Profilbild von Picara

Picara

Lesejury Star
offline

Picara ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Picara über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.08.2021

Ernste Themen

A Reason To Stay (Intensive New-Adult-Romance von SPIEGEL-Bestsellerautorin Jennifer Benkau) (Liverpool-Reihe 1)
0

Das Buch entspricht nicht dem üblichen New-Adult Büchern. Was ich einerseits sehr erfrischend finde, andererseits denke, das viele mit falschen Erwartungen an dieses Buch heran gehen und dann vielleicht ...

Das Buch entspricht nicht dem üblichen New-Adult Büchern. Was ich einerseits sehr erfrischend finde, andererseits denke, das viele mit falschen Erwartungen an dieses Buch heran gehen und dann vielleicht enttäuscht sind. Dazu werden Leser, die in diesem Thema Bücher suchen kaum auf dieses Buch stoßen.
Billy startet in Liverpool ein ganz neues Leben. Sie läßt ihre Familie, von der sie sich erdrückt fühlt hinter sich und versucht in Liverpool alleine mit ihren Problemen fertig zu werden.

Sie fällt bei einer Veranstaltung im wahrsten Sinne des Wortes Cedric vor die Füsse, verdrängt das kurze Treffen jedoch schnell. Ihre etwas schillernde Freundin Oliva möchte Billy jedoch einen Gefallen erweisen und forscht nach Cedric und nervt ihn, bis er einwilligt Billy mit einem Treffen zu überraschen.
So sympathisch wie sich die beiden auch sind, Cedric hat seine eigenen Dämonen und möchte in seinem Leben keine feste Partnerin haben. Aber auf Dauer kann er Billy nicht widerstehen und Billy muss feststellen, das eine Beziehung mit ihm kein einfacher Spaziergang sondern ein steiniger Stolperweg sein wird…

Mir hat die Geschichte und auch die Entwicklung der Personen sehr gut gefallen. Sowohl Billy als auch Cedric gehen in dem Buch einen weiten Weg und wachsen zusammen. Mit Olivia und Sawyer hat das Buch auch sehr interessante Nebenfiguren, die etwas von den ernsten Themen im Buch ablenken.
Aber, wie schon erwähnt, ich finde, das das Buch Genre technisch falsch beworben wird.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.07.2021

Ausbaufähig

Kronenkampf. Geschmiedetes Schicksal
0

Das Königreich Alandra wird seit vielen Jahren von 2 Königen oder Königinnen regiert. In Alandra leben sowohl normale Menschen auch auch magische Personen, die entweder der Kupfer- oder der Eisenmagie ...

Das Königreich Alandra wird seit vielen Jahren von 2 Königen oder Königinnen regiert. In Alandra leben sowohl normale Menschen auch auch magische Personen, die entweder der Kupfer- oder der Eisenmagie angehören. Alle paar Jahre findet ein Turnier statt, bei dem sich einer der aktuellen Herrscher Herausforderern ihrer Magie stellen und um eine neue Amtszeit kämpfen müssen.

Fiana lebt im Palast und ist Gesellschafterin von Ariana, der Tochter der aktuellen Eisenkönigin. Sie wahrt einige Geheimnisse und kann diese nur anhand von einem Verschleierungszauber verbergen. Doch kurz vor den neuen Kronenkämpfen kommt Kayden, der Bruder des Kupferkönigs in die Stadt und dies ändert für Fiana einiges…

Mich hat sehr gefreut, das es ein Einzelband ist und man nicht Monate auf die nächsten Teile warten muss. Der Nachteil der sich hier heraus ergibt ist leider, das es dem Buch doch an Tiefe fehlt und einige Handlungen kurz abgehandelt werden. Das Kennenlernen von Fiana und Kayden und das Entstehen ihrer Gefühle war so etwas zack-zack und man fragt sich, wie die Gefühle überhaupt entstanden sind.
Auch wenn ich mich über den Einzelband gefreut habe, denke ich doch, das die Geschichte besser in 2 Büchern und dann ausführlicher hätte erzählt werden sollen. Aber nichts desto trotz eine schöne Geschichte, ausführlicher und tiefer hätte es aber eine tolle Geschichte sein können.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.06.2021

Schöne Geschichte

Trust My Heart - Golden-Campus-Trilogie, Band 1
0

May hat bisher in ihrem Leben nicht sehr viel Glück gehabt. Bis vor nicht allzu langer Zeit musste sie mit ihrer abhängigen Mutter und deren aktuellem Lebenspartner in einer Containersiedlung leben. Der ...

May hat bisher in ihrem Leben nicht sehr viel Glück gehabt. Bis vor nicht allzu langer Zeit musste sie mit ihrer abhängigen Mutter und deren aktuellem Lebenspartner in einer Containersiedlung leben. Der negative Höhepunkt ist jedoch, als sie morgens nicht alleine in ihrem Bett wach wird. Sie schafft es, das sie zu ihrer Großmutter nach Goldes Isles ziehen und dort auf die exklusiven Schule Goldes Isles Academy gehen darf.

Doch ihre Großmutter stirbt nach kurzer Zeit, hinterlässt May jedoch ihr Haus und etwas Geld. Da sie jedoch noch minderjährig ist, muss sie dem Jugendamt nachweisen, das sie verantwortungsbewusst selbstständig leben kann.
Doch nicht alle Personen auf Golden Isles sehen es gerne, wenn sich Auswärtige hier ansiedeln und bleiben möchten und so trifft May bei Ihren Bemühungen auf einigen Gegenwind.

Ich hatte die Befürchtung, da neben May die Hauptpersonen die Brüder Felix und Noah sind, das es mal wieder eine Dreiecksgeschichte wird, die man leider mittlerweile viel zu oft gelesen hat. Ich war dann sehr positiv überrascht, das dem hier nicht so ist. Auch mit anderen Dingen hat mich die Autorin positiv überrascht, das Sophie nicht die zu erwartende zickige kleine Schwester der Brüder ist, oder das die Freunde von Felix sie komplett ablehnen würden.

Alles in allem eine schöne Geschichte von der ich gerne die Fortsetzung lesen werde.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.03.2021

Interessant

Touch of Ink, Band 1: Die Sage der Wandler
0

Quinn will auf dem College einen neuen Lebensabschnitt anfangen und hat sich entschieden weit von ihrem Zuhause auf ein College zu lernen. Ihre Schwester wohnt auch dort, so das sie direkt eine Wohnmöglichkeit ...

Quinn will auf dem College einen neuen Lebensabschnitt anfangen und hat sich entschieden weit von ihrem Zuhause auf ein College zu lernen. Ihre Schwester wohnt auch dort, so das sie direkt eine Wohnmöglichkeit hat.
Zuhause hat sie alle Kontakte bereits vor Monaten abgebrochen da sie mit ihren starken Stimmungsschwankungen und unerklärlichen Aggressionen alle ihre Freunde verprellt hat.
Sie hofft, ihre Probleme in den Griff zu bekommen und neue Freundschaften schließen zu können, doch Freunde wachsen nicht auf Bäumen und auch Quinn muss erst hier ihre Probleme etwas in den Griff bekommen um etwas Anschluß zu finden.
Eine besondere Verbindung scheint sie direkt zu dem etwas rätselhaften Nathan zu bekommen, doch er ist eher etwas zurück haltend, bis er Quinns Tattoo entdeckt und ihm klar ist, das dieses einige Bedeutung haben muss. Eine Bedeutung die sich auf das Leben vieler seiner Freunde und Familie auswirken könnte.

Eine Geschichte, die mir sehr gut gefallen hat. Das Rätsel des Tattoo wird nicht bis ans Ende ausgeschlachtet und muss nicht als einziger Cliffhanger die ganze Zeit her halten. Auch hat mir die Entwicklung der Beziehung von Quinn und Nathan sehr gut gefallen.

Ich bin schon gespannt auf den 2. Teil und freue mich weiter zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.02.2021

Durchwachsen

Matching Night, Band 1: Küsst du den Feind?
0

Cara studiert auf dem exklusiven College St. Josephs. Eigentlich kann sie sich dies nicht leisten, da sie kein Stipendium hat. Doch ihre Familie verschuldet sich, um ihr dies zu ermöglichen. Doch einmal ...

Cara studiert auf dem exklusiven College St. Josephs. Eigentlich kann sie sich dies nicht leisten, da sie kein Stipendium hat. Doch ihre Familie verschuldet sich, um ihr dies zu ermöglichen. Doch einmal in St. Josephs kann sie ihre geplante Unterkunft nicht beziehen und sucht dringend ein Zimmer. Von Tyler, einem neuen Freund wird sie auf die Studienverbindung der Ravens aufmerksam gemacht die ihren Verbindungsschwestern Unterkünfte anbieten.

Zu Caras großen Überraschung wird sie dort aufgenommen, um dann festzustellen, das sie in der Anfangszeit ihre Mitgliedschaft sich erst verdienen muss. Viele Verbindungsschwestern bei den Ravens kommen aus reichen Familien, deren Mütter ebenfalls schon bei den Ravens waren. Für sie ist die Mitgliedschaft Ehrensache, jedoch für Cara bedeutet sie die Welt, als sie erfährt, das sie, falls sie die Bedingungen erfüllen kann, ebenfalls ein Stipendium von den Ravens erhält.

Doch Hannah, Caras beste Freundin und Herausbringerin der Studentenzeitung, hat große Bedenken wegen den Ravens, eine junge Frau ist dort im vergangen Jahr spurlos verschwunden und Hannah ermittelt, was dort passiert sein könnte…

Ich fand es etwas blauäugig, wie Cara der Verbindung beigetreten ist und habe mich im Laufe beider Bücher sehr oft gewundert, was Cara alles nicht wusste, was angeblich bei der Einführung erzählt wurde oder was allgemein hätte bekannt sein sollen. Teilweise wird es ihr schon verschwiegen worden sein, aber sicher nicht alles.

Was mir sehr gut gefallen hat, waren interessante Nebenfiguren, wie Dione und Austin.

Alles in allem eine interessante Dilogie, die nicht schlecht war, aber auch nicht so gut, das ich jetzt loslaufen und mir direkt das nächste Buch der Autorin kaufen würde.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere