Profilbild von LadySamira091062

LadySamira091062

Lesejury Star
offline

LadySamira091062 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LadySamira091062 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.04.2021

Eine Liebe zwischen Himmel und Hölle

Valla - Zwischen Hölle und Fegefeuer
0

Valla will einfach nur weg . Nach dem Überfall der Engel bei dem ihr ein wertvoller Stein geraubt wurde ist ihr Image zerstört, ihre familie wendet sich von ihr ab und der Junge den sie liebte läßt ...

Valla will einfach nur weg . Nach dem Überfall der Engel bei dem ihr ein wertvoller Stein geraubt wurde ist ihr Image zerstört, ihre familie wendet sich von ihr ab und der Junge den sie liebte läßt sie links liegen und scheint sie jetzt regelrecht zu hassen ,ihre Mitschüler an der Akademie zerreissen sich dan Mund über sie : kurz gesagt ihr Leben ist derzeit einfach nur Scheisse.Dann muss sie sich noch mitihren doch recht widersprüchlichen Gefühlen für Elijah rumschlagen mit dem sie sich immer wieder wortgewaltige Sprachgefechte liefert,dabei will so doch eigentlich nichts mehr wissen seit er sie nach dem Überfall so krass links liegen lies.

Ein emotionaler Zustand ,den Teenager nur zu gut kennen. Doch dann verschwinden plötzlich Schüler der Akademie unter anderem Vallas beste Freundin Sil . Und nun muss sich Valla auf den Weg in die Hölle begeben um ihre Freundin hoffentlich noch retten zu können und ausgerechnet Elijah eilt zu Hilfe. Die beiden müssen sich zusammen raufen um die Rettungsaktion durch ziehen zu können und müssen sich und dem anderen vor allem endlich ihre Gefühle eingestehen ,denn sonst endet die Suche in einem Desaster.

Mir gefiel diesese geschichte sehr gut und ich hoffe es geht noch weiter ,denn mich würed es interessieren wie sie die Rückkehr aus de rHölle bewerkstelligt haben und ob die Liebesbeziehungen zwischen Nik und Sil und Valla und Elijah weiter gehen ,denn die Anfeindungen der Mitschüler werden ja sicher nicht sofort aufhören.

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt auch zur Geschichte

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.02.2021

wunderschöner Weihnachtsroman

Im Land der Weihnachtssterne
0

1910 beschließt Felizitas' Familie , nach Kalifornien auszuwandern, um sich dort ein neues Leben aufzubauen. Die Landschaft ist rauh ,aber auch wunderschön .Doch es ist recht anstrengend dem kargen Boden ...

1910 beschließt Felizitas' Familie , nach Kalifornien auszuwandern, um sich dort ein neues Leben aufzubauen. Die Landschaft ist rauh ,aber auch wunderschön .Doch es ist recht anstrengend dem kargen Boden etwas ab zu gewinnen.Der Farmerssohn Philipp findet Gefallen an Felizitas ,doch er hält sie für eine Gewächshauspflanze,die hier nicht lange durchhalten wird.Doch Felizitas will sie unbedingt. Bei einem Ausritt finden sie eine rote Blume ,die sie versuchen anzubauen ,was ihr gesamtes Leben und das vieler Menschen verändern wird.
Die Entdeckung und Kultivierung des Weihnachtssterns wird das Leben unzähliger Menschen verändern und auch Jahrzehnte später werden diese Blumen die welt der Menschen an Weihnachten verschönern.Doch der Weg vom sogenannten Unkraut hin zur prächtigenstenweihnachtspflanze der Welt ist dornig und mit viel Mühsal und Entbehrungen gepflastert.
Der Autorin gelingt es einen mit zunehmen in dieses rauhe Land und die entbehrungsreiche Zeit von damals als Blumen eigentlich nur Zierrat waren ,die anzupflanzen nur ein müdes Lächeln hervor rief.
Das Leben der Protagonisten und ihrer Familien wurd so schön dar gestellt ,man musste einfach mit ihnen mitfiebern .
Ein Roman der passend zur Weihnachtszeit jede Menge Emotionen hervorruft und einen sofort zum zweiten Teil greifen läßt.

Veröffentlicht am 16.02.2021

Eine gelungene Familiengeschichte

Wiedersehen im Land der Weihnachtssterne
0

Nun befinden wir uns in Kalifornien im Jahr 1940: Lizzys Eltern haben den Weihnachtsstern so populär gemacht ,das er als Symbol für Weihnachten steht . Lizzy un dihre Brüder haben nun die Farm übernommen ...

Nun befinden wir uns in Kalifornien im Jahr 1940: Lizzys Eltern haben den Weihnachtsstern so populär gemacht ,das er als Symbol für Weihnachten steht . Lizzy un dihre Brüder haben nun die Farm übernommen ,alles könnte gut sein ,doch dann bricht ein Brand auf den Felden aus und droht das Lebenwerk der Familie zu zerstören.Bei dem Versuch die Farm zu retten begegnet Lizzy dem geheimnisvollen Arbeiter Miguel,der ihr schnell mehr bedeutet als ihr und ihrer Umwelt lieb ist.

Dieses Mal wird die Geschichte aus mehreren Perspektiven und auch Zeiten erzählt.Was mich etwas gestört hat war die permanente Verschleierungstaktik.Immer wenn man dachte jetzt kommt endlich raus wer mit wem und warum wurde erneut die Muschel zu geklappt und man erfuhr wieder nur ein minimales Stückchen. zu Beginn war es ja noch spannend ,aber irgendwann war ich dann schon etwas grimmig weil ich unbedingt der Lösung auf die Spur kommen wollte.
Doch insgesamt wieder eine sehr schöne Geschichte ,die zu lesen es sich gelohnt hat

Veröffentlicht am 16.02.2021

Die Legende des ersten Drachen

Animalis – Die Legende des ersten Drachen
0

Pamina ist happy mit ihrem Job in dem führenden Zeitungsverlag,auch wenn für ihren Traum ihr Privatleben auf der Strecke bleibt. Bis sie eines Tages in der Ubahn aus Versehen mit einem jungen Mann zusammenstößt, ...

Pamina ist happy mit ihrem Job in dem führenden Zeitungsverlag,auch wenn für ihren Traum ihr Privatleben auf der Strecke bleibt. Bis sie eines Tages in der Ubahn aus Versehen mit einem jungen Mann zusammenstößt, danach ist nichts mehr wie es war.
Robin spürt genau wie Pamina einen gewaltigen Energieschub bei der kurzen Berührung und will um jeden Preis raus finden warum das so war.Er beschattet Pamina und lädt sie auf einen Kaffee ein doch die ist anfangs nicht gerade erbaut über Robins aufdringlichem Verhalten.Doch das ist der Beginn eines phantastischen Abenteuers ,denn all die Fabelwesen sind lebendig und Pamina und Robin spielen eine große Rolle darin.
Der Erzdämonen Abaddon bedroht die Spiegelwelt und nur wenn Pamina und Robin es schaffen die Fabelwesen des Lichtes und der Dunkelheit zu einen kann der Untergang der Welt verhindert werden.
Diese beiden unterschiedlichen Personen werden durch das Schicksal auserwählt und durch ein Tatoo mit so eng einander verbunden ,das eine Trennung kaum noch möglich ist.Doch Pamina will ihre Freiheit nicht aufgeben und auch Robin ist anfangs nicht begeistert von dieser ganzen Geschichte ,doch es bleibt ihenen nichts übrig als sich zusammen zu raufen .

Die Geschichte wird aus der Sicht der beiden Protagonisten erzählt ,wodurch man sich super gut in die beiden hin einversetzen kann.Es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite,Humor und auch die Liebe kommen nicht zu kurz, Ein Buch das ich kaum aus der Hand legen konnte.
Ein Fantasyroman ,der mich wirklich sehr gut unterhalten hat und für begeistere Drachenfreunde ein Muss ist und das zu lesen sich wirklich lohnt

Veröffentlicht am 16.02.2021

Wenn aus Freundschaft Liebe wird

Ein Hauch von Seele
0

Jeremy ein britischer Ex-Adeliger und sein Partner Zedrik ,ein Halb-Succubus geraten auf ihren Jagden nach Dämonen von einer Schwierigkeit in die nächste.
Zedrik sieht für einen Halb-Subbcubus sehr menschlich ...

Jeremy ein britischer Ex-Adeliger und sein Partner Zedrik ,ein Halb-Succubus geraten auf ihren Jagden nach Dämonen von einer Schwierigkeit in die nächste.
Zedrik sieht für einen Halb-Subbcubus sehr menschlich aus ,für Jeremy fast schon zu gut . Auch ist sein Benehmen fast menschlich ,doch leider hat er nur einen Hauch von Seele und wünscht sich nichts mehr als eine Seele und Gefühle zu haben ,denn so bleibt ihm die wahre Liebe immer verwehrt.Es ist furchtbar für ihn ,denn er empfindet viel für Jeremy ,doch der hat jede Menge Regeln auf gestellt im Umgang miteinander.So very britisch voll der alte Adel und Zedrik versucht sichauchmeist dran zu halten ,denn er will die Arbeit und die Freundschaft mit Jeremy nicht aufs spiel setzten .Und so spart er sein Geld um an Vollmond,wenn sein Succubus-Gen verrückt spielt und er vor lauter Liebesgefühle alles rammelt was nicht bei drei verschwunden ist um seine inneren Batterien auf zu laden , in einem geheimen Club zu gehen wo er seiner Neigung ungehemmt nachgehen kann.Doch dieses Mal hat ihn wer beglaut und das Verhängnis nimmt seinen Lauf.
Ein Auftrag der Vampirkönigin und die nahende Vollmondnacht sorgen dafür, dass bald alles drunter und drüber geht. Wird Jeremy erkennen warum sich Zedrick verhält und wird er ihm dann zur Seite stehen und sich vielleicht eingestehen das mehr als nur Freundschaft auf dem Spiel steht ?

Die story ist recht witzig und bringt einen oft zum schmunzeln und manchmal möchte man Jeremy einen Schubs geben damit er aus seiner britischen Haltung raus kommt ,doch dafür sorgt dann ja ein kleiner ,verfressener Wissensdämon mit seiner Lästerzunge.
Es liest sich gut ,aber ich hätte gern noch etwas mehr von den beiden gelesen ,besonders wie es Zedrik am Ende geht mit seinen neuen Gefühlen.Doch insgesamt eine rest lustige Geschichte ,die mir eine schlaflose Nacht prima vertrieben hat