Profilbild von Sabineslesewelt

Sabineslesewelt

Lesejury Star
online

Sabineslesewelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sabineslesewelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.05.2021

Gibt besseres

Dare to Trust
0

Worum geht es?

Weil sich in jedem Herzen etwas Gutes verbirgt

Als der New Yorker Geschäftsmann Hayden Millard nach Jahren seiner ehemaligen Mitschülerin Tori Lancaster gegenübersteht, gerät seine Welt ...

Worum geht es?

Weil sich in jedem Herzen etwas Gutes verbirgt

Als der New Yorker Geschäftsmann Hayden Millard nach Jahren seiner ehemaligen Mitschülerin Tori Lancaster gegenübersteht, gerät seine Welt augenblicklich ins Wanken. Schließlich war sie es, die ihm das Leben in der Highschool zur Hölle gemacht hat - auch wenn sie ihn anscheinend nicht wiedererkennt! Als Hayden herausfindet, dass Tori dringend einen Job braucht, bietet er ihr eine Stelle als Assistentin bei seinem Plattenlabel Ever Records an - um ihr endlich heimzuzahlen, was sie ihm einst angetan hat! Doch der in sich gekehrte CEO merkt schon bald, dass sein Herz ganz andere Pläne als Rache hat ...

Meinung
Ich werde wahrscheinlich nie ein großer Fan von der Autorin werden. Es ist wie eine Hassliebe. Ich kann nicht mit, aber auch nicht ohne... Etwas in mir lässt mich immer wieder die Bücher kaufen.
Der Schreibstil ist flüssig und wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, ganz angenehm. Trotzdem fehlt mir einfach ein bisschen das flüssige Lesen, ich finde es wird zu viel beschrieben... Und manchmal habe ich Probleme der Handlung zu folgen und mich in die Charaktere hineinzuversetzen.
Tori ist eine Kämpferin und weiß was sie will. Sie ist mutig, stark und gibt nicht so schnell auf. Aber vor Problemen läuft sie lieber davon, als sich auf die Füße zu stellen und zu ihrer Meinung zu stehen.
Hayden hat eine harte Vergangenheit hinter sich und leidet immer noch darunter. Ab die hat ihm genau zu dem gemacht der er nun ist. Ihm ist Geld nicht so wichtig wie Menschlichkeit und Herzlichkeit. Ihm liegen die Menschen am Herzen, will jeden helfen und steht für andere ein.
Die Handlung beginnt ganz angenehm. Die Grundidee finde ich wirklich sehr spannend und es war ganz witzig und interessant, wie die beiden miteinander umgehen, wie sich die Gefühle und Emotionen verändern und sich die Dynamik verändert. Auch der rote Faden ist vorhanden und wird verfolgt. Im großen und ganzen ist die Handlung gut strukturiert und aufgebaut.
Was mich persönlich etwas nervt, die Bücher sind immer nach dem gleichen Prinzip aufgebaut...
hat man ein Buch der Autorin gelesen, kennt man das Prinzip. Es beginnt mit einer Lüge und auf der Lüge wird die Handlung aufgebaut. Einmal ist es ganz interessant aber wenn es bei jedem Buch ist, wird es langsam anstrengend und vorhersehbar. Da fehlt einfach die Spannung und der Fesselfaktor bleibt aus.
Mir kommen auch die Wenden manchmal zu schnell und zu holprig.
Das Ende war sehr vorhersehbar, es ist ja offensichtlich dass die Wahrheit einmal ans Sich kommt, die Frage war nur wie.
Das Buch ist gang gut für zwischendurch und sorgt auch für ein paar unterhaltsame Stunden, aber der Hype fällt bei mir leider aus.

Cover
Das Cover finde ich wirklich wunderschön, und passt auch gut zur Handlung.
Fazit
Ein nettes Buch für zwischen. Ich habe eine echte Hassliebe zur Autorin entwickelt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2021

Wow

This is our show
0

Worum geht es?
Auf der Flucht vor einer Entscheidung, die sie einfach nicht treffen kann, landet die 20-jährige Dawn im Jax. In der warmen und herzlichen Atmosphäre der Bar mit ihrem bunten Publikum fühlt ...

Worum geht es?
Auf der Flucht vor einer Entscheidung, die sie einfach nicht treffen kann, landet die 20-jährige Dawn im Jax. In der warmen und herzlichen Atmosphäre der Bar mit ihrem bunten Publikum fühlt Dawn sich zum ersten Mal frei und gleichzeitig geborgen. Das liegt nicht zuletzt an Silas, dem Besitzer der Bar, der ihre Liebe zu Büchern teilt. Doch nicht nur Dawn verbirgt ein Geheimnis, und die scheinbar heile Welt des Jax ist von mehr als einer Seite bedroht. Während Dawn alles unternimmt, um Silas zu helfen, kommen die beiden sich näher – bis Silas erfährt, wovor Dawn davonläuft ...

Meinung
Der Schreibstil der Autorin ist sehr emotional und mitfühlend. Ich war sofort im Buch drinnen und wollte es nicht mehr aus meiner Hand legen. Mir fehlt nur ein bisschen Silas Sicht, die wäre manchmal wirklich sehr interessant gewesen.
Dawn rennt vor ihren Problemen gerne davon und kümmert sich lieber um andere. Sie ist sehr aufgeschlossen und offen.
Silas ist sehr verschlossen, ernst und arbeitet sehr hart. Seine Freunde liegen ihm sehr am Herzen und er versucht alles, um zu helfen.
Die Handlung hat mich sofort überzeugt. Am Anfang war ich noch nicht sicher, was ich von der ersten Seite halten soll. Aber dann wird man direkt hinein geworfen und ich hab alle Charaktere sofort ins Herz geschlossen. Es ist eine bunte, wundervolle Geschichte, die zeigt wie verbissen manche Menschen doch noch sind. Es hat mich wirklich traurig gemacht, weil ich eigentlich dachte, dass unsere Gesellschaft doch schon aufgeschlossener ist.
Das Buch ist nicht wie jedes andere und genau das macht es so wundervoll. Es ist tiefgründig, traurig aber auch so wundervoll. Es spricht Themen an, die gerne noch totgeschwiegen werden und zeigt, dass jeder normal ist, wie er ist.
Es gibt einige Überraschungen, mit denen ich wirklich nicht gerechnet hatte. Meine Vermutungen gingen da in ganz andere Richtungen.
Das Ende fand ich ein bisschen schnell und einfach, nachdem das ganze Buch mit der Lösung aufgebaut wurde und dann zack, war es gelöst und die Ängste und Sorgen auch... Aber sonst fand ich dieses Buch wundervoll.

Cover
Ich finde das Cover so wunderschön, die Farbe passt perfekt zur Handlung.
Fazit
Wow, ich bin geflascht von diesem wundervollen Buch. Es ist so unglaublich berührend und bewegend.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.04.2021

Wow

Deluxe Dreams
0

Worum geht es?

Ein legendäres Modeimperium, eine Familie, umgeben von dunklen Geheimnissen, und eine Liebe, so tief und echt …

Ihre Rucksacktour führt Sadie an die Riviera, doch sie erlebt Nizza nicht ...

Worum geht es?

Ein legendäres Modeimperium, eine Familie, umgeben von dunklen Geheimnissen, und eine Liebe, so tief und echt …

Ihre Rucksacktour führt Sadie an die Riviera, doch sie erlebt Nizza nicht von der Sonnenseite. Als sie überfallen wird, eilt ihr ein attraktiver Fremder zu Hilfe. Ihr Retter ist Olivier Dumont, der begehrteste Junggeselle Frankreichs und Erbe des Modeimperiums. Olivier zieht sie in seinen Bann - und in eine Welt voller Glamour, Luxus und Leidenschaft. Er erfüllt ihr all ihre Träume und erobert ihr Herz. Schon bald jedoch muss Sadie erkennen, wie zerbrechlich ihr Glück ist. Denn hinter der glitzernden Fassade der Dumont-Dynastie lauern Abgründe und Gefahren, die ihre und Oliviers Liebe für immer zerstören könnten …


Meinung
Ich bin ein Riesen Fan der Autorin und bin deswegen so happy, dass endlich dieses Buch erschienen ist.
Der Schreibstil ist sehr locker, flüssig, aber auch sehr spannend und bewegend.
Sadie habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Ich mag ihre lockere Art, wie sie sich um jeden kümmert und so fürsorglich ist.
Und Oliver ist einfach ein Traum. Er hat sein Herz am rechten Fleck, will niemanden enttäuschen, aber ist auch geheimnisvoll und trägt sein Päckchen mit sich herum.
In der Handlung war ich sofort drinnen. Ich fand den Anfang so toll und bewegend. Es beginnt sofort spannend, aber man bekommt gleich mit, wie hilfsbereit Oliver ist.
Das Buch ist sehr spannend und fesselte mich auch jeder Seite. Ich bin so begeistert von der Thematik und all den Charakteren. Sie harmonisieren total gut miteinander. Das Buch hat das gewisse Etwas, es liefert Spannung und Liebe. Ich bin immer noch geflascht von der Geschichte. Und ich liebe Paris, deswegen fand ich es wirklich schön, dass ein Teil der Handlung dort stattfindet.
Es ist wirklich sehr gut aufgebaut, es ist nicht übertrieben, sondern sehr authentisch.
Das Ende fand ich ein bisschen verwirrend und schnell, vielleicht ein bisschen zu einfach, nach all dem Drama was passiert. Aber genau das macht auch den Reiz aus, denn auch wenn Sadie und Oliver ihr Happy End haben, geht die Geschichte weiter, denn sie ist noch lange nicht fertig und das hebt die Spannung auf den zweiten Teil.


Cover
Ich finde das Cover so wunderschön, die Farbe passt wirklich sehr gut zur Handlung.
Fazit
Ich bin hin und weg von der Reihe!!! Ein wirklich toller Auftakt. Das Buch bringt einige Überraschungen mit sich, mit denen man wirklich nicht rechnet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.04.2021

Wirklich gut

Falling for my Brother's Best Friend
0

Worum geht es?
Savannah & Liam

Savannah Bailey hat nach dem Tod ihrer Eltern das Familiengeschäft übernommen und ihre eigenen Bedürfnisse zurückgestellt. Genau wie ihr Liebesglück. Dass sie auf einmal ...

Worum geht es?
Savannah & Liam

Savannah Bailey hat nach dem Tod ihrer Eltern das Familiengeschäft übernommen und ihre eigenen Bedürfnisse zurückgestellt. Genau wie ihr Liebesglück. Dass sie auf einmal Gefühle für Liam entwickelt, den besten Freund ihres kleinen Bruders, kommt ihr mehr als ungelegen. Denn eine Ablenkung kann sie sich nicht leisten. Außerdem passt der Frauenheld so gar nicht zu ihr, mit seinen Tattoos und der spitzen Zunge. Doch in einer Kleinstadt wie Lake Starlight ist es nicht leicht, sich aus dem Weg zu gehen. Und Gegensätze ziehen sich bekanntlich an ...

Infos
Titel: Falling for my brother's best friend von Piper Rayne
Seiten: 400
Verlag: Forever
Preis:
Buch: € 13,90
E-Book: € 4,99

Meinung
Ich bin ein großer Fan der beiden Autorinnen. Ich liebe ihren flüssigen und lockeren Schreibstil. Ich persönlich merke nicht, dass da 2 Leute daran schreiben und das finde ich echt bewundernswert.
Savannah hat mich schon in den ersten Teilen fasziniert. Sie denkt nur an die Arbeit, will niemanden enttäuschen und steht unter hohen Druck.
Liam ist mit sich selber zufrieden, aber trotzdem kämpft er mit sich selber, wie ihn andere sehen.
Auch die Dynamik zwischen den Charakteren finde ich wirklich sehr witzig und gut. Man spürt die Spannungen, aber auch die Zuneigung.
Ich feiere immer noch Grandma Dori, sie ist so ein herzensguter Mensch, die einfach auch unterhaltsam ist.
Die Handlung hat mir wirklich gut gefallen. Das Buch liest sich schnell und leicht. Ich war sofort in der Handlung drinnen und wollte es nicht mehr aus meiner Hand legen.
Ich liebe Lake Starlight, ich liebe die Charaktere und die Umgebung. Die Handlung ist sehr authentisch und überzeugt mich von Anfang an. Ich war sofort im Buch drinnen und konnte mich gut hineinversetzen.
Ich hätte mir nur ein bisschen mehr Spannung und Action gewünscht.
Das Ende war ein bisschen schnell aber wirklich gut. Besonders der Epilog, naja gut. Der hat irgendwie doch auch einen Cliffhanger und ich will einfach schon jetzt das nächste Buch und mag nicht mehr warten.

Cover
Ich bin ja nicht so ein Fan, wenn man Gesichter am Cover erkennt, aber es ist wirklich schön.
Fazit
Ein wirklich gutes Buch, mit starken Charakteren und einer unterhaltsamen Story.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2021

Ganz nett für zwischendurch

Game on - Trotz allem du
0

Worum geht es?

Wenn ein einziger Blick reicht, deine Welt zu erschüttern

Für Quarterback Finn Mannus verläuft ein simples Kalender-Shooting anders als erwartet: Die toughe Fotografin Chess bringt ihn ...

Worum geht es?

Wenn ein einziger Blick reicht, deine Welt zu erschüttern

Für Quarterback Finn Mannus verläuft ein simples Kalender-Shooting anders als erwartet: Die toughe Fotografin Chess bringt ihn völlig aus der Fassung. Eigentlich hat Finn schon seine Erfahrungen mit Frauen gemacht, aber vom ersten Augenblick an spürt er in der Gegenwart von Chess eine nie gekannte, knisternde Anziehung. Für ihn steht fest: Er muss diese faszinierende Frau unbedingt für sich gewinnen - ist sie doch die erste, von der er mehr will als nur eine einzige Nacht. Aber dieses Vorhaben ist schwieriger als gedacht, denn ein Sportler mit dem Ruf eines Playboys ist das Letzte, was Chess gerade sucht ...

Meinung
Ich mag die Autorin und ihren Schreibstil ganz gerne. Sie schreibt sehr flüssig und man kann der Handlung gut folgen.
Trotzdem muss ich sagen, dass mir Game on zwar ganz gut gefallen hat, es aber definitiv nicht meine Lieblingsreihe ist.
Chester ist eine raffe Frau, die weiß was sie will und sich nicht so schnell verbiegt. Sie ist sehr gutmütig, herzlich und hilfsbereit.
Finn ist selbstbewusst, nachdenklich und will niemanden verletzen. Er hat Humor, das Herz am rechten Fleck und ist talentiert.
Die Handlung hat mir ganz gut gefallen. Ich war sofort drinnen und fand es ganz amüsant. Besonders der Anfang ist sehr unterhaltsam. Das Buch besitzt den gewissen Humor, der die Leser unterhaltet und zum Schmunzeln bringt.
Auch die Dynamik zwischen den Charakteren gefällt mir sehr gut. Das Buch ist sehr gut und strukturiert.
Aber ich muss sagen, dass mir einfach etwas fehlt... Der gewisse Biss, es war für mich etwas voraussehbar, mir hat die Dynamik und die Spannung gefehlt. Das Buch ist nett für zwischendurch Nudist unterhaltsam. Aber für mich ist es etwas zu oberflächlich. Die Charaktere tanzen für mich viel zu lange aneinander herum, mir fehlt ein bisschen das Bad Boy Image muss ich auch sagen.
Die Ganze Reihe ist sehr nett und auch der 4 Teil ist gut gelungen, aber ich bin froh, dass die Reihe jetzt vorbei ist.

Cover
Das Cover finde ich wirklich so wunderschön
Fazit
Ein netter Abschluss dieser Reihe, tolle Charaktere und ein schön es Setting

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere