Profilbild von Katzenmicha

Katzenmicha

Lesejury Star
offline

Katzenmicha ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Katzenmicha über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.09.2020

Die Merkel ist wieder da

Grantlkatz
0

Spät abends im Park wird eine Leiche gefunden und die Kommissaranwärterin Ilona Hasleitner kümmert sich darum.Ihr Chef Hauptkommissar Steinböck wurde in der Nacht von seinem Freund Dr.Horst Schmalzl gerufen.Als ...

Spät abends im Park wird eine Leiche gefunden und die Kommissaranwärterin Ilona Hasleitner kümmert sich darum.Ihr Chef Hauptkommissar Steinböck wurde in der Nacht von seinem Freund Dr.Horst Schmalzl gerufen.Als der Kommissar eintrifft findet er seinen Freund blutverschmiert vor-im Arm seineVerflossene,in der Hand ein Messe.Der gerufene Rettungsdienst kan nur noch den Tot der Frau feststellen.Horsti bittet seinen Freund Steinböck sich um seinen namenlosen Dakel zu kümmern,den er steht nun unter Mordverdacht.Frau Merkel wie immer an Steinböcks Seite wird der Dackel aufs Auge gedrückt.Und Frau Merkel gerät ins schwitzen......
Der Autor Kaspar Panizza hat einen tollen flüssigen Schreibstil-ich wollte und habe das Buch nicht mehr aus der Hand gelegt.Spannend und witzig wird der Krimi erzählt-mit einigen Seitenhieben zum aktuellen Geschehen-ein wahrhaftes Lesevergnügen.Und auch Frau Merkel läuft wieder zu Hochform auf und der Dackel hat am Ende endlich einen Namen-Thunfisch.Es war wieder ein Lesevergnügen mit Frau Merkel,Steinböck und Co-5 Sterne und bitte mehr davon.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.09.2020

Saukatz

Saukatz
0

Kommissar Steinböck ist ein Bayer,der nach München strafversetzt wird.Gleich bei seinem ersten Fall,informiert er sich bei der Vermietterin wie teuer die Miete ist und ob er die Wohnung haben kann.Enzige ...

Kommissar Steinböck ist ein Bayer,der nach München strafversetzt wird.Gleich bei seinem ersten Fall,informiert er sich bei der Vermietterin wie teuer die Miete ist und ob er die Wohnung haben kann.Enzige Bedinngung ist Frau Merkel-die Katze seines Vormieters.Die soll er übernehmen,die Katze spricht mit ihm!Unterstütung bekommt Steinböck von Ilona Hasleither und dem im Rollstuhl sitztenden Afroeuropäer Emil.
Die Geschichte rund um die 4-den die Katze ist auch mit dabei ,finde ich lustig,spannend und herrlich zu lesen.
Der Schreibstil ist flüssig und herrlich zu lesen.Ich habe mich selten so amüsiert!!!Er bekommt von mir alle Sterne und ein Danke-das ich den Roman lesen durfte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.09.2020

Teufelskatz

Teufelskatz
0

Kommissar Steinböck,die Ermittler Emil und Ilona,steht Frau Merkel-Steinböcks schwarze Katze,zur Seite.
Frau Merkel ist immer mit dabei,und führt mit Steinböck immer Gespäche die kein anderer mitbekommt-außer ...

Kommissar Steinböck,die Ermittler Emil und Ilona,steht Frau Merkel-Steinböcks schwarze Katze,zur Seite.
Frau Merkel ist immer mit dabei,und führt mit Steinböck immer Gespäche die kein anderer mitbekommt-außer wenn Steinböck der Katze antwortet.Was natürlich immer skuril ist und dem Kommissar einen Termin bei dem Polizei Psychologen einbringt.
Diesmal wird ein ehemaliger Priester ermordet.Die Ermittlungen führen Kommissar Steinböck und sein Team-nebst Frau Merkel zur katolischen Kirche.Auf den Spuren eines Pfarrers,stecken sie im Sumpf von jahrzehnte langen Vertuschen von Mord,Missbrauch und Erpressungen.Bei den Ermittlungen kommt ihnen immer wieder das fliegende Spaghettimonster -ein Begriff der katolischen Kirche dazwischen.Und Kommissar Steinböck fragt jeden danach,und es gibt einige die diese Vereininung kennen.Frau Merkel endschließt sich danach zu forschen.
Die Unterhaltung die Steinböck mit Frau Merkel führt alleine fand ich toll.Da nur er sie versteht und ihr auch immer antwortet ist das richtig skuril-aber wer eine Katze hat -versteht das!
Gemeinsam mit seinem Team und Frau Merke überführt der Kommissar den Mörder,klärt zwei Totesfälle die Jahre vorher waren auf und bringt etwas Licht in die Fälle.
Kaspar Panizza hat genau wie bei Saukatz wider super einen unterhalten.Sein Schreibstil ist fesselt,humorvoll und spannend.
Ich kann leider nur 5 Sterne geben-von mir hätte es wen es gehen würde ,mehr gegeben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.09.2020

Spannender Hamburg Krimi

Alsterschwan
0

Eine ausgelassene Halloween Party tobt,als ein Jugendlicher blutüberströmt in den Garten torkelt.Schnell wird klar das es keine gelungene Maskerade ist.Kurz vor seinem Tod kann der Jugenliche noch ein ...

Eine ausgelassene Halloween Party tobt,als ein Jugendlicher blutüberströmt in den Garten torkelt.Schnell wird klar das es keine gelungene Maskerade ist.Kurz vor seinem Tod kann der Jugenliche noch ein paar Sätze sprechen -dann bricht er tot zusammen.Die beiden Kommissarinnen Stella Brandes und Banu Kurtoğlu ,die gerade einen vermissten Jugendlichen suchen-nehmen die Hinweiße auf auch für ihren Fall.Denn auch Fynn war erst eine Weile verschwunden-sein körperlicher Zustand ist sehr schlecht-er scheint eine Weile in Gefangenschaft gewesen zu sein......

Die Autorin Regine Seemann hat wieder einen unglaublichen spannenden Krimi geschrieben.Es ist der dritte Fall der Kommissarinnen Stella Brandes und Banu Kurtoğlu und wird in zwei Handlungssträngen erzählt.Die Autorin nimmt Bezug auf die Vergangenheit und spannt ein spannendes Geflecht in den 70 Jahren,schwer erziehbaren Jugenlichen in einem Ferienheim,eine seltsame Atmosphäre die in diesem Him herrscht.

Sehr spannend ist der Schreibstil..-ich habe das Buch nicht mehr aus der Hand legen können-5 Sterne gerne dafür.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.09.2020

Zweites Abenteuer von Lady Christabel und ihrer Zofe Maud

Lügen einer Lady
0

Die unkonventionelle Tante Lavinia bittet ihre Nichte Lady Christabel um Hilfe.Der Mann ihrer guten Freundin Athea -deren Mann ständig fremt geht,hat sich aus lauter Frust mit einem Lakaien eingelassen.Dieser ...

Die unkonventionelle Tante Lavinia bittet ihre Nichte Lady Christabel um Hilfe.Der Mann ihrer guten Freundin Athea -deren Mann ständig fremt geht,hat sich aus lauter Frust mit einem Lakaien eingelassen.Dieser hat ihr eine Kette gestohlen und erpresst sie nun.Lady Christabels Tante bittet sie nun die Kette zurückzustehlen.Da ihre Zofe Maud in den Kreisen der Dienstboten besser und unbemerkter Zugang hat-soll sie da ermitteln.Als dann der Sohn der Connerfords tot augefunden wird,gerät Maud unter Mordverdacht.Nun muß Lady Christabel die Unschuld ihrer Zofe beweisen.

Es ist bereits der zweite Cosy-Crime der Autorin C.L.Potter dieser Reihe.Und wie beim ersten war ich gleich von der Atmosphäre der so bildhaften Beschreibung gefangen.An der Seite von Lady Christabel und ihrer Zofe Maud bin ich durch die wunderschönen Räume des Schloßes gegangen,Der Schreibstil ist super-ich hätte an liebsten nur gelesen ,so spannend war es.Und dann die Katze -sie rettet die beiden Frauen vor schlimmeren.Es war wieder ein Erlebnis und ich freue mich auf einen weiteren Fall vonLady Christabel und ihrer Zofe Maud,sehr gerne volle 5 Sterne .

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere