Profilbild von Rinna

Rinna

Lesejury-Mitglied
offline

Rinna ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Rinna über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.04.2020

Alltagsratgeber mit viel Humor aber auch stillen Momenten

Glanz und Gloria
1

Der universale Putzratgeber Glanz und Gloria wurde von Vreni Frost geschrieben und ist im lübbe Verlag erschienen. Dies ist das erste Werk der Autorin. Auf ihrem Blog Never ever me schreibt sie schon seit ...

Der universale Putzratgeber Glanz und Gloria wurde von Vreni Frost geschrieben und ist im lübbe Verlag erschienen. Dies ist das erste Werk der Autorin. Auf ihrem Blog Never ever me schreibt sie schon seit Jahren fleißig über die inneren und äußeren Putzeinheiten und gibt dabei viele wertvolle Tipps und Tricks.
Das Buch ist im Taschenbuch Format mit einem Softcover eingebunden. Toll finde ich die Gestaltung des Covers mit den Pastelltönen und der farblich abgehobenen Schriftart. Den Aufbau des Buches finde ich sehr gelungen denn jedes Kapitel beinhaltet einen eigenen Raum. Die anfänglichen Fragen führen den Leser auf dieses Kapitel ein und animieren ihn dazu gewisse Dinge genauer zu hinterfragen und mit zu machen.
Allerdings hätte ich mir einen Ratgeber in dieser Form gestalterisch ein bisschen anders vorgestellt. Mir persönlich fehlen farbliche Akzente und vielleicht gut gestaltete To Do Listen.
Der Schreibstil dagegen hat mich völlig überzeugt. Man merkt das die Autorin die auch als Hauptcharackter auftritt sich dem Leser nicht verstellt und schreibt wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Bei ihr wird kein Blatt vor den Mund genommen, Stille und leise Momente werden geteilt aber natürlich darf auch kräftig gelacht werden.
Inhaltlich finde ich es völlig in Ordnung zwar sind die Putztipps alles keine Ausreißer und vieles schon bekannt aber so einiges was in Vergessenheit geraten kann greift sie nochmal auf.
Letzteres lässt uns Vreni einen tiefen Einblick in ihre Vergangenheit und in ihre Wohnung geben. So hat der Leser nicht nur einen Alttagsratgeber sondern auch eine sehr starke und tiefgründige Frau kennengelernt die uns ganz unverblümt ihren Lebensweg mit all seinen Herausforderungen näher bringt.

  • Cover
  • Thema
  • Umsetzung
Veröffentlicht am 03.03.2020

Liebe auf Umwegen

Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss
0

Rezession

Cursed Kiss, geschrieben von Alana Falk, ist im Ravensburger Verlag erschienen. Sie ist eine deutsche Roman Autorin. Unter ihrem Namen Alana Falk schreibt sie Fantasy Romane und mit ihrem zweiten ...

Rezession

Cursed Kiss, geschrieben von Alana Falk, ist im Ravensburger Verlag erschienen. Sie ist eine deutsche Roman Autorin. Unter ihrem Namen Alana Falk schreibt sie Fantasy Romane und mit ihrem zweiten Künstlernamen Lily Oliver schreibt sie new adult Romane, wie z.B "Träume die ich uns stehle" veröffentlicht 2017 im Knaur Verlag. Cursed Kiss ist der erste Band der Reihe Gods of Ivy Hall. Ab Sommer 2020 dürfen wir uns auf eine Fortsetzung freuen.

Cover/Buchqualität

Das Buch mit seinen 509 Seiten verspricht eine Menge Emotionen und eine spannende Storyline. Qualitativ ist es eines der besten Bücher, die ich bisher gelesen habe. Das Werk ist in einem sehr ansprechenden und detailverliebten Hardcover gestaltet. Um so mehr man liest, umso mehr fügt sich das Cover in die Geschichte ein.

Inhalt

Erins Lippen sind gefährlich. Denn sie ist keine normale Studentin am Ivy Hall Collage. Sie ist eine Rachegöttin im Dienst von Hades und dazu verdammt, jungen Männern mit einem Kuss die Seele zu stehlen. Niemals darf sie sich verlieben, daß sie Erins wichtigste Regel. Bis sie auf einer Verbindungsparty Arden, begegnet und plötzlich alles anders ist. Ardens Nähe, seine Blicke, seine zufälligen Berührungen wecken Gefühle in Erin, die sie nicht empfinden darf. Denn ein einziger Kuss würde sein Schicksal besiegeln.

Charaktere

Das Buch ist jeweils aus der Sicht von Erin und Arden geschrieben. Mir gefällt es sehr gut, da man von beiden Emotionen und Gedanken, sowie ihre alltäglichen Wege begleiten kann. Die Autorin hat es geschafft den Leser durch den klaren und methaphorischen Schreibstil mit zu nehmen und eine emotionale Bindung aufzubauen. Ohne große Hintergründe steigt der Leser gleich vollwertig in die Geschichte ein. Da das Buch ein sehr intimes und schwieriges Thema behandelt ist die erste Grundstimmung sehr trüb und schwer verdaulich. Erin wird als gebranntmarkte junge Frau dargestellt und als diese gibt sie sich sehr klar und fast emotionslos gegenüber ihren Mitmenschen eher sehr reizbar und hasserfüllt außer es geht um ihre Familie da zeigt sie uns immer wiederkehrend eine sehr verletzliche Art.
Erst als sie Arden kennlernt kommt ihre persönliche Überzeugung Männern gegenüber ins wanken. Als Leser erlebt man zusammen mit Erin eine starke und persönliche Entwicklung. Als Frau geht sie nach außen sehr selbstbewusst stark durchs Leben. Ihre inneren Monologe sagen aber etwas völlig anderes aus.
Arden wird wie der perfekte Schwiegersohn beschrieben, keine Fehler, aufmerksam und liebevoll. Es bereitet Freude an seinen Gedanken teil zu haben. Merkwürdig ist nur, warum er immer da ist wo Erin ist oder er trotz der vielen Abweisungen von Erin immer wieder ihre Nähe sucht und all ihre Launen ohne weiteres hin nimmt. Aber das soll sich auf den letzten Seiten aufklären. Die Spannung des Buches ist bis zum Schluss hoch. Immer wenn man denkt man findet den Fehler oder die Lösung schafft es die Autorin den Leser zu überwinden. Dafür kommt das Ende dann ganz groß und erschreckend.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.02.2020

Ein solider Roman mit Hauptfiguren die bereits mitten im Leben stehen

Fliedernächte
0

Fliedernächte ist ein Roman von Nora Roberts und ist 2013 im blanvalet Verlag erschienen. Das Taschenbuch mit seinen 400 Seiten ist der letzte Teil der Buchreihe von Nora Roberts.
Die Handlung spielt in ...

Fliedernächte ist ein Roman von Nora Roberts und ist 2013 im blanvalet Verlag erschienen. Das Taschenbuch mit seinen 400 Seiten ist der letzte Teil der Buchreihe von Nora Roberts.
Die Handlung spielt in der kleinen Stadt Boonsboro welche eine geschichtsträchtige Stadt am Fuße der blue ridge Mountains ist. Mit ihren besten Freundinnen Clare und Avery die ebenfalls in Boonsboro leben fängt sie an sich wieder ein neues Leben nach einer schmutzigenTrennung aufzubauen. Auch in ihrer neuen Heimat arbeitet sie als Geschäftsführerin eines kleinen Familie nhotels. Die Besonderheit dieses Hotels liegt in der Ausstattung. Die Zimmer des Hotels sind berühmten Liebespaaren gewidmet und demnach ausgestattet. Außerdem munkelt man, dass ein Hausgeist nahmes Lizzy sein untreiben führt. Es passieren immer wieder unerklärliche Dinge in diesem Hotel. In dieser Stadt leben auch die drei gutaussehenden Montgomery Brüder zwei der Brüder sind mit Clare und Avery verheiratet. Zusammen hat die Familie Montgomery ein paar Geschäfte wie z.B eine Bäckerei oder Restaurant eröffnet und sind gerade dabei ein Fitnessstudio umzubauen. Ryder der älteste von den Brüdern wirkt ungesellig und launischen auf Hope. Aber irgendwas zieht Hope an diesem Mann an. Auch Ryder hegt tief im Inneren eine Anziehung an der klugen Hope. Beide lassen sich das aber nicht anmerken und dabei kommt es immer Mal wieder zu näckereien und Streitereien. Lizzy der Hausgeist ist dafür bekannt zusammen zu führen was zusammen gehört. So gibt sie Hope und Ryder auch einen anstups. Was im laufe der Handlung bewusst wird, ist das Lizzy der Familie Montgomery und Hope sehr nahe steht. Alle machen sich auf die Suche nach dem Ursprung der Familie und finden dabei unglaubliches raus.
Das Werk ist einfach und schnell zu lesen. Handlungsstränge und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar. Man merkt wenn man in dem Buch liest das man ganz schnell in der Geschichte vertieft ist und man es nicht mehr aus der Hand legen möchte. Auch hat das Buch potenzial über gewisse Themen wie Freundschaft, Liebe und Familienherkunft näher nachzudenken. Mir hat es selber lust gemacht mehr über meine Herkunft zu recherchieren. Einzig das hin und wieder Handlungen die schonmal passiert sind werden doppelt erzählt. Zum Beispiel: Hope hat mit Ryder gesprochen und das Gespräch wurde ausführlich erzählt einige Seiten später hat sie genau in den gleichen Worten das Gespräch ihren Freundinnen erzählt. Rund um ein solider Roman mit Hauptfiguren die bereits mitten im Leben stehen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere