Profilbild von Lesemaus93

Lesemaus93

Lesejury Star
offline

Lesemaus93 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lesemaus93 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.09.2021

Als Kauffrau unter Männern

Die Teehändlerin
0

"Die Teehändlerin" - Die Ronnefeldt Saga von Susanne Popp,

ist der erste Teil der Sage und nimmt uns sehr gut mit in einer vollkommen andere Zeit, in Frankfurt. Wir als Leser dürfen eintauchen in eine ...

"Die Teehändlerin" - Die Ronnefeldt Saga von Susanne Popp,

ist der erste Teil der Sage und nimmt uns sehr gut mit in einer vollkommen andere Zeit, in Frankfurt. Wir als Leser dürfen eintauchen in eine Zeit, als es für die Frau nicht mehr geben sollte, als den Haushalt und die Kinder. Doch hier setzt sich eine Frau deutlich von den anderen ab und zeigt mit welcher Stärke sie durch das Leben geht. Die Autorin nimmt uns sehr bildlich mit in diese Zeit. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, das Buch hat sich so sehr leicht und flüssig lesen lassen. Die Geschichte und die Abschnitte passen sehr gut zusammen. Das wir immer wieder auch andere Ansichten kennenlernen dürfen und die Sicht der Protagonisten wechselt hat mir sehr gut gefallen, so taucht man noch tiefer in die Geschichte und die Geschehnisse ein.
Der Abschluss hingegen war kein richtiges Ende, hier wurde viel offen gelassen, was mich neugierige auf die Fortsetzung und somit teil 2 der Ronnefeldt Sage macht.



Zum Inhalt:

Tobias Ronnefeldt führt einen Teeladen in Frankfurt und verkauft auch andere importierte Waren. Seine Frau Friederike findet gerade heraus das sie mit dem fünften Kind Schwanger ist als Tobis eine Reise nach China plant und so lange unterwegs sein wird. Alleine in Frankfurt muss sie feststellen das man dem neuen Prokuristen nicht trauen kann und übernimmt die Kaufmanns Aufgaben. Doch als Tobias zurück ist soll sich erneut alles ändern, womit sie absolut nicht einverstanden ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.09.2021

Schwestern oder Familie

Weil wir Schwestern sind
0

"Weil wir Schwestern sind" von Lucy Astner,

ist ein wirklich schönes Buch. Wir als Leser dürfen miterleben wie Schwestern wieder zu Schwestern und besonders zu einer Familie werden. Der Schreibstil in ...

"Weil wir Schwestern sind" von Lucy Astner,

ist ein wirklich schönes Buch. Wir als Leser dürfen miterleben wie Schwestern wieder zu Schwestern und besonders zu einer Familie werden. Der Schreibstil in diesem Buch hat mir sehr gut gefallen, den man kann durch diese Locker und verständliche Art nur so durch die Seiten fliegen. Außerdem konnte ich an sehr vielen Stellen sehr gut mit fühlen, durch wirklich schöne Beschreibungen und Erklärungen was in den Protagonistinnen vor sich geht. Auch die Landschaft drumherum wurde wirklich schön geschrieben. Was mir auch sehr gut gefallen hat, wie die Vergangenheit langsam und mit jedem Kapitel etwas mehr ans Licht gebracht wurde.
Mir hat das Buch in jedem Fall Spaß gemacht, es war eben genau die richtige Mischung aus Spannung, Humor, Drama und Versöhnung.



Zum Inhalt:

Hannah hat ihre vier Töchter als kleine Kinder verlassen, doch jetzt bekommen Katharina, Eva, Judith und Miriam die Nachricht das Hannah zurück nach Deutschland kommen soll, weil sie schwer Verletzt ist. Mit der Nachricht gerät das Leben jeder einzelnen zusammen und wird auf den Kopf gestellt. Jede Schwester für sich muss mit den Veränderungen und der Vergangenheit klar kommen. Aber erst als eine kleine Katastrophe nach der nächsten kommt finden die Schwestern zusammen und zur Wahrheit.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.09.2021

Liebe geht durch den Magen

Die Zeit der Kirschen
0

"Die Zeit der Kirschen" Nicolas Barreau,

ist ein Buch mit viel Genuss. Der Autor nimmt uns mit nach Paris, wo wir viel über Küche, Kochen und das Leben erfahren dürfen. Der Schreibstil war in teilen etwas ...

"Die Zeit der Kirschen" Nicolas Barreau,

ist ein Buch mit viel Genuss. Der Autor nimmt uns mit nach Paris, wo wir viel über Küche, Kochen und das Leben erfahren dürfen. Der Schreibstil war in teilen etwas verkrampft, aber es hat sich dennoch gut lesen lassen. Immer mal wieder wechselt der Autor die Perspektive und bringt damit noch fast den meisten Schwung in die Geschichte. Aus meiner Sicht war es doch etwas voraussehbar was als nächstes passieren würde. Auch das Ende war mir dann doch etwas zu schnell zum Happy End.
Alles in allem ein Buch was sicher gut zwischendurch zu lesen ist, aber leider nichts umwerfendes aus meiner Sicht.

Zum Inhalt:
Andre will seiner Freundin gerade einen Heiratsantrag machen, da bekommt ihr Restaurant einen Stern. Doch schnell stellt sich heraus das nicht ihr Restaurant gemeint war. Mit dem wahren Sternekoch stellt sich Andres leben auf den Kopf und er muss erst beweisen, dass er auch ohne Eifersucht und ausrasten kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.08.2021

Liebe in jedem Wort

Wenn jedes Wort nur Liebe ist
0

"Wenn jedes Wort nur Liebe ist" von Lotte R. Wöss,

ist ein wirklich tolles Buch. Mit einem lockeren aber doch tiefgründigen Schreibstil nimmt uns die Autorin auf eine ganz besondere weiße mit in die Geschichte. ...

"Wenn jedes Wort nur Liebe ist" von Lotte R. Wöss,

ist ein wirklich tolles Buch. Mit einem lockeren aber doch tiefgründigen Schreibstil nimmt uns die Autorin auf eine ganz besondere weiße mit in die Geschichte. In diesem Buch dreht sich definitiv alles um das Wort. Aus meiner Sicht war die Geschichte eine sehr gesunde Mischung aus Romantik, Spannung, Humor und ernsten Themen. Wie mit ersten Themen umgegangen wurde hat mir sehr gut gefallen. Die Protagonisten sind sehr sympathisch und gut dargestellt, mit einer Ausnahme aber da war so wohl gewollt.
Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen, so viel Einfühlungsvermögen und Versöhnlichkeit hat sehr gut getan beim Lesen. Außerdem konnte ich nur so durch die Seiten fliegen.



Zum Inhalt:

Eigentlich wünscht sich Clea nichts mehr als endlich ein Kind, doch dann zieht ihr Mann Jonas aus und will die Scheidung.
Gerade erst ist auch die Scheidung geschafft und ihre Mutter raubt ihr den letzten Nerv, da will ihre Beste Freundin Lulu sie wieder an den Mann bringen. Erst als sie mit der Technik abschließt und ihr Handy im Fluss versenkt steht ein Traummann plötzlich vor ihr. Doch auch Jonas soll zusammen mit ihrer Mutter Clea das Leben noch ein bisschen schwer machen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.08.2021

Mord für den Krimiclub

Ein Prosit auf den Mörder
2

"Ein Prosit auf den Mörder" von Andreas Erlenkamp,

ist ein wirklich Humorvoller Krimi. Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen. Wir durften mit nach Niedermühlenbach reisen und mit Rätseln wie es wohl ...

"Ein Prosit auf den Mörder" von Andreas Erlenkamp,

ist ein wirklich Humorvoller Krimi. Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen. Wir durften mit nach Niedermühlenbach reisen und mit Rätseln wie es wohl ausgehen wird und was vorgefallen sein mag.
Die Protagonisten wurden sehr sympathisch und genau beschrieben, ich hatte immer wieder das Gefühl mit ihnen an einem Tisch zu sitzen.
Auch die Landschaft war toll beschrieben, was es noch realistischer gemacht hat.
Die Rätsel, mit den einzelnen Puzzlestücken zum richtigen Ergebnis waren gut in die Geschichte eingebaut. Man musste auch schon vor dem Mord genau aufpassen damit man nicht wichtige Details verpasst hat.
Für mich ein absolut gelungener Krimi, deshalb freue ich mich auch schon auf den nächsten Teil.

Zum Inhalt:
Clarissa Freifrau von Michel ist in den Ruhestand gegangen und sucht jetzt etwas Frieden und Ruhe in Niedermühlenbach. Dort trifft sie zu erst auf Vera, als sie auch direkt in den Krimiclub rutscht versucht sie ihre Berufliche Vergangenheit für sich zu behalten.
Doch als das ganze Dorf einen Ausflug macht gibt es einen Toten. Was viele Erst nur für eine Herzattacke halten, will Clarissa nicht so hinnehmen und recherchiert auf eigene Faust, zusammen mit dem Krimiclub.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Spannung