Platzhalter für Profilbild

Lisaa97

Lesejury-Mitglied
offline

Lisaa97 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Lisaa97 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.06.2020

Schöne Geschichte für zwischendurch

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick
0

Nach den ganzen positiven Feedback von Anderen habe auch ich begonnen, die Reihe zu lesen.
Das Cover hat mich bereits angesprochen und auch der Klappentext hörte sich gut an. Der Schreibstil ist locker ...

Nach den ganzen positiven Feedback von Anderen habe auch ich begonnen, die Reihe zu lesen.
Das Cover hat mich bereits angesprochen und auch der Klappentext hörte sich gut an. Der Schreibstil ist locker und leicht und man kommt gut in die Geschichte rein und kann es auch sehr zügig lesen .
Die Hauptprotagonisten sind gut beschrieben und wirken authentisch. Genauso wie auch die anderen Protagonisten. Bei der Erkrankungen von Avery‘s Kind hätte ich mir gern manchmal mehr Informationen gewünscht, da Autismus doch sehr vielfältig sein kann und ihr Handeln bzw. die Hintergründe dafür teilweise unklar sind . Die Geschichte und das Ende sind allerdings absehbar und es fehlt manchmal etwas Spannung. Zu dem finde ich es etwas „seltsam“ das es drei Brüder sind und alle drei Brüder den gleichen Beruf haben , alle zusammen die Tierarztpraxis des Vaters übernommen haben & auch dazu noch alle einen Hund haben und ihre Mutter mit ihren Schwestern , sind auch relativ gleich und machen alles zusammen in gesellschaftlicher Hinsicht.
Trotz allem ist es empfehlenswert und kein schlechtes Buch . Es ist ein schönes Buch für zwischendurch, nicht aber , wenn man auf der Suche nach dem Besonderen ist .

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.06.2020

Eine heiße etwas andere Liebesgeschichte

All of Me
0

Fangen wir mal beim Cover an . Das hat mich leider nicht so überzeugt . Es ist auf jeden Fall schlicht und auch schön gemacht , sticht aber nicht heraus .
Der Klappentext ist ebenfalls gut und prägnant ...

Fangen wir mal beim Cover an . Das hat mich leider nicht so überzeugt . Es ist auf jeden Fall schlicht und auch schön gemacht , sticht aber nicht heraus .
Der Klappentext ist ebenfalls gut und prägnant zusammen gefasst, verrät aber nicht zu viel .
Die Geschichte hingegen ist der Burner . Der lockere und leichte Schreibstil ermöglicht es Einem, dass Buch nicht mehr aus der Hand legen zu wollen . Die Hauptprotagonisten überzeugen mich auch absolut und ich konnte mich dadurch sehr gut in die Geschichte hineinversetzen. Sie sind authentisch, witzig und absolut ehrlich zu einander.
Auch die anderen Personen sind sehr schön beschrieben und man bekommt sogar Lust , auch von Ihnen noch mehr zu erfahren .
Es war immer genau die richtige Länge , wie eine Situation beschrieben wurde, sodass man mitfühlen konnte und nicht das Gefühl hatte, dass dort die Hälfte oder wichtige Details fehlen . Es ist einfach eine Story die mitreißt und berührt.
Das einzige was mich „stört“ , ist das Ende. Man ist mitten in einer Situation und auf einmal ist das Buch zu Ende und es geht im nächsten Teil weiter . An sich nicht schlimm, aber wenn man erst ein paar Tage warten muss , um weiter zu lesen frustriert das doch .
Trotz allem ist das Buch auf jeden Fall ein Highlight für mich und ich kann es bedenkenlos weiterempfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.06.2020

Ein Buch was man gelesen haben sollte

Wild Souls - Mit dir für immer
0

Mich berührte bereits der erste Teil dieser Serie. Sodass ich mir sofort auch den zweiten Teil gekauft habe . Das Cover finde ich, bereits wie bei dem ersten Buch sehr ansprechend.
Durch den lockeren ...

Mich berührte bereits der erste Teil dieser Serie. Sodass ich mir sofort auch den zweiten Teil gekauft habe . Das Cover finde ich, bereits wie bei dem ersten Buch sehr ansprechend.
Durch den lockeren und leichten Schreibstil der Autorin ist man sofort wieder in der Geschichte und kann nicht aufhören zu lesen .
Der zweite Teil brachte für mich eine Wendung die ich nicht erwartet hätte . Allerdings war das Buch wieder voll mit Gefühlen und ich hab es sofort komplett durchgelesen.
Die Wendung und schlussendlich das Ende hat der ganzen Geschichte noch das I-Tüpfelchen gegeben , wodurch es bei mir definitiv einer meiner Lieblingsbücher ist und zum Denken anregt .
Komplett aufgewühlt habe ich die Geschichte zu Ende gelesen und bin noch immer in meinen Gefühlen gefangen, welche sich während des Lesens eingeschlichen haben .

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.06.2020

Tiefgründig & voller Gefühle - eine Story die man nicht erwartet

Wild Hearts - Kein Blick zurück
0

Schon allein das Cover ist sehr ansprechend und der Klappentext bringt einen schon dazu, sofort mit dem Lesen zu starten .
Durch den flüssigen und lockeren Schreibstil, kann man das Buch gar nicht mehr ...

Schon allein das Cover ist sehr ansprechend und der Klappentext bringt einen schon dazu, sofort mit dem Lesen zu starten .
Durch den flüssigen und lockeren Schreibstil, kann man das Buch gar nicht mehr weglegen.
Es ist mal keine übliche Geschichte über ein Highschool/ College Girl, was sich in einem Bad Boy verliebt , sondern eine Geschichte über ein unerfahrenes rebellisches Mädchen, was in einer religiösen Gemeinde unter Schwierigkeiten aufgewachsen ist und den Weg in die Freiheit und gleichzeitig in die Liebe findet .
Diese Art & Weise wie sie Finn kennenlernt ist schon besonders . Man ist so gepackt, dass man denkt, man ist selbst ein Teil der Story. Die Gefühle lassen sich so nachempfinden und man selbst möchte lachen oder weinen . Es ist eines der Bücher, welches man immer weiterempfehlen kann , um jemand anderes in diese einzigartige Gefühlswelt zu schicken .

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere