Profilbild von MylittledreamofBooks

MylittledreamofBooks

aktives Lesejury-Mitglied
offline

MylittledreamofBooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MylittledreamofBooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.04.2018

Eine Geschichte mit perfekter Idee, jedoch nicht so meins!

Die Optimierer
0

Titel: Die Optimierer

Autor/in: Theresa Hannig

Genre: Roman/ Science Fiction

Altersempfehlung: ab 16 Jahre

Erschienen am: 29.09.2017

Verlag: Bastei Lübbe

Seiten:265

Format: Taschenbuch/
eBook(epub)

Preis: ...

Titel: Die Optimierer

Autor/in: Theresa Hannig

Genre: Roman/ Science Fiction

Altersempfehlung: ab 16 Jahre

Erschienen am: 29.09.2017

Verlag: Bastei Lübbe

Seiten:265

Format: Taschenbuch/
eBook(epub)

Preis: 10,00€/
8,99€

ISBN: 978-3-404-20887-6/
978-3-7325-3976-5


Bewertung insgesamt: ***


Klappentext

Die perfekte Gesellschaft -
oder der größte Albtraum?

Im Jahr 2052 hat sich die Bundesrepublik Europa vom Rest der Welt
abgeschottet. Hochentwickelte Roboter sorgen für Wohlstand und
Sicherheit in der sogenannten Optimalwohlökonomie. Hier werden alle
Bürger von der Agentur für Lebensberatung rund um die Uhr überwacht,
um für jeden Einzelnen den perfekten Platz in der Gesellschaft zu finden.

Samson Freitag ist Lebensberater im Staatsdienst und ein glühender
Verfechter des Systems. Doch als er kurz vor seiner Beförderung be-
schuldigt wird, eine falsche Beratung erteilt zu haben, gerät er in einen
Abwärtsstrudel, dem er nicht mehr entkommen kann. Das System legt
alles daran, ihn zu optimieren - ob er will oder nicht...


Über die Autorin

Theresa Hannig wurde 1984 in München geboren. Sie studierte
Politikwissenschaften, Philosophie und VWL und arbeitete als
Softwareentwicklerin, Beraterin für IT-Sicherheit und als Pro-
jektmanagerin von Solaranlagen. Mit ihrem
Debütroman Die
Optimierer gewann sie 2016 den Stefan-Lübbe-Preis. Sie lebt mit
ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der Nähe von München.


Erster Satz

1. KAPITEL


"Samson ließ das Lenkrad los und blickte nach draußen."


Meine Meinung

Ich muss gleich schon zu Anfang sagen, dass ich das Buch einfach nicht beenden konnte und es somit abgebrochen habe :(. Aber wenigstens bin ich bis S.172 gekommen ?.

Das Cover ist eine schöne Idee, jedoch finde ich, dass es doch ein bisschen langweilig aussieht... Trotzdem passen die Geschichte und auch der Titel meiner Meinung nach gut dazu. Die Kästchen sehen schon irgendwie Computermäßig aus und das finde ich passt auch super zu der Entwicklung in Richtung Zukunft.
Der Schreibstil von Theresa Hannig ist flüssig, jedoch manchmal auch irgendwie schon anstrengend, weil alles sehr "steif" geschrieben wurde.
Die Story wird aus der 3. Person von Samson Freitag geschrieben. Was ich an diesem Protagonist so anstrengend fand, war seine naive Art, wie er mit den ganzen Sachen umgegangen ist. Es haben ihn schon mehrere Personen erklärt, dass es nicht das Beste ist und das man sich nicht nur darauf verlassen sollte, aber er hat es immer weiter gemacht, bis dann einmal so ein richtiges Tief kam, wo er nichts mehr mit sich anzufangen wusste. Bei diesem Teil habe ich auch aufgehört, weil ich einfach nicht mehr lesen konnte, wie schlimm das alles ist, obwohl man schon vorher hätte wissen können, dass so etwas passiert.
Die Kapitel bei diesem Buch sind nicht zu lang oder zu kurz geschrieben und auch super miteinander abgestimmt.
Was mir am Anfang der Geschichte gefallen hat, war, dass man nicht so in die Geschichte reingeschmissen wird, wie es bei anderen Büchern der Fall ist. So hatte man auch eine gute Möglichkeit sich in die Geschichte einzufinden und auch alles nachzuvollziehen ??.


Als Fazit kann ich sagen, dass mir der Roman "Die Optimierer" von Theresa Hannig nicht so gut gefallen hat. In diesem Buch werden einem die Gefahren, welche die ganze Elektronik verbirgt näher gebracht und auch welche Konsequenzen es nach sich zieht, wenn man sich in so einem Bereich falsch verhält. Ich finde immer noch, dass die Geschichte generell eine super Idee ist, jedoch hätte ich es persönlich lieber viel kritischer dargestellt bekommen, als das naive, was einem hier nahe gelegt wird, sodass es furchtbar anstrengend wurde.


Also: Eine Geschichte mit perfekter Idee, jedoch nicht so meins!


Ein großer Dank an den Verlag Bastei Lübbe und auch an Theresa Hannig für das Rezensionsexemplar!


Eure Jacky

Veröffentlicht am 13.03.2018

Eine wünderschöne Kurzgeschichte!

Ein Tanz im Schnee
0

Titel: Ein Tanz im Schnee
Autor/in: Maggie McGinnis
Übersetzt von: Angela Kohnen
Genre: Roman/ Frauenroman
Altersempfehlung: ab 16 Jahre
Erschienen am: 10.10.2017
Verlag: beHEARTBEAT
Seiten: 107
Format: ...

Titel: Ein Tanz im Schnee
Autor/in: Maggie McGinnis
Übersetzt von: Angela Kohnen
Genre: Roman/ Frauenroman
Altersempfehlung: ab 16 Jahre
Erschienen am: 10.10.2017
Verlag: beHEARTBEAT
Seiten: 107
Format: eBook(epub)
Preis: 2,99€
ISBN: 978-3-7325-3478-4



Kaufen?



Bewertung insgesamt: *****


Über dieses Buch

Piper und Noah waren das Traumpaar von Echo Lake.
Doch als ihre Beziehung ernster wurde, bekam Noah es
mit der Angst zu tun. Er war noch nicht bereit, sesshaft zu
werden, zog seine Karriere vor und reiste um die Welt -
ohne Piper.
Sieben Jahre sind vergangen, und Noah ist für ein
Wochenende zurück in Echo Lake. Ausgerechnet an
diesem Wochenende findet der alljährige
Schneeflockenball statt. Als Piper und Noah plötzlich
voreinander stehen, ist sofort alles wieder da: weiche Knie,
Schmetterlinge im Bauch, Liebe. Doch Noah kann nicht
über seinen Schatten springen. Er will sich nicht
niederlassen, heiraten und Kinder kriegen - egal wie stark
seine Gefühle für Piper sind. Es sieht ganz danach aus, als
wären sie wieder an genau dem gleichen Punkt wie vor
sieben Jahren...


Über die Autorin

Maggie McGinnis lebt mit ihren Kindern und Katzen in New England und hat sich in den USA als Autorin von romantischen Liebesromanen einen Namen gemacht. In ≫Ein Tanz im Schnee≪ führte sie uns ins wunderbare, winterliche Vermont.


Erster Satz

1

≫Mein Happy End fängt auf gar keinen Fall bei einem
geschmacklosen Tanzabend in einem Kaff an, das mehr
Kühe als Einwohner hat.≪


Meine Meinung

Als erstes kann ich sagen, dass ich das Cover und dazu den Titel echt süß finde?. Die Geschichte passt meiner Meinung nach super zu dem Cover und dem Titel. Es zeigt viele kleine Details, die super zum Winter passen.
Der Schreibstil von Maggie McGinnis ist flüssig, sodass ich das Buch im nu durchgelesen habe.
Die Story wird aus der 3. Person von Piper geschrieben. Zusätzlich konnte man immer super erkennen, wer von den einzelnen Personen redet, sodass man nicht durcheinander kam. Die Kapitel sind, da es ja eine schöne Kurzgeschichte ist, kurz geschrieben und super miteinander abgestimmt.
Man ist schon von Anfang an von der Geschichte gefesselt. Fast schon blöd, weil man dann so schnell mit dem Buch fertig war, obwohl man noch mehr lesen möchte ??. Was ich an dem Buch am besten fand, war, dass die Sorgen, welche Piper hat, sehr gut beschrieben werden, sodass man sie verstehen kann, weshalb sie jetzt so gehandelt hat und sich nicht anders entschieden hat ??.


Als Fazit kann ich sagen, dass mir der Liebesroman "Ein Tanz im Schnee" von Maggie McGinnis super gefallen hat. In diesem Buch werden die Zweifel und Sorgen gut nachvollziehbar beschrieben. Das Buch ist super zum zwischendurch Lesen und meiner Meinung nach besonders in der Vorweihnachtszeit am besten. Also merkt es euch für die kommenden Weihnachten ??!!!


Also: Eine klare Leseempfehlung für diese tolle Kurzgeschichte!


Ein großer Dank an den Verlag Bastei Lübbe/ LYX, an NetGalley und auch an Maggie McGinnis für das wunderbare Rezensionsexemplar!


Eure Jacky

Veröffentlicht am 19.02.2018

Wirklich, wirklich sexy :-P

Sexy Boss
0

Titel: Sexy Santa / Sexy Boss
Autor/in: Samanthe Beck
Übersetzt von: Christine Heinzius
Genre: Roman/ Liebesroman
Altersempfehlung: ab 16 Jahre
Erschienen am: 02.11.2017
Verlag: LYX / .digital
Seiten: ...

Titel: Sexy Santa / Sexy Boss
Autor/in: Samanthe Beck
Übersetzt von: Christine Heinzius
Genre: Roman/ Liebesroman
Altersempfehlung: ab 16 Jahre
Erschienen am: 02.11.2017
Verlag: LYX / .digital
Seiten: 265
Format: eBook(epub)
Preis: 6,99€
ISBN: 978-3-7363-0664-6


Kaufen?


Bewertung insgesamt: *****


Inhalt

Als Chelsea Wayne Santa in eine leere Abstellkammer zerrt und über ihn herfällt, geht sie davon aus, dass sich unter dem roten Mantel und dem Rauschebart ihr Freund und Kollege Paul Barrington befindet. Umso überraschter ist sie, als sich der heiße Santa als Rafe St. Sebastian entpuppt. Ein Mann, der für seine Härte im Business und seine Fertigkeiten im Schlafzimmer bekannt ist - und ihr neuer Boss!


Über die Autorin


Die Weinliebhaberin und Schlaf begeisterte
USA-Today-Bestsellerautorin von modernen,
sexy Liebesromanen Samanthe Beck lebt
in Malibu, Kalifornien, zusammen mit ihrem
langmütigen, aber extrem liebenswerten
Ehemann und ihrem Turbosohn. Dazu kommen
noch eine pelzige Ninja namens Kitty und Bebe,
der fluchende Chihuahua. Sie können sich das
Chaos vorstellen.

Wenn ihr noch weitere Informationen über Samanthe Beck haben wollt, dann müsst ihr unter

www.samanthebeck.com

nachgucken :D



Erster Satz


Kapitel eins


5. Dezember

12:27


Paul,
ich habe das Weihachtsmannkostüm in dein Büro
gelegt, falls du deine Meinung doch noch änderst.
Wir sehen uns auf der Feier.

Chelsea Wayne
Direktionsassistentin
Las Ventanas Hotel



Meine Meinung

Und da kommt auch schon die dritte Rezension <3
Also ich muss schon sagen, dass das Cover schon ein Hingucker ist?. Die Geschichte (und natürlich auch der Titel?) passt meiner Meinung nach (egal ob Sexy Boss oder Sexy Santa) super dazu. Es zeigt einen Mann, der hier höchstwahrscheinlich Rafe St. Sebastian ist.
Der Schreibstil von Samanthe Beck ist flüssig, sodass man das Buch super schnell durchgelesen hat.
Die Story wird aus der 3. Person von Chelsea und Rafe geschrieben, die in fast regelmäßigen Abständen wechseln (genau über dem Kapitel kann man das nicht sehen, aber zwischendurch wird dann der Name geschrieben, wodurch man weiß, wer von den Beiden dann dran ist. Die Kapitel sind nicht zu lang oder zu kurz geschrieben und auch wie bei den anderen Büchern, die ich momentan gelesen habe, super miteinander abgestimmt.
Man wird schon fast in die Geschichte rein geschmissen, aber meiner Meinung nach, war es nicht unbedingt störend. Ich möchte hier jetzt auch nicht zu viel von der Story erzählen, weshalb ich jetzt einfach nur sage, dass es ein Liebe ist, die nicht wirklich einfach ist und es vorher auch noch Konflikte gibt. So ist es natürlich spannend zu lesen und kann nicht aufhören, weil man wissen will, wie es jetzt weitergeht??.


Als Fazit kann ich sagen, dass mir der Liebesroman "Sexy Santa" oder auch "Sexy Boss" von Samanthe Beck super gefallen hat. In diesem Buch wird der Konflikt, welchen die beiden Protagonisten haben, super beschrieben. Auch wenn dieses Buch jetzt einen "abgeänderten" Titel hat, ist die Geschichte weiterhin gleich, sodass sich nichts geändert hat.


Also: Eine wirklich super geschriebene Geschichte, die ich nur weiterempfehlen kann!


Ein großer Dank an den Verlag Bastei Lübbe/ LYX und auch an Samanthe Beck für das wunderbare Rezensionsexemplar!


Eure Jacky

Veröffentlicht am 08.02.2018

Ich bin wirklich positiv überrascht! (es wird ja immer gesagt, dass es auch manche Dystopien gibt, die grottenschlecht sind) Kann ich nur weiterempfehlen!!

Die Perfekten
0

Titel: Die Perfekten
Auto/in: Caroline Brinkmann
Genre: Dystopie
Erschienen am: 25.08.2017
Verlag: One/
Bastei Entertainment
Seiten: 605
Format: Hardcover/
eBook (epub)
Preis: 18,00€/
13,99€
Kaufen? Hier!
ISBN: ...

Titel: Die Perfekten
Auto/in: Caroline Brinkmann
Genre: Dystopie
Erschienen am: 25.08.2017
Verlag: One/
Bastei Entertainment
Seiten: 605
Format: Hardcover/
eBook (epub)
Preis: 18,00€/
13,99€
Kaufen? Hier!
ISBN: 978-3-8466-0049-8/
978-3-7325-4831-6

Bewertung insgesamt: *****


Inhalt

Vertraue niemanden! (Das erste Gesetz der Ghosts)

"Mein Name ist Rain. Ich gehöre zu denen, die man
Ghosts nennt. Mit meiner Mutter lebe ich außerhalb des
Systems. Wir sind unsichtbar. Über uns allen thronen die
Gesegneten. Sie gelten als perfekt. Aber das bin ich auch!"

Rain und ihre Mutter Storm sind auf ständiger Flucht
vor den Gesegneten, einer perfekten Weiterentwicklung
der Menschen, die das Land Hope regieren. Wir für alle
Menschen, die aufgrund ihrer Gene in der perfekten Welt
keinen Platz haben, ist die einzige Chance zu überleben,
dass sie unsichtbar bleiben. Rain missachtet diese Regel und
schließt Freundschaft mit dem Jungen Lark. Doch
gerade, als sie beginnt, ihn in ihr Herz zu lassen, verrät er
sie an die Soldaten der Gesegneten. Eigentlich wäre das
ihr sicheres Todesurteil, doch stattdessen erfährt Rain
etwas Unglaubliches. Sie ist gar kein Ghost. Sie ist perfekt.
Eine Gesegnete.


Über die Autorin

Caroline Brinkmann wurde 1987 im hohen Norden
geboren. Heute ist sie als Ärztin tätig und schreibt, wann
immer sie Zeit dafür findet. 2013 gründete sie das
Tintenfeder-Autorenpaar, das angehende Autoren über
die Verlagsbranche aufklärt. Seit 2014 veröffentlicht sie
regelmäßig Bücher. Mit ihrem Debüt belegte sie den
ersten Platz in der Kategorie >>Beste Debütautorin 2014<<
bei Lovelybooks. Sie liest regelmäßig auf Buchmessen,
Conventions, in Schulen und Buchhandlungen und ist in
verschiedenen Internet-Gruppen und -Foren aktiv. DIE
PERFEKTEN ist Brinkmanns erster Roman, der bei ONE
erscheint.


Erster Satz

Prolog

"AN RAINS SECHZEHNTEN GEBURTSTAG nahm ihre Mutter sie in
den Arm und flüsterte: >> Für mich bist du perfekt. <<"


Meine Meinung

Das Cover ist wirklich gut geworden. Die grünen Augen stechen perfekt in der Mitte heraus.
Der Titel "Die Perfekten", wo das "Die" in Weiß und "Perfekten" in Pink geschrieben sind, ist meiner Meinung gut zu dem Restlichen angepasst worden.
In der Story geht es -wie man schon im Inhalt lesen konnte- am meisten um die Gesegneten, welche schon perfekt sind. Was aber auch gut an der Geschichte ist, dass auch die Gesegneten Nachteile haben, die sie jedoch nicht zugeben wollen, weil sie ja perfekt sind. Und perfekt sein heißt ja, dass man keine Mängel hat. Das Beispiel zeigt einem auch einmal wieder, dass kein Mensch perfekt ist, auch wenn er es versucht zu sein.
Schon am Anfang steht ein Satz, der einen Hinweis auf Rains Leben oder eher gesagt ihre Gene gibt. Das fällt einem später auf, wo sie sich selber den Satz auch noch einmal durch den Kopf gehen lässt.
Die Kapitel sind ordentlich beschrieben, sodass man auch keine Probleme hatte, die einzelnen Personen auseinander zu halten.
Zusätzlich wurde auch die ganze Zeit in der dritten Person geschrieben :D
Der Schreibstil war richtig gut, sodass man auch keine Schwierigkeiten hatte, es länger zu lesen.
Die Charaktere wurden fantastisch beschrieben. Bei einer Stelle musste ich auch fast weinen, weil mir die Gefühle der Person so an die Nieren gingen.


Als Fazit kann ich sagen, dass mir die Geschichte "Die Perfekten" von Caroline Brinkmann super gefallen hat. Ehrlich gesagt, könnte ich mir auch vorstellen, einen zweiten Teil der Geschichte zu lesen. Wie es ist, nachdem Rain ihre Meinung geändert hat.


Also: Ich bin wirklich positiv überrascht! (es wird ja immer gesagt, dass es auch manche Dystopien gibt, die grottenschlecht sind) Kann ich nur weiterempfehlen!!



Ein großer Dank an den Verlag Bastei Lübbe und auch an Caroline Brinkmann für das wunderbare Rezensionsexemplar!



Eure Jacky

Veröffentlicht am 08.02.2018

Wirklich tolle Romanze!

Mr. President – Macht ist sexy
0

Titel: Mr. President - Macht ist sexy

Autor/in: Katy Evans

Genre: Roman/ Liebesroman

Altersempfehlung: ab 16 Jahre

Erschienen am: 03.08.2017

Verlag: LYX/

:digital

Seiten: 348

Format: Taschenbuch/

eBook ...

Titel: Mr. President - Macht ist sexy

Autor/in: Katy Evans

Genre: Roman/ Liebesroman

Altersempfehlung: ab 16 Jahre

Erschienen am: 03.08.2017

Verlag: LYX/

:digital

Seiten: 348

Format: Taschenbuch/

eBook (epub)

Preis: 10,00€/

6,99€

Kaufen? Hier!

ISBN: 978-3-7363-0589-2/

978-3-7363-0574-8


Bewertung insgesamt: ****



Inhalt

Noch nie war Macht so sexy!


Als Tochter eines Senators verbrachte Charlotte Wells ihre
Kindheit am Tisch mit den mächtigsten Männern der USA.
Damals hatte sie sich geschworen, niemals selbst in die
Politik zu gehen. Doch als sie nach ihrem Studium das
Angebot erhält, im Wahlkampfteam von Matthew
Hamilton zu arbeiten, gerät ihr Entschluss ins Wanken.
Charlotte kennt Matthew, seit sie Kinder waren, und sie
weiß, dass er nicht nur fokussiert und skrupellos ist,
sondern als Präsident der Vereinigten Staaten von
Amerika auch tatsächlich etwas bewegen könnte. Sie hat
allerdings nicht damit gerechnet, wie schwer es sein
würde, rund um die Uhr in Matthews Nähe zu sein. Und
obwohl sie weiß, dass es seine Karriere zerstören könnte,
wenn sie der Anziehungskraft zwischen ihnen nachgeben,
fällt es ihr mit jedem Tag schwerer, sich von ihm
fernhalten...


Band 1 der White-House-Reihe von New-York-Times-Bestsellerin-Autorin Katy Evans
-*



Über die Autorin
Seit ihrer Kindheit sind Bücher Katy Evans' große
Leidenschaft. Gleich mit ihrem ersten eigenen Roman
"Real - Nur für dich" landete sie einen internationalen
Bestseller. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.


Erster Satz

1

Dein Name ist Matthews



Charlotte


"Wir sitzen in einer Suite im Jefferson Hotel und Benton

Carlise, der Wahlkampfchef, raucht am offenen Fenster

sein zweites Päckchen Camel."


Meine Meinung


Gleich stellt die Autorin zu Anfang etwas dar, denn:
"Auch wenn ich mich bemüht habe, die amerikanische Politik und den Wahlkampf so wahrheitsgetreu wie möglich zu beschreiben, ist dies in erster Linie eine Liebesgeschichte. Diese Geschichte ist frei erfunden, deswegen habe ich mir bezogen auf die Politik einige Freiheiten erlaubt, um sie euch erzählen zu können. Das hier ist kein politisches Buch, sondern eine Liebesgeschichte in der Welt der Politik. Ich hoffe, ihr seid von Matt und Charlotte genauso hingerissen wie ich. Also kommt herein, zieht die Schuhe aus und macht es euch gemütlich..."

Diese Anmerkung ist schon mal ein Pluspunkt, sodass sich eigentlich auch niemand beschweren dürfte. Zudem ist ihre Hoffnung, dass man vor der Geschichte hingerissen wird, bei mir in Erfüllung gegangen!
Zum Cover, brauche ich, gar nicht weiteres zu sagen, als das ich es wirklich schön und auch passend zum Thema finde :D
In der Story wird eine in dem Effekt schon mitreißende Romanze gezeigt, welche mit einem Mal beendet sein kann.
Zudem sind auch nochmal die Nachteile, wenn man bekannt ist, ans Licht gerückt worden. Man hat keine Freiheit mehr irgendetwas zu machen, direkt sieht es die Presse und interpretiert etwas hinein, was sie in dem Bild sehen und nicht unbedingt die Wahrheit.
Wie man schon beim ersten Satz sieht, steht über den Kapiteln, welche Person jetzt dran ist.
Es wurde die ganze Zeit in der ersten Person geschrieben, was in diesem Buch wirklich perfekt gepasst hat.
Die Charaktere waren auch super beschrieben und waren mir auch direkt sympathisch.
Ich war von dem Buch so gefesselt, dass ich es in zwei Tagen gelesen habe! Das ist für mich ja wirklich der Weltrekord :D


Als Fazit kann ich sagen, dass mir die Story "Mr. President - Macht ist sexy" von Katy Evans mit am besten von meinen bis jetzt gelesenen Romanzen gefallen hat. Soweit ich mitbekommen habe, kommt der zweite Teil am 04.01.2018 als eBook raus. Ich freue mich schon total! :D



Also: Wirklich tolle Romanze!! Ist wirklich weiterempfehlbar!



Ein großer Dank an den Verlag Bastei Lübbe und auch an Katy Evans für das wunderbare Rezensionsexemplar!



Eure Jacky