Platzhalter für Profilbild

Minni28

Lesejury Profi
offline

Minni28 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Minni28 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.10.2019

Versende nie betrunken eine E-Mail

Bossy Nights
2

Peyton findet ihren Boss Rome Blackburn absolut heiß und sie schwärmt schon seit geraumer Zeit für ihn. Als sie feiern geht, schickt sie ihm in ihrem betrunkenen Zustand eine anonyme und absolut anzügliche ...

Peyton findet ihren Boss Rome Blackburn absolut heiß und sie schwärmt schon seit geraumer Zeit für ihn. Als sie feiern geht, schickt sie ihm in ihrem betrunkenen Zustand eine anonyme und absolut anzügliche E-Mail. Er ist allerdings nicht gerade ein Sonnenschein und Liebschaften auf der Arbeit sind grundsätzlich verboten, oder doch nicht?
Ich durfte dieses E-Book im Rahmen einer Leserunde bei lesejury und dem LYX Verlag lesen und möchte mich dafür herzlich bedanken.
Der Schreibstil war schön flüssig und somit wirklich sehr gut zu lesen. Dies war bestimmt auch ein Grund das ich schnell mit dem Roman fertig war. Die Geschichte war sehr witzig und ich mochte die zwei Protagonisten sehr gerne. Peyton war wirklich taff und kess und Rome machte eine tolle Entwicklung durch. Am Anfang war er wirklich nicht jedermanns Darling, auch ziemlich steif. Ich fand es toll wie er immer lockerer und humorvoller wurde. Auch die anderen Charaktere des Buches waren passend. Besonders seinen besten Freund Hunter fand ich einfach toll. Er war so herrlich witzig! Überhaupt hat sich bei mir öfters ein Grinsen ins Gesicht geschlichen. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und der Roman hat mich nie gelangweilt. Zum Glück wird es noch einen Teil geben und ich bin schon auf Hunters Geschichte gespannt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl
Veröffentlicht am 23.09.2019

Wahnsinnig heiß - Achtung Brandgefahr!

Table Companions / Dancing With A Stranger
0

Natalie erwischt ihren Freund mit der Nachbarin. Also beschließt sie, bevor sie die Stadt verlässt, einmal eine heiße Nacht mit einem völlig Fremden zu verbringen. In einem Hotel an der Bar trifft sie ...

Natalie erwischt ihren Freund mit der Nachbarin. Also beschließt sie, bevor sie die Stadt verlässt, einmal eine heiße Nacht mit einem völlig Fremden zu verbringen. In einem Hotel an der Bar trifft sie auf Lennox. Er ist Geschäftsmann und dem schönen Geschlecht nie abgeneigt. Da es sich um einen äußerst heißen und tollen Mann handelt, ist er natürlich absolut der Richtige Natalies sexuelle Wünsche zu erfüllen. Es ist ja nur für eine Nacht und das sie sich jemals wiedersehen unmöglich. Allerdings hat sie nicht mit ihrer besten Freundin und einer App gerechnet....

Das Buch ist der Hammer. Ich habe es in einem Rutsch gelesen, was an dem Schreibstil und natürlich an der Story lag. Die Protagonisten finde ich sehr sympathisch und auch alle anderen Charaktere passen. Die Sprache ist derb und mir gefällt dies sehr gut. Es wird nicht darum herum geredet. Die Sexszenen sind wirklich heiß und das Ende ist sehr schön und gefällt mir total. Es wird ja noch einen Teil geben, in dem es dann um Riley( bester Freund von Lennox) und Erin (beste Freundin von Natalie) gehen wird. Ich werde diesen natürlich auch lesen und freue mich schon darauf. Ich mag diese Art von Büchern sehr gerne und finde es schön, wenn ich da neue Autorinnen entdecke. Also bitte, noch viele solche Bücher schreiben!

Veröffentlicht am 13.09.2019

Wenn man entscheidungen ändern könnte

Drei Leben mit dir
0

Rebecca hat Schwierigkeiten Entscheidungen zu treffen. Ob es ihre Berufswahl oder ein Essen ist, gestaltet sich immer als schwierig. In ihrem Leben gibt es zwei Männer Jonas und Marc. Die drei sind sehr ...

Rebecca hat Schwierigkeiten Entscheidungen zu treffen. Ob es ihre Berufswahl oder ein Essen ist, gestaltet sich immer als schwierig. In ihrem Leben gibt es zwei Männer Jonas und Marc. Die drei sind sehr gute Freunde. Allerdings ändert sich dies. Jonas und Marc entwickeln Gefühle für Rebecca. Sie trifft ihre Wahl. Allerdings hat sie eine besondere Gabe. Sie kann getroffene Entscheidungen und somit ihren Lebensverlauf verändern.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Der Schreibstil war flüssig und somit wirklich gut zu lesen. Dazu noch diese unglaublich gute Story und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Der Roman hat mich zum Nachdenken gebracht. Ich habe mir überlegt was ich ändern würde, wenn ich so eine Gabe wie Rebecca hätte!? Die Protagonisten waren mir sehr sympathisch und ich habe regelrecht mit ihnen gelitten. Es flossen sogar ein paar Tränen. Die Geschichte hatte mich schon ab den ersten Seiten begeistert und das hat auch nie nach gelassen. Für mich ein wunderbares und schönes Buch - einfach perfekt! Dies war mein erster Titel, aber bestimmt nicht der letzte von dieser Autorin.

Veröffentlicht am 02.09.2019

Wenn das Schicksal zuschlägt und dein Leben zerstört

Zurückgeträumt
0

Emily, stolze Inhaberin eines Lesecafes ist rundum glücklich. Sie liebt ihr kleines Geschäft und steht kurz davor ihren Freund Tom zu ehelichen. Sie wollen eine Familie gründen und so schmieden sie eifrig ...

Emily, stolze Inhaberin eines Lesecafes ist rundum glücklich. Sie liebt ihr kleines Geschäft und steht kurz davor ihren Freund Tom zu ehelichen. Sie wollen eine Familie gründen und so schmieden sie eifrig Zukunftspläne. Allerdings schleicht sich in einem Traum Emilys , ihr Ex Chris in ihre Gedanken. Er war ihre erste große Liebe und sie beschließt ihn in München zu besuchen und der Sache auf den Grund zu gehen. Hat sie etwa doch noch Gefühle für ihn, obwohl sie Tom sehr liebt? Sie möchte sich Klarheit verschaffen. Bei ihrer Rückkehr allerdings erwarten Emily schreckliche Nachrichten , die sie völlig zerstört zurücklassen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich habe es regelrecht verschlungen. Dies lag natürlich an dieser wunderschönen, zu Herzen gehend Geschichte und der flotte und flüssige Schreibstil der Autorin hat dazu auch noch beigetragen. Emily, Tom und auch Chris waren mir sehr sympathisch und auch alle anderen Charaktere waren einfach super getroffen. Die Story hat mich wirklich zu Tränen gerührt! Es war so emotional, berührend und traurig, das ich da einfach nicht anders konnte. Außerdem kam die Romantik nicht zu kurz und so war es eine wirklich gelungene Liebesgeschichte. Dies war mein erstes Buch der Autorin, wird aber nicht das letzte gewesen sein.

Veröffentlicht am 27.08.2019

Wunderbare und einfach tolle Liebesgeschichte Super Erstlingswerk!

Vielleicht sag ich es dir morgen...
0

Julie liebt ihren Job als Dekorateurin. Sie arbeitet bei Theas, einer Modehauskette und hat natürlich in der Vorweihnachtszeit allerhand zu tun. Da kann sie es auch gar nicht gebrauchen, das ein anzugtragender, ...

Julie liebt ihren Job als Dekorateurin. Sie arbeitet bei Theas, einer Modehauskette und hat natürlich in der Vorweihnachtszeit allerhand zu tun. Da kann sie es auch gar nicht gebrauchen, das ein anzugtragender, mit Smartphone herumlaufender Kunde ihr in die Quere kommt. Dieser ist auch noch arrogant und unverschämt zu ihr. Außerdem ihr neuer Big Boss , doch das weiß bisher niemand. Er stellt sich nur als Marc Leonard vor und verschweigt ihr seine eigentliche Identität. Er hat genügend Probleme und findet es erfrischend das diese junge Frau ihn nicht kennt und ihn normal behandelt. Marc fühlt sich zu ihr hingezogen, doch verstrickt er sich immer mehr in Unwahrheiten....

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Der Schreibstil war sehr flüssig zu lesen und die Geschichte hat mich ab der ersten Seite gefesselt. So brauchte ich auch nicht wirklich lange es durch zu lesen. Ging in einem Rutsch! Mir gefiel es das beide Protagonisten sich weiter entwickelt haben und das sie sehr sympathische Charaktere waren. Es gab Romantik, Liebeskummer, Spannung, humorvolle Szenen, alles was ich an einem guten Buch mag. Es gibt ja noch eine Fortsetzung mit dem Titel "Vielleicht ist es für immer..." und diese werde ich definitiv auch noch lesen. Ich bin vom ersten Teil begeistert und möchte wissen, wie es mit Julie und Marc weiter geht.