Profilbild von LittleCat

LittleCat

Lesejury Profi
offline

LittleCat ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit LittleCat über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.04.2017

Eine richtig schöne Sommerlektüre!

Friends & Horses, Band 02
1 0

Rezension zu dem Buch
„Friends & Horses – Sommerwind und Herzgeflüster“
von Chantal Schreiber

Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 02.03.2017
Aktuelle Ausgabe : 02.03.2017
Verlag : Egmont ...

Rezension zu dem Buch
„Friends & Horses – Sommerwind und Herzgeflüster“
von Chantal Schreiber

Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 02.03.2017
Aktuelle Ausgabe : 02.03.2017
Verlag : Egmont Schneiderbuch
ISBN: 9783505139604
Flexibler Einband
Sprache: Deutsch


Zur Autorin:
Hi, mein Name ist Chantal Schreiber und ich schreibe Bücher für Kinder, junge Erwachsene und ältere Erwachsene. Ich bin in Wien geboren und dort so lange aufgewachsen, bis ich endlich weg durfte: ziemlich oft und ziemlich weit. Dabei habe ich als als Kellnerin, Model, Verkäuferin, Übersetzerin und Flugbegleiterin gearbeitet. Als Drehbuchautorin beim Kinderfernsehen begann meine Schreib-Laufbahn.
Ich habe eine Tochter, einen Mann, einen Hund und ein Pferd. Und ich bin süchtig nach Kino, Büchern und - Reisen: die andere Hälfte der Welt fehlt ja noch! Die meiste Zeit lebe und arbeite ich aber in Österreich, in der Nähe von Wien.
Quelle: Amazon

Zum Inhalt:
Ollie und Daniel sind jetzt zusammen. Rosa kommt damit nur sehr schwer klar. Das Reitturnier steht an und Rosa lernt plötzlich Finn kennen. Er ist ein Abenteurer und nur auf einem Floß unterwegs. Zu viele Sachen gleichzeitig passieren und Rosa weiß nicht wo Ihr der Kopf steht.

Meine Meinung:
Das Cover ist schön gestaltet. Es sieht wirklich sehr natürlich aus und wirkt ansprechend.
Es ist der zweite Band der Reihe. Er kann unabhängig vom ersten gelesen werden. Ich würde es allerdings nicht empfehlen, da Band 1 bestimmt genauso gut ist und mann was verpassen würde.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Es kommen keine Schwierigen Wörter vor und die Sprache passt gut zum angegebenen Lesealter von (ab) 10 Jahren. Die Handlung spielt hauptsächlich um Rosa und ist auch aus ihrer Sichtweise geschrieben. Rosa ist ein klasse Mädchen, sehr sympathisch und authentisch. Sie hat mir als Protagonistin sehr gut gefallen.
Aber auch die Nebencharaktere wie Ollie, Finn oder Ihre Mutter sind wunderbar ausgearbeitet.
Die Pferde sind natürlich das wichtigste im Vuch. Ich finde es toll wie bildhaft die Autorin diese sanften Riesen beschreibt. Ich konnte dabei auch noch einiges über die Vierbeiner lernen.
Im Buch geht es natürlich nicht nur um die Pferde sondern auch um das Thema „Vater suchen“. Dies hat die Autorin wunderbar eingefügt. Es gibt der Geschichte die richtige Würze und wird am Ende gut aufgelöst.
Ich würde das Buch für Kinder ab 10 Jahren empfehlen. Aber jedes Kind ist anders entwickelt. Deswegen entscheiden Sie selbst. Nach oben hin gibt es natürlich keine Grenze.

Mein Fazit:
Eine richtig schöne Sommerlektüre für Kinder. Mit diesem Buch kann Mann nichts falsch machen. Ich vergebe 5 von 5 Sternen!




Veröffentlicht am 23.07.2017

Nur wenige Kritikpunkte!

In Between. Das Geheimnis der Königreiche
0 0

Rezension zu dem Buch
„In Between – Das Geheimnis der Königreiche“
von Kathrin Wandres

Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 06.07.2017
Aktuelle Ausgabe : 06.07.2017
Verlag : Impress
ISBN: ...

Rezension zu dem Buch
„In Between – Das Geheimnis der Königreiche“
von Kathrin Wandres

Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 06.07.2017
Aktuelle Ausgabe : 06.07.2017
Verlag : Impress
ISBN: 9783646603217
E-Buch Text 260 Seiten
Sprache: Deutsch


Zur Autorin:
Kathrin Wandres, geboren 1981, machte 2001 ihr Abitur in Tübingen und studierte bis 2003 in Stuttgart an der Fachhochschule für Technik Mathematik und Informatik. Von 2004 bis 2006 besuchte sie das Theologische Seminar Beröa, nahe Frankfurt. Mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt sie in Göppingen. Seit ihrer Kindheit liebt sie es, sich fremde Welten zu erdenken und in ihnen zu versinken.
Quelle: Impress Verlag


Zum Inhalt:
Mauern schützen die Menschen. Genauso ist Keylah aufgewachsen. Hinter den Mauern sind die Ausgestoßenen und das überleben in der Dunkelheit nicht möglich. Keylah hat die Gabe Gefahr zu er spüren. Diese Gabe wird besonders wertvoll als Keylah gezwungen ist außerhalb der Mauern zu überleben.

Meine Meinung:
Das Cover ist wunderschön gestaltet und passt gut zur Geschichte. Der Klappentext hat mich sehr neugierig auf dieses Buch gemacht.
Das Buch hat mir im großen und ganzen gut gefallen. Ich habe einige kleinere Kritikpunkte, die aber nicht allzu sehr ins Gewicht fallen. Der Schreibstil ist gut gelungen. Das Buch ist leicht verständlich geschrieben und liest sich flüssig. Allerdings fand ich das Tempo besonders der Anfang bis zu Mitte hin, viel zu lahm. Gegen Ende war es der Autorin sehr viel besser gelungen. Die Handlung fand ich gut durchdacht. Sie hatte Hand und Fuß und ich denke das ist das wichtigste für ein gutes Buch.
Dennoch hätte ich mir etwas mehr vom Herrscher Schalith gewünscht. Ich denke das hätte der Handlung noch etwas mehr Würze gegeben.
Die Charaktere sind richtig gut gelungen. Keylah ist eine sehr sympathische Protagonistin. Ich mochte Sie gleich und konnte mich gut in Sie hinein versetzen. Deven der ebenfalls eine Hauptrolle im Buch spielt ist genauso gut gelungen. Auch er war sehr authentisch und besaß die nötige Tiefe.
Die Handlungsorte sind sehr detailreich beschrieben. Ich hatte immer wieder Kopfkino. Die Autorin macht es einem durch ihren bildhaften Schreibstil sehr leicht sich die Orte vorzustellen.
Das Ende fand ich zwar durchaus gelungen, aber doch viel zu einfach gehalten, da hätte Mann noch einiges mehr rausholen können. Ich wusste zwar von Anfang an, das es keinen zweiten Band geben würde aber mit einem leicht anderen Ende wäre das durchaus möglich gewesen. Schade, vergeudetes Potenzial.

Mein Fazit:
Nur sehr wenige kleine Kritikpunkte und deswegen gibt es von mir völlig verdiente 4 von 5 Sternen!


Veröffentlicht am 23.07.2017

Schwer zu bewerten

Die Prophezeiung der Hawkweed
0 0

Rezension zu dem Buch
„Die Prophezeiung der Hawkweed“ von Irena Brignull

Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 16.03.2017
Aktuelle Ausgabe : 16.03.2017
Verlag : FISCHER Sauerländer
ISBN: 9783737354240 ...

Rezension zu dem Buch
„Die Prophezeiung der Hawkweed“ von Irena Brignull

Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 16.03.2017
Aktuelle Ausgabe : 16.03.2017
Verlag : FISCHER Sauerländer
ISBN: 9783737354240
Fester Einband 400 Seiten
Sprache: Deutsch


Zur Autorin:
Irena Brignull wuchs in den Chiltern Hills im Südosten Englands auf und lebt heute mit ihrer Familie in London. Nach ihrem Studium der englischen Literatur in Oxford schrieb sie Drehbücher für preisgekrönte Kinoerfolge wie ›Shakespeare in Love‹, ›Die Boxtrolle‹ oder ›Der kleine Prinz‹. ›Die Prophezeiung der Hawkweed‹ ist ihr erstes Jugendbuch.
Der Titel ›Die Prophezeiung der Hawkweed‹ wurde 2017 für den Branford Boase Awards nominiert.
Quelle: Fischerverlage


Zum Inhalt:
Ember und Poppy kommen zur gleichen Zeit an unterschiedlichen Orten zur Welt. Beide leben als Einzellgänger und kommen mit ihrer Umwelt nur schlecht zur Recht.
Ember lebt in einem Hexenzirkel und hat vom Hexen nicht den kleinsten Schimmer. Poppy hingegen passieren dauernd irgendwelche komische Sachen. Beide fühlen sich zutiefst missverstanden. Und plötzlich begegnen Sie sich.

Meine Meinung:
Das Cover hat mich gleich angesprochen. Ich finde es richtig schön gestaltet. Es hebt sich deutlich von anderen Büchern ab und das liegt nicht nur am Perlmutt Schimmer des Buchumschlags.
Ich bin ein wenig hin und hergerissen wie ich dieses Buch bewerten soll. Einiges hat mir gut gefallen wie z.B. der Schreibstil und die Charaktere. Der Schreibstil liest sich unheimlich gut. Das Buch ist leicht geschrieben und liest sich sehr verständlich.
Die Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen. Sie waren gut ausgearbeitet und hatten die nötige Tiefe.
Aber nicht so gut gefallen hat mir das Tempo und die Spannung der Geschichte. Ich wartete immer darauf das etwas passiert, aber da kam nichts. Die Spannung baute sich meist nur kurz auf und eppte dann sehr schnell wieder ab. Außerdem fand ich das Buch recht vorhersehbar.

Mein Fazit:
Stärken und Schwächen dieses Buches sind fast ebenbürtig. Es gibt von mir dafür 3 von 5 Sternen!






Veröffentlicht am 23.07.2017

Gute Leistung!

Einzig
0 0

Rezension zu dem Buch „Einzig“ von Kathryn Evans

Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 24.05.2017
Aktuelle Ausgabe : 24.05.2017
Verlag : FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
ISBN: 9783733502973 ...

Rezension zu dem Buch „Einzig“ von Kathryn Evans

Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 24.05.2017
Aktuelle Ausgabe : 24.05.2017
Verlag : FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
ISBN: 9783733502973
Flexibler Einband 368 Seiten
Sprache: Deutsch


Zur Autorin:
Kathryn begann ihre Karriere am Theater, hörte jedoch dort auf, um eine Familie zu gründen. Sie ist außerdem Eigentümerin einer richtigen Obstfarm.. Ihre Kreativität lebt sie beim Schreiben aus. Ansonsten liebt sie Tanzen und Fechten, und ist finanzwirtschaftliche Koordinatorin für die »Society of Children's Book Writers and Illustrators«. Sie lebt auf ihrer Farm in Sussex.
Quelle: Fischer Verlage


Zum Inhalt:
Es gibt viele von Ihnen und jede hat nur 365 Tage, dann kommt die nächste. Nummer 16 hat es satt und möchte endlich ihr eigenes Leben leben. Doch Ihre Zeit läuft schneller ab als es ihr lieb ist. Kann Sie verhindern das die nächste an Ihre Stelle stritt?

Meine Meinung:
Das Cover finde ich gut gelungen. Das Buch gehört ins Genre Thriller, doch ich hätte es eher zu den Jugendbüchern sortiert.
Ich war von der Idee des Buches vom ersten lesen der Leseprobe schon fasziniert. Ich fand es sehr interessant zu erfahren wie es ist, wenn jemand dein Leben übernimmt. Er lebt dein leben, trägt deine Kleidung, geht für dich zur Schule und du bist plötzlich nichts mehr. Du musst dich verstecken, mit den anderen und keiner darf dich sehen. Dieser Teil wurde sehr eindringlich beschrieben. Ich konnte mich gut in die beteiligten Personen hinein versetzen.
Doch so gut wie es begann, so schlecht ging es zu Ende. Mir war das Ende etwas zu weit hergeholt. Es kam sehr überaschend. Dazwischen ging es nicht so recht voran mit der Geschichte.
Die Charaktere sind gut dargestellt, wirken sympathisch und authentisch. Ich konnte mich gut in die einzelnen Personen hinein versetzen.
Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und macht Lust auf mehr. Das Tempo war der Geschichte und der Handlung angemessen. Die Autorin hat es gut geschafft den Spannungsbogen zu halten.

Mein Fazit:
Gute Idee, ich hätte mir ein anderes Ende gewünscht. Ich vergebe aber für diese gute Leistung 4 von 5 Sternen.






Veröffentlicht am 22.07.2017

Habe mehr erwartet...

Mr. President - Macht ist sexy
0 0

Rezension zu dem Buch
„Mr. President – Macht ist Sexy“ von Katy Evans

Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 03.08.2017
Aktuelle Ausgabe : 03.08.2017
Verlag : LYX.digital
ISBN: 9783736305748 ...

Rezension zu dem Buch
„Mr. President – Macht ist Sexy“ von Katy Evans

Buchdetails
Erscheinungsdatum Erstausgabe : 03.08.2017
Aktuelle Ausgabe : 03.08.2017
Verlag : LYX.digital
ISBN: 9783736305748
E-Buch Text 400 Seiten
Sprache: Deutsch

Zur Autorin:
Seit ihrer Kindheit sind Bücher Katy Evans' große Leidenschaft. Gleich mit ihrem ersten eigenen Roman landete sie einen internationalen Bestseller. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Quelle: Lyx Verlag


Zum Inhalt:
Charlotte wollte mit der Politik nie etwas zu tun haben. Als Kind eines Senators lernte Sie Matt kennen. Jahre später erfährt Sie durch Zufall das er kandidiert für das Amt des Präsidenten. Als Kind hat sie ihm ihre Unterstützung angeboten und ehe Sie sich versieht ist sie in Matts Wahlkampfteam.

Meine Meinung:
Das Cover und der Titel passen perfekt zusammen. Es strahlt „Macht“ aus.
Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut. Die Leseprobe habe ich vorab verschlungen und bin dann auch recht gut gestartet. Leider dümpelte die Geschichte so vor sich hin. Es ging immer nur um das gleiche, nämlich wie sexy Matt ist. Die beiden arbeiten zusammen und können die Finger kaum von einander lassen. Ich hab immer darauf gewartet das es weiter geht, etwas neues und überraschendes hinzu kommt. Aber Fehlanzeige. Ich war ziemlich enttäuscht.
Die Charaktere fand ich nur zum Teil gut. Matt wirkte für mich zu flach und oberflächlich. Er ging nicht genug in die Tiefe. Dabei hatte er eigentlich einen guten Ansatz. Charlotte hingegen fand ich wesentlich besser gelungen. Sie war mir gleich sympathisch.
Die Handlung ist nicht besonders spannend geschrieben. Die Dialoge waren nicht immer nach vollziehbar und eine Stelle fand ich völlig zusammenhanglos. Ich hatte da etwas mehr erwartet.

Mein Fazit:
Ich hatte einige Kritikpunkte, aber war es eine solide Leistung. Ich hätte mir nur einfach mehr gewünscht. Von mir gibt es für dieses Buch 3 von 5 Sternen!