Profilbild von Sabrinchenchen

Sabrinchenchen

Lesejury Star
offline

Sabrinchenchen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sabrinchenchen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.06.2019

Enttäuschend. Basis ist da aber viel zu oberflächlich und seicht vor toller Kulisse.

Das Salzmädchen
0

Der Titel und der Klappentext haben mich neugierig gemacht, dann aber enttäuscht.
Das Cover ist wunderschön.

Es geht um Familiengeheimnisse auf Mallorca und die Landschaftsbeschreibungensind sehr ansprechend ...

Der Titel und der Klappentext haben mich neugierig gemacht, dann aber enttäuscht.
Das Cover ist wunderschön.

Es geht um Familiengeheimnisse auf Mallorca und die Landschaftsbeschreibungensind sehr ansprechend und machen Lust auf eine Reise dorthin.
Es gibt verschiedene durchaus interessante Charaktere die es aber nicht schaffen zu glänzen.
Ich hatte das Problem das mir die Tiefe fehlte denn alles Mögliche wird reingepackt aber es ist trotzdem langweilig geschrieben und schaffte es nicht mich zu fesseln.
Damit will ich sagen das zwar alles da ist was eine Familiengeschichte mit Geheimnissen aber es ist so oberflächlich das es den nötigen Effekt für mich verfehlt.
Das richtige Mass an Dramaturgie fehlt einfach sorry Rosie einfach zu seicht!

Bei mir schafft die Geschichte um das Salzmädchen nur 2 Sterne.
Natürlich spiegelt es hier nur meine persönliche Meinung wider macht euch gern selbst ein Bild.

Veröffentlicht am 17.06.2019

ein abenteuerliche Familiengeschichte die uns in verschiedene Länder führt.

Der Stoff des Lebens
0

Der Buchtitel ist sehr passend gewählt.
Es ist in gut verständlichen Schreibstil gehalten und hat mich beim Lesen bestens unterhalten können.
Diese herzerwärmende Geschichte spielt in Augsburg und hat ...

Der Buchtitel ist sehr passend gewählt.
Es ist in gut verständlichen Schreibstil gehalten und hat mich beim Lesen bestens unterhalten können.
Diese herzerwärmende Geschichte spielt in Augsburg und hat Textilindustrie zum Thema.
Es gibt Familiengeheimnisse über verschiedene Zeitebenen die durch die Kapitelüberschriften nachvollziebar gekennzeichnet sind.
Hauptprotagonistin Simone hat ihre Mutter verloren und begibt sich auf die Suche nach Vergangenheit ihrer Familiengeschichte. Auf Spuren geheimnisvoller Stoffmuster geht es an einige ausgefallende interessante Orte.
Es war interessant von Anfang an und spannend zu verfolgen.

Leider wurde zum Schluß hin die Familiengeschichte ein bisschen unglaubwürdig.
Aber trotzdem blieben dabei keine Fragen offen und alles aufgeklärt.

Ich vergebe 4 Sterne

Veröffentlicht am 17.06.2019

Solveigs Abenteuer um den Löwenhof 3. Teil der Saga in Schweden. Leseempfehlung!

Die Frauen vom Löwenhof - Solveigs Versprechen
0

Hier lernen wir Protagonistin Solveig näher kennen und man spürt beim Lesen wie wichtig ihr ihre Familie und der Löwenhof sind.
Auch Agneta und Mathilde aus den Vorgängern spielen in dieser Geschichte ...

Hier lernen wir Protagonistin Solveig näher kennen und man spürt beim Lesen wie wichtig ihr ihre Familie und der Löwenhof sind.
Auch Agneta und Mathilde aus den Vorgängern spielen in dieser Geschichte weiterhin eine große Rolle.

Was mir gefällt ist immernoch dieser unaufgeregte Erzählstil der dem Plot dramatische Wendungen verleiht ohne dabei reißerisch zu sein.
Der Schreibstil ist gut verständlich und alles ist nachvollziehbar.

Es ist der Abschluß einer Trilogie starker Frauen und hat mich befriedigt zurückgelassen.
Die Erlebnisse und Schicksale aller Charaktere sind bildhaft vorstellbar was einen beim Lesen sehr mitnimmt aber trotzdem schaffen es die Wendungen dabei wieder Herzenswärme zu empfinden.
Jedenfalls erging es mir so beim Konsumieren der Geschichte.

Ich bin bekennender Fan und warte sehnsüchtig auf neue Abenteuer aus der Feder von Corina Bomann.

Veröffentlicht am 11.06.2019

guter Abschluß der Trilogie mit sympathischen Kerl und nerviger Prota. Aber es fügt sich!

Like Nobody Else
0

Ich fand bis jetzt alle Teile der Upper-East-Side-Reihe ganz gut und hier wurde ein guter Abschluß gefunden.
Alle schon bekannten Charaktere spielen weiterhin eine kleine Rolle.
Das Cover fügt sich in ...

Ich fand bis jetzt alle Teile der Upper-East-Side-Reihe ganz gut und hier wurde ein guter Abschluß gefunden.
Alle schon bekannten Charaktere spielen weiterhin eine kleine Rolle.
Das Cover fügt sich in die Reihe nahtlos ein.
Eine Vorkenntnis ist von Vorteil aber nicht zwingend notwendig.

Im Fokus stehen June eine behinderte Collegestudentin die zwar körperlich eingeschränkt ist aber unbedingt unabhängig sein will.
Ihr zur Seite steht Sam ihr Alltagsbegleiter den ihre überfürsorglichen Eltern fordern.
Von dem sie aber nicht wissen das es ein attraktiver junger Mann ist :).
Das führt natürlich zu einigen komischen Situationen.

Das Buch ist in einem gut zu lesenden humorvollen Schreibstil und erzählt wird in verständlichen nachvollziehbaren Stil.
wechselnde Sicht der Beiden in der Ich-Form lässt einen gut in ihre Gefühlswelt blicken und hautnah dabeisein.
Ich mochte die verschieden Situationen und das Agieren der Protagonisten damit.
Das Wiedersehen mit alten Bekannten passte gut ins Bild.
Sam hat mir sehr gut gefallen und war mir sympathisch.
June dagegen ging mir irgendwann echt auf die Nerven mit ihrem Rumgeeiere, aber klar gab es der Geschichte den Twist.

Von mir knapp 4 Sterne

Veröffentlicht am 11.06.2019

Eine Wohlfühlgeschichte in der Freundschaft und Hüte zelebriert werden.

Der kleine Hutladen in der Anne Street
0

Das bunte ansprechende Cover und der interessante Klappentext haben mich animiert zuzugreifen.
Nach dem Lesen des Buches konnte das Cover nicht passender gestaltet sein.
Die Geschichte spielt in Dublin ...

Das bunte ansprechende Cover und der interessante Klappentext haben mich animiert zuzugreifen.
Nach dem Lesen des Buches konnte das Cover nicht passender gestaltet sein.
Die Geschichte spielt in Dublin und wird bunt, detailgetreu, leicht und auf ruhige Weise spannend erzählt.
Der Schreibstil ist gut verständlich und angenehm zu lesen.
Es gibt die sympathische Protagonistin Ellie die ich total in mein Herz geschlossen habe.
Erzählt ist es auf humorvolle Art und das Thema Freundschaft wird in diesem Buch zelebriert und spielt eine schöne Rolle.
Die vielen verschiedenen Handlungsstränge sind manchmal leicht verwirrend bzw. waren es am Anfang.
Dazu gibt es noch einige andere Charaktere deren Weg als Kunden in Ellis Hutladen führen und später dann zusammenführen.
Das wirkt leider ein bisschen aus dem Zusammenhang gerissen.
Ich würde es als kleine Minigeschichten in der Hauptgeschichte beschreiben.
Am besten gefiel mir Tom Butlers Geschichte diese hat mir auch ein paar Tränchen entlockt.
Also im Grunde genommen ist die Handlung als vielfältig anzusehen.
Gut gefiel mir auch die sanfte angenehme nur angedeutete Liebesgeschichte darin.

Ich möchte gern wieder etwas von dieser Autorin lesen.
Eine richtiges Wohlfühlbuch von mir gibt es für Ellies Hutladen 4 Sterne.