Profilbild von Picara

Picara

Lesejury Profi
offline

Picara ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Picara über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.12.2019

Nicht für mich

Das Imperium aus Asche
0

Ich hatte so viel gutes von der Rabenschatten Serie des Autors gehört, das ich auf diese Serie gespannt war. Leider hat mich keines der 3 Bücher wirklich überzeugen oder gar begeistern können. Das Grundgerüst ...

Ich hatte so viel gutes von der Rabenschatten Serie des Autors gehört, das ich auf diese Serie gespannt war. Leider hat mich keines der 3 Bücher wirklich überzeugen oder gar begeistern können. Das Grundgerüst der Geschichte war an sich interessant, aber die Umsetzung hat mir nicht gefallen. Die Ideen Charaktere an sich war ebenfalls gut, aber sie sind mir einfach statisch vorgekommen und man hat sich nicht in der Geschichte gefühlt, sondern weit Abseits mit einer großen Distanz. Auch von den Drachen hätte ich mir mehr Informationen gewünscht, denn eigentlich wird nur vermehrt auf den Weißen eingegangen.
Das hat sich aus meiner Sicht durch alle 3 Bücher hindurch gezogen. Auch hat mich bei der Vielzahl der Personen und Handlungsorte gestört, das die Bücher im Halbjahresrhythmus erschienen sind. Ich hatte bei einigen Handlungssträngen dann nicht mehr wirklich die Erinnerung, was dort zuletzt passiert war.
Alles in allem habe ich Teil 3 nur gelesen, weil ich wissen wollte, wie die Geschichte ausgeht, wirklich empfehlen würde ich die Serie allerdings nicht, vielleicht sollte man es bei dem Autor eher mit der Rabenschatten Trilogie probieren.
3 Sterne gibt es nur, weil ich die Geschichte zumindest zu ende lesen wollte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.12.2019

Mittelmaß

Next to You
0

Addison hat eine Figur mit Kurven und deshalb in ihrer Jugend einige Probleme. Doch mittlerweile hat sie ihren Frieden mit ihrer Figur gemacht und arbeitet neben ihrem eigentlich Job sogar als Curvy Model.
Sie ...

Addison hat eine Figur mit Kurven und deshalb in ihrer Jugend einige Probleme. Doch mittlerweile hat sie ihren Frieden mit ihrer Figur gemacht und arbeitet neben ihrem eigentlich Job sogar als Curvy Model.
Sie wohnt mit ihren Freundinnen und ihrem Bruder in einer WG die einen für sie sehr nervigen Nachbarn hat: Drake O`Hara.
Drake ist selbstständig als Eventplaner und hat ein Händchen dafür, sein Personal zu vergraulen, so das er eines Tages alleine mit seiner sehr schwangeren Büroleiterin da steht und zugeben muss, sehr sehr dringend zu Kreuze kriechen muss, um überhaupt jemanden zu finden, der bereit ist für ihn zu arbeiten. Doch da fällt ihm ein, das Addison jemand ist, der sich nicht von ihm einschüchtern lassen wird und so bittet er sie, seine Assistentin zu werden. Doch kann das mit den 2 Kratzbürsten gut gehen oder gehen sie sich schon in den ersten Tagen an die Gurgel?

Mir war die ganze Zeit schleierhaft, wie Addison ihr Leben finanziert. Sie geht nur ca 2 x die Woche bei einer Zeitung etwas Büroarbeit machen und betont die ganze Zeit, das das Modeln ja eher ein Hobby ist und als Verdienst nicht ausreicht.
Ebenso fand ich es etwas nervig, wie sehr sie immer betonen mußte, da sie ja jetzt mit ihrem Körper im reinen ist und so weiter. Es hat doch etwas genervt und wenn ich etwas immer wieder erwähne, das es ja so ist, dann heißt es eher, das ich nicht damit im reinen bin.

Alles in allem ein netter Roman, aber nicht, an das ich mich noch in einem Jahr erinnern würde.

Veröffentlicht am 03.12.2019

Teil 1 um die Familie Bianco

Flirting with Fire
0

Maddie hatte es in der Highschool nicht leicht, zu dick, zu schüchtern und verliebt in den Star der Footballmannschaft. Nur durch ihre Freundin Lauren geht sie überhaupt auf Partys und Feiern.

Jetzt, ...

Maddie hatte es in der Highschool nicht leicht, zu dick, zu schüchtern und verliebt in den Star der Footballmannschaft. Nur durch ihre Freundin Lauren geht sie überhaupt auf Partys und Feiern.

Jetzt, viele Jahre später nutzen ihre 2 Freundinnen, zu denen immer noch Lauren gehört, eine Versteigerung um ihr ein Date mit ihrem damaligen Schwarm zu verschaffen und Maddie weiß nicht, ob sie sich wirklich freuen soll...

Bei dem Covertext des Buches dachte ich zuerst, die Geschichte hast du schon so oft gelesen, die ist schon reichlich abgegriffen, aber da ich die Bücher von Piper Rayne mit großer Begeisterung lese, habe ich mich doch für das Buch entschieden. Was sich im Nachhinein als Glück für mich erwiesen hat.
Denn sowohl Maddie als auch Mauro sind wirklich sympathisch und durchmachen in der Geschichte einiges an Entwicklung durch. Angefangen mit einem Date das völlig in die Binsen geht bis zu einem gemeinsamen Geschäftsprojekt.
Auch die Nebenfiguren wie die Brüder von Mauro sind mir sehr sympathisch und ich hoffe auf weitere Geschichten mit der Familie Bianco.

Veröffentlicht am 19.11.2019

Hat mir sehr gut gefallen

Ice Breakers - Parker
0

Alex Parker ist durch den Tod seines Vaters völlig aus der Spur. Es ist ein Wunder, das er bei dem Alkoholkonsum und Partyleben überhaupt noch so gut Eishockey spielt. Aber eine Eskapade ist eine Eskapade ...

Alex Parker ist durch den Tod seines Vaters völlig aus der Spur. Es ist ein Wunder, das er bei dem Alkoholkonsum und Partyleben überhaupt noch so gut Eishockey spielt. Aber eine Eskapade ist eine Eskapade zu viel, zumal er bei dem Besitzer seines Eishockeyteams auf der Abschussliste steht.
Seine Manager schaffen es noch, ihn an ein anderes Team in Philadelphia zu vermitteln, aber nun darf er sich nichts mehr zuschulden kommen lassen. Charlotte „Charlie“ Coachman ist die Sportmanagerin, die es schafft, Alex noch so gerade in diesem Team unter zu bringen. Aber sie merkt schnell, das sie Alex nicht mit seinen Problemen alleine lassen kann und quartiert ihn kurzerhand in ihrem Gästezimmer ein.

Ich hatte einen netten lockeren Sportlerliebesroman erwartet und bin sehr positiv überrascht worden. Jillian Quinn zwei sehr symathische Hauptfiguren geschaffen, die auch ihre Probleme haben. Aber Alex merkt schnell, das er sich für Charlie ändern und sein Leben wieder in den Griff bekommen möchte. Auch Charlie ist schnell klar, das Alex mehr ist, als nur eine verbotene Affäre. Der Roman hat deutlich mehr zu bieten als viele Sportlerromancebücher.
Mit hat die Geschichte wirklich sehr gut gefallen und ich bin schon gespannt auf den 2. Teil über Kane.

Veröffentlicht am 29.10.2019

Jonas Geschichte

Breeds - Jonas' Gefährtin
0

Jonas Wyatt ist der Direktor des Council und er hat bisher die sehr schlechte Angewohnheit die Gefährtenbindungen der anderen Breed schamlos für seine politischen Ziele auszunutzen, auch wenn diese Ziele ...

Jonas Wyatt ist der Direktor des Council und er hat bisher die sehr schlechte Angewohnheit die Gefährtenbindungen der anderen Breed schamlos für seine politischen Ziele auszunutzen, auch wenn diese Ziele immer zugunsten der Breeds sind. Ich habe ihm in den vorherigen Büchern immer gewünscht, endlich selbst seine Gefährtin zu finden um diese Bindung besser nachvollziehen und nicht mehr die Notwendigkeit sieht, diese, auch zum Vorteil der Breeds auszunutzen.
Doch Jonas weiß längst, wer seine Gefährtin ist und das diese ständig in seiner Nähe ist, macht die Versuchung für ihn nicht besser, aber er darf der Versuchung nicht nachgeben, da diese Verbindung schlimme Folgen haben wird.
Doch auf Dauer kann dieser Verzicht nicht für einen Breed funktionieren und er muss sich zu seiner Gefährtin bekennen!
Eine Geschichte, die mir sehr gut gefallen hat. Wie auch bei den vorherigen Bänden kann ich nur sagen, wer die Bücher der Breeds Serie mag, der wird auch dieses Buch unbedingt lesen wollen. Wem die anderen Bücher nicht gefallen haben, der sollte auch hier die Hände davon lassen.
Ich jedenfalls freue mich schon auf den nächsten Teil der Serie.