Profilbild von MamiAusLiebe

MamiAusLiebe

Lesejury Profi
offline

MamiAusLiebe ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MamiAusLiebe über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.03.2021

Hier taucht man in die Welt der Zaubersprüche und magischen Gegenstände ein!

Das inoffizielle Harry-Potter-Buch der Zaubersprüche und magischen Gegenstände
0

"Das inoffizielle Harry-Potter-Buch der Zaubersprüche und magischen Gegenstände" ist 2021 beim riva Verlag erschienen und von Millicent Shacklebolt geschrieben. Bei der Autorin bin ich mir recht sicher, ...

"Das inoffizielle Harry-Potter-Buch der Zaubersprüche und magischen Gegenstände" ist 2021 beim riva Verlag erschienen und von Millicent Shacklebolt geschrieben. Bei der Autorin bin ich mir recht sicher, dass sie geradewegs der Harry Potter Welt entsprungen ist.

In dem Buch findet sich eine Menge Wissen, welches liebevoll aus Büchern, Filmen, Videospielen und Brettspielen zusammengetragen wurde.

Hier etwas zum Inhalt:
Das Buch beginnt mit vielerlei Informationen zu Zauberstäben. So erfährt man beispielsweise wann Zauberstäbe loyal sind oder welche Zauberstabhölzer es gibt. Zudem kann man erfahren, welches die besten Zauberstabkerne sind und wird nicht überrascht sein, dass sich darunter auch die Phönixfeder aus Harrys Zauberstab verbirgt.

Danach folgt der Abschnitt der "Allgemeinen Zauber", der alle bekannten Gegenzauber, Heilzauber, Verwandlungszauber und sonstigen Zauber beinhaltet. In diesem Kapitel erfährt man viel über die einzelnen Zauber, aber dennoch alles kompakt zusammengefasst. So erfährt man z.B. um welchen Zauber es sich handelt, wann er verwendet wird, woher der Name stammt, wann der Zauber bei Harry Potter zum Einsatz kam, die empfohlene Bewegung während des Zaubers und noch eine interessante Anmerkung.

Im nächsten Kapitel geht es um die "Änderungszauber" wie beispielsweise Accio, Alohomora oder Expecto Patronum. Auch hier erfährt man wieder viel Hintergrundwissen.

Danach wird es etwas düster mit dem Kapitel "Verwünschungen, Verhexungen und Flüche". Hierbei handelt es sich um schwarze Magie wie etwa den Avada Kedavra oder Sectumsempra Fluch.

Das letzte Kapitel dreht sich dann um "magische Gegenstände". Ob Süßigkeiten, Kristallkugeln, Flohpulver, die Karte des Rumtreibers oder vieles mehr. Für mich war dies das spannendste Kapitel. Hier sind noch einmal all die magischen Objekte, die die Welt von Hogwarts so magisch machen aufgeführt. Auch hier erfährt man wieder einiges Interessantes zu jedem Gegenstand.

Fazit:
Ein wirklich schön zusammengefasstes Werk für alle Harry Potter Fans. Danach fühlt man sich, als hätte man das Fach Zauberkunst in Hogwarts abgeschlossen.

Veröffentlicht am 16.03.2021

Ein ganz wunderschönes Bilderbuch!

Pauls Garten
0

"Pauls Garten" ist ein Bilderbuch von Timon Meyer und Julian Meyer. Es ist 2021 beim Diogenes Verlag erschienen.

Worum es geht:
In dem Buch geht es um den Maulwurf Paul. Er ist fleißig und liebt es in ...

"Pauls Garten" ist ein Bilderbuch von Timon Meyer und Julian Meyer. Es ist 2021 beim Diogenes Verlag erschienen.

Worum es geht:
In dem Buch geht es um den Maulwurf Paul. Er ist fleißig und liebt es in seinem Garten zu arbeiten. Als das Schweinchen Erna ihm zu Hilfe kommt, arbeiten sie gemeinsam und werden mit einer reichen Ernte in Form von Obst und Gemüse belohnt. Doch gerade als Paul es ernten möchte stellt er fest, dass alles weg ist. Erna hat es gut gemeint und hat alles an die Nachbarn verschenkt. Der niedergeschlagene Paul muss aber feststellen, dass die Nachbarn sich mit allerlei Leckereien revangieren und dass durch Teilen Nachbarn ganz schnell zu Freunden werden können.

Meine Meinung:
Das Buch ist in Reimform geschrieben, die allesamt gut durchdacht sind. Es liest sich wunderbar flüssig. Ganz besonders besticht das Buch aber durch die unglaublich schönen Illustrationen. Jede Seite ist ein wahrer Blickfang und mit den wunderschönen, knalligen Farben bekommt man direkt Lust aufs Gärtnern.

Ich finde es auch sehr schön, dass Paul und Erna gemeinsam Anpacken. Und das aus der Freundschaft der beiden auch noch eine Freundschaft mit den anderen entsteht. Das Motto des Buches "Gemeinsam Arbeiten und Teilen" finde ich absolut gelungen. Da das Buch sich an Kinder im Alter von 4-6 Jahren richtet, trifft es so auch genau die richtige Zielgruppe. Denn gerade Kinder in diesem Alter sollten das Geben und Nehmen lernen.

Fazit:
Ein perfektes Buch für den Frühling und Sommer! Es macht Lust aufs Gärtnern und kommt mit einer tollen Moral daher. Eine ganz große Empfehlung von mir!

Veröffentlicht am 14.03.2021

Ein magisches Tagebuch voll Kreativität!

Harry Potter: Tapfer wie ein Gryffindor
0

"Tapfer wie ein Gryffindor - Das Ausfüllbuch zu deinem Haus" ist ein Tagebuch vom riva Verlag und 2021 erschienen.

Es beginnt damit, dass man vorn im Buch einträgt wem dieses Ausfüllbuch gehört. Danach ...

"Tapfer wie ein Gryffindor - Das Ausfüllbuch zu deinem Haus" ist ein Tagebuch vom riva Verlag und 2021 erschienen.

Es beginnt damit, dass man vorn im Buch einträgt wem dieses Ausfüllbuch gehört. Danach folgt die Einleitung, in der das Haus Gryffindor mit den herausstechendsten Eigenschaften und Merkmalen beschrieben steht. Zudem erfährt man einiges zu diesem Buch und was man eintragen kann.

Und danach kann es auch schon mit dem eigenständigen Ausfüllen losgehen. Jede Woche hat eine Wochenübersicht von Montag bis Sonntag, in der man seine mutigsten, tapfersten und entschlossensten Taten eintragen kann. Danach folgt für jede Woche noch eine Doppelseite für spezielle Aufgaben. Dies sind zum Beispiel Fragen über die eigenen Wünsche, Ziele und Ängste oder aber es handelt sich um Ausmalbilder oder Listen. Jede Woche ist dabei abwechslungsreich und bietet viel Raum für Kreativität. Die enthaltenden Bilder und Zitate finde ich hierbei besonders schön.

Es wird auch dabei hingewiesen, dass man natürlich nicht jeden Tag mutig ist. Das ist auch völlig in Ordnung. Dieses Buch soll das Selbstvertrauen stärken und man füllt nur das aus, was man möchte und wonach einem ist. Der Spaß, die Freude und die Fantasie stehen dabei im Vordergrund.

Dieses Buch ist inhaltlich, sowie optisch wunderschön. Schon das Cover ist ein toller Blickfang und passt so wunderbar in die Welt von Harry Potter. Auch innen ist es schlicht, aber genau passend gehalten. Mir gefällt es ganz besonders gut. Es passt perfekt zum Haus Gryffindor. Aber wer sich für dieses Buch entschieden hat, der hat sowieso die Merkmale eines Gryffindors. Dieses Tagebuch gibt es nämlich auch von anderen Häusern. Wer sich also eher als Slytherin, Ravenclaw oder Hufflepuff sieht, der sollte sich eines der anderen Bücher genauer anschauen. Auch diese sind optisch an die jeweiligen Häuser angepasst.

Fazit:
Ein tolles Tagebuch für alle Harry Potter Fans und ganz besonders für Fans des Hauses mit dem Löwen! Dieses Buch ist wunderschön und super durchdacht. Tolle Fragestellungen und Übungen lassen einen die eigenen positiven Eigenschaften begreifen und stärken das Selbstvertrauen.

Veröffentlicht am 14.03.2021

Das schönste Wimmelbuch!

Pierre, der Irrgarten-Detektiv, und die geheimnisvolle Stadt der Masken
0

"Pierre der Irrgarten-Detektiv und die geheimnisvolle Stadt der Masken" ist ein Wimmelbuch von Hiro Kamigaki und IC4DESIGN. Das Buch 2021 beim Prestel Verlag erschienen.

Dieses Buch ist der absolute Knaller! ...

"Pierre der Irrgarten-Detektiv und die geheimnisvolle Stadt der Masken" ist ein Wimmelbuch von Hiro Kamigaki und IC4DESIGN. Das Buch 2021 beim Prestel Verlag erschienen.

Dieses Buch ist der absolute Knaller! Ich kenne bisher viele verschiedene Kinder Wimmelbücher, aber dieses übertrifft sie alle. Auf 34 Seiten gibt es ganz verschiedene und wunderschöne Wimmelbilder. Auch ohne die vielen Rätsel sind die Zeichnungen der absolute Wahnsinn.

Aber fangen wir vorne an.

Worum es geht:
Wir befinden uns in der Stadt Canal City, die gerade ein großes Fest feiert. Dieses findet alle 50 Jahre statt, zu Ehren des magischen Schatzes, dem Maze Egg. Dieses befindet sich im Schloss im Himmel auf einem riesigen Baum auf der Wurzelinsel nahe der Stadt. Zu diesen Feierlichkeiteiten ist auch die Hauptperson Pierre der Irrgarten Detektiv angereist. Doch dieser ahnt, dass mit dem Ei etwas nicht stimmt. Und sollte das Ei nicht mehr auf dem richtigen Podest stehen, so wird sich die ganze Stadt in Irrgärten verwandeln. Pierre muss also handeln.

Im Buch gibt es richtig viele Rätsel zu knacken. Labyrinthe müssen durchquert werden, verschiedene Objekte gefunden oder aber Personen in der Masse entdeckt werden. Tatsächlich dauert die Suche ziemlich lange und bei so vielen Seiten hat man lange Spaß. Meine Kids haben sich sofort über das Buch hergemacht und lieben es. Tatsächlich kann man aber auch immer wieder etwas neues entdecken.

Die Zeichnungen sind so wunderschön! Die vielen Menschen mit ihren tollen Kostümen haben uns völlig begeistert. Noch nie habe ich ein so schönes Wimmelbuch gesehen. Ob für Kinder aber auch für Erwachsene, hier kommt jeder auf seine Kosten und hat Spaß.

Fazit:
Einfach nur WOW! Hier steckt ganz viel Kreativität, Spaß und Rätselfreude drin!

Veröffentlicht am 09.03.2021

Ein neues Abenteuer für Irmelina und Juna!

Irmelina Geisterkind - Der Fluch vom Ringelbach
0

"Irmelina Geisterkind - Der Fluch vom Ringelbach" ist ein Kinderbuch von Lydia Ruwe. Es ist 2021 beim Boje Verlag erschienen. Es ist der zweite Band der Reihe.

Worum es geht:
In diesem Abenteuer treffen ...

"Irmelina Geisterkind - Der Fluch vom Ringelbach" ist ein Kinderbuch von Lydia Ruwe. Es ist 2021 beim Boje Verlag erschienen. Es ist der zweite Band der Reihe.

Worum es geht:
In diesem Abenteuer treffen wir erneut auf das Geisterkind Irmelina und ihre menschliche Freundin Juna. Dieses Mal sollen sie dem Geisterrat helfen und den Fluch vom Ringelbach brechen. Aber was für ein Fluch überhaupt? Und welche Rolle spielt dabei die Mühle?

Meine Meinung:
Wir waren von der ersten Seite an wieder in Hügelhausen angekommen und haben uns wohl gefühlt. Bereits mit dem ersten Band wurde alles so anschaulich beschrieben, dass der Wiedereinstieg ganz leicht fiel. Denn auch hier wird man wieder toll in die Geschichte geführt. Neue und sehr interessante Charaktere wecken das Interesse und die altbekannten lassen bei den Kindern eine Vertrautheit aufkommen.

Die Geschichte rund um den Fluch ist sehr spannend und dem Geheimnis auf die Spur zu kommen gar nicht so leicht. Mit Irmis aufgeweckter Art wird aber auch dieses Abentuer lustig und sehr aufregend.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und gut verständlich. Mit den schönen Illustrationen, welche sich hin und wieder im Buch finden, wird die Fantasie bildlich unterstützt. Diese stammen von Julia Bierkandt, welche auch das Cover gezeichnet hat. Ihre Bilder sehen einfach besonders schön aus.

Mit 215 Seiten ist es perfekt zum Selberlesen oder aber auch noch zum Vorlesen geeignet, denn die Kapitel sind nicht sehr lang.

Übrigens findet sich am Ende des Buches noch eine kleine Obst. und Gemüsekunde Seite für Kinder. Mit tollen Infos zu regionalen Produkten.

Zudem gibt es auch eine Bastelanleitung um eine Kastanien-Irmelina zu basteln. Eine wirklich schöne Idee!

Fazit:
Spannend, naturnah und wahnsinnig sympathisch! Auch dieser Band hat uns völlig gefangen genommen und begeistert!