Profilbild von MiracleDay

MiracleDay

Lesejury Profi
offline

MiracleDay ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MiracleDay über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.08.2018

Rosewood - Hall, der Ort wo Geheimnisse beginnen...

Prinzessin undercover – Geheimnisse
0 0

Daten zum Buch
Prinzessin Undercover -Geheimnisse geschrieben von Connie Glynn erschien am 25.07.2018 im Fischer KJB Verlag und umfasst 395 Seiten. Erhältlich ist es als Hardcover Einband oder als Hörbuch. ...

Daten zum Buch
Prinzessin Undercover -Geheimnisse geschrieben von Connie Glynn erschien am 25.07.2018 im Fischer KJB Verlag und umfasst 395 Seiten. Erhältlich ist es als Hardcover Einband oder als Hörbuch.

Der Name des Buches verspricht nicht zu viel, denn es hält was der Titel verspricht, Prinzessinnen Power, Geheimnisse , Spannung und viele Überraschungen.

Klappentext

»Ich wollte immer nur eins: keine Prinzessin mehr sein. Und dann lande ich in einem Zimmer mit einem Mädchen, das von Prinzessinnen besessen ist!«

Ellie ist eine echte Prinzessin, die sich nichts mehr wünscht, als ein normales Leben zu führen. Lottie ist ein ganz normales Mädchen, das sich nichts mehr wünscht, als Prinzessin zu sein.
Als sich ausgerechnet diese beiden im Internat Rosewood Hall ein Zimmer teilen müssen, liegt die Lösung auf der Hand: Sie tauschen heimlich die Rollen.
Doch in Rosewood ist auch sonst nicht jeder, wer er zu sein scheint, und eine Geheimorganisation hat es auf die Prinzessin abgesehen - ohne zu wissen, welche nun die echte ist ...

Nur mit Mut, Entschlossenheit und absoluter Loyalität können die Freundinnen sich gegenseitig retten. Denn Prinzessin ist mehr als ein Titel - Prinzessin bist du im Herzen!


Das Cover
Mir gefällt das Cover des Buches wirklich sehr gut, es ist ansprechend, harmoniert und gibt einen kleinen aber bezaubernden Einblick in Rosewood Hall. Auch unter dem Schutzumschlag kann sich das Buch sehen lassen, was mir sehr gut gefallen hat.

Der Schreibstiel
Am Anfang habe ich ein paar Seiten gebraucht um ins Buch zu finden, aber spätestens mit der Ankunft in Rosewood Hall, hat mich die Autorin in ihren Bann gezogen. Rosewood Hall, ist ein Zauberhafter Ort, den man sich sofort Bildlich vorstellen kann, er holt dich ab und entführt dich in eine andere Welt, also wäre man direkt vor Ort dabei, ich war total verzaubert und im Bann dieses leicht zu lesenden Schreibstiels.

Die Charaktere
Die Autorin schafft es wirklich sehr interessante und auch vielseitige Charaktere zu erschaffen, ein paar bleiben zum Teil etwas auf der Strecke andere dafür, erleben ein Comeback mit dem wohl keiner gerechnet hätte, so schafft die Autorin ist, die Leser immer noch wieder zu überraschen was mir sehr gut gefallen hat. Ich konnte mich schnell mit den Charakteren anfreunden oder je nach Ausgang auch anfeinden ^^, die Charaktere wirken echt und erzeugen sofort eine gewisse Art von Sympathie oder auch Antisympathie, aber beides braucht dieses Buch und der Ausgleich ist der Autorin perfekt gelungen.


Meine Meinung
Nach anfänglichen Startschwierigkeiten, war ich spätestens mit der Ankunft in Rosewood Hall, voll ins Buch vertieft, sodass man denken könnte die Geschichte und ich wären eins. Ich war auf vielerlei Arten verzaubert. Alleine schon der ganze Aufbau von Rosewood Hall zog mich sofort in ihren Bann, wenn auch eine ganz kleine Anlehnung an Harry Potter dabei war, empfand ich diese als gelungen und störte mich überhaupt nicht.

Aber auch die einzigartigen, vielseitigen und auch Interessanten Charaktere sorgten dafür das ich mich schnell angekommen fühlte. Lottie war mir von Anfang an sympathisch und auch Ellie habe ich sehr schnell in mein Herz geschlossen. Es war interessant etwas über Porter und Partisten zu erfahren, sodass mich das ganze total gefesselt hat. Als dann noch Jamie ins Spiel kam, bekam man ja fast Herzklopfen, denn es ist auch etwas Liebe in der Luft. Andere Charaktere blieben etwas schwach, aber harmonierten sehr gut in der Geschichte.

Zwischendurch, bekam man ein bisschen ein Feeling was man vom doppelten Lottchen ableiten konnte, eine Auflösung diesbezüglich gab es aber nicht.

Die Geschichte nimmt vor allem zum Ende sehr an Fahrt auf und wird spannend, Actionreich und vor allem erleben wir noch so einige Überraschungen mit denen man wohl nicht gerechnet hat.

Mich konnte dieses Buch nach schon genannten Anfangsschwierigkeiten aber auf allen Längen begeistern und dieses Buch schafft es selbst ohne bösen Cliffhanger am Ende neugierig auf einen weiteren Band zu machen, auf den wir hoffentlich nicht zu lange warten müssen.

Abschluss Fazit:
Ihr liebt Prinzessinnen? Ihr liebt Geheimnisse und Überraschungen? Ihr steht total auf Geschichten die in einem Internat spielen? Ihr wollt einfach mal Zauberhaft abtauchen und etwas erleben? Und wichtig ihr wollt endlich mal einen Mehrteiler ohne bösen Cliffhanger lesen? Dann seid ihr hier genau richtig, schnappt euch das Buch und taucht ab in eine fantastische , zauberhafte Welt voller, Geheimnisse und Überraschungen die ihr nicht erwartet hättet.

Veröffentlicht am 16.08.2018

Buch mit Tiefsinniger Bedeutung!

Scarlett
0 0

Daten zum Buch:
Scarlett - ein Löffelchen Geheimnis und der Duft von Magie geschrieben von Lauriel Remington erschien am 25.07.2018 im Chicken House Verlag. Das Buch ist sowohl als Hardcover und als Ebook ...

Daten zum Buch:
Scarlett - ein Löffelchen Geheimnis und der Duft von Magie geschrieben von Lauriel Remington erschien am 25.07.2018 im Chicken House Verlag. Das Buch ist sowohl als Hardcover und als Ebook erhältlich. Auf 256 Seiten begleiten wir Scarlett auf ihrer Mission die Geheime Zutat zu finden und erleben ein paar Überraschungen, die größte ist wohl die Tiefsinnige Bedeutung der Geschichte, am Ende habe ich sogar ein paar Tränen vergossen.

Der Klappentext
Scarlett ist der unfreiwillige Star auf dem erfolgreichen Blog ihrer Mutter und sie hasst es. Jetzt kennt jeder ihre peinlichsten Erlebnisse und sie fühlt sich einsamer als je zuvor. Doch dann entdeckt sie in der Küche der alten Rosemary ein handgeschriebenes Kochbuch. Scarlett muss einfach ein Rezept ausprobieren. Und während sie heimlich kocht und backt, Zutaten mischt und Köstlichkeiten kreiert, wird alles ein bisschen besser. Scarlett findet Freundinnen, sie gründet einen geheimen Kochklub und sogar ihre Mum ist nicht mehr ganz so schlimm. Als würde das gemeinsame Essen etwas Unglaubliches bewirken: das Beste und Schönste in den Menschen hervorzubringen. Ob das an der geheimen Zutat liegt?

Ein Buch, das einfach glücklich macht!

Das Cover
Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut, die Rottöne sind auf dem ersten Moment zwar gewöhnungsbedürftig, passen und harmonieren aber sehr gut miteinander. Das Cover ist sehr verspielt, das passt aber zur Zielgruppe und auch zum Inhalt des Buches, mir gefällt es grade darum sehr.

Der Schreibstiel
Der Schreibstiel ist leicht und flüssig und eignet sich daher auch zum Zwischendurch lesen, wobei man dabei sich dennoch die Zeit für die tiefere Bedeutung des Buches nehmen sollte. Da es aber leicht zu lesen ist, geht dieses auch mal an schlechteren Tagen, wo das Buch die Laune gleich wieder verbessert.

Die Charaktere
Die Charaktere bleiben im groben und ganzen eher Blass, es gibt immer mal wieder kleine Informationen zu den Personen aber das Hauptmerkmal liegt auf der Geschichte selbst. Dabei darf man aber nicht vergessen, das die Zielgruppe 10-13 ist und man somit auch keine tiefe der Charaktere erwarten sollte, dafür gibt es aber viel Liebe, Freundschaft und Zusammenhalt.

Meine Meinung
Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich war überrascht wie sehr es mich doch berühren konnte, es hat eine unglaubliche Tiefsinnige Bedeutung die im Alltag viel zu kurz kommt.

Das Buch liest sich leicht und flüssig, aus diesem Grund kann man es auch gut mal Zwischendurch lesen, wobei man dabei aufpassen sollte das die Bedeutung des Buches nicht verloren geht. Aber selbst an schlechten Tagen kann man das Buch sehr gut lesen, des es sorgt gleich für bessere Stimmung.

Action und Spannung sollte man nicht erwarten, dafür aber viel Freundschaft, Liebe, ein Hauch einer Liebesgeschichte, aber Liebe gibt es auf so viele verschiedene Arten, das macht das Buch einem wirklich deutlich.

Wir sehen im Alttag vieles als selbstverständlich an und vergessen dabei an jene zu denken die es nicht gut geht, jeder lebt für sich, passiert etwas schauen alle Weg oder schauen nur zu und kaum einer handelt. Es geht auch anders, man muss andere nicht mobben, man muss keinen ausgrenzen, man kann für andere da sein, man muss es selbst nur wollen dieses Buch zeigt wie es gehen könnte und das hat mich sehr berührt.

Ich habe Scarlett und ihre Freunde gerne auf ihren Weg begleitet, es gab ein paar Überraschende Wendungen und die ein oder andere Träne wurde auch vergossen. Ich habe die Zeit mit dem Buch genossen und konnte einfach entspannen und abschalten. Ich Liebe es zu backen und zu Kochen, daher konnte mich das Buch wohl noch zusätzlich begeistern.

Abschluss Fazit
Wer Action und Spannung braucht ist hier wohl falsch, wer aber was leichtes für Zwischendurch möchte zum entspannen und abschalten ist hier genau richtig.

Veröffentlicht am 08.08.2018

Grandioser zweiter Teil, hält mit Band 1 mit !!

Beautiful Liars, Band 2: Gefährliche Sehnsucht
0 0

Daten zum Buch
Beautiful Liars - Gefährliche Sehnsucht, geschrieben von Katharine McGee, ist eine von mir sehr ersehnte Neuerscheinung die, kein langweiliger Lückenfüller ist, sondern sehr gut mit dem ...

Daten zum Buch
Beautiful Liars - Gefährliche Sehnsucht, geschrieben von Katharine McGee, ist eine von mir sehr ersehnte Neuerscheinung die, kein langweiliger Lückenfüller ist, sondern sehr gut mit dem ersten Teil mithalten kann. Erschienen ist das Buch am 20.06.2018 und umfasst 512 Seiten. Erschienen ist das Buch im Ravensburger Verlag und ist als Hardcover (17 €) und als Ebook (14,99 €) erhältlich.

Klappentext
New York, 2118: Die glänzende Fassade des höchsten Wolkenkratzers der Welt verbirgt eleganten Luxus und düstere Abgründe. Für vier Jugendliche wird nichts mehr so sein wie vor der schlimmsten Nacht ihres Lebens. Denn einer von ihnen hat ein Menschenleben auf dem Gewissen. Und die anderen haben die Tat verheimlicht.

Um ihr dunkles Geheimnis zu verbergen, müssen sie den schönen Schein um jeden Preis wahren. Doch das ist alles andere als einfach.
Denn einer von ihnen kämpft mit gefährlichen Gefühlen für ein gefährliches Mädchen.
Eine von ihnen muss zu dem Jungen zurückkehren, dessen Herz sie in tausend kleine Teile zerbrochen hat.
Eine von ihnen gerät in einen gefährlichen Strudel aus Hass und Schuld.
Und eine von ihnen muss ihre große Liebe verleugnen, um ihre Familie nicht zu zerstören.

Sie ahnen nicht, dass ihre Schritte genau beobachtet werden. Jemand weiß, was sie auf dem Dach des Towers getan haben, und wird sie nicht so einfach davonkommen lassen. Als ein neues Mädchen in den Tower zieht, das seine ganz eigenen Pläne verfolgt, droht das gefährliche Netz aus Lügen zu zerreißen. Mit tödlichen Konsequenzen ...

TAUCHE EIN IN DIE GEFÄHRLICHE WELT DER NEW YORKER ELITE DER ZUKUNFT!

Das Cover
Das Cover zu Band 2 kann sehr gut mit dem ersten Teil mithalten, ganz besonders gefällt es mir das endlich die Blaue Ecke entfernt wurde, nur auch wenn es so nicht mehr zu Band 1 passt, war die Blaue Ecke auf den Buchrücken eher hässlich, sodass mir der neue Buchrücken sehr gut gefällt. Aber das Cover an sich ist natürlich auch wieder ein Hingucker mir gefällt es sehr gut und es würde mich sofort zum Kauf anregen.

Der Schreibstiel
Auch in Band 2 kann mich der Schreibstiel der Autorin sehr gut fesseln, ich war überrascht wie viel ich noch vom ersten Teil wusste, obwohl schon eine Zeit vergangen war, fand ich mich sofort wieder zurecht und konnte sofort wieder in die Zukunft reisen.

Die Charaktere
Also die Charaktere zu verfolgen, macht in diesem Band wirklich Spaß denn es gibt viele, Überraschungen mit denen man wohl nicht gerechnet hätte, man hofft man bangt , man zittert und fiebert richtig mit. Eine neue in der Runde mischt das ganze nochmal so richtig auf, auch wenn sie vielleicht nicht unbedingt die sympathische ist, bringt sie Pepp ins ganze. Mariel kommt mir bei dem ganzen leider zu kurz ein Paar Abschnitte aus ihrer Sicht wären toll gewesen, so ist ihr Auftritt leider kurz. Das wiedersehen mit unseren ich nenne es mal Freunden ist natürlich immer ein Highlight.

Meine Meinung
Ehrlich gesagt weiss ich gar nicht wo ich anfangen soll, denn würde ich meinen Fingern und Gedanken freuen lauf lassen, würde ich wohl noch ewig an meiner Meinung tippen.

Fangen wir doch mal damit an, das Band 2 definitiv kein Lückenfüller ist, oft hat man es ja, das ein zweite Teil einer Trilogie, eher etwas ruhiger, zäher zum Teil auch langweiliger Lückenfüller ist, hier ist das ganz anders, dann hier geht es von einem beeindruckenden Setting in das nächste und lernt neue Entwicklungen kennen, da kommt man aus dem staunen nicht mehr raus. Der Handlungsstrang läuft von Band 1 flüssig in Band 2 über, ich hatte keine Probleme mit dem Einstieg und war verwundert wie viel ich von Band 1 noch wusste, was sehr für den guten Schreibstiel der Autorin spricht, da ich sonst wirklich viel vergesse. Wie auch in Band 1, gibt der Prolog von Band 2 zu denken sodass man im Buch immer wieder verzweifelt, weil man denkt nun passiert es und ist erleichtert das es dann doch noch nicht passiert, obwohl man weiss das es eben noch passieren wird. Das sorgt dafür das man noch mehr ins Buch eintaucht noch mehr eins mit den Charakteren wird und das gefällt mir wirklich sehr gut. Auch hier haben wir wieder verschiedene Sichten der Freunde, damit wir in mehrere Gedankengänge eintauchen können, das einzige Negative was ich zu diesem Buch sagen könnte ist das mir zum einen Mariel einfach zu kurz vorkommt und unter geht, zum anderen wäre eine Sicht von Atlas Gedankensträngen auch mal ganz toll gewesen.

Die Charaktere machen in diesem Teil eine ganz große Entwicklung, deswegen sollte man, wenn einem ein Charakter grade mal auf die Nerven geht, dem ganzen noch eine Chance geben, wer weiss vielleicht bessert es sich ja :).


Abschluss Fazit
Für mich hat der zweite Teil alles was er braucht, sehr viel Spannung, sehr viel Abwechslung, viele Emotionen und Überraschungen und ist für mich perfekt gelungen. Ich bin rund herum zufrieden, Band 2 kann sehr wohl mit Band 1 mithalten und ich freue mich schon sehr auf das Finale. Das Buch überzeugt mit mehreren mega tollen Setting, einem tollen Handlungsstrang, Emotionen und verschiedene Charaktere sowieso viel Spannung, Action und Überraschungen.

Veröffentlicht am 22.05.2018

Brutaler aber auch Grandioser Auftakt!!

Iron Flowers – Die Rebellinnen
0 0

Daten zum Buch
Iron Flowers ein Buch über zwei Schwestern die unterschiedlicher nicht sein könnten und sich dennoch ihrem Schicksal fügen müssen. Das Buch ist grausam und auch brutal aber gleichzeitig ...

Daten zum Buch
Iron Flowers ein Buch über zwei Schwestern die unterschiedlicher nicht sein könnten und sich dennoch ihrem Schicksal fügen müssen. Das Buch ist grausam und auch brutal aber gleichzeitig zeugt es auch von Stärke, Mut und Hoffnung und ist für mich ein Grandioser Auftakt einer für mich sehr viel versprechenden Reihe.

Erschienen ist das Buch am 25.04.2018 im Fischer / Sauerländer Verlag und umfasst 384 Seiten, voller Spannung, Mut und Überraschungen.

Der Klappentext
Sie haben keine Rechte.
Sie mussten ihre Träume aufgeben.
Doch sie kämpfen eisern für Freiheit
und Liebe.

Sie sind Schwestern, könnten unterschiedlicher nicht sein und sind dennoch unzertrennlich. Nomi ist wild und unerschrocken, Serina schön und anmutig. Und sie ist fest entschlossen, vom Thronfolger zu seiner Grace auserwählt zu werden, und ihr von Armut und Unterdrückung geprägtes Leben gegen eines im prunkvollen Regentenpalast einzutauschen. Doch am Tag der Auswahl kommt alles anders: Die Schwestern werden auseinandergerissen – und ein grauenhaftes Schicksal erwartet sie, auf das sie niemand vorbereitet hat.

Das Cover
Ich finde das Cover an sich ist sehr speziell und dennoch einzig artig genauso wie dieses Buch. Für mich ist es ein Hingucker den man in die Hand nehmen und mitnehmen muss.

Die Charaktere
Bleiben leider einige Charaktere noch etwas sehr schwach zurück , wachsen andere über sich hinaus, grade unsere beiden Geschwister Serina und Nomi die unterschiedlicher nicht sein könnten müssen beide auf ihre Art mit ihrer Situation auskommen, es spielen Angst und Verzweiflung, Grausamkeit und Brutalität eine Rolle aber gleichzeitig auch Mut, Stärke, Liebe und Hoffnung und ich denke genau das ist es was diese beiden Charaktere zu etwas ganz besonderen machen und mir sind beide auf ihre Art sehr schnell ans Herz gewachsen.

Der Schreibstiel
Ich finde den Schreibstiel der Autorin einmalig, ihr gelingt es über den ganzen Band die Spannung zu halten und ständig zu steigern, dabei erwarten einen immer wieder neue Überraschungen und das ein oder andere mal lockt sie uns auch auf eine falsche Fährte. Ich war ihren Schreibstiel von der ersten Seite an verfallen und dieses passiert mir wirklich sehr selten. Ich konnte sofort in diese Welt abtauchen und war sofort angekommen, einfach Klasse.

Meine Meinung
Für mich ist dieses Buch jetzt schon eins der tollsten Highlights in diesem Jahr und warum das so ist, das erzähle ich euch sehr gerne.

Zum einen finde ich behandelt dieses Buch ein sehr, sehr wichtiges Thema, denn auch wenn man sich solche Zustände heute kaum vorstellen kann, so ist es noch gar nicht so lange her, das Frauen sich wirklich in diese Lage befanden, das für sie andere Regeln galten und das sie weniger Wert waren als der Mann. Ich bin sehr froh das sich in diese Richtung viel getan hat, denn wenn ich mir vorstelle eine Welt in der ich nicht Lesen dürfte? Wäre für mich eine verlorene Welt.

Aber dieses Buch gibt noch so viel mehr, denn neben der Tatsache das, dass Buch schon sehr Brutal und auch grausam ist, gibt es dem Leser auch sehr viel, denn zum einen wird einem verdeutlicht wozu einige aus Gier nach Macht fähig sind, aber anderseits sieht man auch was Menschen alle durch Hoffnung und Liebe durch Mut und Stärke erreichen können selbst wenn man sich schon fast aufgegeben hat, der Wille zum Überleben ist stärker und wenn man an etwas glaubt und dafür kämpft kann man diesen Kampf auch gewinnen.

Ich habe sowohl Nomi als auch Serina sehr schnell ins Herz geschlossen und war über so manche Entwicklung nicht nur überrascht sondern ich habe auch meinen Hut gezogen vor so viel Stärke. Ich habe geweint ich habe gelacht, ich habe geschrien und Badewannen voll geweint, ich wollte das Buch zu Ende lesen und gleichzeitig wollte ich das es nie endet.

Für mich ist an diesem Buch einfach alles Stimmig wir haben eine sehr berührende, tiefsinnige Handlung und Thematik, Ja sie ist grausam und Brutal aber so ist es in der Realität nun einmal. Dazu haben wir einen Schreibstiel der ständig den Spannungsbogen hält und sich steigert, der Wendungen und Überraschungen parat hat und am Ende kommt es immer anders als du denkst.

Natürlich darf ein gemeiner Cliffhanger der Neugierig auf den nächsten Band macht nicht fehlen auch wenn ich mir wünschte das der zweite Band schon erschienen ist, denn ich kann es kaum abwarten ( das ist wohl das einzige negative was ich hier schreiben kann).

Abschluss Fazit
Für mich ist dieses Buch rund herum perfekt, wer starke Frauen mag, wer vor Brutalität und Grausamkeit nicht direkt verschreckt wird, wer Mut , Stärke, Hoffnung und Liebe erleben will, dem kann ich dieses Buch nur ans Herz legen.

Veröffentlicht am 09.04.2018

Lebst du noch oder bist du schon Online !!!

Mind Games
0 0

Das Buch "Mind Games" von Teri Terry ein lang ersehntes Buch auf das ich mich schon lange gefreut habe und gar nicht abwarten konnte bis es endlich bei mir ankam. Es ist im Coppenrath Verlag erschienen ...

Das Buch "Mind Games" von Teri Terry ein lang ersehntes Buch auf das ich mich schon lange gefreut habe und gar nicht abwarten konnte bis es endlich bei mir ankam. Es ist im Coppenrath Verlag erschienen und hat 464 Seiten.

Schon alleine die Gestaltung des Covers zieht einem in seinen Bann, auf dem Foto sieht es ja schon wirklich gut aus, aber wenn man es in der Hand hält übertrifft es das noch bei weitem. Die Silbernen Stellen in der Cover Gestaltung funkeln und machen es zu etwas ganz besonderen, wobei ich auch gleich erwähnen mag das einem das Cover auch durchs Buch begleitet mit schönen Zitaten was ich auch sehr Ansprechend und hübsch gemacht finde und vor allem passt es auch sehr gut zum Buch.

Kommen wir also noch schnell zum Klappentext diesen fand ich an sich sehr passend, bis auf dem Teil mit Gecko denn so ganz stimmt das mit den Erinnerungen nicht..

[ Die Welt, in der du lebst, existiert nur in deinem Kopf – doch was, wenn jemand mit deinen Gedanken spielt? In Lunas Leben ist jeder online: virtueller Unterricht, Dates und Sport als Avatar, sogar das Parlament tagt digital. Nur Luna bleibt offline. Sie ist eine Verweigerin, seit ihre Mutter vor Jahren in einem Online-Spiel starb. Umso überraschter ist Luna, als sie von der mächtigen Firma PareCo zu einem Einstufungstest eingeladen wird – und einen der begehrten Programmierer-Jobs erhält. Warum hat die Firma so ein großes Interesse an ihr? Als Luna den begabten Hacker Gecko kennenlernt, beginnt sie die von PareCo erschaffene Welt immer mehr zu hinterfragen. Doch dann ist Gecko auf einmal verschwunden, und Luna kann sich nicht mehr an ihn erinnern …]

Zum Schreibstiel: Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und es fühlt sich an als schwebt man durch die Seiten, das einzige Problem, das Buch ist viel zu schnell zu Ende was einen traurig macht, aber daran war ich ja selbst schuld.

Die Charaktere:
Die Haupt Protagonịstin in diesem Buch ist die Luna sie selbst ist eine Verweigerin während alle in ihrem Leben Online sind, ihren Vater bekommt sie kaum zu Gesicht, da er sich fast nur noch Online aufhält und das obwohl seine Frau und somit Luna´s Mutter in einem Online Game ums Leben kam.
Ich muss sagen mir hat es sehr gefallen das Buch in der Perspektive von Luna zu lesen, sie zieht einen sofort in ihren Bann, sie ist Sympathisch, Frech, Klug und sehr Selbstständig und weiss genau was sie tun muss und vor allem wann sie es tun muss. Es ist erstaunlich was sie alles erlebt und wie sie es trotz der Gefahren und auch der Vergangenheit alles meistert und ich habe sie sehr gerne auf ihren Weg begleitet.

Auch die anderen Charaktere haben mir sehr gut gefallen, jeder hatte seine Rolle und jeder passte genau in dieses Buch vor allem Gecko hat es mir angetan , ich mochte ihn auf anhieb.

Kurze Einleitung ins Buch:

Die 17-jährige Luna lebt mit ihrem kleinen Bruder Jason, ihrer Oma (Nanna), ihrer Stiefmutter Sally und ihrem Vater in einer Welt, in der die meisten Aktivitäten nur noch virtuell stattfinden. Fast jeder über 10 hat ein Implantat, und jeder hält sich fast nur noch Online auf, es wird Online unterrichtet, man geht Online zum Fitness Studio oder man hat Online sogar Date´s nur die sogenannten Verweigerer aus religiösen oder medizinischen Gründen bilden eine Ausnahme. Auch Luna ist eine Verweigerin offiziell weil ihre Mutter in einem Online Game ums Leben kam, doch es steckt viel mehr dahinter, alleine schon die ständigen Warnungen ihrer Nanna, die sie schützen sollen, weil Luna anders ist als die anderen und Luna ein Geheimnis mit sich rum trägt das sie keinem verraten darf. Obwohl sie als Verweigerin keine guten Chancen auf einen der begehrten Jobs hat, bekommt sie eine Einladung von der hoch angesehenen PareCo Firma und alle fragen sich was dahinter steckt, warum Sie? Trotz den Warnungen ihrer Nanna begibt sie sich zu diesem Eignungstest, geht sogar wieder Online, womit sie sich in große Gefahr begibt...

Fazit zum Buch:

Das Buch hat nicht zu viel versprochen, meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen, es war so spannend und so anziehend das ich es gar nicht aus der Hand legen konnte einzig alleine das Ende hat mich ein wenig enttäuscht weil es auf einmal so schnell endete und für mich die Geschichte noch nicht zu Ende war, aber vielleicht werden wir ja mit einem Folgeband überrascht ich hoffe es, denn für mich geht es ganz klar noch weiter, mit der Sympathischen Luna und ihren Freunden und ich bin doch sehr neugierig was mit PareCo passiert und wie das weitere Online Leben aussehen soll.