Profilbild von Sabineslesewelt

Sabineslesewelt

Lesejury Star
offline

Sabineslesewelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sabineslesewelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.07.2021

So perfekt

Ever – Wann immer du mich berührst
0

Worum geht es?
Liebe wird aus Mut gemacht!

Verletzt. Verängstigt. Verloren. So fühlt Abbi sich momentan. Sie will einfach nur nach Hause, weg aus der Reha-Klinik, wo sie nach einem schlimmen Autounfall ...

Worum geht es?
Liebe wird aus Mut gemacht!

Verletzt. Verängstigt. Verloren. So fühlt Abbi sich momentan. Sie will einfach nur nach Hause, weg aus der Reha-Klinik, wo sie nach einem schlimmen Autounfall wieder laufen lernen soll. Nur macht sie keine Fortschritte. Überhaupt keine. Abbi hat seit dem Unfall panische Angst vor Schmerzen, und die Therapie läuft dementsprechend schlecht – bis sie einen neuen Physiotherapeuten bekommt. David Rivers ist noch Student, aber mit seiner geduldigen, sanften Art dringt er zu ihr durch. Wann immer er sie berührt, verfliegt ihre Angst. Sie fühlt sich sicher. Doch das ist sie nicht. Denn David kennt ein Geheimnis, das ihre ganze Welt zerreißen könnte …


Meinung
Ich mag die Autorin und ihren Schreibstil sehr. Sie schreibt sehr tiefgründig, bewegend und emotional. Ich konnte mich sehr gut in die Protagonisten hinein versetzen und ihre Handlungen nachvollziehen.
Ich bin von Abby wirklich begeistert, wie mutig und tapfer sie ist. Trotz Schmerzen kämpft sie sich durch die Reha und gibt nicht auf.
David ist so hilfsbereit, rücksichtsvoll und auch wenn er etwas nicht will, macht er es trotzdem.
Die Handlung hat mich sofort überzeugen können. Ich war sofort im Buch drinnen und wollte es nicht mehr aus der Hand legen. Es ist so tiefgründig, bewegend und mitfühlend.
Ich mochte die Dynamik zwischen den Charakteren wirklich sehr.
Besonders auch das Ende hat mir wirklich gut gefallen, besonders als der große Knall kam.


Cover
Das Cover so wunderschön.
Fazit
Ein wirklich sehr tiefgründiges Buch, was mich sofort überzeugen konnte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.07.2021

Ganz nett

Rixton Falls - Goals
0

Worum geht es?
In der Liebe gibt es keine Spielregeln ...

Weil sein Trainer genug von Zanes Eskapaden jenseits des Spielfelds hat, wird der Football-Superstar beurlaubt. Die Regeln stehen fest: keine ...

Worum geht es?
In der Liebe gibt es keine Spielregeln ...

Weil sein Trainer genug von Zanes Eskapaden jenseits des Spielfelds hat, wird der Football-Superstar beurlaubt. Die Regeln stehen fest: keine Partys, keine Skandale und keine Frauen! Doch ausgerechnet dann trifft er auf die hübsche Delilah Rosewood. Sein großes Glück: Delilah hasst Playboys wie Zane abgrundtief und lässt ihn ihre Abneigung permanent spüren. Doch wenn Zane durch Football eins gelernt hat, dann dass die größte Herausforderung das Spiel erst richtig interessant macht ...


Meinung
Ich mag eigentlich den Schreibstil der Autorin, aber ich muss sagen, dass mich diese Reihe nicht wirklich überzeugen konnte. Der erste Teil war perfekt, aber danach konnte sie mich nur wenig überzeugen.
Delilah weiß was sie will, nimmt sich kein Blatt vor den Mund und weiß was sie will.
Zane macht was er will, nimmt auch niemanden Rücksicht und macht sein Ding.
Die Dynamik zwischen den Charakteren hat mir ganz gut gefallen.
Die Handlung ist ganz nett, aber für mich eher so 0815 anstatt bewegend und tiefgründig. Es ist ganz nett für zwischendurch, aber es fehlt einfach etwas.
Das Buch ist sehr oberflächlich, geht wenig in die Tiefe und auch gefesselt hat mich das Buch einfach nicht.
Es war ein netter Abschluss, bin jedoch froh, dass die Reihe jetzt zu Ende ist.

Cover
Das Cover ist sehr schön
Fazit
Nett für zwischendurch, aber es gibt bessere Bücher

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.07.2021

Wie immer gut

Confessions of a Bad Boy
0

Worum geht es?
Bad Boy oder Good Guy?

Der Buschpilot Denver Bailey hat sich nie viele Gedanken über seine Zukunft gemacht, sondern in den Tag hinein gelebt. Er liebt die Gefahr. Doch das ändert sich, ...

Worum geht es?
Bad Boy oder Good Guy?

Der Buschpilot Denver Bailey hat sich nie viele Gedanken über seine Zukunft gemacht, sondern in den Tag hinein gelebt. Er liebt die Gefahr. Doch das ändert sich, als sein Mentor Chip stirbt. Plötzlich fühlt sich Denver verantwortlich und will Chips Familie, allen voran dessen Tochter Cleo, unterstützen.

Cleo ist gerade dabei herauszufinden, was sie mit ihrem Leben anfangen möchte. Und ganz sicher gehört sich in Denver verlieben nicht dazu. Aber als sie sich in einer Alaska Reality Show widerfindet und ein Zelt mit ihm teilen soll, wird ihr guter Vorsatz auf eine harte Probe gestellt ...



Meinung
Ich liebe den Schreibstil der beiden Autorinnen. Ihr Schreibstil ist wirklich sehr unterhaltsam, witzig und locker.
Cleo scheint noch nicht zu wissen, was sie wirklich will vom Leben und steht noch am Anfang. Sie ist oft sehr unsicher, möchte jedoch keine fremde Hilfe so leichtfertig annehmen.
Denver möchte keine Verantwortung übernehmen, sondern sein Leben leben.
Beide Protagonisten müssen sich um Laufe des Buches entscheiden und wachsen an ihren Aufgaben und entwickeln sich auch weiter.
Ich mag das Setting der Reihe so sehr, besonders Buzz Wheel. Ich würde echt gern wissen, wer dahinter steckt. Ich hoffe, es wird irgendwann noch aufgelöst.
Die Handlung konnte mich von Anfang an überzeugen. Ich fand das sehr spannend, bewegend und mitfühlend.
Das Ende hat mir wirklich gut gefallen und ich freue mich schon auf die kommenden Bücher.

Cover
Das Cover sehr schön.
Fazit
Ein wirklich gutes Buch, mit einem tollen Humor.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.07.2021

Wow

Mr. CEO
0

Worum geht es?
Ireland St. James hat es endlich als TV-Reporterin geschafft und moderiert die begehrten Morgennachrichten. Bis ihr schmieriger Boss ein privates Urlaubsvideo als Vorwand nutzt, sie wegen ...

Worum geht es?
Ireland St. James hat es endlich als TV-Reporterin geschafft und moderiert die begehrten Morgennachrichten. Bis ihr schmieriger Boss ein privates Urlaubsvideo als Vorwand nutzt, sie wegen ungebührlichen Verhaltens zu feuern. Zusammen mit einer Flasche Rotwein schreibt Ireland sich ihre ganze Wut von der Seele und schickt die undiplomatische E-Mail kurzerhand an den Boss ihres Bosses ihres Bosses: Grant Lexington – CEO des milliardenschweren Unternehmens Lexington Industries. Lange hat es niemand mehr gewagt, ihm so unverblümt die Meinung zu sagen. Und lange hat ihn eine Frau nicht mehr so fasziniert ...


Meinung
Ich liebe Vi Keeland und daraus mache ich auch kein Geheimnis. Ich vergöttere ihren unterhaltsamen Schreibstil, liebe ihren Humor und ihre lockere Art, Gefühle auf Papier zu bringen.
Ireland ist eine sehr mutige und raffe Frau, die so schnell vor nichts zurückschreckt und weiß, was sie will.
Grant ist ein sehr toller Mann, der sehr gerecht ist und auch hilfsbereit.
Die Handlung konnte mich von der ersten Seite an gefesselt und hat mich zum Lachen gebracht. Das Buch hat den gewissen Humor, verknüpft hüpft mit Tiefgründigkeit und Emotionen pur.
Die Dynamik zwischen den Protagonisten ist sehr unterhaltsam und man will es einfach nicht mehr aus der Hand legen.
Das Buch ist sehr gut strukturiert und man verliert den roten Faden nicht.
Auch das Ende hat mir sehr gut gefallen.

Cover
Das Cover gefällt mir sehr gut.
Fazit
Ich liebe dieses Buch. Es ist sehr spannend und unterhaltsam.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.07.2021

Wow

Sleepless in Manhattan
0

Worum geht es?
Ihre Liebesgeschichte beginnt mit einem Brief ...

... einem Brief von einem kleinen Mädchen, das sich eine Freundin für seinen Vater wünscht. Sebastian Maxwell hat vor einigen Jahren seine ...

Worum geht es?
Ihre Liebesgeschichte beginnt mit einem Brief ...

... einem Brief von einem kleinen Mädchen, das sich eine Freundin für seinen Vater wünscht. Sebastian Maxwell hat vor einigen Jahren seine Frau verloren und erzieht seine zehnjährige Tochter Birdie nun allein. Als Sadie auf der Suche nach der Verfasserin der herzzerreißenden Briefe an seiner Haustür auftaucht, denkt er nicht an die Liebe. Doch nach einem Blick in ihre blauen Augen schlägt sein Herz schneller, und er beginnt das erste Mal seit Langem an ein neues Glück zu glauben. Aber dann muss er feststellen, dass alles auf einer Lüge basiert ...


Meinung
Ich liebe beide Autorinnen und zusammen harmonieren sie so toll. Ich könnte wirklich nicht sagen, wer welche Kapitel geschrieben hat, so ähnlich ist ihr Schreibstil.
Sadie ist etwas verrückt, sehr emotional und mitfühlend. Sie schrickt vor nichts zurück und versucht, jedem zu helfen.
Sebastian ist ein sehr beschützender Vater, der für seine Tochter alles tun würde. Er stellt seine eigenen Bedürfnisse hinten an, ist sehr rücksichtsvoll und verständnisvoll.
Die Handlung hat mich sofort fesseln können. Ich war sofort im Buch drinnen und konnte mich gut in die Handlung hinein versetzen.
Das Buch ist sehr emotional, tiefgründig und bewegend. Es hat das gewisse Maß an Tiefe, Humor und Emotionen. Es hat mich sogar mehrmals zum Weinen gebracht.
Das Ende hat mir sehr sehr gut gefallen, auch wenn ich den Epilog ein bisschen holprig fand.

Cover
Das Cover so wunderschön.
Fazit
Wie immer ein sehr bewegendes, emotionales Buch. Ich liebe es.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere