Profilbild von SabrinasBooks

SabrinasBooks

Lesejury Profi
offline

SabrinasBooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit SabrinasBooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.10.2018

Bleibt die Liebe bis zum bitteren Ende?

All In - Tausend Augenblicke
2 0

Das Buch, All in-Tausend Augenblicke, geschrieben von Emma Scott, erschien am 26.10.2018 und handelt von dem Popstar, Kacey Dawson und dem herzkranken Jonah Fletscher. Die beiden könnten unterschiedlicher ...

Das Buch, All in-Tausend Augenblicke, geschrieben von Emma Scott, erschien am 26.10.2018 und handelt von dem Popstar, Kacey Dawson und dem herzkranken Jonah Fletscher. Die beiden könnten unterschiedlicher gar nicht sein und doch sprühen zwischen ihnen nur noch Funken der Liebe…


Inhalt:



Kaceys Leben als Rockstar ist ein Tanz auf dem Vulkan, den sie nicht überlebt hätte, wäre Jonah Fletcher nicht in ihr Leben getreten. Ihn zu lieben ist ein Sprung ins Ungewisse, der größtes Glück oder größten Schmerz bringen kann. Doch ganz gleich, was kommt, Kacey weiß, dass sie nicht mehr zurück kann - und dass Jonah es wert ist, alles zu riskieren.

Meine Meinung:



Kacey Dawson lebt ihren Traum als Popstar oder sollte man lieber sagen Albtraum. Jeden Abend feiern und mit einem anderen Typ ins Bett gehen, das ist ihr Leben. Alles was sie je wollte ist es Musik zu machen und doch fühlt sie sich im Leben eines Popstars nicht wohl.
Eines Tages übertreibt es Kacey wirklich! Ihr Bodyguard übergibt sie dem Chauffeur, Jonah Fletscher. Dieser will sie nur so schnell wie möglich wegbringen um seine Routine wieder aufzunehmen. Doch alles kommt anders. Er ist gezwungen seine Routine zu durchbrechen und muss Kacey mit zu sich nehmen. Dies könnte ihn nicht nur den Job kosten, sondern auch Zeit, die er nicht mehr hat…

Das Cover dieses Buches ist ein echter Hinkucker! Diese Farben, das Streichholz, der Hintergrund! Es ist wunderschön. Natürlich hat alles seinen Grund, dass es so ist, wie es ist. Das Streichholz symbolisiert, Jonahs Zeit, die langsam aber sicher schwindet, unaufhaltsam. Wie ein Streichholz, dass abbrennt… Der Hintergrund ist die Bühne auf der Kacey Abend für Abend im Rampenlicht steht. Sie ist bunt und voller Lichter.
Der Titel, All In, ach was soll ich dazu sagen… Er ist so perfekt, wie dieses Buch! All In passt zu Las Vegas. All In, ich setzte alles auf eine Karte und ich riskiere alles. Ich kann alles verlieren oder alles gewinnen. Ist es aber das Risiko wert, alles zu verlieren? Ja, das ist es, denn wenn man gewinnt, liegt einem die Welt zu Füßen.
Der ganze Aufbau dieses Buches war in seiner eigenen, echten Art wundervoll und so schön. Der Schreibstil, die Charaktere, die auf ihre eigene Art einen bezaubert haben, dazu noch diese emotionalen, traurigen und zugleich rührenden Szenen! Einfach nur atemberaubend. Die Autorin hat es geschafft einen in ihren Bann zu bringen. Mit diesen unperfekten, perfekten Charakteren und dieser realen, herzzerreisenden Geschichte. An manchen Stellen hat man mit den Charakteren gelacht und an anderen einfach nur noch geweint und sich gefragt: Wieso?

Kacey Dawson hat sich so sehr gewünscht, dass sie Erfolg hat, doch je mehr Erfolg sie und ihre Band bekommen, umso mehr trinkt sie um ihr Leben zu vergessen. Sie ist sich gar nicht mehr so sicher ob sie wirklich ein Rockstar bleiben will. Sie liebt es zwar Musik zu machen, doch sie merkt auch, dass es ihr nicht guttut. Doch Kacey kann nicht ihre Band, der sie so viel zu verdanken hat, im Stich lassen.
Kacey ist wirklich ein einzigartiger, liebenswürdiger Charakter! Sie ist so nett und ihre süße Angewohnheit, andre zu umarmen erwärmt mir jedes Mal das Herz! Ich verstehe nicht, wie sie mit so kalten Eltern, so herzlich werden konnte. Sie ist so gut und so freundlich. Sie wollte nicht mehr in der Band bleiben und doch blieb sie um ihre Freundin nicht in den Rücken zu fallen. Jonah hat Kacey gezeigt, dass es auch anders geht. Er hat sie gerettet und sie hat ihn gerettet.

Jonah ist fixiert auf seine Routine! Er braucht diese Routine um sein Vermächtnis zu schaffen. Die Routine ist das einzige, dass ihn noch interessiert. Er ist so auf seinen Ablauf konzentriert, dass er ganz vergisst zu leben. Dabei schließt er alle Menschen aus seinem Leben aus. Ich glaube, es hat ihm ganz gutgetan, einmal eine Person, wie Kacey zu lieben, denn sie ist einfach nur fröhlich und sie hat sein Herz erwärmt!
Jonah ist, obwohl er so tut als wäre er kalt, einfach nur so gut! Mir fällt gar kein anderes Wort ein, dass ihn beschreiben könnte… Jonah ist so ein guter Mensch. Diese Krankheit hat er nicht verdient! Jonah hat alle Menschen ausgeschlossen um sie zu beschützen und dabei hat er sich ganz hinter angestellt. Es war ihm egal, dass er darunter litt. Er wollte alle anderen schützen und dabei vergas er sich selbst. Kacey hat ihm gezeigt, dass auch er Liebe braucht. Kacey hat ihn von ganzem Herzen geliebt und diese Liebe hat ihn gerettet.
Dazu wollte er ein Vermächtnis erschaffen, so groß und wunderschön, dass niemand ihn vergisst. Er schaffte es auch und trotzdem war er nicht zufrieden bis er merkte, dass er nicht aufgrund eines Glaskunstwerkes weiterlebte, sondern das er in den Herzen, der Menschen weiterlebt, die ihn über alles lieben und nie mehr vergessen.

Theo ist Jonahs Bruder. Er liebt Jonah über alles und übernimmt sozusagen, als jüngerer Bruder, den Part des Älteren. Er will ihn beschützen und behüten. Jeden Tag schreibt er eine Nachricht an Jonah, um zu überprüfen, ob es ihm gut geht. Er kann nicht anders. Dabei müsste er sich auf seinen Traum konzentrieren, ein Tatoostudio zu eröffnen. Sein Vater glaubt nämlich nicht an seinen Traum. Bessergesagt weiß er von dem Talent seines Sohnes, doch er versteht nicht, dass Theo etwas erschaffen will, dass nicht einfach so verschwinden kann, wie es sein Bruder könnte. Ich glaube er denkt, dass ein Tattoo ewig mit dem Menschenlebt und nicht stirbt, wie es der Mensch tut. Er will etwas, dass ewig lebt, genau wie sein Bruder. In dieser Sache sind sich die beiden sehr ähnlich.
Theo ist mir wirklich ans Herz gewachsen. Er ist einfach so toll. Mit seinen Tattoos und den ganzen Frauen ist er das komplette Gegenteil seines Bruders und trotzdem vertrauen sich die Brüder blind. Sie haben gelernt aufeinander aufzupassen. Ich glaube tief im Inneren hat Theo einfach nur Angst seinen Bruder zu verlieren…

Dieses Buch ist der absolute Wahnsinn. Ich starte hier einen Aufruf! Jeder muss dieses Buch lesen, denn es hat mein Herz berührt, wie schon lange kein Buch mehr… Jeder Charakter ist mit so viel Liebe gemacht worden. Jeder hat etwas an sich, das besonders ist. Dieses Buch ist unperfekt, perfekt und real. Einfach nur echt. Normalerweise scheue ich mich davor emotionale Bücher anzufangen, da sie für mich einfach nur übertrieben sind, doch dieses Buch ist nicht übertrieben, sondern einfach nur real. ICH LIEBE ES…Denn es gab Tausend Augenblicke, die zeigten, dass man dieses Buch lesen muss. Ich brauche mehr Augenblicke…

Veröffentlicht am 06.08.2018

Ein Football mitten ins Herz!

Game on - Mein Herz will dich
1 0

Mein Herz will dich ist der erste band der Game On Reihe. Der Autor dieses Buches ist Kristen Callihan und veröffentlicht wurde dieses Buch am 03.03.2016. In dem Buch geht es um Anna, die vor allem einen ...

Mein Herz will dich ist der erste band der Game On Reihe. Der Autor dieses Buches ist Kristen Callihan und veröffentlicht wurde dieses Buch am 03.03.2016. In dem Buch geht es um Anna, die vor allem einen guten Abschluss will. Sie wird jedoch von einer unerwarteten Liebe abgelenkt!

Inhalt:


Anna Jones will vor allem eins: einen guten Collegeabschluss. Dass sie sich in den Star-Quarterback Drew Baylor verliebt, passt ihr dabei gar nicht in den Kram. Drew ist sexy und selbstbewusst und sonnt sich gern im Licht der Öffentlichkeit. Auch nach einer heißen Nacht mit ihm ist Anna sich sicher: Mehr als ein One-Night-Stand darf die Sache nicht werden. Aber Drew hat sich in den Kopf gesetzt, Anna für sich zu gewinnen. Und wenn er beim Football eines gelernt hat, dann dass man für einen Sieg hartnäckig bleiben muss.

Meine Meinung:


Anna will sich von nichts abhalten lassen einen guten Abschluss zu schaffen und schon gar nicht von einem Footballspieler. Doch leider kann man sich nicht aussuchen, wann und vor allem in wen man sich verliebt! Das merkt Anna nachdem sie eine Nacht mit Drew, dem Star-Quarterback verbracht hat. Er lässt Schmetterlinge in ihr fliegen, jedoch will Anna davon nichts wissen. Sie will einfach nur eine Affäre und absolut nichts Ernstes. Doch Drew will mehr und er kämpfte um sie bis sie schließlich nachgab.

Das Spiel beginnt…Der Titel passt zum Buch. Auch das Cover mit den beiden Personen, die sich verliebt küssen gefällt mir supergut. Es ist zwar nicht so ein Hinkucker, wie so manch anderes Buchcover, aber diese Schlichtheit passt zum Buch. Denn der Inhalt hat es in sich!

Die Autorin schreibt aus der Sicht, der beiden Protagonisten. Das gefällt mir sehr, da man sich dann auch in beide hineinversetzten kann. Man erlebt auch mit wie die Beiden, manchmal, Situationen völlig falsch einschätzen… Sie sind so verschieden, doch das macht die Beziehung für mich auch perfekt. Der Schreibstil war lustig und ansprechend. Dazu hatten es einige Szenen wirklich in sich!!!

Man merkt richtig wie sich Anna im Laufe des Buches immer mehr auf die Beziehung einlässt. Es war wirklich interessant mitzuerleben wie sie sich entwickelt hat. Sie hat mit Football absolut nichts am Hut, doch Drew findet sie einfach nur klasse und das von Anfang an.

Ich glaube Anna hat erst realisiert was sie an Drew hatte, als er diesen Unfall hatte. In dem Moment hat sie endlich realisiert, was er ihr bedeutet. Sie hatte richtig Angst, als sie mitbekam, dass sie ihn wirklich verlieren könnte. Von diesem Moment ging es aufwärts.

Im Großen und Ganzen hat es mir gut gefallen. Tolle Geschichte mit tollen Protagonisten, doch es fehlte an manchen Stellen die Spannung. Trotzdem freue ich mich sehr auf den nächsten Teil.


Veröffentlicht am 06.08.2018

Er will nur sie...

Rock my Heart
1 0

Der Roman, Rock my Heart, wurde geschrieben von Jamie Shaw und erschien am 13.02.2017. Er ist der erste Band, der Reihe The Last Ones to Know. Das Buch handelt von Rowan, die sich in den Sänger, der Band ...

Der Roman, Rock my Heart, wurde geschrieben von Jamie Shaw und erschien am 13.02.2017. Er ist der erste Band, der Reihe The Last Ones to Know. Das Buch handelt von Rowan, die sich in den Sänger, der Band The last Ones to Know verliebt.

Inhalt:


Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …

Meine Meinung:


Rowan ist ein normales Mädchen. Sie studiert, hat einen Freund, mit dem sie zusammenlebt und will einfach nur feiern, als sich ihr Leben für immer verändert. Sie erwischt ihren Freund knutschend mit einer Anderen. Übermannt von ihren Gefühlen flieht sie nach draußen. Dort begegnet sie einem unglaublich heißen Typ. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen. Was sie nicht weiß: Der Typ, der ihr Herz schneller schlagen lässt, ist Niemand geringeres als der Sänger, der Band The last Ones to Know…

Rock my Heart ist der perfekte Titel für das Buch, denn das Buch hat mein Herz nicht nur gerockt… Der Mann, der auf dem Cover spielt, entspricht zwar nicht allen meinen Vorstellungen, doch es gab schon schlimmere Männer auf Covern. Ansonsten ist das Cover ansprechend. Die Gitarre passt zu Adam und die Blasen stellen die Bühnenbelichtung dar.

Der Schreibstil war amüsant und leicht. Man merkte gar nicht wie die Seiten nur so dahinflogen. Als es dann zu Ende war, war ich so traurig. Ich wollte einfach nicht mehr aufhören. Es war zu gut!

Die Charaktere gefielen mir, denn Adam und Rowan passen rein vom Äußerlichen nicht gut zusammen. Sie ist eher brav und Adam mit seinen schwarz-lackierten Fingernägeln…naja man sagt ja, Gegensätze ziehen sich an. Im Laufe des Buches spürte ich förmlich die Veränderungen, der Charaktere. Sie entwickelten sich weiter und das war gut so.

Insgesamt kann ich nur sagen, das Buch hat mich vom Hocker gehauen. Ich hatte nicht so große Erwartungen, doch die Autorin hat sie gesprengt. Man muss dieses Buch gelesen haben.


Veröffentlicht am 06.08.2018

Liebe auf der Rennbahn!

Dangerous Rush. Gefährliche Liebe
1 0

Dangerous Rush-gefährliche Liebe ist der zweite Band der Furious Rush Reihe. Er erschien am 16.04.2018 und wurde geschrieben von S.C. Stephens. Indem Buch geht es um Kenzie und Hayden, die ihre Liebe voll ...

Dangerous Rush-gefährliche Liebe ist der zweite Band der Furious Rush Reihe. Er erschien am 16.04.2018 und wurde geschrieben von S.C. Stephens. Indem Buch geht es um Kenzie und Hayden, die ihre Liebe voll genießen, obwohl mehrere Probleme sie wieder auseinanderreißen könnten…

Inhalt:


Cox und Benneti sind die großen Familien des Motorradrennsports. Seit Jahren verfeindet, gibt es für die Fahrer der beiden Teams eine goldene Regel: Jeglicher Kontakt zwischen ihnen ist verboten. Nachdem Kenzie Cox für ihren Vater eine sensationelle Saison gefahren ist, hat sie für ihre große verbotene Liebe Hayden Hayes, Star der Bennetis, dem Sport und ihrer Familie den Rücken gekehrt. Doch als Haydens Rennstall dessen Exfreundin Felicia anheuert, bekommt ihre Beziehung Risse. Kenzie muss zusehen, wie Felicia das Leben als Starfahrerin einnimmt, das sie verloren hat, und offensichtlich nur ein Ziel verfolgt – Hayden zurückzugewinnen …

Meine Meinung:


Kenzie hat sich für die Liebe entschieden und damit gegen den Rennsport. Ihr Vater hat jeden Rennstall in der Nähe kontaktiert und seinen Ruf genutzt um sie schlecht zu machen. Mit Erfolg, stellt Kenzie fest, als keiner sie mehr nehmen will. Dazu kommt noch die Neue bei den Benettis. Sie ist nicht nur erfolgreich und sieht Kenzie zum Verwechseln ähnlich, sondern sie ist auch die Ex-Freundin von Hayden. Alles deutet darauf hin, dass sie Hayden zurückwill. Doch so einfach gibt Kenzie nicht auf.

Der Titel passt zum Buch, denn es war gefährlich für Kenzie. Sie lief Gefahr ihren Traumjob zu verlieren und genau das ist passiert. Das Cover passt zur Reihe und sieht dem vorherigem ähnlich. Die Farbe ist zwar schlichter, aber mir gefällt sie besser, als beim ersten. Das Einzige, dass mich beim Cover stört ist, dass der Mann nicht der Gleiche wie beim ersten ist. Ansonsten gefällt mir das Cover.

Der Schreibstil ist wie beim ersten fesselnd und recht angenehm. Doch mir fiel auf, dass es diesmal spannender war. Es fehlte nicht die Spannung wie beim Letzten.

Kenzie tut mir in diesem Buch leid. Sie würde dieses Mitleid nicht wollen, aber so ist es einmal. Ihr Vater hat nur wegen eines Mannes ihr ganzes Leben zerstört. Er hat die Beziehung zu ihrer Familie zerstört und ihre Karriere. Kenzie versucht zwar wieder auf die Beine zu kommen, doch das ist gar nicht so einfach. Sie ist hartnäckig und will auf der Rennbahn bleiben. Sie geht sogar so weit, dass sie den Benneti-Job annimmt, obwohl dieser unter ihrer Würde ist. Sie bleibt stark und das zahlt sich am Ende aus, als sie wieder auf einem Motorrad sitzt und es allen beweist, indem sie zweite wird.

Hayden macht in diesem Buch fast alles falsch. Er belügt Kenzie. Er tut es zwar für sie, doch damit zerstört er das Vertrauen in der Beziehung. Er kauft ihr zwar den Rennstall und ermöglicht ihr, ihren Job wieder auszuüben, doch das Opfer war zu hoch. Ohne Vertrauen in einer Beziehung, gibt es keine Beziehung. Ich hoffe für die Beiden, dass sie es wieder hinbekommen.

Insgesamt gefiel mir das Buch fiel besser, als das Letzte. Diesmal gab es Spannung und man fieberte mit. Ich hoffe das Niveau bleibt so.

Veröffentlicht am 06.08.2018

Staub, Motorengeräusche und Liebe!

Furious Rush. Verbotene Liebe
1 0

Verbotene Liebe ist der erste Band der Trilogie Furious Rush. Geschrieben wurde das Buch von S.C. Stephens und erschien am 20.03.2017. In dem Buch geht es um Kenzie. Sie ist die Tochter eines berühmten ...

Verbotene Liebe ist der erste Band der Trilogie Furious Rush. Geschrieben wurde das Buch von S.C. Stephens und erschien am 20.03.2017. In dem Buch geht es um Kenzie. Sie ist die Tochter eines berühmten Motorradfahrers. Sie verliebt sich in einen Fahrer des konkurrierenden Rennstalls. Da Cox vor dem Aus steht muss Kenzie gewinnen…

Inhalt:


Geschwindigkeit liegt Mackenzie im Blut. Als Tochter der berühmten Cox-Familie möchte sie es in ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn allen beweisen. Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet – arrogantes Ausnahmetalent und Sohn der Erzrivalen ihrer Familie. Um das Ansehen der Cox zu retten, muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen scharenweise zufliegen. Doch Kenzie muss feststellen, dass sie alles andere als immun gegen seinen Charme ist. Und dass sie beide etwas verbindet, das größer ist als der alte Hass, die Eifersucht und ein lebensgefährlicher Wettkampf ...

Meine Meinung:


Kenzie muss die Familie Cox wieder auf den Beinen helfen, denn ihr bester Fahrer ist nach einem Unfall außer Gefecht und so ist sie die einzige Hoffnung. Doch ihr größter Rivale ist ausgerechnet der neue Fahrer von dem größten Rivalen des Rennstalls. Sein Name ist Hayden. Er bringt nicht nur ihr Herz zum Schnellerschlagen, sondern er bringt sie auch dazu immer leichtsinniger zu werden und immer schneller. Mit ihm fährt sie immer nur Bestzeiten. Trotz allem ist er ihr Feind und sollte sie Gefühle zulassen, wäre das ihr Aus.

Der Titel verrät schon, dass die Liebe zwischen den beiden verboten ist. Dies ist so, denn die Chefs der beiden sind die größten Erzfeinde. Sie teilen sich zwar eine Rennbahn, doch sie haben sich die Zeiten aufgeteilt und der Kontakt zwischen den beiden Teams ist streng verboten. Sollte man dagegen verstoßen ist man raus. Die Teams hassen sich, doch zwischen Kenzie und Hayden knistert es gewaltig.
Das Cover ist so aufgebaut, wie die bei den anderen Büchern der Autorin. Es ist süß wie immer und die Farbe sticht sofort ins Auge.

Der Schreibstil ist wieder einmal gelungen und recht einfach. Dazu ist diese Situation einfach mal was anderes. Sie begegnen sich nicht in der Schule oder beim Studieren wie üblich, sondern auf einer Rennbahn. Das Buch ist mal was Neues.

Kenzie ist einfach nur cool. Sie fährt Motorrad, obwohl das ein Männer lastiger Sport ist. Sie lässt sich auch nicht unterkriegen. Sie zeigt es den Männern, indem sie sie ihren Staub essen lässt. Wenn man Kenzie auf der Rennbahn sieht, dann nur von hinten. Am Anfang beugt sie sich noch ihrem Vater, doch dann bemerkt sie, dass sie besser fährt, wenn Hayden ihr vorausfährt oder ihr im Nacken sitzt. Deshalb ist das Verbot für sie bald Geschichte. Sie weiß das dies ihr Ende sein könnte, denn ihr Vater würde ohne zu zögern ihre Karriere zerstören, sollte er ihre heimlichen Treffen mitbekommen.

Insgesamt kann ich sagen, dass dieses Buch ganz nett war, aber es fehlte ihm an Spannung. Ich hoffe es wird noch spannender im 2. Band. Dieses Buch kann ich jedem empfehlen, der Romantik mit Action verbinden will.