Profilbild von Kathi_88

Kathi_88

Lesejury Star
offline

Kathi_88 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Kathi_88 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.07.2020

So traurig aber auch so wunderschön!

Wie die Ruhe vor dem Sturm
0

Die Bücher von Brittainy C. Cherry haben mich bisher noch nie enttäuscht! Doch mit Wie die Ruhe vor dem Sturm hat sie, für mich persönlich, ein besonderes Meisterwerk geschaffen!


Das Buch ist in zwei ...

Die Bücher von Brittainy C. Cherry haben mich bisher noch nie enttäuscht! Doch mit Wie die Ruhe vor dem Sturm hat sie, für mich persönlich, ein besonderes Meisterwerk geschaffen!


Das Buch ist in zwei Teile geteilt. Im ersten Teil lernen wir Elli und Grey als Jugendliche kennen. In diesem Teil habe ich mich sehr oft in Elli wiedererkannt, so das ich schon nach den ersten paar Seiten vollkommen in der Geschichte versunken war. Die Tatsache, wie bedeutungsvolldie Harry-Potter-Bücher für Elli sind, kann ich zu 100% verstehen. Auch die Krankheit ihrer Mutter und den Verlauf kann ich leider zu gut nachvollziehen. Daher konnte ich mich mit Elli sehr gut identifizieren.


Grey tritt genau zur richtigen Zeit in Ellis Leben! Am Anfang denkt man er sehr der typische High School Sportler. Doch schnell erkennt man, dass Grey nicht der oberflächliche Arsch ist. Er wurde mir sehr schnell sympathisch und man kann sich nur in ihn verlieben. Er ist schon beinahe zu perfekt! Zusammen mit Elli harmoniert Grey einfach wundervoll! Man sollte glauben, dass dies niemals endet. Doch das Leben macht seine eigenen Regeln!


Teil zwei spielt einige Jahre später. Grey und Elli haben sich aus den Augen verloren und treffen wieder aufeinander. Doch Grey ist ein gebrochener Mann, der seine Frau verloren hat. Er leidet und damit leiden auch seine Töchter. Als Elli wieder in sein Leben tritt. Doch Grey macht es Elli nicht gerade leicht. Doch auch nach all den Jahren harmonieren Grey und Elli irgendwie miteinander. 

Die Geschichte ist einfach wunderschön und ehrlich! Das Leben ist nun mal nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen. Wir müssen nun mal mit den Verlusten von geliebten Menschen klar kommen, aber es gibt auch immer ein Licht am Ende des Tunneln! Die Trauer wird man niemals los, doch man lernt mit ihr zu leben und man darf auch wieder glücklich sein und Liebe finden! Genau das zeigt uns Brittainy mit diesem Meisterwerk! Sie hat mein Herz in Millionen Einzelteile zerschlagen, nur um die Teile auf der nächsten Seite wieder zusammen zusetzen. Brittainy C. Cherry schafft es mal wieder die guten und die schlechten Seiten des wahren Lebens zu vermitteln.


Der Schreibstil ist leicht und modern. Die Gefühle der Protagonisten wurden für mich sehr gut vermitteln und ich konnte sehr gut mitfiebern. Auch die Nebencharaktere sind wirklich gut gelungen! Die Töchter von Grey sind auf ihre Art und Weise einfach zum Lieben, auch wenn sie es einem nicht immer leicht machen. Zum Schluss noch ein Wort zum Cover: ES IST PERFEKT! Die kleinen Libellen sind ein wundervoller Hinweis und genau das macht dieses Cover einfach perfekt!



Fazit


Ein wunderschönes, ehrliches und emotionales Meisterwerk!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.07.2020

nette Geschichte

Bad. Irish. Mine.
0

Der Klappentext hat mich auf eine sexy Liebesgeschichte mit Spannung hoffen lassen, doch irgendwie blieb bei mir die Spannung ein wenig auf der Strecke.

Die beiden Protagonisten haben mir zwar wirklich ...

Der Klappentext hat mich auf eine sexy Liebesgeschichte mit Spannung hoffen lassen, doch irgendwie blieb bei mir die Spannung ein wenig auf der Strecke.

Die beiden Protagonisten haben mir zwar wirklich gut gefallen und waren mir auch sehr sympathisch, doch der Funke wollte bei mir nicht so wirklich überspringen. Eva und Deaglan haben miteinander jedoch wirklich gut harmoniert und die Gefühle wurden auch gut vermittelt.

Die Idee für das Buch hat mir wirklich gut gefallen, jedoch hat mir die Entwicklung der Geschichte nur bedingt gefallen. Der Anfang war noch wirklich gut und spannend, doch mit den Kapiteln kam der Kaugummi. Einiges hat sich gezogen und ich hatte das Gefühl mit der Geschichte auf der Stelle zu treten ohne vorwärtszukommen. Zudem hat mich der Schreibstil der Autorin etwas verwirrt. Ich hatte ab und zu das Gefühl etwas verpasst zu haben. Daher bin ich mit der Geschichte nicht so wirklich warm geworden.


Fazit

Eine spannende Idee mit tollen Protagonisten, jedoch ist da noch Luft nach oben

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.06.2020

Ein tolles Paar mit einner tollen Geschichte

Unmasked - Jetzt gehörst du mir
0

Obwohl mich der Klappentext und das Cover sofort angesprochen haben, bin ich ohne Erwartungen an dieses Buch ran gegangen. Somit wurde ich am Ende wirklich positiv überrascht!


Die beiden Protagonisten ...

Obwohl mich der Klappentext und das Cover sofort angesprochen haben, bin ich ohne Erwartungen an dieses Buch ran gegangen. Somit wurde ich am Ende wirklich positiv überrascht!


Die beiden Protagonisten fand ich sehr schnell sympathisch. Zwischen Damian und Lainey harmoniert es einfach. Die Emotionen und die Funken zwischen den beiden hat die Autorin wirklich gut rüber gebracht. Die Handlungen und Entwicklungen von Lainey und Damian fand ich glaubwürdig und spannend zu verfolgen.


Die Entwicklung der Geschichte hält jetzt nicht allzu viele Überraschungen parat, dennoch habe ich mich gut unterhalten gefühlt. Auch wenn die ganze Story vorhersehbar ist, trotzdem habe ich mit den Protagonisten mitgefiebert. Der Schreibstil hat mir ebenfalls sehr gut gefallen, ich konnte sehr schnell in die Geschichte abtauchen und flüssig lesen. Humor, echte Gefühle und Erotik, all das baut Stefanie London wirklich gut ein, trotzdem muss ich sagen, dass mir der gewisse Funke am Ende gefehlt hat. Dennoch hat mir Unmasked wirklich gut gefallen!



Fazit


Eine kurzweilige aber schöne und leichte Liebesgeschichte zum träumen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.06.2020

Süße Geschichte

Crazy in Love
0

Ich hatte im Vorfeld schon viel Schwärmerei um das Buch gelesen, daher war ich wirklich neugierig auf Crazy in Love. Leider wurden meine Erwartungen, durch die Schwärmereien anscheint zu hoch geschraubt.


Die ...

Ich hatte im Vorfeld schon viel Schwärmerei um das Buch gelesen, daher war ich wirklich neugierig auf Crazy in Love. Leider wurden meine Erwartungen, durch die Schwärmereien anscheint zu hoch geschraubt.


Die Story fand ich recht viel versprechend. Natürlich wurde hier nicht das Rad neu erfunden und es ist relativ vorhersehbar, was passieren wird. Trotzdem habe ich eine lockere, unterhaltsame Story erwartet. Doch leider muss ich sagen, dass mich die Geschichte von Ben und Sasha nicht so fesseln konnte wie erhofft. Auch wenn mir die Idee der Story gut gefallen hat, trotzdem fand ich die Ereignisse teilweise zu sehr in die Länge gezogen. Einige Gedanken wurden immer und immer wieder neu durchgekaut. Wenn man ein Gedankengang von Sasha zum gefühlten fünften Mal liest, ist das dann doch recht ermüdend und nervend.


Die Protagonisten fand ich zwar recht sympathisch, doch hat mir bei Ben und Sasha der Tiefgang gefehlt. Ich habe bis zum Schluss gehofft, dass ich doch noch mit den beiden warm werde, doch leider wollte der Funke bei mir nicht so wirklich überspringen. Leider sind die Funken zwischen Sasha und Ben auch nicht bei mir angekommen. Auch wenn der Schreibstil schön leicht und flüssig ist, bin ich nur recht holprig vorangekommen. Da ist definitiv noch Luft nach oben offen.



Fazit


Eine gute Idee, doch die Umsetzung konnte mich nicht so ganz überzeugen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.05.2020

Authentisch, Sexy und Humorvoll

Lessons from a One-Night-Stand
0

Ich fiebere mittlerweile jedem neuen Buch von Piper Rayne entgegen! Lessons from a One-Night-Stand macht da keine Ausnahme! Allein das Cover fand ich sofort supersexy und ansprechend. Der Klappentext hat ...

Ich fiebere mittlerweile jedem neuen Buch von Piper Rayne entgegen! Lessons from a One-Night-Stand macht da keine Ausnahme! Allein das Cover fand ich sofort supersexy und ansprechend. Der Klappentext hat mich ebenfalls sehr angesprochen! Kaum als das Buch auf meinem Reader war, habe ich dann auch mit dem Lesen angefangen!

Schon der Anfang ist unglaublich lustig! Eine gute Mischung aus Humor und Fremdschämen (im positiven Sinn). Holly und Austin waren mir beide sofort sympathisch. Die beiden harmonieren einfach wundervoll miteinander und sind glaubwürdig und authentisch! Vor allem Austin hat mir sehr gut gefallen. Obwohl er eine Art „Goldjunge“ der Stadt ist, trotzdem ist er nicht der eingebildete Macho, den man erwarten würde. Austin ist ein gefühlvoller Mann, dem seine Familie sehr am Herzen liegt. Das fand ich sehr erfrischend und hat mir wirklich gut gefallen.

Die Handlung fand ich sehr überzeugend! Für mich hat hier einfach alles gepasst! Weder fand ich die Geschehnisse überzogen, noch zu langatmig. Die Gefühle der Protagonisten haben mich von Anfang bis Ende überzeugt und sind bei mir zu 100 % angekommen. Dazu kommt die passende Dosis von Steinen die aus dem Weg geräumt werden müssen und eine Prise Humor. Natürlich darf auch die passende Menge an sexyness nicht fehlen! Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und habe die Geschichte von Austin und Holly regelrecht verschlungen!


Fazit

Für mich das beste Buch von Piper Rayne!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere