Profilbild von Kyogre89

Kyogre89

Lesejury Profi
offline

Kyogre89 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Kyogre89 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.11.2023

Spannendes Abenteuer der Young Agents

Young Agents - New Generation (Band 5) - Im Netz der Spione
0

Dieser 5. Band der Reihe rund um die Young Agents von Andreas Schlüter ist definitiv mein Favorit. Es ging von und rasant los und ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen.

Was mir in diesem Band ...

Dieser 5. Band der Reihe rund um die Young Agents von Andreas Schlüter ist definitiv mein Favorit. Es ging von und rasant los und ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen.

Was mir in diesem Band aber besonders gut gefallen hat, waren die charakterlichen Entwicklungen der Kids. Andreas Schlüter hat es wunderbar geschafft, die Figuren "reifer" wirken zu lassen, ohne dabei außer Acht zu lassen, dass es immer noch Kinder sind. Gerade für jüngere Leser, die schließlich auch noch in der Entwicklung stecken, finde ich diesen Aspekt in dem Buch besonders gut gelungen und auch wichtig. Auch das Miträtseln dürfte vielen jungen Leser großen Spaß machen.

Wichtige Themen wie Freundschaft, Vertrauen und Mut spielen auch in diesem Teil wieder eine wichtige Rolle, die in einem altersgerechten Schreibstil wiedergegeben werden.

Ich kann dieses Buch daher jedem empfehlen, der eine spannende und kindgerechte Geschichte lesen möchte, die nicht nur auf Action aus ist, sondern auch wichtige Botschaften beinhaltet, die vor allem für jüngere Leser wichtig sind

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.11.2023

Der Horror im Fußball

Coralee und der seelenfressende Fußball
0

“Coralee und der seelenfressende Fußball" von Mira Lindorm ist eine skurrile, lustige und aufregende Kurzgeschichte, die mir vor allem aufgrund der Hauptfigur, der Fee Coralee, gefallen hat. Immer einen ...

“Coralee und der seelenfressende Fußball" von Mira Lindorm ist eine skurrile, lustige und aufregende Kurzgeschichte, die mir vor allem aufgrund der Hauptfigur, der Fee Coralee, gefallen hat. Immer einen frechen Spruch auf den Lippen habend, ist Coralee keine "typische" Fee, wie man sie aus anderen Fantasybüchern kennt. Und genau deshalb ist dieser Charakter so erfrischend. Aber auch die anderen Figuren haben mir mit ihren teils verrückten Eigenschaften sehr gut gefallen und ich hoffe, dass wir den einen oder anderen Einzelband bezüglich einer Nebenfigur bekommen werden. Neben dem Humor kommt aber auch die Spannung nicht zu kurz und ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht. Der Schreibstil ist klar, flüssig und ohne Ausschweifungen. Die Szenen sind kurz und knackig beschrieben, ohne große gefühlsmäßige Emotionen. Was in einer humorvollem Kurzgeschichte über einen seelenfressenden Fußball völlig in Ordnung ist.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der Lust auf eine kurze und spannende Geschichte hat, gespickt mit viel Humor und Charakteren, die nicht auf den Mund gefallen sind.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.11.2023

Mystisches Pferdeabenteuer

Die Pferde aus Galdur - Der goldene Gefährte
0

Sabine Giebken hat mit "Die Pferde aus Galdur - Der goldene Gefährte" ein mystisches und spannendes Pferdeabenteuer geschaffen, an dem nicht nur jüngere Leser - und/oder Pferdefans ihre Freude haben werden.

Die ...

Sabine Giebken hat mit "Die Pferde aus Galdur - Der goldene Gefährte" ein mystisches und spannendes Pferdeabenteuer geschaffen, an dem nicht nur jüngere Leser - und/oder Pferdefans ihre Freude haben werden.

Die Hauptfigur Fenja ist ein aufgewecktes und aufgeschlossenes junges Mädchen, das man mit ihrer offenen Art schnell ins Herz schließt. Vor allem aber hat mir ihr Mut in dieser Geschichte gefallen, den sie oft unter Beweis stellen musste.

Neben Mut spielen aber auch Freundschaft und Vertrauen eine große Rolle, die in den Storyverlauf gut eingebaut wurden.

Die Autorin hat mit Island zudem nicht nur den perfekten Schauplatz gewählt, durch ihren Schreibstil hat man als Leser tatsächlich den Eindruck, man befände sich dort und ist Teil des Abenteuers.

Zudem ging es von Anfang an spannend los, sodass ich das Buch kaum aus den Händen nehmen konnte und relativ schnell durch war. Das Ende des Buches macht außerdem hungrig auf den 2. Band.

Ich kann dieses Buch vor allem Pferdefans empfehlen, aber auch Leser, die mit Pferden weniger anfangen können, werden mit der Geschichte ihre Freude haben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.11.2023

Spannende und kurzweilige Abenteuergeschichte

Die Wunder des Erik Fjordt
0

Das Buch "Die Wunder des Erik Fjordt" von Bente Amlandt entführt den Leser in eine spannende und gesellschaftlich gespaltene Fantasywelt, in der die Folgen der langen Unterdrückung durch die Nordmänner ...

Das Buch "Die Wunder des Erik Fjordt" von Bente Amlandt entführt den Leser in eine spannende und gesellschaftlich gespaltene Fantasywelt, in der die Folgen der langen Unterdrückung durch die Nordmänner an den Kiemenmenschen in vielen Bereichen des Alltags spürbar und erkennbar sind. Durch die Hauptfigur Erik erhält der Leser einen sehr gut beschriebenen und interessanten Einblick in die Welt der Kiemenmenschen und dank des flüssigen und verständlichen Schreibstils ist man als Leser schnell Teil dieser außergewöhnlichen Welt. Vor allem Eriks Entwicklung von einem verträumten Kind zu einem berühmten Kapitän hat mir sehr gefallen, da er nicht nur Gefahren wie wilde Tiere und den eisigen Winter überstehen muss, sondern auch persönliche Schicksalsschläge verkraften muss. Doch nicht nur Erik, sondern auch die anderen Figuren in der Geschichte haben ihre ganz persönlichen Eigenschaften und runden die Story sehr gut ab. Toll fand ich es auch, dass es eine Chronologie gibt und einen kurzen Rückblick, sodass man der Geschichte super folgen kann, auch wenn man den ersten Band noch nicht kennt.

Wer also Lust auf eine spannende und kurzweilige Abenteuergeschichte mit Fantasy-Elementen und einem gesellschaftlichen Schwerpunkt hat, der wird mit diesem Buch sicherlich seine Freude haben.

Der zweite Band hat mich jedenfalls von der ersten Seite an gepackt und hat mich sehr neugierig auf den dritten Teil gemacht!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.11.2023

Eine tolle Geschichte nicht nur für Pferdefreunde

The Way We Kiss
0

Ella Adams hat mit "The Way We Kiss" eine spannende, kurzweilige und romantische Geschichte geschaffen, die den Leser von Beginn an fesselt. Die Haupt - und Nebenfiguren sind vielschichtig, interessant ...

Ella Adams hat mit "The Way We Kiss" eine spannende, kurzweilige und romantische Geschichte geschaffen, die den Leser von Beginn an fesselt. Die Haupt - und Nebenfiguren sind vielschichtig, interessant und besitzen unterschiedliche Charaktereigenschaften, wobei mir die Hauptfigur Bonnie am besten gefallen hat, da sie ein großes Herz hat, aber nicht zu naiv ist.

Dank des flüssigen Schreibstils fliegen die Kapitel nur so vor sich hin und als Leser taucht man wunderbar in die Geschichte ein, da die Autorin vor allem die Gefühle und Emotionen der Charaktere gut darstellt und rüberbringt.

Neben der Romantik gibt es noch weitere interessante Handlungen und Ereignisse in diesem Buch, wodurch die Geschichte noch interessanter und vielschichtiger wird.

Die Geschichte endet zudem mit einem sehr spannenden Cliffhanger, der definitiv Lust auf den 2. Band macht, der im nächsten Jahr erscheint.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der auf spannende Romance mit guten Charakteren und einer interessanten Story steht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere