Profilbild von Jasminleon

Jasminleon

Lesejury Star
offline

Jasminleon ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Jasminleon über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.10.2020

Ein spannender Thriller mit Gänsehautgarantie!

ANgefasst
0

"ANgefasst:Team Gran Canaria 2"von Drea Summer ist ein packender,spannender und detailreicher Thriller,der beim lesen eine Menge Gänsehaut beschert.
Hier wird aus verschiedenen Perspektiven geschrieben.
Verschiedene ...

"ANgefasst:Team Gran Canaria 2"von Drea Summer ist ein packender,spannender und detailreicher Thriller,der beim lesen eine Menge Gänsehaut beschert.
Hier wird aus verschiedenen Perspektiven geschrieben.
Verschiedene Handlungsstränge,die im ersten Moment keinen ersichtlichen Zusammenhang ergeben,ergeben am Ende eine stimmige,wendungsreiche und überraschende Geschichte ab.
Der Schreibstil ist wie immer sehr detailiert,flüssig und vor allem sehr authentisch.Die Autorin lässt ihre Protagonisten sehr lebendig und real erscheinen,was mir besonders gut gefällt.Auch die verschiedenen Orte,die hier benannt werden,hatte ich wunderbar vor Augen.
Obwohl dies ein Gran Canaria-Thriller ist,lief mir oft ein eiskalter Schauer den Rücken herunter.
Die Privatermittler Jenny und Sven gefallen mir sehr gut.Sie arbeiten zusammen und pflegen dadruch eine sehr aufregende Beziehung.
Ihre Art und besonders die Dialoge wirken durch ihre lockere Art sehr authentisch und der eingebaute Humor hat genau die richtige Menge,ohne das das hier beschriebene Geschehen kitschig oder albern wirkt.
Realistische Szenen runden die gut verstrickte Story wunderbar ab.
Der Thriller beeinhaltet Kindesmißbrauch,Entführungsopfer und Mord.
Die Täter habe ich recht schnell kennen gelernt und einer war mir sogar schon fast symphatisch -:) .
Da auch aus der Sicht der Täter geschrieben wurde,hatte ich hier ebenfalls klasse Einblicke in dessen Gedanken.
Kurz zum Inhalt:
Lady,der Hund von Urs Gautier,wurde entführt.Der Schweizer beauftragt die Privatdetektive Jenny und Sven,sein heissgeliebtes Tier zu finden.
Doch schon einige Tage später werden Gautiers Frau und seine kleine Tochter von einem Spielplatz gekidnappt und mit Jenny zusammen verschleppt,weil sie versucht hat,beide zu retten.
Während Inspektor Carlos Muñoz Díaz eine großangelegte Suchaktion startet,ermittelt Sven auf eigene Faust.Doch schon bald präsentiert sich alles in einem anderen Licht und lässt Sven zweifeln,seine Jenny jemals lebend wiederzusehen.Stück für Stück setzen sich die Puzzleteile zu einem Bild zusammen,das grausamer kaum sein könnte...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.10.2020

Ein klasse Thriller mit authentischer Ermittlungsarbeit!

Schrei nach Rache
0

"Schrei nach Rache"ist ein Thriller von Matthias Bürgel und dem beTHRILLED-Verlag.Matthias Bürgel ist ein deutscher Autor von Wissenschafts- und Psychothrillern und Kriminalhauptkommissar.
Deswegen haben ...

"Schrei nach Rache"ist ein Thriller von Matthias Bürgel und dem beTHRILLED-Verlag.Matthias Bürgel ist ein deutscher Autor von Wissenschafts- und Psychothrillern und Kriminalhauptkommissar.
Deswegen haben mir die vielen authentischen und realistischen Schilderungen und Ermittlungen sehr gefallen.
Von Anfang an war ich von dem Thriller gefesselt.Spannend war es von Anfang an,aber ab der Mitte wurde es immer rasanter und spannender mit einem nervenaufreibendem Ende.Der Schreibstil des Autors ist flüssig,locker, prägnant und gut zu lesen,die Kapitel sind sehr kurz gehalten und durch mehrere Perspektivenwechsel konnte ich mich sehr gut in die Gedanken und Gefühle der Protagonisten hineinversetzen.
Die Geschichte um Profiler Falk Hagedorn ist sehr gut durchdacht und sehr authentisch geschildert.Das fundierte Wissen des Autors bei den Ermittlungsarbeiten hat mir wie gesagt absolut klasse gefallen.
Obwohl es eine frei erfundene Geschichte ist,haben die detaillierten Beschreibungen den Thriller sehr real werden lassen.
Auch konnte ich mir bildlich alles hervorragend vorstellen.Es wurden zahlreiche Details eingebaut,was die Spannung damit noch erhöht hat.
Zahlreiche Wendungen im Verlauf des Thrillers,mit denen ich nicht gerechnet hätte,haben für spannende Lesestunden gesorgt.
Die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet,besonders Hauptprotagonist Profiler Falk Hagedorn und die Ermittlerin beim Landeskriminalamt Nadine Adler.Beide wurden sehr gut rüber gebracht und dessen Charactere haben auf mich sehr ausdrucksstark und authentisch gewirkt.
Falk Hagedorn ist an den Rollstuhl gebunden,da er aufgrund eines Unfalls seine Beine nicht mehr bewegen kann.Er ist als Profiler nicht mehr im Dienst.
Er will sein Leben neu gestalten,indem er in ein neues Haus zieht,den Hund seiner Tochter betreut und sich mit einer eigenen Praxis als Psychotherapeut selbstständig macht.Doch die Praxis läuft mehr schlecht als recht.
Er ist ein typischer Brummkopf,sagt was er denkt und nimmt kein Blatt vor dem Mund.Aber eigentlich kann er auch ganz nett sein,denn er ist der Typ Mensch "Harte Schale,weicher Kern "!
Als Nadine Adler ihn bittet,die Ermittlungen beim LKA als Profiler zum Flughafenmörder zu unterstützen,kommt es für Hagedorn nicht in Frage.
Aber Adler bleibt hartnäckig und sie kann ihn umstimmen,da sie ihn geschickt und überzeugend umstimmen kann.
Beide Charactere sind sehr verschieden,trotzdem harmonieren sie auf gewisse Weise sehr gut miteinander.
Hier gibt es zwei Handlungsstränge,wo ich am Anfang keine Verbindung finden konnte.
Aber auch dies hat der Autor geschickt miteinander verbunden,sodass meine Fragen am Ende alle beantwortet wurden.

Kurz zum Inhalt:Vier Städte, vier grauenvoll zugerichtete Leichen.An verschiedenen Flughäfen Deutschlands werden innerhalb kurzer Zeit mehrere Männer ermordet.An den Tatorten gesicherte Spuren deuten auf einen Serientäter hin,doch zwischen den Opfern gibt es keinerlei Gemeinsamkeiten.
Die Ermittler beim LKA sind fassungslos, als sie schließlich herausfinden,dass die DNA-Spuren von einer Frau stammen!
Das LKA bittet den knorrigen Profiler Falk Hagedorn,ein Psychogramm der Mörderin zu erstellen.Obwohl Hagedorn sich geschworen hatte,nie wieder für die Polizei zu arbeiten,lässt er sich darauf ein.Doch dann beschleicht ihn der furchtbare Gedanke, dass er die Täterin kennen könnte ...

Ein Thriller,der von mir verdiente fünf Sterne bekommt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.10.2020

Ein komplexer Politthriller!

Final Control
0

"Final Control"ist ein Politthriller von Veit Etzold und dem Droemer Knaur-Verlag.
Das Thema,oder besser gesagt,die Themen des Thrillers sind brandaktuell,top recherchiert und sehr interessant.Eine Welt ...

"Final Control"ist ein Politthriller von Veit Etzold und dem Droemer Knaur-Verlag.
Das Thema,oder besser gesagt,die Themen des Thrillers sind brandaktuell,top recherchiert und sehr interessant.Eine Welt und die Wahl zwischen totalem Chaos und totaler Kontrolle.Veit Etzold lässt die alte Welt Europa und die kommende Supermacht China im Kampf um Sicherheit,Datenkontrolle und digitale Überwachung aufeinander prallen.Es ist das eingetreten,was letztendlich viele befürchtet haben,die EU zerbricht und Europa steht kurz vor einem Bürgerkrieg.Die Rolle der totalen Überwachung,die in China milliardenfach angewendet wird,wird von Tom Bayne,der in einem Start-up Unternehmen aus dem Gesundheitssektor im chinesischen Shenzhen arbeitet,zur reinsten Katastrophe.Er ist Gründer und Chef der Medizin-App CUMO.
Da er unbedingt einen Investor braucht,hat er sich auf Dairon Arakis,ein Investor und Milliardär eingelassen,der einen unbeschreiblichen Plan bei einem geheimen Treffen in Davos auf einem Wirtschaftsforum vorgestellt hat.Doch dort hat sich niemand für ihn und seine Pläne interessiert.Dairon Arakis ist kein Mensch,der Leute am Leben lässt,die ihm im Weg sind.Tom merkt dies erst,als es fast schon zu spät ist.Über ein riesiges Hedgefonds-Konsortium hat der Milliardär italienische Banken reihenweise in den Bankrott getrieben und Europa steht kurz vor einem Bürgerkrieg.Die Regierungen sehen sich vor eine Wahl gestellt,totales Chaos oder totale Überwachung.Arakis chinesische Sicherheitstechnologie scheint die einzige Lösung zu sein.
Die Idee der Story gefällt mir sehr gut und ist auch wirklich sehr spannend und interessant.Aber insgesamt war der Thriller für mich sehr anstrengend zu lesen,weil der Autor es meiner Meinung nach zu gut mit detaillierten Hintergrundinformationen aus den Bereichen Finanzmarkt,Politik und digitale Kontrolle gemeint hat.Ausserdem gibt es hier zahlreiche Begriffe aus dem wissenschaftlichem und finanztechnischem Bereich,mit denen ich oft nichts anfangen konnte.
Da Veit Etzold sich in den Bereichen sehr gut auskennt und weiterhin sehr genau recherchiert hat,empfehle ich diesen Thriller eher an Leser,die sich in den oben genannten Bereichen auskennen.
Durch diese ganzen Informationen hat die Spannung sehr gelitten.Oft wurden Themen wiederholt und es hat den kompletten Lesefluss gestört.Ein sehr komplexer Thriller,bei dem ich mich wirklich permanent konzentrieren musste.Die zahlreichen Protagonisten haben mir am Anfang Schwierigkeiten bereitet,doch zur Mitte hin wurde es besser.
"Final Control"ist in drei Bücher eingeteilt,die alle sehr kurze Kapitel beeinhalten.Die Schauplätze sind sehr gut beschrieben und werden abwechselnd aus China,Schweiz,Deutschland, Italien,USA,Brasilien und Grossbritannien geschrieben.
Am Ende gibt es noch eine kurze Zusammenfassung der Charactere,die in dem Thriller vor gekommen sind.
Der Schreibstil des Autors ist wie immer sehr flüssig und authentisch,was mir wieder sehr gut gefallen hat.
Leider war mir,wie gesagt,alles zu komplex.Ich habe mir eine rasantere und spannendere Story vorgestellt mit mehr Tempo.
Ich vergeben drei Sterne und empfehle diesen Thriller an alle,die es gerne detailiert und komplex mögen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.10.2020

Ein toller Young-Adult-Roman für Mädchen,die gerade die Pubertät kennen lernen.

Rules For Being A Girl
0

"Rules for being a girl-Sie kennt die Regeln und wird sie brechen"ist von der Autorin von"The carrie Diaries"und"Sex and the City "Candace Bushnell.Dies ist ein unheimlich gelungener Young-Adult-Roman.Zusammen ...

"Rules for being a girl-Sie kennt die Regeln und wird sie brechen"ist von der Autorin von"The carrie Diaries"und"Sex and the City "Candace Bushnell.Dies ist ein unheimlich gelungener Young-Adult-Roman.Zusammen mit ihrer Autorenkollegin Katie Cotugno ist ein wirklich toller Roman für Mädchen entstanden,die am Anfang der Pubertät stehen.Eine Geschichte von einem Mädchen,das sich traut,sie selbst zu sein und somit ihren Leserinnen Mut zuspricht.Mit wieviel Verantwortung Lehrer mit der Schwärmerei ihrer Schülerinnen umgehen wurde ich konfrontiert,Diskriminierung,Sexismus und Feminismus sind ebenfalls weitere,wichtige und aktuelle Themen,die hier sehr gut in diesem Roman eingearbeitet wurden.Deswegen hat nicht nur meiner Tochter das Buch sehr gut gefallen,auch mich hat diese Mut machende Geschichte überzeugt.
Hier wird überzeugend erwähnt,dass man gerade als junges Mädchen zu seiner Meinung und zu seinen Rechten stehen darf und soll.
Die 17 jährige Hauptprotagonistin Marin kämpft gegen Ungerechtigkeiten,die sie persönlich treffen,und ist für Gleichberechtigung in der Gesellschaft.
Sie wird nach einem Vorfall an ihrer Schule aktiv und nimmt es in Kauf,dass nicht jeder ihre Meinungen teilt.
Der Schreibstil ist altersgerecht und angemessen,sodass Mädchen ab 11 Jahre diese Geschichte problemlos verstehen und verfolgen können .Er ist locker,flüssig und modern,weswegen man auch schnell mitten im Geschehen ist.
Die oben genannten Themen werden super in eine leicht spannende,dafür sehr emotionale Geschichte gepackt und ich konnte die Gefühle der verschiedenen Charactere,besonders von Marin sehr gut nachempfinden.Besonders als sie bemerkt,dass einiges an ihrer Schule nicht richtig läuft.Ich finde sie sehr sympathisch,selbstbewusst und mutig,ihr Charakter kommt sehr gut zur Geltung.Wie die Lehrer sich benehmen wird sehr authentisch rüber gebracht,insgesamt ist dies eine lebendige und wie gesagt sehr emotionale Geschichte mit reichlich Drama.
Die 37 Kapitel plus Epilog in angenehmer Länge,verteilt auf 290 Seiten finde ich sehr gelungen und überzeugend!
Kurz zum Inhalt:
Die 17jährige Marin befolgt an ihrer Schule viele Regeln,um dort nicht aufzufallen und sich anzupassen.Sie ist beliebt,hat einen Freund,gibt mit ihrer besten Freundin Chloe die Schülerzeitung heraus und geniesst ihr Leben.
Doch ein Vorfall mit ihrem Lehrer,der sie küsst,öffnet ihr die Augen.Als Chloe und ihr Freund ihr nicht glauben,verändert sich ihre Wahrnehmung und sie kämpft aktiv um ihr Recht und bricht die Spielregeln der Schule,da sie die Ungerechtigkeiten von Mädchen und Frauen nicht mehr ertragen kann.Sie nimmt es in Kauf,sich gegen ihre eigenen Freunde zu stellen und schreibt neue Regeln.




  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2020

Ein tolles Kinderbuch,was durch viel Abwechslung und toller Gestaltung auch Lesemuffel überzeugt!

Sam Wu - Hat KEINE Angst vor Gespenstern
0

"Sam Wu hat keine Angst vor Geistern" von Katie und Kevin Tsang und dem Verlag Schneiderbuch ist ein tolles und vor allem sehr unterhaltsames Kinderbuch mit grossartigen Illustrationen von Nathan Reed.Das ...

"Sam Wu hat keine Angst vor Geistern" von Katie und Kevin Tsang und dem Verlag Schneiderbuch ist ein tolles und vor allem sehr unterhaltsames Kinderbuch mit grossartigen Illustrationen von Nathan Reed.Das coole Cover hat schnell meine Aufmerksamkeit geweckt,da ich es durch die leicht verrückte und skurile Gestaltung sehr gelungen finde.Schon nach ein paar Seiten war mit klar,dass es wunderbar zur Geschichte und zu den restlichen schwarz-weiss Illustrationen passt,die reichlich vorhanden sind und das lesen sehr bildhaft machen.Die comicähnliche Gestaltung des Buches lädt auch Lesemuffel zum lesen ein.Auf 210 Seiten gibt es einiges zu entdecken,ohne die Kinder zu überfordern.Schon die Inhaltsangabe zeigt auf dem ersten Blick an,dass es sich um 18 spannende Kapitel handelt,dessen kurze und witzige Überschriften Kinder auf jeden Fall neugierig machen.Während des lesens lassen regelmäßig fett gedruckte Wörter Sam Wus Erlebnisse noch spannender,authentischer und witziger erscheinen und ich hatte oft das Gefühl,dass ich direkt vor Sam stehe.Einige Erklärungen sind als Kopfnoten am Seitenende zu finden(Sam ist es wichtig,das keine Missverständnisse aufkommen).
Ich finde den Hauptcharacter unheimlich gut gelungen und er gefällt mir in seiner Geschichte,die in der Ich-Erzählung geschrieben ist,sehr gut und er war mir von Anfang an symphatisch.Sam ist mir schnell ans Herz gewachsen und er hat einen coolen,verrückten und liebenswerten Charakter.Auch seine Freunde und seine Schwester haben hier tolle Rollen übernommen.Obwohl Sam Wu im Mittelpunkt steht konnte ich mir die restlichen Charaktere ebenfalls sehr gut vorstellen.Der Schreibstil ist locker,leicht,witzig und durch Sams überzeugende Auftritte sehr authentisch/lebendig.Die Geschichte ist flott geschrieben und lässt deswegen keine Langeweile zu.Eine gelungene Geschichte mit einem spannenden Abenteuer,es macht richtig Spaß das Buch zu lesen.Sams Ideen und Gedanken kommen sehr gut bei Kindern an.Neben seinen Abenteuern und Ideen gibt es auch Momente zum nachdenken,die kindgerecht verpackt sind.Die Themen Freundschaft,Mobbing und Ängste wurden toll eingearbeitet und machen die Geschichte perfekt.Sam hat eine Vorliebe zu Space Blasters,seine Lieblingsserie,die er mit seinen Freunden teilt.Da ist es doch ganz nützlich,sich daraus Ideen und Anregungen zu holen um einen Geist zu vertreiben.Hier geht es dann wirklich sehr witzig zu und fesselt die Kinder ans Buch.Wie erwähnt wird auch das Thema Mobbing erwähnt,da Sam von seinem Mitschüler Ralph-Philip Zinkermann nach einem Vorfall, der am besten gar nicht mehr erwähnt werden soll,gemobbt und als Angsthase aufgezogen wird.Also hat er sich einen Plan zurecht gelegt um allen das Gegenteil zu beweisen.Er will ein heldenhaftes Abenteuer bestehen und ein Tier an seiner Seite haben,welches als treuer Begleiter dienen soll.Trotz seiner Angst vor Schlangen wird es eine Schlange und so kann er sich seinen Ängsten hervorragend stellen.Dies und viel mehr mit wunderbarer und tatkräftiger Hilfe seiner Freunde.
Für Leseanfänger,aber auch zum vorlesen,sehr gut geeignet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere