Profilbild von Missi

Missi

Lesejury-Mitglied
offline

Missi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Missi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.07.2017

Verzaubert

Never before you - Jake & Carrie
1 0

Carrie musste schon viel in ihrem leben erleben, dank Phil konnte sie sich ein neues Leben aufbauen.
Der in den Jahren zu ihrem Ziehvater wurde, Phil würde alles für sie tun, aber das beruht auf Gegenseitigkeit. ...

Carrie musste schon viel in ihrem leben erleben, dank Phil konnte sie sich ein neues Leben aufbauen.
Der in den Jahren zu ihrem Ziehvater wurde, Phil würde alles für sie tun, aber das beruht auf Gegenseitigkeit.
Ihre große Leidenschaft ist das Tanzen, zusammen mit Nolan trainiert sie in Form zu bleiben ihr Traum ist es auf einer großen Bühne irgendwann mal zu stehen.
Carrie, ist kaum zu beschreiben sie bringt soviel mit, ihre starke Persönlichkeit macht sie sympathisch. Oft war ich einfach fasziniert von ihr, wie sie soviel gemeistert hat.
Auch ihre Art für alle dazu sein, ob es bei Phils oder auch bei Nolans Problemen, hat sie ohne mit der Wimper zuzucken ihre Hilfe angeboten.

Jake ist ein Kerl der weis was er möchte, das merkt man schnell im Buch.
Er möchte den Tattoo laden seines Dads wieder eröffnen, auch wenn er schmerzliche Erinnerungen damit verbinden, kommt es ihm gerade gelegen somit kann er aus seinem alten Leben fliehen.
Der Tod seines Vaters, hat ihn sehr mitgenommen Jahrelang dachte er sein Dad liebte ihn nicht und hätte ihn einfach vergessen.
Das Gespräch mit einem alten freund seines Vaters, bringt Licht ins dunkle, Jahre lang gab er seinem Vater an allem die schuld.
Auch wenn er keinen Kontakt die ganzen Jahre zu ihm hatte ist er irgendwie in seine Fußstapfen getreten, er wurde Tätowierer und hat sich sogar mit 18 einem Biker Club angeschlossen.


Beide Protagonisten haben mir gefallen, beide haben eine unvergessene Lebensgeschichte, aber gerade das hat sie zu dem gemacht was sie heute sind.
Die Autorin hat es sehr spannend gemacht mit Jakes Geschichte, bis fast zum ende wurde man auf die folter gespannt. Ich hatte nicht gedacht das Jake so eine Vergangenheit hat, klar wer im Biker Club ist hat schon das ein oder andere erlebt aber Jake seine Dämonen haben selbst mich überrascht.
Die Geschichte ist unglaublich spannend gewesen, sogar bis zum Schluss, ich musste mich oft zwingen das Buch weg zu legen, da es mich unglaublich in seinen Bann gezogen hat.

Einer meiner Lieblings stelle war als Jake ihr seine Hilfe in Bezug auf Carlos an bietet, nur lässt sie ihn im glauben sie hätte einen Balken ins Gesicht bekommen.
Seine Antwort hat mich zum lächeln gebracht als er sagte: „ wenn du nochmal gegen einen Balken läufst, ruf mich an.“ Gott dieser Satz wird mich mein lebenslang verfolgen.

Ich danke der Autorin für so eine tolle Geschichte und werde mir auch ihre anderen Bücher besorgen.

Veröffentlicht am 30.01.2017

Positiv überrascht

Hot Chocolate - Promise
1 0

Freddy beschließt das Lisa, ins Penthouse ziehen muss er möchte die Eskapaden von Lisa seiner Ziehtochter nicht mehr mitbekommen. Lisa ist alles andere davon begeistert, als sie die Bedingung hört das ...

Freddy beschließt das Lisa, ins Penthouse ziehen muss er möchte die Eskapaden von Lisa seiner Ziehtochter nicht mehr mitbekommen. Lisa ist alles andere davon begeistert, als sie die Bedingung hört das sie mit drei anderen zusammen ziehen muss. Freundinnen hat sie nicht, also bestimmt Freddy wer mit einzieht.

Die Jurastudentin Kate ist sehr zurückhalten, investiert sehr viel Zeit in ihr Studium, sie hat ein Geheimnis, Kate ist noch Jungfrau und spart sich für den richtigen auf. Als sie auf den älteren Richard trifft, ist sie von der ersten Minute hin und weg von ihm. Kate denkt das er der richtige ist und ist bereit Richard ihre Jungfräulichkeit zu schenken.

Ganz anders ist da Lisa, sie liebt es mit vielen verschiedenen Leuten Sex zu haben, ob mit einer oder mehreren Personen, Lisa liebt die Abwechslung und vor allem wenn die Leute schnell verschwinden. Was keiner weiß sie will keine liebe zulassen, als sie eine Nacht mit Rebekka verbringt steht ihre Welt Kopf. Sie ist sich sicher das sie, Rebekka will nur kann Lisa, ihr nicht das geben was sie verdient.

Ava Studiert Medizin, genau wie Kate ist sie sehr zielstrebig.
Ihr freund Chris ist Musiker, Hobby mäßig singt sie und tritt hin und wieder mit der Band auf. Ava liebt Chris da ist sie sich ganz sicher nur kann er sie nicht befriedigen. Als sie ihr Praktikum in der Notaufnahme an tritt stellt sie fest das auch ihr größer Rivale sein Praktikum da macht. Nach einem schweren Unglück müssen beiden Hand in Hand arbeiten, was ohne Probleme gelingt. Nach ihrer Schicht passierte was ungewöhnliches, sie hat Sex mit ihm und einen unglaublichen Orgasmus. Aber was soll sie nun tun Chris es sagen oder nicht ?

Die letzte ist Jill ihr Traum ist es Schauspielerin zu werden nur hat sie Riesen angst sich an der Schauspielschule zu bewerben. Ava als ihrer beste Freundin versucht ihr gut zuzureden, damit sie ihr leben nicht vergoldet, neben dem Surfen (was sie liebt) hat sie eine neue Leidenschaft gefunden. Sie mixt Cocktails im Hot Chocolate und kreiert auch selbst welche. Als sie beschließt doch den schritt zu wagen sich an der Schauspielschule zu bewerben, wird sie glatt belohnt und wird zum vorsprechen eingeladen.

Vier Mädels die unterschiedlicher gar nicht sein können, gründen eine WG, da denkt man doch gleich an Zicken krieg. Gegensätze ziehen sich an, so heißt es doch so schön, und wenn man die vier besser kennen lernt merkt man das auch schnell. Jede ist auf ihrer Art und weise ganz besonders und mit ein paar Regeln kann auch das zusammen leben auch hinbekommen.

Fazit:
Die Story hat mir sehr gut gefallen, genau so wie das Cover es ist auffällig und spricht einen an.
Erst dachte ich das ist wieder eins dieser erotischen Bücher, aber nein es ist anders und hat so seinen eigenen Stil. Die vier Mädels wachsen einem auch schnell ans Herz, viele Situation kann man gut nachvollziehen.
Der Schreibstil der Autorin lies sich flüssig lesen, was ich sehr angenehm fand, nur hat mir eine Sache so gar nicht gefallen oder besser gesagt manchmal echt verwirrt. Der Wechsel zwischen den Personen ging manchmal für meinen Geschmack zu schnell, ich wusste manchmal gar nicht wer gerade was erzählt oder denkt.
Was mich nicht daran hindert dem Buch 5 Sterne zu geben, das hat es sich echt verdient.
Mich hat das Buch so gefesselt, das ich mir sogar die anderen teile besorgen werde, um zu wissen was bei den Mädels so ab geht.

Veröffentlicht am 03.10.2017

Zum dahin schmelzen

Du bist mein Feuer
0 0

Das Cover ist recht schlicht gehalten trotzdem gefiel es mir auf Anhieb.
Ich bin mit gemischten Gefühlen an das Buch ran gegangen, aber was mich dann erwartet hat, hat mich umgehauen.
Von Anfang an war ...

Das Cover ist recht schlicht gehalten trotzdem gefiel es mir auf Anhieb.
Ich bin mit gemischten Gefühlen an das Buch ran gegangen, aber was mich dann erwartet hat, hat mich umgehauen.
Von Anfang an war ich voll drin im Buch, so das es mir manchmal echt schwer viel, es weg zu legen.
Caleb und Veronicas Geschichte ist sehr bewegend, sodass sie dem richtigen Leben sehr nahe kommt.
Ihre Leben sind gar nicht so unterschiedlich, beide haben keine so schöne Vergangenheit. Nur das Caleb aus einem guten Elternhaus stammt und Veronica eher aus ärmlichen Verhältnissen kommt. Aber Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an und genau so ist es auch bei den beiden.
Die Geschichte zwischen den Protagoniste entwickelt sich immerhin zum guten, nachdem sie die Gefühle zulässt.
Beide waren mir von Anfang an sympatisch, egal ob es das zickige Verhalten von Veronica war oder die liebenswerte Art von Caleb.

Der Schreibstil gefiel mir sehr gut, es ließ sich flüssig lesen und die Autorin hat einen stark an der Wirklichkeit stammenden Roman erschaffen.
Ich würde jedem das Buch empfehlen, auch wenn man normalerweise so ein Genre nicht liest. Es ist sehr erfrischend, man taucht in die Welt von den beiden Protagonisten ein und fährt die Achterbahn der Gefühle in jeder Höhe und Tiefe mit.

Veröffentlicht am 02.09.2017

Naja nicht meins

Und du kommst auch drin vor
0 0

Was mir wirklich richtig gut an dem Buch gefällt, ist das Cover. Es wirkt ein bisschen wie ein Spiegel und sticht einfach ins Auge. Das ist aber auch leider schon fast das einzige.
Die Charaktere sind ...

Was mir wirklich richtig gut an dem Buch gefällt, ist das Cover. Es wirkt ein bisschen wie ein Spiegel und sticht einfach ins Auge. Das ist aber auch leider schon fast das einzige.
Die Charaktere sind sehr flach und typisch Teenager. Das man mit 15 nicht gleich den Plan der Welt hat, ist mir klar, aber das Potenzail der Geschichte ist, wenn überhaupt nur angekratzt. Sowohl der Geschichte, als auch den Charakteren fehlt an Tiefe und pepp. Man hätte deutlich an Text gewinnen können, wenn man es nicht so Oberflächlich gehalten hätte.

Auch als Hardcover und Eyecatcher Cover sind die 16,95 € für die "paar" Seiten nicht gerechtfertigt und war insgesamt eher Enttäuscht, da Alina Bronsky eigentlich eine sehr gute Autorin ist.

Habe es mit hängen und Würgen durch gelesen. Da mir die Autorin sonst eigentlich gut gefällt und ich das Cover mag drei Sterne.

Veröffentlicht am 24.07.2017

Starke Gefühle

Mr. President - Macht ist sexy
0 0

Charlotte Wells trifft das Erste mal auf Matt Hamilton, als sie gerade einmal elf Jahre ist.
Matt ist der Zeit schon ein erwachsen, aber das stört Charlotte gar nicht weil sie hin und weg von der ersten ...

Charlotte Wells trifft das Erste mal auf Matt Hamilton, als sie gerade einmal elf Jahre ist.
Matt ist der Zeit schon ein erwachsen, aber das stört Charlotte gar nicht weil sie hin und weg von der ersten Sekunde ist.
In ihrem Brief verspricht sie ihm, wenn er als Präsident kandidiert, wird sie ihn unterstützen und viele Jahre später ist es soweit.
Matt kandidiert und möchte sie dabei haben, erst lehnt sie das Angebot ab was Benton Carlisle Matt sein Wahlkampfchef ihr macht.
Denk ganzen Tag denkt sie darüber nach und beschließt das Angebot doch an zu nehmen, sie glaub daran was er erreichen möchte und sie möchte ihn voll und ganz unterstützen.
Nur hat sie vergessen was er für eine Wirkung auf sie hat auch die ganzen Jahre haben nichts an ihrer Schwärmerei geändert. Matt hat sich weiter in ihren Kopf geschlichen und langsam ausgebreitet.

Matt geht es da nicht anders, Tag und Nacht denkt er an sie versucht da gegen anzukämpfen, nur ist er genauso machtlos da gegen.
Als er seinen drang nach gibt denkt er, er müsste es nur einmal von ihr kosten um seine Lust auf sie zu stillen,nur hat er nicht damit gerechnet das der drang nur noch schlimmer wird.
Nach einem gemeinsam Ausflug und heißen küssen zwischen den beiden, ist es klar das beide das selbe fühlen und Matt verspricht Charlotte das er eine Lösung findet damit sie sich treffen können.
Er möchte sie nicht der Presse aussetzen das macht er ihr auch klar, er selbst kommt mit schmutzigen Fakten zurecht aber ihre Weste ist so rein und das kann und will er nicht beschmutzen.

Matts Bodyguard macht es möglich das sie sich treffen, nur ist es gar nicht so einfach immer unerkannt zu bleiben, deswegen kommt es auch vor das die Treffen nur ganz kurz sind.
Je mehr die zwei sich treffen umso intensiver wird es zwischen beiden, Charlotte verliebt sich immer mehr in Matt, auch er braucht sie, sie erdet ihn.

Der Wahlkampf läuft auf volle touren, immer mehr Städte werden Besucht, an seiner Seite immer Charlotte die seine Termine verwaltet. Oft ist sie hin und weg wie sehr Matt sich rein hängt, er möchte wirklich was verändern.
Beide werden immer unvorsichtiger, selbst nachdem die Presse schon über Charlotte und ihm spekulieren geben beide das nicht auf was sie haben.

Kann Charlotte eine First Lady sein?
Das werden wir erst im zweiten Teil erfahren wie es zwischen den beiden weiter geht.

Die Autorin hat mich auch diesmal nicht enttäuscht, ihren Schreibstil liebe ich, er lässt sich flüssig lesen.
Beide Protagonisten sind klasse auch wenn der alters Unterschied groß ist, liegen beide auf einer Wellen Länge Charlotte liebt ihr Land sehr und hat auch klare Vorstellungen.
Matt will die Politik verändern mit seinem Namen stehen ihm Türen offen, aber das ist nicht alles auch sein Konzept ist erfrischend genau das braucht Amerika.