Profilbild von Liesilus

Liesilus

Lesejury Profi
offline

Liesilus ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Liesilus über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.04.2021

Ganz viel Liebe!

Für eine Nacht sind wir unendlich
0

Jonah und Liv... Eine Nacht auf einem Festival... Dieses Buch macht so richtig Lust, seinen Schlafsack in einen Campingbus zu werfen und auf ein Festival zu fahren. Es macht Sehnsucht nach Musik und dem ...

Jonah und Liv... Eine Nacht auf einem Festival... Dieses Buch macht so richtig Lust, seinen Schlafsack in einen Campingbus zu werfen und auf ein Festival zu fahren. Es macht Sehnsucht nach Musik und dem Gefühl von Freiheit und obwohl die Liebesgeschichte sich sehr zwart entwickelt, ist es super romantisch. Dadurch, dass die beiden denken, sich nie wieder zu sehen gehen sie viel offener miteinander um. Ich finde es toll, das mal das Thema Selbstbewusstsein angesprochen wird und ab wann man von anderen als 'schön' gesehen wird. Es tut gut zu wissen, daß es da draußen Typen gibt, die sich nicht von Oberflächlichkeiten blenden lassen und sich auch in einen Charakter verlieben können. Jonah ist toll, weil er zu Liv vor seinen Freunden und seiner Ex steht, ohne mit der Wimper zu zucken. Und Liv ist einfach extrem sympathisch. Wer also Lust hat, eine romantische, lustige und tiefgründige Geschichte zu lesen, dem empfehle ich von Herzen dieses Buch. Glaubt mir, danach wollt ihr auch unbedingt auf ein Festival zu einem Foodtruck und euch dort verlieben. <3

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.04.2021

Lieblingsbuch!!

Jane & Miss Tennyson
0

Ich habe es zu lang im Regal stehen lassen, und nach dem Lesen hat sich die Geschichte unwiderruflich in mein Herz gebrannt. Devon will eine Liebe, wie in einem Jane Austen Roman und Ezra ist unnahbar ...

Ich habe es zu lang im Regal stehen lassen, und nach dem Lesen hat sich die Geschichte unwiderruflich in mein Herz gebrannt. Devon will eine Liebe, wie in einem Jane Austen Roman und Ezra ist unnahbar und arrogant und eigentlich liebt Devon doch ihren besten Freund. Aber dann zieht ihr Cousin Foster bei ihnen ein und dadurch ändert sich Devons Sicht auf die Liebe. Manchmal braucht man einen Außenstehende, der einem die Augen öffnet und auch wenn jedes Mädchen von ihrem Mr. Darcy träumt, darf man nicht mit geschlossenen Augen durch die Welt laufen. Ich habe geweint, gelacht und hatte Bauchkribbeln. Die Bezüge zu Jane Austen fand ich hervorragend gelungen - auch die Beziehung zwischen Devon und Ezra, weil Ezra einfach auch ein toller Typ ist. :D
Es gehört definitiv zu meinen Lieblingsbüchern und kann es jedem Highschool-Lovestory-Lover einfach nur empfehlen! <3

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.04.2021

Ganz große Liebe

V is for Virgin
0

Ich habe schon gemerkt, das die Meinungen sich bei dem Buch spalten. Jedoch finde ich es ist ein sehr sehr guten YA-Roman. Es ist locker leicht geschrieben mit viel Witz und Humor und hat trotzdem einen ...

Ich habe schon gemerkt, das die Meinungen sich bei dem Buch spalten. Jedoch finde ich es ist ein sehr sehr guten YA-Roman. Es ist locker leicht geschrieben mit viel Witz und Humor und hat trotzdem einen wichtigen Hintergrund! Und zwar das man als junges Mädchen NEIN sagen darf, wenn es darum geht die ersten sexuellen Erfahrungen zu machen. Das man, egal wie alt man ist, ruhig damit warten kann, auch wenn das als uncool angesehen wird oder man damit gegen den Strom schwimmt. Es ist wichtig das junge Mädchen das Lesen und sich bestärkt fühlen, auf ihr Gefühl zu hören und sich nicht von äußeren Einflüssen leiten lassen - bzw. von Jungs, die etwas erwarten, wozu sie noch nicht bereit sind. Meinen Respekt, das ein Buch mit einem so wichtigen Thema endlich mal erschienen ist. Es ist an der Zeit, das man öffentlich dazu stehen kann!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.10.2020

Sooooo schön!

Someone to Stay
0

Ich bin ja ein Fan der ganzen Someone Reihe und da nun endlich der dritte Teil rauskam, habe ich ihn mir noch am selben Tag gekauft und auch gleich gelesen. Was soll ich sagen? Ich könnte mich sehr mit ...

Ich bin ja ein Fan der ganzen Someone Reihe und da nun endlich der dritte Teil rauskam, habe ich ihn mir noch am selben Tag gekauft und auch gleich gelesen. Was soll ich sagen? Ich könnte mich sehr mit Aliza identifizieren, weil ich auch Jura studiere und ich auch glaube es nicht nicht ganz mein Ding aber mich trotzdem durchbeisse. Sie war mir gleich sympathisch und ich bin begeistert davon dass sie erkannt hat wohin ihr Leben sie bringen wird und dass sie natürlich Lucien an ihrer Seite weiss, obwohl sie sich sehr lang dagegen gewehrt hat. Doch dann verändert sich plötzlich alles, und ich kann auch lucien total nachempfinden was, er gefühlt hat was dieses Buch einfach wunderschön macht, da man selbst denkt man ist in der Geschichte drinn. Abgesehen davon finde ich es supi, dass man am Ende noch einen Epilog 1 und 2 hat indem man auch erfährt wie es ihnen im weiteren aleben so ergangen ist auch Cassi und Auri und Micah und Julian. Sehr sehr grosses Lob an die Autorin!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.07.2021

Liebe es, es beim Lesen geliebt zu haben.

The Memories We Make
0

Am Anfang habe ich mich sowas von weggeworfen vor Lachen. Allein diese eine Stelle mit der Bewerbung... ACH LEST SELBST, ist definitiv die BESTE! Von da an wächst einem Reece immer mehr ans Herz😍, und ...

Am Anfang habe ich mich sowas von weggeworfen vor Lachen. Allein diese eine Stelle mit der Bewerbung... ACH LEST SELBST, ist definitiv die BESTE! Von da an wächst einem Reece immer mehr ans Herz😍, und Seph will man unbedingt unterstützen🤭. Das beide Protagonisten so extrem verschieden sind - aber sich perfekt ergänzen, lässt die Geschichte KNISTERN.😏
Was dem Buch ausserdem noch einen Pluspunkt einbringt ist die Tatsache, dass es kein erzwungenes Drama gibt. 🔝
Es gibt ein paar Stellen, wo ich ein paar Tränchen vergossen habe (weil sie einfach dann schön waren), aber es kamen nicht noch extrem schmutzige Sachen ans Licht. Was ich mal ganz erfrischend 🌊fand. Ein weiterer Pluspunkt sind definitiv die Namen. Seph - eigentlich Persephone- liest man jetzt nicht alle Tage. (Wusstet ihr das eines meiner Hühner Persephone heißt?🐔) Genauso wie Reece. Meiner Meinung nach kann man die Geschichte dann immer viel besser zuordnen wenn es nicht der 30.te Theo oder die 50.te Emily ist. 😅 Das Football-Thema 🏈begeistert mich immer wieder aufs Neue, ich liebe den Sport und die Ambitionen von Reece und kann sie auch völlig nachvollziehen. Was meiner Meinung nach etwas zu kurz 😬kam, war das Thema des psychischen Missbrauchs.😶 Es kam nie ganz durch, wurde nie benannt, hing aber immer zwischen den Seiten💭. Auch, das es erst am Ende im Epilog aufgelöst wurde, war für mich zu oberflächlich. Ein weiterer kleiner Kritikpunkt meinerseits ist, dass man bei den Freunden (Nix, LJ&Marisa) noch viel Potential hätte bzw. immer so kleine Sachen angesprochen wurden, aber die dann fallen gelassen wurden. DABEI WÜRDE MICH SO INTERESSIEREN WAS MIT IHNEN PASSIERT! Gibt es vielleicht noch andere Teile🤔? Ich hoffe es sehr. Denn irgendwie haben sich Seph und Reece in ihrem kleinen Universum um sich selbst gedreht, aber ihre Freunde irgendwie vergessen. Das hätte man noch etwas ausführen können.
Aber nun genug gemeckert. Das Buch hat einen viel zu cuten Bookboyfriend hach, Reece und Persephone und er sind einfach das perfekte Paar❗ Ich bin super glücklich, dass die beiden zusammen gefunden haben 😁

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere