Cover-Bild Prinzessin undercover – Enthüllungen
(16)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,00
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER KJB
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 27.02.2019
  • ISBN: 9783737341387
Connie Glynn

Prinzessin undercover – Enthüllungen

Band 2
Maren Illinger (Übersetzer), Achim Stanislawski (Übersetzer)

Die beliebten Undercover-Prinzessinnen gehen in die zweite Runde!

Ellie ist eine echte Prinzessin, die sich nichts mehr wünscht, als ein normales Leben zu führen. Lottie ist ein ganz normales Mädchen, das sich nichts mehr wünscht, als Prinzessin zu sein. Und ausgerechnet diese beiden müssen sich im Internat Rosewood Hall ein Zimmer teilen. Die Lösung liegt auf der Hand: Sie tauschen heimlich die Rollen.

Als Ellie und Lottie nach den Ferien zurück nach Rosewood Hall kommen, geschehen immer seltsamere Dinge. Es werden sogar Mitschüler vergiftet! Steckt dahinter etwa die Geheimorganisation Leviathan, die es auf die Kinder von Königshäusern und einflussreichen Familien abgesehen hat? Lottie und Ellie sind entschlossen, die Übeltäter zu enttarnen, doch sie haben keine Ahnung, wie nah die Gefahr ihnen tatsächlich schon gekommen ist ...

Der zweite Band der erfolgreichen Serie – für alle Mädchen, die im Herzen Prinzessinnen sind und schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung warten!

Wunderschön ausgestattetes Hardcover mit Goldfolie und »königlichem« Vorsatzpapier

Alle Bände der Serie »Prinzessin undercover«:
Band 1: Geheimnisse
Band 2: Enthüllungen
Band 3: Entscheidungen
Band 4: Hoffnungen (erscheint im Winter 2020)

Weitere Bände sind in Vorbereitung.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.03.2019

Eine richtig schöne Fortsetzung, die große Lust auf mehr macht!

0

Letztes Jahr konnte mich Connie Glynn mit dem ersten Band von „Prinzessin undercover“ hellauf begeistern. Dem Erscheinen der Fortsetzung habe ich daher ganz ungeduldig entgegen gefiebert. Nach über einem ...

Letztes Jahr konnte mich Connie Glynn mit dem ersten Band von „Prinzessin undercover“ hellauf begeistern. Dem Erscheinen der Fortsetzung habe ich daher ganz ungeduldig entgegen gefiebert. Nach über einem halben Jahr Wartezeit war es dann endlich so weit: Zusammen mit Lottie, Ellie und Jamie ging für mich zurück nach Rosewood Hall! Ich war schon so gespannt, was mich im zweiten Band alles erwarten würde und habe voller Vorfreude mit dem Lesen begonnen.

Die Ferien sind vorbei und Ellie und Lottie kehren zurück nach Rosewood Hall. Die Hoffnung auf ein ruhiges Schuljahr verfliegt schnell. Seltsame Dinge geschehen im Internat und einige Schüler werden sogar vergiftet! Wer steckt dahinter? Lottie, Ellie und Jamie haben sofort Leviathan in Verdacht, eine Geheimorganisation, die es auf die Kinder von Königshäusern und angesehen Familien abgesehen hat. Für Lottie und Ellie steht sofort fest, dass sie den Täter finden wollen. Sie verbünden sich daher mit ihrer Mitschülerin Binah, die ihre Ohren und Augen überall zu haben scheint und über alles stets bestens informiert ist. Zusammen beginnen sie zu ermitteln und stoßen auf immer mehr Geheimnisse. Was hat es mit Jamies neuen Mitbewohner auf sich? Hängen die vielen seltsamen Vorfälle alle miteinander zusammen? Viel zu spät erkennen die Freundinnen, in was für eine große Gefahr sie sich begeben…

Da mir der erste Band so gut gefallen hat, waren meine Erwartungen an die Fortsetzung schon recht groß, muss ich gestehen. Zu groß? Nein, zum Glück nicht! Mich konnte „Enthüllungen“ genauso verzaubern wie „Geheimnisse“. Einmal angefangen mit dem Lesen wollte ich das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen, weil es so mitreißend und spannend war. In weniger als zwei Tagen habe ich das Buch durchgesuchtet und hätte mich danach nur zu gerne auf Band 3 gestürzt. Leider, leider gibt es diesen noch nicht. Aber es wird ihn noch geben, sogar noch in diesem Jahr. Bis dahin ist aber wohl erst mal wieder Warten angesagt, seufz.

Der zweite Band schließt direkt an seinen Vorgänger. Da es bei mir nun schon wieder über ein halbes Jahr her war, dass ich den Reihenauftakt gelesen hatte und ich als eine absolute Vielleserin leider viel zu schnell wieder Details aus Büchern vergesse, hatte ich hier leider kurz leichte Startschwierigkeiten. Diese waren aber glücklicherweise nicht von langer Dauer. Nachdem diese kleine Anfangshürde einmal überwunden war, war ich wieder mittendrin im Geschehen und wollte nur noch lesen, lesen, lesen.
Das Buch liest sich aber auch wirklich klasse. Ich mag den Schreibstil von Connie Glynn total gerne, er ist flüssig, spritzig-modern und herrlich locker-leicht.

Wovon ich wieder ganz begeistert bin, sind die beiden Protagonistinnen Ellie und Lottie. Diese habe ich bereits im ersten Band ganz fest in mein Herz geschlossen. Die beiden sind ganz liebe und super sympathische Mädchen, bei denen man gar nicht anders kann, als sie gern zu haben.
Erzählt wird der größte Teil wieder aus der Sicht von Lottie in der dritten Perspektive. In diesem Band liegt das Augenmerk eindeutig auf ihr und ihrer Rolle als Prinzessin. Zumindest ich habe Ellies Part in diesem Buch als etwas klein empfunden. Groß gestört hat es mich aber nicht. Ich mag Ellie echt gerne, aber Lottie war schon im ersten Band mein persönlicher Liebling und auch in der Fortsetzung hat sie mir am besten gefallen.

Mit wem ich auch in diesem Band nicht so wirklich warm geworden bin, ist Jamie. Er gibt sich immer so unnahbar und cool, ich weiß auch nicht, für mich ist er einfach kein Sympathieträger. Schlimm fand ich das aber nicht, ich finde, solche Charaktere müssen in Büchern irgendwie sein.

Die vielen Nebenfiguren, denen wir hier begegnen und die wir größtenteils schon im ersten Band kennenlernen durften, haben mir in ihren Rollen ebenfalls wieder richtig gut gefallen. Einige sind ziemlich komisch drauf und nicht alle hegen gute Absichten. Lottie, Ellie und Jamie werden es in ihrem neuen Jahr an der Rosewood Hall mit jeder Menge Geheimnisse, Intrigen und einiger verzwickter Rätsel zu tun bekommen. Mitfiebern für uns Leser ist hier definitiv Programm!

Mir hat es so viel Spaß gemacht, mich wieder nach Rosewood Hall zu begeben und eine spannende und auch witzige Szene nach der nächsten zu erleben. Den Humor in der „Prinzessin undercover“- Reihe mag ich richtig gerne, der ist absolut meiner. 
Romantisch geht es hier übrigens auch ein bisschen zu, denn natürlich kommt auch die Liebe mit ins Spiel. Wie genau, werde ich hier aber nicht verraten, lasst euch einfach überraschen. :D
 
Dieser Mix aus fesselndem Krimi, humorvollem, romantischen Teenieroman und atmosphärischer Internatsgeschichte ist einfach toll, ich liebe ihn. Was ich auch sehr liebe, ist die Gestaltung des Buches. Da war es bei mir Coverliebe auf den ersten Blick. Schon die Aufmachung von Band 1 fand ich klasse, aber das Cover vom zweiten Band gefällt mir sogar noch besser. Total nice finde ich ja den Einband vorne und hinten im Buch. Dieser zeigt kleine Krönchen, welche wunderbar schimmern, wenn man sie ins Licht hält. :D

Wer gerne ins Internatsleben eintaucht, den Detektiv und die Prinzessin in sich spürt, wer gerne beim Lesen mitfiebert und einfach Lust auf einen total schönen, unterhaltsamen Lesespaß hat, der sollte unbedingt zu der „Prinzessin undercover“- Reihe greifen. Ich kann sie nur empfehlen.

Fazit: Mit „Prinzessin undercover – Enthüllungen“ ist Connie Glynn eine wundervolle Fortsetzung gelungen, welche große Lust auf mehr macht und die, wie Band 1, eine hohe Suchtgefahr darstellt. Ich habe das Buch quasi verschlungen und hatte so viel Spaß dabei! Die Geschichte ist spannend und mitreißend, sie ist liebenswert, humorvoll und märchenhaft schön. Das Buch enthält einen tollen Mix aus Krimi, Teenieroman und Internatsgeschichte, welche durchweg zum Mitfiebern einlädt und einen von den ersten Seiten an verzaubert. Da das Buch mit einem fiesen Cliffhanger endet, fiebere ich dem Erscheinen von Band 3 schon ganz ungeduldig entgegen. Von mir erhält „Prinzessin undercover – Enthüllungen“ 5 von 5 begeisterten Sternen!

Veröffentlicht am 27.03.2019

Must Have

0

Must have für jeden - schon der erste Teil ist mega fesselnd.

Must have für jeden - schon der erste Teil ist mega fesselnd.

Veröffentlicht am 19.03.2019

Glamour,Magie und Spannung bis zum Ende! Klare Leseempfehlung!

0

Meine Meinung:

Nachdem ich nach dem ersten Band schon vollkommen hin und weg von dem phänomenalen Schreib - und Erzählstil der Autorin war und ihre authentischen und lebendigen Charaktere, das bildgewaltige ...

Meine Meinung:

Nachdem ich nach dem ersten Band schon vollkommen hin und weg von dem phänomenalen Schreib - und Erzählstil der Autorin war und ihre authentischen und lebendigen Charaktere, das bildgewaltige Setting und die schwungvolle Handlung total ins Herz geschlossen hatte, konnte ich es wahrlich kaum abwarten ans Rosewood Hall Internat zurückzukehren und mich gemeinsam mit Ellie und Lottie den nächsten Herausforderungen zu stellen.

Wunderbar gelang der Einstieg in den zweiten Band, da die Autorin nahtlos an die Geschehnisse aus Band 1 anknüpft und so eine gute Ein - bzw. Überleitung zum zweiten Band erschaffen hat.

Es ist wie ein „Heimkehren“ nach einer langen Reise und man wird direkt mit offenen Armen empfangen. Besonders gut gefällt mir, dass es nicht eine „Nullachtfünfzehn“- Prinzessinnen - Geschichte ist, sondern mit ihren kleinen Ermittlerarbeiten und dem äußerst bemerkenswerten Charakteren einen typisch normalen Internatsflair mit Detektivarbeit eingehaucht bekommt. Natürlich sind die Bewohner/innen alles andere als gewöhnlich, aber dennoch sieht man gerne über diese Umstände hinweg, wenn man erst einmal vor Ort angekommen ist.

Ich liebe das knistern der Magie, welches sich in den Seiten verbirgt, das hohe Maß an Spannung, welches der Handlung beiwohnt und Wendungen, die die Leser gerade zu im Ungewissen lassen und auch mal in den Wahnsinn führen können.


Eindeutig macht die Mischung dieser Reihe sie geradezu zu einem traumhaft chaotischen, liebevollen, aber vor allem spannendem Erlebnis und ein ordentliches Maß an Suchtpotential mit sich bringt.

Schade empfand ich nur, dass Ellie´s Auftritte dieses Mal recht kurz gehalten wurden. Sie fehlte mich in der Geschichte etwas. Aber dafür ist Lottie präsent und ich liebe dieses Mädchen. Mit ihrer Aufgeschlossenheit, ihrer Abenteuerlust und ihrem schwungvollen Wesen ist sie mir total ans Herz gewachsen. Sie ist eine Person, die man gerne um sich herum hat und sie als Freundin zu haben ist gewiss etwas besonderes.
Ich mag die verträumt verspielten Cover der Reihe. Sie sind ein absoluter Augenschmaus und stecken so voller Details und Liebe, so dass sie in keinem Bücherregal fehlen sollten.
Aber auch der Inhalt ist nicht zu verachten und mit seinem rasanten und spritzigen Aufbau hat mir dieser Teil noch einen kleinen Ticken besser gefallen als Band 1. Vor allem, weil er voller Geheimnisse, Enthüllungen und Verwirrungen steckte. Nach dem Ende dieses Bandes sehne ich mich erneut nach Rosewood Hall zurück und hoffe daher sehr, dass wir nicht allzu lange auf den nächsten Band warten müssen!

Fazit:

Mit ihrem jungen und spritzigen Schreib - und Erzählstil, aber auch einem bildgewaltigen Setting und wundervoll inszenierten und charismatischen Protagonistinnen, hat sich Autorin Connie Glynn in mein Leserherz geschrieben. Ich bin sehr gespannt auf das nächste Abenteuer in Rosewood Hall und kann einfach nur eine Leseempfehlung für diese Reihe aussprechen!

Veröffentlicht am 27.02.2019

Absolute Leseempfehlung!

0

Rezension zu dem Buch
„Prinzessin Undercover – Band 2, Enthüllungen“
von Connie Glynn

Buchdetails
Aktuelle Ausgabe
ISBN: 9783737341387
Sprache: Deutsch
Umfang: 416 Seiten
Verlag: ...

Rezension zu dem Buch
„Prinzessin Undercover – Band 2, Enthüllungen“
von Connie Glynn

Buchdetails
Aktuelle Ausgabe
ISBN: 9783737341387
Sprache: Deutsch
Umfang: 416 Seiten
Verlag: FISCHER KJB
Erscheinungsdatum: 27.02.2019

Zur Autorin:
Online-Star und Buchprinzessin: Die Autorin, YouTuberin und Synchronsprecherin Connie Glynn lebt in London und schrieb bereits als kleines Mädchen gerne Geschichten. Ihre Begeisterung für das Theater lebt sie als Teenager in der Schultheatergruppe aus und an der Universität studiert sie schließlich Filmtheorie. Zu dieser Zeit startet sie auch ihren YouTube Kanal „Noodlerella“, benannt nach ihrem Lieblingsessen und ihrer liebsten Disney-Prinzessin. Mittlerweile folgen Glynn mehr als eine Million Menschen auf verschiedenen Plattformen und bescheren ihr über 100 Millionen Views. 2016 übernimmt sie erstmals eine Synchronrolle: Sie spricht Moxie Dewdrop in der UK-Version des Kino-Hits „Trolls“. Im selben Jahr beginnt sie, an ihrem ersten Buch zu arbeiten. Ihr Debütroman „Prinzessin Undercover“ stellt den ersten Band der Reihe „Rosewood Chronicles“ dar und erschien im Sommer 2018 auch auf Deutsch. Das Buch machte Glynn im Jahr 2017 zur meistverkauften Jugendbuchautorin im Vereinigten Königreich. Die Rechte an der Reihe wurden in mehr als zehn Länder verkauft.
Quelle: Lovelybooks

Zum Inhalt:
Ellie und Lottie sind zurück und Rooswood Hall und Levithan lässt Ihnen keine ruhige Minute. Plötzlich häufen sich die Fälle von vergifteten Mitschülern. Ellie, Lottie und Jamie müssen sehr aufpassen. Und dann kommt auch noch ein neuer Junge an die Schule und mit Ihm noch mehr Probleme.

Meine Meinung:
Das Cover ist wunderbar gelungen und passt gut zur Buchreihe. Dies ist der zweite Band der Reihe und ich weise ausdrücklich daraufhin das er nicht alleine gelesen werden kann. Es ist sonst unmöglich die Zusammenhänge zu verstehen.
Mir hat Band 2 wieder einmal sehr gut gefallen. Ich liebe die Athmosphäre von Roosewood Hall und fühle mich einfach wie Zuhause wenn ich in dem Buch lese. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil. Sie beschreibt alles sehr Bildhaft und dennoch spannend. Ich mag diese Kombination einfach. Das Buch liest sich sehr flüssig und ich muss gestehen, das ich es kaum aus der Hand legen konnte. Im zweiten Band geht es mehr um Levithan. Das brachte natürlich jede Menge Spannung und aktion in die Handlung. Ich bin gespannt was da noch in den nächsten Bänden folgt.
Die Charaktere sind fast alle bekannt und wirken auch sehr authentisch. Jeder von Ihnen hat sich allerdings entwickelt. Ganz besonders ist mir das bei Lottie aufgefallen. Sie wirkt reifer und erwachsener.
Das Ende ist gut gelöst und macht Lust auf mehr. Ich hoffe wir müssen nicht so lange auf einen weiteren Band warten.

Mein Fazit:
Ein toller zweiter Band. Ich vergebe 5 von 5 Sterne! Absolute Leseempfehlung.



Rezension zu dem Buch
„Prinzessin Undercover – Band 2, Enthüllungen“
von Connie Glynn

Buchdetails
Aktuelle Ausgabe
ISBN: 9783737341387
Sprache: Deutsch
Umfang: 416 Seiten
Verlag: FISCHER KJB
Erscheinungsdatum: 27.02.2019

Zur Autorin:
Online-Star und Buchprinzessin: Die Autorin, YouTuberin und Synchronsprecherin Connie Glynn lebt in London und schrieb bereits als kleines Mädchen gerne Geschichten. Ihre Begeisterung für das Theater lebt sie als Teenager in der Schultheatergruppe aus und an der Universität studiert sie schließlich Filmtheorie. Zu dieser Zeit startet sie auch ihren YouTube Kanal „Noodlerella“, benannt nach ihrem Lieblingsessen und ihrer liebsten Disney-Prinzessin. Mittlerweile folgen Glynn mehr als eine Million Menschen auf verschiedenen Plattformen und bescheren ihr über 100 Millionen Views. 2016 übernimmt sie erstmals eine Synchronrolle: Sie spricht Moxie Dewdrop in der UK-Version des Kino-Hits „Trolls“. Im selben Jahr beginnt sie, an ihrem ersten Buch zu arbeiten. Ihr Debütroman „Prinzessin Undercover“ stellt den ersten Band der Reihe „Rosewood Chronicles“ dar und erschien im Sommer 2018 auch auf Deutsch. Das Buch machte Glynn im Jahr 2017 zur meistverkauften Jugendbuchautorin im Vereinigten Königreich. Die Rechte an der Reihe wurden in mehr als zehn Länder verkauft.
Quelle: Lovelybooks

Zum Inhalt:
Ellie und Lottie sind zurück und Rooswood Hall und Levithan lässt Ihnen keine ruhige Minute. Plötzlich häufen sich die Fälle von vergifteten Mitschülern. Ellie, Lottie und Jamie müssen sehr aufpassen. Und dann kommt auch noch ein neuer Junge an die Schule und mit Ihm noch mehr Probleme.

Meine Meinung:
Das Cover ist wunderbar gelungen und passt gut zur Buchreihe. Dies ist der zweite Band der Reihe und ich weise ausdrücklich daraufhin das er nicht alleine gelesen werden kann. Es ist sonst unmöglich die Zusammenhänge zu verstehen.
Mir hat Band 2 wieder einmal sehr gut gefallen. Ich liebe die Athmosphäre von Roosewood Hall und fühle mich einfach wie Zuhause wenn ich in dem Buch lese. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil. Sie beschreibt alles sehr Bildhaft und dennoch spannend. Ich mag diese Kombination einfach. Das Buch liest sich sehr flüssig und ich muss gestehen, das ich es kaum aus der Hand legen konnte. Im zweiten Band geht es mehr um Levithan. Das brachte natürlich jede Menge Spannung und aktion in die Handlung. Ich bin gespannt was da noch in den nächsten Bänden folgt.
Die Charaktere sind fast alle bekannt und wirken auch sehr authentisch. Jeder von Ihnen hat sich allerdings entwickelt. Ganz besonders ist mir das bei Lottie aufgefallen. Sie wirkt reifer und erwachsener.
Das Ende ist gut gelöst und macht Lust auf mehr. Ich hoffe wir müssen nicht so lange auf einen weiteren Band warten.

Mein Fazit:
Ein toller zweiter Band. Ich vergebe 5 von 5 Sterne! Absolute Leseempfehlung.



Veröffentlicht am 29.05.2019

Es geht zuckersüß weiter

0

Juhu endlich geht es weiter mit Ellie und Lottie.
Den ersten Teil der "Prinzessin undercover" Reihe habe ich geliebt und deshalb konnte ich ein Wiedersehen mit den beiden "Prinzessinnen" kaum erwarten. ...

Juhu endlich geht es weiter mit Ellie und Lottie.
Den ersten Teil der "Prinzessin undercover" Reihe habe ich geliebt und deshalb konnte ich ein Wiedersehen mit den beiden "Prinzessinnen" kaum erwarten. Die Handlung schließt auch direkt an die actionreichen Ereignisse des Vorgängers an. Zum Glück hatte ich die Handlung noch gut in Erinnerung, denn es gibt weder einen kurzen Rückblick, noch ein Personenregister. Aber da mit Teil 1 ja so gut gefallen hat, war das eigentlich kein Problem
Lottie hat sich ganz gut in ihre neue Rolle eingefunden und ist noch damit beschäftigt die ständige Bedrohung der Königsfamilie von Maradova zu verarbeiten. Auch droht den Schülern des Internats weiterhin eine große Gefahr durch die Geheimorganisation Leviatan. Nur mit Hilfe ihrer Freunde können Lottie und Ellie die Übeltäter enttarnen.
Lottie hat sich echt gemacht und geht in ihrer Rolle als Undercoverprinzessin voll auf. Sie wird mutiger und stärker. Dabei bleibt sie sich aber immer selbst treu. Auch Ellie entwickelt sich weiter, sie entwickelt eine innere Stärke und wird zugänglicher. Beide verbindet eine tiefe Freundschaft, welche durch die drohende Gefahr und die Abenteuer, welche sie zusammen erleben, noch verstärkt wird.
Auch diesmal geht es wieder hoch her und die Ereignisse überschlagen sich. Und wieder wohnt der Geschichte dieser magische und zuckersüße Zauber inne. Dieser hat mich schon im erstenTeil so gefesselt und fasziniert. Natürlich fiebere ich jetzt auf den 3.Teil hin.

Mein Fazit

Auch der 2.Teil der "Prinzessin undercover" Reihe besticht durch eine wundervolle Geschichte und zuckersüße Charaktere. Es bleibt spannend und aufregend. "Prinzessin undercover-Enthüllungen" ist einfach zauberhaft und die perfekte Lektüre für alle Prinzessinnen dieser Welt.