Profilbild von Maries_World_of_Books

Maries_World_of_Books

aktives Lesejury-Mitglied
online

Maries_World_of_Books ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Maries_World_of_Books über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.11.2019

Ein tolles Debüt von Kathy Tailor

Disappeared
0

Disappeared


Klappentext:

Ein einsam gelegenes Internat.
Ein Mädchen, das spurlos verschwindet.
Geheimnisse, Intrigen, verwirrende Gefühle.

Internat Hohenhausen, umgeben von Gärten und Wäldern, das ...

Disappeared


Klappentext:

Ein einsam gelegenes Internat.
Ein Mädchen, das spurlos verschwindet.
Geheimnisse, Intrigen, verwirrende Gefühle.

Internat Hohenhausen, umgeben von Gärten und Wäldern, das klingt nach Idylle und Langeweile. Doch Freya ist gerade einmal ein paar Tage dort, als ein Mädchen aus ihrer Klasse verschwindet. Ist Maria wirklich abgehauen, wie alle sagen? Freya glaubt nicht daran - und begibt sich auf Spurensuche. Schnellzeigt sich : Nichts ist hier, wie es scheint. Was für ein fieses Spiel spielt die verwöhnte Cora? Was weiß Marias Ex-Freund? Und was hatte Maria mit einem Drogendealer zu schaffen? Zum Glück ist da noch Leo, Freyas einziger Lichtblick an einem Ort voller Lügen. Wenn er nur nicht ihr Lehrer wäre

Spannung garantiert: ein perfider Thriller, der unter die Haut geht

Meine Meinung

Freya möchte eigentlich nicht nach Hohenhausen, aber ihr Vater schickt sie dort hin, da er es Zeitlich nicht schafft sich um sie zu kümmern. Ihre Mutter ist vor kurzem gestorben was Freya nur mehr betrübt. Im Internat freundet sie sich direkt mit ihrer Zimmernachbarin Theresa auch genannt Terri an. Ein paar Tage nach Freyas Ankunft verschwindet ein Mädchen aus Freyas Klasse. Man vermutet, dass Maria abgehauen ist, aber Freya ist sich da nicht ganz sicher. Sie hat mitbekommen, dass es Maria ist letzter Zeit nicht ganz gut ging, ihrer Noten schlechter wurde, sie schreit mit manchen Mitschülern hatte und mit einem Drogendealer zu tun hatte. In Freyas Kopf schwirren viele Vermutungen was passiert sein könnte. Mehrmals versucht sie die Polizei zu kontaktieren und diesen von ihren neuen Erfragungen zu berichten. Die beiden Polizisten nehmen sie jedoch nicht ernst. Deshalb beschließt Freya mit ihrer Freundin Terri gemeinsam auf spurensuche zu gehen. Währenddessen hat Freya auch noch ein Geheimnis, sie trifft sich nachts mit ihrem Lehrer Herr Seidler oder von ihr genannt Leo. Er ist der einzige dem Freya vertraut.

Charaktere
Mit Freya konnte ich mich direkt anfreunden. Sie wirkt sehr sympathisch und neugierig. Oftmals hatte sie mehr sehr leid getan, vor allem als ihr Vater sie vergessen hat. Ich finde es schade, dass er sich so n die Arbeit stürzt und dabei seine Tochter völlig vergisst. Außerdem braucht Freya ihn momentan, denn sie hat immer noch Albträume wegen des Tods ihrer Mutter. Freya ist immer noch in diesem Loch der Traurigkeit gefangen und braucht ihn dringen. Dadurch lernt sie Herr Seidler besser kennen. Irgendwie Konnte ich ihn von Anfang an nicht Leiden. Er hat eine Art an sich die ich nicht mochte. Im Gegensatz zu Terri die war mir direkt sympathisch mit ihren bunten Haaren und ihrer offenen Art.

