Cover-Bild Dem Horizont so nah
(18)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 480
  • Ersterscheinung: 17.09.2019
  • ISBN: 9783499000133
Jessica Koch

Dem Horizont so nah

Der Sensationserfolg jetzt im Kino - verfilmt mit Luna Wedler und Jannik Schümann.
Die Geschichte einer großen Liebe. Eine Geschichte über Vertrauen, Mut, Schmerz, Verzweiflung und die Kraft loszulassen. Eine wahre Geschichte.

Jessica ist jung, liebt das unkomplizierte Leben und hat Aussichten auf eine vielversprechende Zukunft. Als sie eines Abends das Haus verlässt, ahnt sie nicht, dass sie ihrer großen Liebe begegnen wird. Sie ahnt nicht, dass diese Begegnung ihr gesamtes Weltbild verändern wird. Und vor allem ahnt sie nicht, dass sie schon bald vor der schwerwiegendsten Entscheidung ihres Lebens stehen wird ...

Filmbuchausgabe mit zahlreichen Fotos.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.07.2020

Ein absolutes Lesehighlight, was seinesgleichen sucht!

0

„Dem Horizont so nah“ von Jessica Koch ist ein Buch, dem keine Worte gerecht werden. Die Geschichte ist emotional, berührend, mitreißend und weckt zahlreiche Gefühle in einem. Jessica Koch hat zwei wunderbare, ...

„Dem Horizont so nah“ von Jessica Koch ist ein Buch, dem keine Worte gerecht werden. Die Geschichte ist emotional, berührend, mitreißend und weckt zahlreiche Gefühle in einem. Jessica Koch hat zwei wunderbare, liebenswerte Charaktere erschaffen, die ich von Anfang an ins Herz geschlossen habe. Danny ist so ein guter Mensch und er hat nicht verdient, was ihm passiert ist. Trotz allem ist er fröhlich und motiviert geblieben. Und auch Jessica bewundere ich dafür, dass sie bei ihm geblieben ist. Sie zeigt uns, dass die Dauer der Liebe irrelevant ist, sondern die Tiefe wichtig ist. Ich fand es wunderschön, wenn sie immer für Danny gekämpft hat, auch wenn er sich dagegen wehren wollte, bloß um sie zu schützen. An einigen Stellen sind ein paar Tränen geflossen, da die Stellen sehr emotional berührend waren. Die Handlung hat mein Herz zerstört und mich dazu gebracht, jede einzelne Sekunde, die ich mit meinen Liebsten verbringen darf, noch mehr zu schätzen. Ein absolutes Lesehighlight, was seinesgleichen sucht!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.07.2020

Berührende Geschichte nach einer wahren Begebenheit

0

Das Cover gehört zur gleichnamigen Verfilmung und besticht durch eine tolle Farbzusammensetzung.

Der Schreibstil ist super und vor allem sehr gefühlvoll und berührend.
Dadurch dass die Geschichte wahr ...

Das Cover gehört zur gleichnamigen Verfilmung und besticht durch eine tolle Farbzusammensetzung.

Der Schreibstil ist super und vor allem sehr gefühlvoll und berührend.
Dadurch dass die Geschichte wahr ist und sogar von der Autorin selbst so erlebt wurde, bekommt das ganze natürlich nochmal eine ganz andere Note, weshalb es nur noch viel ergreifender ist.

Man hofft bis zum Ende, obwohl einem ziemlich schnell klar wird, dass es zu schön ist um wahr zu sein und einfach kein gutes Ende nehmen kann.

Egal wie oft ich das Buch schon gelesen habe, es ist einfach immer wieder aufs Neue wunderschön und definitiv ein wunderschöner Auftakt der Danny-Trilogie.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.07.2020

Ich hatte Tränen in den augen

0

Dieses Buch hat mich nicht nur einmal zum Weine gebracht. Ich hab dieses Buch wirklich geliebt. Ich musste mir allerdings während dem lesen immer wieder vor Augen führen das es eine wahre Geschichte ist. ...

Dieses Buch hat mich nicht nur einmal zum Weine gebracht. Ich hab dieses Buch wirklich geliebt. Ich musste mir allerdings während dem lesen immer wieder vor Augen führen das es eine wahre Geschichte ist. All das ist wirklich so passiert. Je mehr man drüber nachdenk desto trauriger wird man. Was die zwei erlebt haben, welchen Hass und Gemeinheiten kann man sich gar nicht vorstellen. Jessica Koch hat mich mit ihrer Geschichte zu Tränen gerührt und ich bin froh Dannys Geschichte gelesen zuhaben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.07.2020

Berührend

0

"Dem Horizont so nah" ist ein berührender und emotionaler Liebesroman der Autorin Jessica Koch.

Es ist tatsächlich mein erstes Buch der Autorin gewesen und es hat mich wirklich berührt. Normalerweise ...

"Dem Horizont so nah" ist ein berührender und emotionaler Liebesroman der Autorin Jessica Koch.

Es ist tatsächlich mein erstes Buch der Autorin gewesen und es hat mich wirklich berührt. Normalerweise brauche ich bei Büchern immer einen Moment aber bei diesem war ich direkt am Anfang schon komplett in der Geschichte drin.

Es ist definitiv eine Geschichte voller Liebe, Selbstzweifel, Schmerz, Mitleid und noch so vielen anderen Gefühlen und Emotionen. Es war eine riesige Achterbahnfahrt der Gefühle für mich, dieses Buch zu lesen.
Zudem ist es auch noch auf wahrer Begebenheit geschrieben und tatsächlich merkt man das. Die Autorin hat dem Buch etwas Echtes und Rohes gegeben. Nichts fühlte sich beschönigt an, es gibt halt nicht immer und für alle Happy Ends.

Dieses Buch hat so viele wichtige Themen behandelt und zeigt eben, diese schöne heile Welt, die gibt es eben nicht für jeden. Aber Liebe ist möglich und sie findet immer ihren Weg.

Tatsächlich hier Hut ab vor der Autorin und ihrem Talent.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.05.2020

absolutes Highlight

0

Wenn ich mal so zurück überlege an alle meine jemals gelesenen Bücher, dann weiß ich sofort: noch nie ist mir eine Geschichte so unter die Haut gegangen. Nichts hat mich soo emotional berühren können (trotz ...

Wenn ich mal so zurück überlege an alle meine jemals gelesenen Bücher, dann weiß ich sofort: noch nie ist mir eine Geschichte so unter die Haut gegangen. Nichts hat mich soo emotional berühren können (trotz des einfachen und eher stumpfen Schreibstils) wie diese Geschichte. Sie ist wahr und das hat es noch soviel überwältigender gemacht.

Diese Thematik ist so wichtig, weil es mehrere Themen beinhaltet die total totgeschwiegen werden und diese Menschen mit so vielen Vorurteilen zu kämpfen haben. Ich möchte gar nichts zur Geschichte sagen, da man einfach zu viel spoilern könnte. Der Klappentext kann nicht mehr 0815 sein. Doch, die Geschichte ist einfach heftig. Von Seite zu Seite erfährt man immer mehr und die Spannung steigt, wie es denn nun mit Jessica und Danny weiter geht.

Die Protagonisten waren echt und man konnte es mit jedem Wort und jedem Lustigen aber auch traurigen Gespräch spüren. Ich bewundere die Autorin für das, was sie getan hat und dass sie nun ihre Geschichte mit uns teilt. Ich kann die Momente gar nicht zählen, so oft hätte ich Gänsehaut oder sogar Tränen in den Augen... Die letzten 150 Seiten haben mich so zerstört, dass ich gefühlt nur durch geweint habe (Das muss man erstmal schaffen). Wenn mich jemand fragt, welches Buch sollte man gelesen haben, würde ich immer antworten : Dem Horizont so nah! Es begleitet mich, seid dem ich es zugeschlagen habe, überall hin und wird mich auf meinem weiteren Weg begleiten und prägen. Es öffnet einem die Augen und verändert einen.

Einer meiner absoluten Highlights überhaupt. Ich werde keine Bewertung abgeben, daher dass es das Leben der Autorin ist.



[Danke an den Rohwolt Verlag für das Rezensionsexemplar. Das hat meine Meinung nicht beeinflusst!]

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere