Profilbild von Jaq1982

Jaq1982

Lesejury Profi
offline

Jaq1982 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jaq1982 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2016

Liebe trotz der Unterschiede

Eine Schildkröte macht noch keine Liebe
0

Das Buch "Eine Schildkröte macht noch keine Liebe" von Emma Wagner ist ein Liebesroman mit viel Gefühl und Humor.

In dem Buch geht es um Lilly und Vincent.
Vincent leb in den Tag. Er sucht sich eine ...

Das Buch "Eine Schildkröte macht noch keine Liebe" von Emma Wagner ist ein Liebesroman mit viel Gefühl und Humor.

In dem Buch geht es um Lilly und Vincent.
Vincent leb in den Tag. Er sucht sich eine Job wenn er Geld braucht, aber nie etwas auf Dauer.
Lilly's Leben ist sehr durchgeplant und von Arbeit und Fleiß geprägt.
Diese beiden unterschiedlichen Charakter treffen nun durch eine Zufall aufeinander.
Lilly taucht in der Bar auf in der Vincent grade Arbeitet. Als sie von einem Gast bedrängt wird eilt Vincent ihr zur Hilfe. Doch als die Polizei auftaucht verschwindet sie plötzlich. Doch nicht für immer. Denn sie versteckt sich in Vincents Auto. Als er Sie findet bitte Sie ihn um Hilfe und um eine Übernachtungsmöglichkeit, aus der dann ein Wochenende wird.
Doch Lilly kommt nicht allen. Ihr Koffer wurde vertauscht und in dem, der bei Ihr geblieben ist war eine Schildkröte. Dies ist auch die Verbindung zum Titel.
Was es mit der Schildkröte auf sich hat und was Lilly und Vincent an dem Wochenende erleben müsst ihr selber herausfinden.

Der Schreibstiel ist angenehm und leicht zu lesen. Das Buch besteht aus 18 Kapiteln und ist abwechselnd aus der Sicht von Lilly und Vincent geschrieben. Beide Protagonisten wachsten einem ans Herz. Aber auch die anderen Personen sind liebevoll dargestellt.

Ich kann das Buch nur weiter empfehlen. Ein schöner leichter Sommerroman.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Glück ist wenn man trotzdem Liebt

Glück ist, wenn man trotzdem liebt
1

Das neue Buch von Petra Hülsmann "Glück ist wenn man trotzdem Liebt" ist das dritte Buch der Autorin. Es geht natürlich wie in den beiden Vorgänger Büchern um die Liebe und deren eigenartige Wege.

Die ...

Das neue Buch von Petra Hülsmann "Glück ist wenn man trotzdem Liebt" ist das dritte Buch der Autorin. Es geht natürlich wie in den beiden Vorgänger Büchern um die Liebe und deren eigenartige Wege.

Die Protagonistin Isabelle (Isa) Wagner arbeitet in einem Blumenladen und ist mit Ihren 27 Jahren und Ihrem festen Gewohnheiten die sie ungern ändert etwas eigenartig aber extrem Liebenswert. Doch das Leben bringt auch Veränderung mit sich und damit beginnt auch gleich das Buch. Isa's Lieblings Vietnamese bei dem sie seit 11 Jahren ihre Mittagspause verbracht hat, hat geschlossen und dafür ist dort jetzt das Thiel's. Das neuen Restaurant was Jens eröffnet hat, der die männliche Protagonisten Rolle hat. Die Wege von Isa uns Jens werden mit sehr viel Humor, Vertrautheit, Liebenswürdigkeit und Gefühlt beschrieben.
Auch die anderen Personen im Buch werden gut dargestellt und wachsen einem ans Herz, vor allem Merle die kleine Schwester von Jens.

Für die Leser die die Bücher von Petra Hülsmann schon kennen dürfte es eine Freude sein das auch Knut wieder mit dabei ist und diesmal sogar mit einer etwas größeren Rolle. Für die die diese nicht kenne, bitte nicht abschrecken lassen, denn jedes Buch ist in sich abgeschlossen und es ist nicht schlimm wenn man die anderen noch nicht kennt

Der Schreibstile ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Da es auch ums Essen geht und wir eine Koch im Buch haben wird dies sehr gut beschrieben und mir ist mehrmals das Wasser im Mund zusammen gelaufen.

Also wer etwas für Herz sucht und dabei etwas schmunzle will ist bei diesem Buch genau richtig.
Ich kann es zu 100% nur weiterempfehlen und freue mich jetzt schon auf das nächste der Autorin.

  • Cover
  • Charaktere
  • Handlung
  • Gefühl
  • Schreibstil
Veröffentlicht am 15.09.2016

Schweizer Idylle

Sicht Unsichtbar
0

Das Buch "Sicht Unsichtbar" von Gabriele Kasperski ist der dritte Fall für Schnyder & Meier. Ich kenne die ersten beiden Fälle noch nicht, dies hat beim Lesen dieses Schweizer Krimis nicht gestört, das ...

Das Buch "Sicht Unsichtbar" von Gabriele Kasperski ist der dritte Fall für Schnyder & Meier. Ich kenne die ersten beiden Fälle noch nicht, dies hat beim Lesen dieses Schweizer Krimis nicht gestört, das die Story in sich geschlossen ist.

Zita Schnyder und Werner Meier sind ein Paar und haben eine gemeinsamen Sohn "Finn".
Das Buch beginnt mit der Taufe von Finn. Hier lerne wir auch gleich noch ein paar Dorfbewohner kennen, die im laufe des Buches auch immer wieder auftauchen. Zum ende der Taufe wird Meier zu einem Fall gerufen. Die Leiche von Johan Havermann wurde gefunden. Dessen Tot wirft nun einige Fragen auf, denn am Abend zuvor wurde das Projekt "Village Green" das ein Luxus Resort in Naturschutzgebiete bauen will durch seine Zustimmung zum Verkauf seines Grundstücks endgültig beschlossene Sache. Wollte jemand diesen Verkauf verhindern?
Meier ermittelt in alle Richtungen und das mit Hexenschuss und Babybetreuung.
Doch nicht nur der Fall ist Grundlage im Buch, auch das Privatleben von Zita und Meier wird beleuchtet und dessen Freunde.
Die Verzweigungen der Personen bringen immer wieder neue Wendungen in die Story und lassen eine immer wieder über den Mörder grübeln.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich habe es als E-Book gelesen. In den Kapiteln die nach den Ermittlungstagen unterteilt sind gibt es immer wieder Absetzte bei denen dann immer wieder zwischen den Handlungssträngen hin und her gesprungen wird. Durch die Absätze ist das aber gut nachvollziehbar.
Da hier auch das Privatleben des Ermittlers mit eine Rolle spielt, ist dieser Krimi mal etwas anderes. Der Ermittler ist nicht der super tolle Held sondern hat auch mit den ganz normalen Alltag zu kämpfen.

Der Schreibstiel ist sehr angenehm zu lesen. Man kommt gut durch die Geschichte mit der benötigten Spannung aber auch viel Humor an der ein oder anderen Stelle.

Mir hat das Buch gefallen und ich kann es weiter empfehlen.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Ein ganzes leben Verbunden

Ab heute heiße ich Margo
0

Das Buch "Ab heute heiße ich Margo" von Cora Stephan handelt von zwei Frauen, deren Wege sich im laufe der Jahre immer wieder kreuzen.

Die beiden Protagonistinnen sind Margo und Helene. Sie lernen sich ...

Das Buch "Ab heute heiße ich Margo" von Cora Stephan handelt von zwei Frauen, deren Wege sich im laufe der Jahre immer wieder kreuzen.

Die beiden Protagonistinnen sind Margo und Helene. Sie lernen sich vor dem 2ten Weltkrieg in Stendal kenne und werden Freundinnen, bis der Krieg sie trennt. Doch im Laufe der Geschichte kreuzen sich Ihre Wege immer wieder.
Das Buch beginnt 1936 und endet 2000. Mit der Lebensgeschichte von Margo und Helene ist auch die deutsche Geschichte verknüpft. Wir erfahren aus der Sicht der beiden etwas über die Nazizeit, das getrennte Deutschland, die Wiedervereinigung und die Zeit danach.

Die Lebenswege von Margo und Helene können nicht unterschiedlicher sein. Margo ist Deutsche. Helene hat jüdische Vorfahren. Das alleine sorgt schon für unterschiedliche Wege im der Kriegszeit. Doch beide haben in Ihrem leben viel mitmachen müssen und schreckliche Dinge erlebt und überlebt, uns sind Ihren Weg als Frau gegangen.

Die Geschichte ist sehr schön geschrieben und angenehm zu lesen. Da über jedem Kapitel der Name der Person steht um wen es geht, kann man auch immer gut nachvollziehen aus welcher Sichtweise grade geschrieben wird. Die Charaktere sind sehr gut dargestellt und man kann sich gut in sie reinversetzten. Beim lesen tauche von ganz allein Bilder im Kopf auf wie im Kino.
Das Buch ist in drei Bereiche Aufgeteilt, was mir gut gefällt, da so die geschichtlichen Zeitabschnitte hervorgerufen werden.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich bin froh es gelesen zu haben, obwohl die Seitenzahl mich erst etwas abgeschreckt hat.
Ein wirklich tolles Buch das ich nur weiterempfelens kann.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Höhen und Tiefen die das Leben mit sich bringt

Kurz bevor das Glück beginnt
1

Das Buch "Kurz bevor das Glück beginnt" von Agnès Ledig ist das erst buch der Französin das in Deutschland erschienen ist und ich bin begeistert von Ihr. Sie Schreibt so angenehm und leicht zu lesen, das ...

Das Buch "Kurz bevor das Glück beginnt" von Agnès Ledig ist das erst buch der Französin das in Deutschland erschienen ist und ich bin begeistert von Ihr. Sie Schreibt so angenehm und leicht zu lesen, das man nur so durch die Seiten fliegt. Ich konnte das buch gar nicht mehr aus der Hand legen da ich immer wissen wollte wie es weitergeht. Die Höhen und tiefen die dort beschrieben sind kommen eine sehr nah und man kann sich in die Protagonistin komplett einfühlen und freut sich mit Ihr und leidet auch mit Ihr. Das buch ist leicht und schnell zu lesen. Ich als in meine Augen langsame Leserin hatte es im nu durch, wie gesagt einfach toll geschrieben.

In dem Buch geht es um Julie. Juli ist 20 alleinerziehende Mutter von dem 3jähringe Lulu und arbeitet als Kassiererin im Supermarkt. Lulu ist ihr ein und alles und das was sie immer wieder dazu bring weiterzumachen auch wenn es als Alleinerziehende Mutter nicht einfach ist. Eines Tages steht Paul vor Ihr an der Kasse der sich nach 30 Jahren von seiner Frau getrennt hat und das erste mal alleine Einkaufen musste. Paul fasziniert Julie und umgekehrt. Paul geht wieder in den Supermarkt und lädt Juli zu einem Essen ein, zu dem Julie sich überreden lässt. Dabei stellt sich heraus das Julie nun 3 Wochen Urlaub hat und Paul lädt sie ein mir Ihm und seinem Sohn in die Bretagne zu fahren und schafft es Julie zu überzeugen mit zukommen. Dort lernen sich die 3 Erwachsenen besser kenn und schaffen es gegenseitig sich bei Ihnen Schicksalen die sie erlebt haben zu helfen und es entsteht eine Freundschaft. Wie es nach dem Urlaub allerdings weitergeht verrate ich nicht, das müsst Ihr selber lesen.
Nur so viel. Es kommen noch einige Gefühlslagen auf eine zu.

Das Buch steckt voller Freude, Leid, Traurigkeit, Mut und den glauben an das Glück.

Ich kann das Buch einfach nur weiterempfehlen und wünsche allen eine angenehme Lesezeit. Legt aber zur Sicherheit Taschentücher bereit... Ich denke diese werden zwischenzeitlich gebraucht.