Profilbild von Kathleen

Kathleen

Lesejury-Mitglied
offline

Kathleen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Kathleen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.03.2017

Ein Buch, das alles abgedeckt: Humor, Spannung, Rätsel, Liebe, ...

Tulpen und Traumprinzen – Verliebt in Serie
0 0

Cover & Klappentext:

Ich bin noch immer ein riesen Fan von den Covern.
Ich lieeebe Pastellfarben. ♥♥
Die kleinen Details machen das Cover auch zu einem kleinen Meisterwerk.
Ich freue mich, nachher alle ...

Cover & Klappentext:

Ich bin noch immer ein riesen Fan von den Covern.
Ich lieeebe Pastellfarben. ♥♥
Die kleinen Details machen das Cover auch zu einem kleinen Meisterwerk.
Ich freue mich, nachher alle Bücher nebeneinander im Regal stehen zu haben. ♥

Nachdem der letzte Band mit einem Cliffhänger geendet hat, interessiert es mich natürlich blendet, wie es nun in diesem finalen Buch weiter bzw. zu Ende geht.

Rezension:

Ich habe sehr gut wieder in das Buch hineingefunden.
Es gab gleich am Anfang des Buches ein Prolog, welchen ich sehr gut und faszinierend fand. ;)
Dann startete das Buch gleich am Anfang der Story mit Herzschmerz und Verrat...
Aber das ist ja gerade das Spannende an der ,,Serie''. ;)
Es gibt sogar endlich die Erklärung, wie es zu der Serienwelt gekommen ist, worauf ich schon sehr gespannt war.
Dewitt ist auch mal wieder in seinem Element...
Die Story hat alles abgedeckt:
Humor, Spannung, Rätsel, Liebe, Streit, und, und, und. :)
Rasant steigernd ging es auf das Ende zu und nie konnte ich wirklich sagen: ,,Ich weiß, wie es enden wird!''.
Das Ende ist aber Klasse und lässt für mich keine Fragen offen.
Das schon mal als großen Pluspunkt!
Dance Endlich mal kein Cliffhänger. :D
Die ganze Idee, auf der die Reihe basiert, ist einfach so toll und so vielfältig, dass es immer sehr großen Spaß gemacht hat, in die Bücher abzutauchen.
Zum Schluss des Buches gab es auch ein ,,Was machen die Charaktere heute?'', was ich sehr gut fand.
So wusste man über jeden Bescheid, wie es mit ihm weiterging und man selbst musste sich kein Ende für die jeweiligen Charaktere ausdenken.
Ich hätte auf jeden Fall ziemlich daneben gelegen! :D
Danke an die Autorin für diese tolle Reihe, die dank der wunderschönen Cover und der tollen Geschichte einen ,,ewigen'' Platz in meinem Bücherregal gefunden hat. :) ♥


Fazit:

So geht einer meiner ,,Lieblingsserien'' zu Ende...
Doch wer weiß, vielleicht geht ja Ashworth Park irgendwann wieder auf Sendung. :)
Mich würde es freuen. ♥

Veröffentlicht am 03.03.2017

Ein diebisch gutes Buch!

Ein Himmel aus Lavendel
0 0

Cover & Klappentext:
Ein Traum von Cover! Dieses Kleid, diese Maske, dieses Lila! :3

Der Klappentext hört ich interessant an. Wie es wohl alles mit dem Cover zusammenhängt? Ich bin gespannt auf diese ...

Cover & Klappentext:
Ein Traum von Cover! Dieses Kleid, diese Maske, dieses Lila! :3

Der Klappentext hört ich interessant an. Wie es wohl alles mit dem Cover zusammenhängt? Ich bin gespannt auf diese Dämonengeschichte!


Rezension:
Als Erstes sah ich das Cover... Es sticht auch förmlich ins Auge! Das ich auch noch die Chance hatte, das Buch im Literaturschock Forum das Buch für eine Rezension zu ,,gewinnen'' war dann noch doppeltes Glück. :) Auch wenn ich den Drachenmond Verlag nun schon länger auf dem Schirm habe und auch einige Bücher bei mir schon wohnen, ist es doch tatsächlich das erste Buch, was ich vom Verlag gelesen habe. Dies war gleich ein guter Start! Man kam sehr gut in die Geschichte rein und man hatte gleich einen Überblick. Der Schreibstil und die Idee hinter dem Buch waren ebenfalls sehr gut. Ab und zu fand ich das Buch etwas langatmig und viele Überraschungen habe ich leider auch nicht erlebt. Das Ende jedoch war dann doch noch mal sehr spannend. Alles in einem war das Buch sehr interessant, gefühlvoll, kriminell und fantastisch! Doch etwas hat mir gefehlt, was es dann zu einem 5 Sterne Buch machen würde. Dennoch findet dieses tolle Buch einen würdigen Platz in meinem Bücherregal und hoffe das euch das Buch genau so, wie mir, gut gefällt, oder gar von euch mit 5 Sternen gekrönt wird. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen! Phönix, Dämonen, Gondeln, Verstecke und Diebe erwarten euch schon sehnsüchtig. ;)


Fazit:
Ein diebisch gutes Buch, der Phönix wartet auf einen Flug mit euch!

Veröffentlicht am 03.03.2017

Ein magisches Buch mit tollem Twist!

Das Herz der Quelle. Sternensturm
0 0

Inhalt:

Es ist der größte Moment in Lilianas Leben und sie fürchtet ihn genauso sehr, wie sie ihn herbeisehnt. Endlich soll sie in die Gemeinschaft des Hohen Rates aufgenommen und mit ihrer Quelle verbunden ...

Inhalt:

Es ist der größte Moment in Lilianas Leben und sie fürchtet ihn genauso sehr, wie sie ihn herbeisehnt. Endlich soll sie in die Gemeinschaft des Hohen Rates aufgenommen und mit ihrer Quelle verbunden werden. Denn jeder Magier braucht eine menschliche Energiequelle, um zaubern zu können. Doch es ist ausgerechnet Chris, der Liliana zugeordnet wird. Chris, der sich der Gemeinschaft verweigert und dessen früherer Magier auf ungeklärte Weise ums Leben kam. In seinen Augen sieht Liliana nichts als Hass. Es beleibt nicht viel Zeit, um sein Vertrauen zu gewinnen, denn in den Tiefen unter Neuseeland braut sich eine schreckliche Katastrophe zusammen und nur Liliana und Chris können sie aufhalten. (Quelle:Amazon)


Cover & Klappentext:

Das Cover ist sooooo traumhaft! So schön die Sterne auf dem Cover aussehen, so toll glänzen sie auch. ♥ Die Schatten von den Personen finde ich gut, dass sie so nicht allzu sehr vom wunderhübschen Himmel ablenken.

Der Klappentext hört sich sehr interessant und magisch an. Naturkatastrophen sind auch ein großes Thema. Wie wohl beides in der Geschichte zusammengefasst wird?

,, Die Macht der Magie - Nur du kannst sie mit dir entfesseln.''


Rezension:

Schon auf der Leipziger Buchmesse wurde uns erzählt, dass uns im Januar Großes erwarten wird. Auf der Frankfurter Buchmesse wurde das Buch mit seinem wundervollen Cover dann endlich offiziell vorgestellt. Allein schon das Cover ist doch schon magisch, oder was sagt ihr? Umsomehr habe ich mich dann gefreut, bei der Leserunde auf Leserunden.de dabei zu sein und mich gemeinsam mit 7 Lesern und der Autorin über das Buch austauschen zu können. Ich kann die Leserunden dort wärmstens empfehlen, denn es war ein super Austausch und das die Autorin mit dabei war, war natürlich das i-Tüpfelchen, da sie und mit Hintergrundwissen bestens versorgt hat. Komme ich nun zum eigentlichen Thema, dem Buch. Mit großer Freude habe ich das schon zuvor gehypte Buch angefangen zu lesen. Der Prolog hat mich am Anfang etwas verwirrt stehen gelassen, doch er wird später eine wichtige Rolle spielen! Dann versinkt man in die Geschichten von 2 Protagonisten, die springend im nächsten Kapitel ihre erlebte Geschichte erzählen. Spannung ist auf jeder Seite zu finden und nie kam Langeweile auf. Hier und da mal ein Punkt, den man nicht so versteht, warum die Autorin den Charakter so gestaltet hat, doch das ist einfach die Eigenart des Charakters und es ist auch gut so. Der Schreibstil ist locker, flockig und sehr gut zu lesen. Ein superdolles Lob gilt der Autorin für dieses Buch. Es ist mit so viel Liebe zum Detail geschrieben, dass es nicht mal eben ein Buch für zwischendurch ist, was ich persönlich besonders finde! Man muss die ganze Zeit aufmerksam lesen und rätseln, damit man wirklich alle Zusammenhänge versteht. Die Autorin betonte, dass man beim jedem erneuerten Lesen, immer wieder auf neue Details stoßen wird. Ist das nicht klasse? Ich versuche zumindest irgendwann das Buch zu re-readen (wenn der SuB es zulässt) und sehe dann bestimmt das Buch noch mal von einer anderen Seite. Drei weitere positiv zu erwähnende Punkte des Buches:
1. Es gibt keine Dreiecksbeziehung
2. Man wird am Ende sehr überrascht sein!
3. Es ist in sich abgeschlossen, man muss Band 2 nicht unbedingt Lesen (Ich werde es aber auf jeden Fall tun!) Natürlich fragt man sich, ob es bei diesem Buch ein Happy End gibt, doch das müsst ihr durchs Lesen natürlich selbst herausfinden. Viel Spaß beim Lesen! ♥


Fazit:

Ein magisches Buch mit tollem Twist! Lasst euch verzaubern. ♥

Veröffentlicht am 03.03.2017

Ein packendes, unerwartetes Ende, von einer etwas anderen Dystopie!

Endgame. Die Entscheidung
0 0

Inhalt:

Dunkelheit, Kälte, verwüstete Landschaften. Nur fünf Spieler haben Endgame überlebt. Die Bedingungen sind mörderisch.
Bei den Pyramiden von Gizeh kommt es zum alles entscheidenden Kampf. Wer wird ...

Inhalt:

Dunkelheit, Kälte, verwüstete Landschaften. Nur fünf Spieler haben Endgame überlebt. Die Bedingungen sind mörderisch.
Bei den Pyramiden von Gizeh kommt es zum alles entscheidenden Kampf. Wer wird ihn gewinnen? Die Spieler oder das Spiel?
Denn die Menschheit kann nur gerettet werden, wenn sich alle der Brutalität von Endgame verweigern und aus dem Spiel aussteigen. (Quelle: Amazon)


Cover & Klappentext:

Auch das Cover vom finalen Band ist wieder ein Hingucker. Dieses Mal ist der Umschlag silberglänzend mit einer schwarzen Schrift und dem goldenen Endgame-Zeichen. Doch wenn man die Finder über den Umschlag gleiten lässt, spürt man Kerben, die die eingedruckten Sätze im Hintergrund hinterlassen. Wieder einmal klasse! :)

Der Klappentext verspricht ein Spannendes Finale. Wer wird Endgame gewinnen?


Rezension:

Lange habe ich auf dieses Finale gewartet. Dieses Mal mussten wir in Deutschland ja doch noch ein wenig länger warten. :( Bisher gab es ja ein weltweiten Erscheinungstermin, dieses Mal aber nicht. Aber dann endlich konnte ich in das Buch einsteigen. Die Geschichte war noch sehr gut in meinem Kopf vorhanden, sodass ich schnell wieder hineinfinden konnte. Die Jagd ging also weiter. Der Schreibstil war wie bisher sehr gut und auch flüssig. Die Bilder, die zu dem Rätsel gehörten, blieben von mir dieses Mal wieder ,,unbeachtet''. Beim ersten Mal habe ich doch tatsächlich mitgerätselt und bin fast bis zum Ende gekommen! :) Das ist aber auch wirklich anstrengend. :'D Die Geschichte nahm für mich doch Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet hätte. Ich bin froh, dass in diesem Teil endlich Kepler einen Teil gewidmet worden ist, um diesen auch besser verstehen zu können. Alles in einem war die Geschichte sehr unterhaltsam, aber irgendwie lang nicht so spannend, wie die ersten Teile für mich waren. Sagen wir es so: Es ist gut, dass es der finale Teil ist. Nachdem der Anfang und der Mittelteil mit kleinen Reisen aufgefüllt worden ist, ging es endlich dem Endteil zu und somit zur großen Auflösung. Das Ende war spannend, aber irgendwie auch nicht so spektakulär, wie ich es mir vorgestellt habe. Einige Szenen konnte ich auch nicht wirklich nachvollziehen, aber okay, diese Charaktere in dem Buch spielen nun mal in einer anderen Liga. Das Ende war okay, aber auch hier habe ich mir was ganz anderes vorgestellt. Das Drama, das in den ganzen Büchern aufgebaut worden ist, war auf einmal weg und es scheint alles so... .... normal irgendwie. Was da in die eigentliche Geschichte ja irgendwie nicht reinpasst. Aber okay. Ich bin die Spannung nun los, wie die Reihe ausgehen wird und kann mich mit dem Ende gut anfreunden. Doch ich könnte mir auch denken, dass es irgendwie weitergehen kann, so nachdem was man so in der Geschichte für Informationen bekommen hat... Ich bin gespannt. ;) Ich kann die Reihe trotzdem guten Gewissens weiterempfehlen und wünsche euch viel Spaß mit der spannenden, apokalyptischen, dystopischen und galaktisch guten Reihe. :)


Fazit:

Ein packendes, unerwartetes Ende, von einer etwas anderen Dystopie!

Veröffentlicht am 03.03.2017

Neue Welten erwarten euch... :)

Das Licht von Aurora – Im Schatten der Welten
0 0

Cover & Klappentext;

Oh mein Gott. Wer auch immer dieses wundervolle Cover gestaltet hat, sollte am besten ALLE Bücher gestalten sollen. :O So etwas Schönes habe ich selten gesehen! :) Überseht nicht ...

Cover & Klappentext;

Oh mein Gott. Wer auch immer dieses wundervolle Cover gestaltet hat, sollte am besten ALLE Bücher gestalten sollen. :O So etwas Schönes habe ich selten gesehen! :) Überseht nicht das schöne Kleid im Himmel, aber das ist ja nicht mehr neu. ;)

Der Klappentext beinhaltet eine kurze Inhaltsangabe. Nach diesem bin ich sehr gespannt, was mich so auf den Seiten erwarten wird. :)


Rezension:

Mir viel es hier ein wenig schwer in das Buch wieder hinein zu kommen, doch das lege sich ein Glück mit der Zeit. Für mich war auch irgendwie der Start recht schwach und brauchte lange, um in Fahrt zu kommen... Doch dann ging es los und ich war wieder voll dabei. ;) Ich fand die Idee mit 3 Parallelwelten und eine Person sehr interessant und sehr gut und logisch in diesem Buch beschrieben. Da sind doch glatt mal die Gedanken ausgeschweift und man überlegt, was wäre, wenn Parallelwelten real wären oder sogar wirklich sind? Wie wird mein anderes ich sein? Gut? Böse? Tüdelü, wieder abgeschweift, sorry. :D Auf jeden Fall ist dieses Buch sehr schön zu lesen gewesen, nachdem der Anfang geschafft war. Die Ereignisse wirbeln einen immer etwas hin und her, doch man findet sehr gut einen Überblick darüber, wie ich finde. Nach dem Schluss bin ich auf jeden Fall sehr gespannt darüber, was sich die Autorin für den dritten Band so alles ausdenkt. ...oder ist es gar nicht ausgedacht? ;) Wer weiß? :D


Fazit:

Eine tolle Fortsetzung mit unerwarteten Ereignissen. Ich bin gespannt auf neue Welten und sehne dem dritten Band herbei. :)