Profilbild von Rina23

Rina23

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Rina23 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Rina23 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.10.2019

Ich hab es von der ersten bis zur letzten Seite geliebt!

Wenn Donner und Licht sich berühren
0

Titel: Wenn Donner und Licht sich berühren
Autor: Brittainy C. Cherry
Verlag: LYX
Preis: 12,90€

Inhalt:

Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich ...

Titel: Wenn Donner und Licht sich berühren
Autor: Brittainy C. Cherry
Verlag: LYX
Preis: 12,90€

Inhalt:

Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer Seele zusammengebraut? Ihr Herz ist für immer gebrochen, und ich hasse mich dafür, dass ich es jetzt erst bemerke - wo es vielleicht schon zu spät ist.

Meine Meinung:

Für mich war "Wenn Donner und Licht sich berühren" das erste Buch was ich von Brittainy C. Cherry gelesen habe und ich wurde definitiv nicht enttäuscht. Zum ersten Mal habe ich verstanden wovon alle immer so sehr schwärmen und kann es nun auch 100% nachvollziehen.

Mein Lieblingscharakter war Elliot. Am Anfang war er sehr schüchtern, was mich sehr überrascht hat, da man solche Bücher ja eigentlich nicht kennt. Trotzdem war er mir direkt sympathisch. Was ihm passiert ist, was er erleben musste, ist einfach ein absoluter Albtraum. Ich wünsch so etwas niemandem.

Jazz war mir auch sehr sympathisch. Sie hat nicht viel Wert auf Äußerlichkeiten gegeben und hat irgendwann auch gemerkt, dass sie nur sich selbst gehört und niemandem sonst.

Wenn ich gar nicht leiden konnte, war Jazz Mutter. Sie hatte nie das Beste für ihre Tochter im Sinn, sondern hat die meiste Zeit nur über ihren eigenen Profit nachgedacht.

Auch gab es viele Nebencharaktere die ich sehr gemocht habe, wie Katie und Ray.

In dem Buch gab es auch eine extreme Stelle, die mir das Herz mehr als nur gebrochen hat. Das Buch ist vollgepackt mit Emotionen und ist meiner Meinung auch nichts für Menschen mit leichten Nerven.


Brittainy C. Cherrys Schreibstil ist wirklich einzigartig. Ich hab mich auf den ersten Seiten bereist wohl gefühlt und kam sehr gut und schnell voran.

Veröffentlicht am 14.10.2019

Ein besonders Buch

Love, Rosie – Für immer vielleicht
0

Inhalt:

Alex und Rosie kennen sich, seit sie Kinder sind. Das Schicksal hat sie zu mehr als besten Freunden bestimmt, das scheint jedem klar – nur dem Schicksal nicht …

Alex und Rosie kennen sich, seit ...

Inhalt:

Alex und Rosie kennen sich, seit sie Kinder sind. Das Schicksal hat sie zu mehr als besten Freunden bestimmt, das scheint jedem klar – nur dem Schicksal nicht …

Alex und Rosie kennen sich, seit sie fünf Jahre alt sind. Alex muss kurz vor dem Abi mit seinen Eltern von Irland nach Amerika ziehen. Rosie will nachkommen und Hotelmanagement studieren, doch dann wird sie schwanger. Und das nicht von Alex. Sie zieht ihre Tochter allein groß, Alex heiratet eine Amerikanerin. Erst nach Jahren ist er wieder solo - doch inzwischen ist auch Rosie verheiratet ...

In all den Jahren bleiben Alex und Rosie in Kontakt. Mit Briefen, E-Mails, SMS, Chatnachrichten. Doch es ist wie verhext: Rosie und Alex sind einfach wie die Königskinder.

Meine Meinung:

Alex und Rosie waren immer beste Freunde. Nichts konnte zwischen Sie kommen. Aber nachdem Alex ohne Rosie nach Boston geht um dort ein Studium als Arzt zu beginnen, verändert sich alles.

Rosie versucht während des gesamten Buches ihren Traum ein eigenes Hotel zu haben und zu führen wahr werden zu lassen. Dabei hat sie mit vielen Schwierigkeiten zu kämpfen. Trotzdem gibt sie nie auf und hält an ihren Träumen fest, wofür ich sie wirklich sehr bewundere.

Alex hat es da ein wenig leichter. Im scheint alles nur so zu zu fliegen, dennoch hat er auch mit ein paar Schwierigkeiten zu kämpfen, nur lange nicht so große, wie die von Rosie.

Meiner Meinung ist die Liebesgeschichte zwischen den Beiden etwas zu kurz gekommen und für mich hat es auch etwas zu lange gedauert, bis die Beiden endlich mal zusammen kamen.

Den Schreibstil fand ich sehr gut und ich kam auch schnell voran.
Das Besondere an dem Buch ist, dass es so aufgebaut ist das es aus Briefen und E Mails besteht, was ich so noch nicht kannte, was ich aber auch als eine gute Abwechslung empfunden habe.

Veröffentlicht am 13.10.2019

Für mich bisher der beste Band

Save me from the Night
1

Titel: Save me from the Night
Autor: Kira Mohn
Verlag: Kyss
Preis: 12,99€

Inhalt:

Seanna liebt das Meer. Nein, sie braucht es sogar. Nur wenn sie tief die salzige Luft einatmet, nur wenn sie sich ganz ...

Titel: Save me from the Night
Autor: Kira Mohn
Verlag: Kyss
Preis: 12,99€

Inhalt:

Seanna liebt das Meer. Nein, sie braucht es sogar. Nur wenn sie tief die salzige Luft einatmet, nur wenn sie sich ganz vom Geräusch der Wellen erfüllen lässt, kommen ihre Gedanken zur Ruhe. Dann kann sie für kurze Zeit vergessen, was vor einem Jahr passiert ist. Daher geht sie jede Nacht, sobald ihre Schicht im einzigen Pub des kleinen irischen Dorfes Castledunns vorbei ist, hinunter zum Strand – bis sie dort Niall Kennan begegnet, ihrem neuen Chef. Gegen ihren Willen fühlt sie sich von dem ruhigen Mann mit den faszinierenden Tattoos angezogen, und im Licht des Mondes beginnt etwas, das Seannas sorgsam errichtete Mauern einzureißen droht …

Meine Meinung:

Im Gegensatz zu dem ersten Band fand ich diesen besser. Zwar war der Erste nicht schlecht, aber ich fand den zweiten um längen besser. Als das Buch bei mir ankam habe ich es innerhalb eines Tages durchgelesen, so begeistert war ich von dem Buch.

Das Cover von diesem Band muss allerdings sagen, finde ich am schwächsten von den 3 Bänden. Dafür sieht man hier mal wieder, dass man ein Buch nicht nur nach dem Cover beurteilen sollte.

Seanna ist wirklich ein starker Charakter, was man im ersten Moment vielleicht nicht annehmen mag, aber sie hat schon ziemlich viel durchgemacht und auch überstanden.

Niall war wirklich zum verlieben. Er macht eine schwere Zeit durch und Seanna war ihm eine große Hilfe, was ich wirklich toll fand.

Ich war auch sehr beeindruckt was für ernste Themen das Buch beinhaltet hat.

Den Schreibstil fand ich unglaublich gut. Ich kam super schnell in das Buch rein und wie am Anfang schon gesagt, war ich schnell durch mit dem Buch.

Ich hätte sogar gerne noch mehr gelesen und freue mich schon riesig auf den 3. Teil.

Veröffentlicht am 12.10.2019

Leider ohne Spannung

Cherish Love
0

Titel: Cherish Love
Autor: Nalini Singh
Verlag: LYX
Preis: 12,90€

Inhalt:

Welche Chance hat eine Liebe, für die man seine Träume aufgeben muss?

Sailor Bishop hat nur ein Ziel: ein erfolgreiches Unternehmen ...

Titel: Cherish Love
Autor: Nalini Singh
Verlag: LYX
Preis: 12,90€

Inhalt:

Welche Chance hat eine Liebe, für die man seine Träume aufgeben muss?

Sailor Bishop hat nur ein Ziel: ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen! Diesem Traum hat er sein Leben verschrieben, und er investiert seine ganze Energie und Zeit, um ihn wahr werden zu lassen. Ablenkung kann er daher absolut nicht gebrauchen - auch nicht in Form seiner neuen Auftraggeberin. Doch die schöne Ísa Rain macht Sailor unmissverständlich klar, dass sie mehr von ihm will als nur einen unvergesslichen Kuss. Viel zu lange hat sie ausschließlich das getan, was andere von ihr erwarten. Sailor muss sich entscheiden: zwischen der Frau, die sein Herz berührt wie keine andere zuvor, und seinem großen Traum!

Meine Meinung:

Mein Lieblingscharakter aus dem Buch war definitiv Sailor. Er hat Träume und Ziele die er verwirklichen möchte und das nimmt er auch wirklich ernst und arbeitet hart dafür. Womit er nicht gerechnet hat, war sich in Isa zu verlieben, die ganz anders als er schon alles erreicht hat, was sie wollte. Sie ist Lehrerin und arbeitet, wenn auch nicht ganz freiwillig in der Firma ihrer Mutter. Sie ist bereit einen Schritt weiter zu gehen. Sie ist bereit eine Familie zu gründen.
Allerdings hat sie Angst, das Sailor dafür noch nicht bereit ist.

Was mir hier nicht so gut gefallen hat, war das Isa einfach annahm das Sailor nicht bereit dafür ist. Sie haben nie drüber gesprochen und eigentlich hat Isa auch keine Ahnung was Sailors Pläne sind.

Nicht sympathisch war mir Isa's Mutter. Sie hat Isa ausgenutzt und nie wirklich Interesse an ihren Kindern gezeigt, was mir wirklich leid tat. Besonders da Isa sich verpflichtet gefühlt hat diese Rolle zu übernehmen.

Insgesamt hatte ich das Gefühl, dass nicht wirklich viel passiert ist, was irgendwie Spannung erzeugt hätte.

Veröffentlicht am 11.10.2019

Ich hätte mir mehr gewünscht

Elite
0

Titel: Elite Die Welt gehört euch nicht
Autor: Brendan Kiely
Verlag:
Preis: 12,90€

Inhalt:

Dafür steht die altehrwürdige Fullbrook Academy. James Baxter stammt aus bescheidenen Verhältnissen und verdankt ...

Titel: Elite Die Welt gehört euch nicht
Autor: Brendan Kiely
Verlag:
Preis: 12,90€

Inhalt:

Dafür steht die altehrwürdige Fullbrook Academy. James Baxter stammt aus bescheidenen Verhältnissen und verdankt seinen Platz an der Highschool einem Eishockey-Stipendium. Er ist ein Außenseiter in dieser Welt der Privilegierten. Ebenso wie Jules Devereux, die an der ganzen Schule als Rebellin bekannt ist und seit Jahren gegen überholte Traditionen, den alltäglichen Sexismus und jede Form von Diskriminierung kämpft. Als eine Party aus dem Ruder läuft, erheben James und Jules ihre Stimmen und stellen sich gegen die Macht der Elite.


Meine Meinung:
Jamie war und ist mir während des ganzen Buches sehr sympathisch gewesen. Er wollte immer nur das Richtige tun, hatte aber keine Ahnung was das ist. Er hat es geschafft mein Herz zu brechen. Am liebsten hätte ich ihn in den Arm genommen und gesagt, dass alles wieder gut wird.

Jules war ein wirklich starker Charakter der für seine Überzeugungen eingestanden ist. Ihr ist etwas passiert, was ich niemandem wünsche und das tat mir wirklich von Herzen leid. Besonders das niemand zu ihr gestanden hat, fand ich schlimm. Aber trotzdem konnte sie es nicht schaffen mich völlig von sich zu überzeugen. Manchmal hat sie Dinge getan mit denen ich nicht einverstanden war.

Das schlimmst an dem ganzen Buch war aber die Schule. Der Direktor, die Person an die man sich wenden soll und die hinter einem stehen sollte, hatte Jules verraten. Die Jungen an der Schule haben die Mädchen nicht als eigenständige Menschen, sondern eher als Dinge wahrgenommen mit denen man machen kann, was man will. Ein wenig stimmt das ja auch immer noch mit dem überein, wie es in unserer Gesellschaft wirklich ist. Nur hätte ich hier gerne eine Entwicklung oder Veränderung gesehen.

Ich war ein wenig enttäuscht von dem Buch. Auch kam ich nicht so gut voran und muss leider auch sagen, dass mir der Schreibstil nicht so gut gefallen hat.