Fazit
Ich finde Disappeared ist ein tolles Debüt. Kathy Tailor hat einen tollen Schreibstil. Das Cover passt perfekt zum Inhalt denn es wir sehr Mysteriös. Tatsächlich war dies mein erster Thriller und nun habe ich verlangen nach mehr🙈. Da ich anfangs noch nie einen Thriller gelesen hatte, habe ich dass lesen des Buchs immer weiter nach hinten verzögert. Aber Disappeared hat mich total begeistert. Mir ist es nicht schwer gefallen mich in die Geschichte rein zu versetzen, den Kathy Tailor hat, jeden Szene perfekt beschrieben. Generell war das ganze Buch sehr spannend, es wurde nichts hinaus gezögert, so dass viele unnötige und langweilige Szenen vorhanden waren, denn genau davor hatte ich Angst. Ich hatte das Bucht an zwei Tagen durchgelesen, weil es so spannend war, weshalb ich es auch nur notgezwungener Weise aus der Hand gelegt habe.
Im ganzen kann ich das Buch jedem weiter empfehlen.
Ich hoffe nach diesem tollen Debüt folgen noch einige weitere tolle Bücher.
🌟🌟🌟🌟🌟/⭐⭐⭐⭐⭐


Veröffentlicht am 04.11.2019

Dieses Buch zeigt, dass wahre Schönheit von innen kommt und nicht von außen

Next to You
0

Next to you



Klappentext
Kannst du der Anziehung widerstehen, wenn dich die Liebe schon einmal fast zerbrochen hätte?

Addison Grant sagt immer, was sie denkt - vor allem zu ihrem arroganten Nachbarn ...

Next to you



Klappentext
Kannst du der Anziehung widerstehen, wenn dich die Liebe schon einmal fast zerbrochen hätte?

Addison Grant sagt immer, was sie denkt - vor allem zu ihrem arroganten Nachbarn Drake O'Hara. Als Drake ihr jedoch den Job als seine persönliche Assistentin anbietet, ist Addy das erste Mal in ihrem Leben sprachlos. Denn trotz ihrer Wortgefechte knistert es gewaltig zwischen ihr und dem erfolgreichen (und zugegebenermaßen ziemlich heißen) CEO. So stark die Anziehungskraft zwischen ihnen auch ist, die Regeln ihrer Geschäftsbeziehung sind klar: Drake ist ihr Boss, nichts weiter - bis es bei einem Firmenevent zu einem Kuss kommt, der alles verändert ...


Meine Meinung

Ich finde Addison Grant ist eine inspirierende und selbstsichere Frau. Sie lässt sich von niemandem sagen was sie zu tun und was zu lassen hat, vor allem nicht von ihrem Nachbarn Drake O‘Harra. Die beiden zoffen sich ständig aber zwischen den beiden Knistert es auch. Dann bietet Drake Addy dem Job als seine persönliche Assistentin an und die beiden verbringen immer mehr Zeit mit einander

Addison ist sehr sympathisch und eine tolle Protagonistin. In den meisten Büchern sind die Protagonistinnen immer dünn, aber Addy‘s Körper ist Kurvig und sie ist stolz drauf. In der heutigen Zeit ist es oft so dass man schlank sein muss um hübsch zu sein, was aber nicht wahr ist, denn Schönheit kommt von innen. Ich bewundere Addisons Selbstbewusstsein. Sie hat immer einen Spruch auf den Lippen um stets Schlagfertig zu sein. Außerdem scheut sie sich nie ihre Meinung zu sagen und nimmt kein Blatt vor dem Mund.

Drake wirkt wie Addison sehr selbstbewusst und auch sehr schlagfertig. Nach außen zeigt er sich oftmals als makellose aber eigentlich hat er selber eine etwas schwierigere Vergangenheit. Durch diese kämpft er hat für seine Träume und lässt sich nicht davon abhalten seinen Traum zu verwirklichen.

Fazit
Das Buch hat mir sehr gut gefallen und es ließ sich sehr gut lesen. Das Cover passt perfekt zum ersten Teil. Ich finde das Buch hat eine wichtige Botschaft und zwar das wahre Schönheit von innen kommt und nicht von außen. Man muss nicht dünn sein um hübsch zu sein. Ich finde Addison verkörpert das sehr gut. Sie ist ein richtiges Vorbild für viele.
Ich kann es kaum erwarten bis Teil drei rauskommt.
⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️/⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Veröffentlicht am 04.11.2019

Rezension New Promises

New Promises
0

New Promises

Es geht zurück nach Green Valley


Klappentext


Heimlich verliebt in den besten Freund: "New Promises", zweiter Liebesroman innerhalb der romantischen Green-Valley-Love-Reihe von Lilly ...

New Promises

Es geht zurück nach Green Valley


Klappentext


Heimlich verliebt in den besten Freund: "New Promises", zweiter Liebesroman innerhalb der romantischen Green-Valley-Love-Reihe von Lilly Lucas, erzählt die mitreißende Geschichte der beiden besten Freunde Izzy und Will.
Was tun, wenn man auf einmal entdeckt, dass man seine große Liebe schon fast seine ganzes Leben lang kennt? Und was, wenn da aber auf einmal noch jemand anderes ist: ein anderer Kerl, der auch irgendwie verdammt anziehend wirkt?
Izzy, die als Snowboard- Lehrerin in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains arbeitet, hat sich damit abgefunden, dass sie für Will nie mehr sein wird als seine beste Freundin. Denn Will, beliebter Sheriff und Draufgänger, wird einfach niemals kapieren, was mit ihr los ist. Daran ändert auch dieser eine romantische Kuss an Silvester nichts. Eines Tages taucht Netflix-Star Cole Jacobs in Green Valley auf und bitter Izzy, ihm für eine Filmrolle das Ski-Fahren beizubringen. Je mehr Zeit Izzy mit ihm verbringt, desto mehr fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Und je näher sich Izzy und Cole kommen, desto mehr wird Will bewusst, dass die Gefühle für seine beste Freundin tiefer gehen, als er sich bisher eingestehen wollte. Doch was soll er nun tun? Mit "Liebe und so einem Kram" kennt er sich doch gar nicht so gut aus. Und was will Izzys Herz?

Meine Meinung

New Promises hat meine Liebe zu Green Valley vegrößert und ich wusste gar nicht, dass das überhaupt noch geht?. Um ehrlich zu sein, ich war bevor ich das Buch gelesen hab, sehr skeptisch, denn ich hatte mich so in die Charaktere Lena und Ryan verliebt und mich gar nicht richtig mit Izzy und Will auseinander gesetzt. Mit Green Valley hatte ich immer Lena und Ryan verbunden, aber dieser Ort ist viel mehr als das mit seinen herzlichen Einwohnern, den Skipisten und dem Olly´s, es ist eine Kleinstadt in der man sich einfach nur wohlfühlt.
Wenn man "New Beginnings" gelesen hat kennt man die zwei besten Freunde Izzy und Will schon und weis, das Izzy auf Will steht, dieser es aber nicht bemerkt. Dann taucht aber plötzlich der Netflix-Star Cole Jacobs auf und bittet Izzy ihm Skifahren, für seine neue Rolle beizubringen. Dadurch verbringen beide viel Zeit miteinander, dass macht Will eifersüchtig und er bemerkt endlich seine Gefühle für Izzy. Ich finde es fragwürdig, dass Will nicht bemerkt hatte, dass Izzy auf ihn steht, denn spätestens nach dem Kuss an Silvester im ersten Teil, hätte er es doch bemerken müssen.


Die Charaktere Izzy und Will konnte ich direkt ins Herz schließen.
Izzy scheut nicht zurück ihre Meinung zu sagen, es seiden es geht um ihre Gefühle für Will. Generell ist sie sehr locker, lässig und cool drauf, was mir sehr gefallen hat. Außerdem hat mir ihr Humor und ihr Selbstbewusstsein sehr gefallen. Ich finde sie ist mal eine andere Protagonistin, vor allem mit ihren Dreadlocks. Izzy nicht zu mögen geht eigentlich nicht, denn sie ist so ein herzensguter Mensch.
Will hat genauso wie Izzy einen total guten Humor. Jedoch konnte ich ihn anfangs nicht richtig einschätzen, denn ich hatte immer das Bild des Frauenheldens vor Augen. Aber während des Lesens hat sich meine Meinung über ihn geändert, denn er ist ein total netter Kerl und immer für seine Freunde, vor allem Izzy da.
Cole mochte ich von Anfang an nicht. Ich hatte die ganze Zeit geahnt, dass er was im Schilde führt und Izzy irgendwie austrickst. Ich bin einfach nur sprachlos darüber wie er Izzy ausgenutzt hat und um ehrlich zu sein wäre ich an Izzy´s Stelle noch mehr ausgerastet. Ich finde ihn sher eingebildet und arrogant. Außerdem würde ihm ein Tiefpunkt seiner Karriere sehr gut tun damit er mal wieder auf den Boden kommt. Nicht desto trotz würde ich mich freuen wenn noch ein Buch über ihn erscheinen würde.

Was mich total gefreut hatte war, dass Ryan und Lena vorkamen. Ich liebe ihre Geschichte und fand es total schön die beiden mal aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Dadurch hat man gemerkt wie verliebt die beiden sind.?

Im Ganzen finde ich es ist ein gelungenes Buch. New Promises ist definitiv wie auch New Beginings eins meiner Jahres Highlits. Ich glaube ich habe noch nie so viel in beim lesen eines Buches gelacht wie bei diesem. Außerdem wusste ich noch nicht, dass Einkaufstüten gefährlich sind.

"Das ist Green Valley, Lena! Die einzige Gefahr besteht heute darin, mit einer Einkaufstüte erschlagen zu werden."

Genauso amüsant fand ich die vergleiche mit Schokoshakes. Ich kann es kaum erwarten, denn im Frühjahr 2020 geht es weiter mit der Green Valley Reihe, mit dem Buch New Dreams. In dem Buch soll es um Noah und Elara gehen, welche man bisher noch nicht kennenlernen durfte. Ich hoffe, dass in dem Buch auch wieder Lena, Ryan, Izzy und Will begegnet.


https://mariesworldofbooks.blogspot.com/2019/09/new-promises.html




Veröffentlicht am 28.10.2019

Humorvoll und zum verlieben! Das perfekte Buch für die kühle Jahreszei

10 Blind Dates für die große Liebe
1

10 Blind Dates für die große Liebe

In dem Buch "10 Blind Dates für die große Liebe" geht es um Sophie, diese verbringt die Weihnachtszeit bei ihrer Familie (welche sehr groß ist),während ihre Eltern zu ...

10 Blind Dates für die große Liebe

In dem Buch "10 Blind Dates für die große Liebe" geht es um Sophie, diese verbringt die Weihnachtszeit bei ihrer Familie (welche sehr groß ist),während ihre Eltern zu ihrer Schwester fahren, da diese Schwanger ist und einige Gesundheitliche Probleme hat. Kurz bevor sie zu ihren Großeltern fährt , trifft sie sich mit ihrem Freund Griffin auf einer Party. Auf der Party belauscht sie ein Gespräch von Griffin und einem Freund. Dieser erzählt, dass er gerne eine Beziehungspause hätte. Daraufhin macht Sophie Schluss und fährt zu ihrer Nonna und ihrem Nonno. Ihre Nonna findet direkt heraus, dass Sophie Liebeskummer hat und möchte sie deshalb aufmuntern. Ihre Nonna beschließt 10 Blind Dates für Sophie zu organisieren damit Sophie Griffin vergisst. Sie schreibt eine Liste wo sich die Familienmitglieder eintragen dürfen, um für Soph ein Blind Date zu organisieren.

Sophies gesamte Familie ist so süß. Ich finde es sehr erstaunlich wie diese Familie zusammenhält. Sie sind immer für einander, haben einander lieb und unterstützen sich.

Anfangs hört es sich vielleicht ein bisschen langweilig an, aber das ist es definitiv nicht. Ich glaube ich habe noch nie so viel bei einem Buch lache müssen, wie bei diesem.

Das Buch ist etwas voraussehbar aber dadurch, dass die Dates sehr amüsant sind, nicht besonders Dramatik.

Eine kleine Anmerkung habe ich aber und zwar ist es durch die ganzen Namen anfangs sehr verwirrend.

Fazit

Das Buch hat mich sehr begeistert und ich kann es jedem schwer ans Herz legen. Es ist Humorvoll und einfach nur zum verlieben. Das perfekte Buch für die kalte Jahreszeit. Ich kann mir vorstellen es in der Weihnachtszeit nochmal zu rereaden. Außerdem finde ich ist es auch eine super Idee für zu verschenken, am besten für Weihnachten. 10 Blind Dates für die große Liebe ist mehr als bloß eineLiebesgeschichte, in dem Buch geht es um wahre Freundschaft und Familien Zusammenhalt.
Wer Angst vor Falten hat sollte diese Buch besser aus den Fingern lassen, denn ich garantiere für Lachen Falten.
Das Buch hat mich total begeistert und ist eines meiner Jahreshighlits.
🌟🌟🌟🌟🌟/⭐⭐⭐⭐⭐

  • Cover
  • Geschichte
  • Gefühl
  • Erzählstil
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2019

Rezension Cinder&Ella

Cinder & Ella
1

Klappentext:
Ella hat ein hartes Jahr hinter sich. Ihre Mutter starb bei einem Autounfall, den sie nur knapp überlebte. Nach etlichen Klinikaufenthalten zieht sie nun zu ihrem Vater und dessen neuer Familie. ...

Klappentext:
Ella hat ein hartes Jahr hinter sich. Ihre Mutter starb bei einem Autounfall, den sie nur knapp überlebte. Nach etlichen Klinikaufenthalten zieht sie nun zu ihrem Vater und dessen neuer Familie. Dabei will Ella nur eins: Alles soll so sein wie früher. Sie vermisst ihre Mom, ihren heißgeliebten Bücher-Blog- und Cinder, ihren Chatfreund.

Brian Oliver ist der neue Star am Hollywoodhimmel. Doch der Ruhm hat seine Schattenseiten, echte Freunde sind selten geworden. Vor allen vermisst er seine Chatfreundin Ella, mit der er unter seinem Nickname Cinder stundenlang gechattet hat. Als die sich nach einem Jahr Funkstille plötzlich wieder meldet, ist Brian überglücklich. Langsam wird ihm klar , dass er mehr will als nur Freundschaft. Doch Ella hat keine Ahnung, wer er in Wirklichkeit ist.

Meine Meinung

Das Buch handelt von Ella, welche nach einem Autounfall zu ihrem Vater und dessen neuer Familie ziehen muss, denn bei dem Autounfall ist ihre Mutter gestorben. Ella kennt ihren Vater nicht gut da er als sie klein war auf einmal verschwunden war und sich nie mehr gemeldet hat. Sie muss schwere Verletzung mit sich tragen, was ihr das ganze nur noch schlimmer macht. In der Schule wird die gemobbt und findet keinen Anschluss. Sie beschließt Kontakt zu ihrem alten Chatfreund Cinder aufzunehmen. Zu diesem hatte sie seit dem Unfall keinen Kontakt mehr.

Also als erste muss ich sagen das mir das Cover total gut gefällt, vor allem mit diesen schönen Blumen. Der Schreibstil ist flüssig und einfach zu verstehen. Was mir aber besonders an dem Schreibstil gefallen hat, war die Beschreibung der Gefühle von Ella. Ich muss zugeben ich habe noch nie zu vor bei einem Buch weinen müssen, aber dieses hat mich so sehr mitgerissen, das bei mir ab und zu ein paar Tränen geflossen sind. Besonders mitgerissen hat mich die Stelle, wo die Familie essen geht und Ella das Kleid ihrer Mutter nicht anziehen darf weil es nicht alle ihre Narben bedeckt. Ich finde Ella ist eine so mutige und starke Protagonistin sie hat ein Jahr voller OPs und Rheas hinter sich und muss dazu noch zu ihrem Vater und dessen Familie ziehen, welche nicht gerade Willkommen heißt. Doch Ella übersteht das alles und findet zurück in ein neues leben. Was ich sehr schlimm finde ist das auch die Schule Ellamara los werden will um dich nicht um die Mobbing Vorfälle kümmert.

Fazit
Cinder und Ella ist ein sehr berührendes Buch und nicht nur eine weitere Liebesgeschichte. Es ist viel mehr als das. In dem Buch geht es eher darum das Äußerlichkeiten nicht wichtig sind, sondern sie Inneren werte zählen. Ich kann das Buch nur weiter Empfehlen und es ist definitiv eines meiner Jahreshighlits.