Platzhalter für Profilbild

Ozeanglanz_

Lesejury-Mitglied
offline

Ozeanglanz_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Ozeanglanz_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.05.2021

gut für zwischendurch

Mit dir bin ich unendlich
0

Klappentext

Die 17-jährige Olivia hat alles, was man mit Geld kaufen kann. Doch glücklich ist sie nicht. Seit sie denken kann, kämpft sie mit Versagensängsten. Als sie von der Privatschule fliegt und ...

Klappentext

Die 17-jährige Olivia hat alles, was man mit Geld kaufen kann. Doch glücklich ist sie nicht. Seit sie denken kann, kämpft sie mit Versagensängsten. Als sie von der Privatschule fliegt und an eine öffentliche Highschool wechselt, wird Olivia dort schnell abgestempelt. Ihre Unsicherheit deuten die anderen als Arroganz. So auch Nathan, dem es eigentlich gar nicht ähnlich sieht, Menschen in Schubladen zu stecken. Doch als die beiden gemeinsam an einem Schulprojekt arbeiten müssen, blickt er hinter Olivias Fassade und entdeckt dort so viel mehr ...

Meine Meinung
Leider leider fand ich das Buch nicht so gut.
Alles wurde echt oberflächlich beschrieben und man ist gar nicht ins Detail gegangen. Ich fand, dass die Geschichte dadurch ziemlich emotionlos wirkte.
Auch die Charaktere waren mir leider nicht so unsympathisch. Sie hatten keine richtige Persönlichkeit, was mich sehr gestört hat.
Ich denke für zwischendurch wäre die Geschichte ganz gut und ich sehe auch echt viel Potential drin.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.05.2021

ganz okay

Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit
0

Rezension
~Kingsbridge der Morgen einer neuen Zeit ~

In diesem Buch begeben wir uns in die Zeit vor 'Die Säulen der Erde''.
England 977

Morgens wartet der junge Bootsbauer Edgar auf seine Geliebte, ...

Rezension
~Kingsbridge der Morgen einer neuen Zeit ~

In diesem Buch begeben wir uns in die Zeit vor 'Die Säulen der Erde''.
England 977

Morgens wartet der junge Bootsbauer Edgar auf seine Geliebte, weil sie beide durchbrennen wollten.
Doch es kam etwas dazwischen...
Die Wikinger greifen Combe an. Edgar versucht alle zu warnen, doch er kommt zu spät...

Die Stadt ist zerstört...Edgar, seine Brüder und seine Mutter bekommen ein Angebot und ziehen weg...
Später kommt noch eine adlige Frau namens Ragna und ein Mönch dazu, die die Geschichte noch weiter ausschmücken.
Die Charaktere die Ken Follett hier erschaffen hat sind großartig ausgearbeitet

Ken Follets hat diese Geschichte ziemlich detailliert und mit vielen extra Informationen gestaltet.
Durch seine ganzem Beschreibungen hat man sich gefühlt, als wäre man vor Ort.

Der Roman ist mit 1.024 Seiten sehr umfassend.
Für mich persönlich war es leider nicht so flüssig zu lesen. Das hat mich leider bisschen gestört.

Mein Fazit:
Ich fand das Buch schön geschrieben und der Schreibstil war echt packend. Aber für mich persönlich war es einfach viel zu detailliert und lang.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.05.2021

Interessantes Buch

CO2 - Welt ohne Morgen
0

Klappentext

Der hochaktuelle Thriller um eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Zwölf Kinder aus zwölf Nationen, Teilnehmer eines Klima-Camps in Australien, werden entführt. Die Drohung der Kidnapper: ...

Klappentext

Der hochaktuelle Thriller um eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Zwölf Kinder aus zwölf Nationen, Teilnehmer eines Klima-Camps in Australien, werden entführt. Die Drohung der Kidnapper: Einigt sich die Weltgemeinschaft nicht binnen kürzester Zeit auf drastische Klimaziele, stirbt ein Kind. Vor laufender Kamera. Dann Woche für Woche ein weiteres.

Die Welt hält den Atem an.

Kann so erreicht werden, was in unzähligen Versuchen zuvor gescheitert ist? Werden die Regierungen nachgeben, wenn das Leben unschuldiger Kinder auf dem Spiel steht?

Bald wird klar: Bei diesem Wettlauf geht es um weitaus mehr als das Leben Einzelner - und die Zeit läuft ab ...

Meine Meinung
Ich fand das Buch echt gut, da die Idee super umgesetzt wurde. Der Autor hat das Ganze realistisch beschrieben.
Ich fand die ganzen Emotionen wurden auch gut rüber gebracht.
Der Schreibstil war echt angenehm.

Außerdem fand ich die Charaktere auch sympathisch.
Das einzige was mich gestört hat, waren die ganzen Wechsel zwischen den Perspektiven. Das Buch bekommt von mir 4/5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.05.2021

Mega Buch!

Shadow Tales - Die dunkle Seite der Sonne
0

In Shadow Tales Band 2 geht die Geschichte vom ersten Band weiter. Ich würde euch also empfehlen, erst den ersten Band zu lesen und anschließend den zweiten. Die Rezension zum ersten Band findet ihr übrigens ...

In Shadow Tales Band 2 geht die Geschichte vom ersten Band weiter. Ich würde euch also empfehlen, erst den ersten Band zu lesen und anschließend den zweiten. Die Rezension zum ersten Band findet ihr übrigens bei meinem vorletztem Post.

Rezension

Nach dem ersten Teil habe ich mich riesig auf den zweiten gefreut und den dann auch direkt verschlungen
Ich kam wieder super in das Buch. Bei Shadow Tales habe ich mich so wohl gefühlt. Ich konnte einfach ausschalten.
Den fesselnden Schreibstil von der Autorin fand ich auch in diesem Band überzeugend.
Ab hier könnte es Spoiler geben.
Nachdem Lelani ihre Mutter befreien konnte, ging die Reise für die beiden weiter.
Lelani war mir weiterhin sympathisch. Aber die beiden Jungs fand ich so nervig.
Was mich besonders schockiert, aber auch erfreut hat, war der Plot Twist am Ende. Ich hätte den so gar nicht erwartet und aus diesem Grund war er einfach der Hammer!
Falls ihr das Buch schon gelesen habt, schreibt mir gerne mal eure Meinung zu dem Plot Twist.

Ich kann das Buch wirklich weiterempfehlen, wenn man einfach mal in eine andere Welt abtauchen will

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.05.2021

Super spannend

Shadow Tales - Das Licht der fünf Monde
0

In diesem Buch geht es um eine junge Frau namens Lelani. Sie hat eine starke Bindung zu den fünf magischen Monden, die nachts über ihrem Dorf stehen.
An ihrem 18. Geburtstag ändert sich ihr Leben. ...

In diesem Buch geht es um eine junge Frau namens Lelani. Sie hat eine starke Bindung zu den fünf magischen Monden, die nachts über ihrem Dorf stehen.
An ihrem 18. Geburtstag ändert sich ihr Leben. Dort öffnete sich ihr Amulett, welches sie von ihren Eltern zurückbehalten hat. Ihr wurde klar, dass Lelani der Sache hintergehen will.

Meine Meinung: Ich fand das Buch echt toll. Das Setting wurde echt toll beschrieben. Dadurch konnte man die Vibes echt gut fühlen.
Das Cover hat mich auch direkt angesprochen. Es ist so mystisch und geheimnisvoll.
Charaktere:
Lelani war mir auch super sympathisch.
Aber die beiden Typen... Nah. Die fand ich unsympathisch und unattraktiv.
Dennoch konnte mich das Buch überzeugen. Der Schreibstil der Autoren war super flüssig zu lesen. Die Wortwahl gefiel mir auch gut.
Wie vorhin schon gesagt konnte ich die Vibes echt gut fühlen. Dadurch hat man sich auch wie ein Teil von der Geschichte gefühlt. Es war, als wärst du selbst dort.

Ich würde das Buch auch weiterempfehlen, wenn man einfach mal in eine andere Welt eintauchen will.

Hier ist nochmal der Klappentext für euch: Die verträumte Lelani wächst in einem Dorf im Königreich Vael auf. Schon immer spürt sie eine starke Verbindung zu den fünf magischen Monden, die nachts über ihr erstrahlen. Als sich an ihrem 18. Geburtstag das Amulett öffnet, das ihre Eltern ihr hinterlassen haben, steht Lelanis Welt auf einmal Kopf. Zusammen mit ihrem besten Freund Haze macht sie sich auf die Reise, ihre wahre Bestimmung zu erfüllen - und gerät in einen Strudel aus Gefühlen, Selbstfindung und dunkler Magie ...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere