Profilbild von Sabrinchenchen

Sabrinchenchen

Lesejury Star
offline

Sabrinchenchen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sabrinchenchen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.01.2019

deutsch/deutsche Geschichte um das Flüchtlings-Aufnahmelager Marienfelde, 50er Jahre bis zum Mauerfall,

Marienfelde
0 0

deutsch/deutsche Geschichte um das Flüchtlings-Aufnahmelager Marienfelde, 50er Jahre bis zum Mauerfall,
Fiktive Protagonisten in einem interessanten und auch dramatischen Plot der wahren Fakten zugrunde ...

deutsch/deutsche Geschichte um das Flüchtlings-Aufnahmelager Marienfelde, 50er Jahre bis zum Mauerfall,
Fiktive Protagonisten in einem interessanten und auch dramatischen Plot der wahren Fakten zugrunde liegt.

Im Vordergrund steht Sonja mit ihren Jungmädchenträumen um Jungs, Zukunft und ihrer Familie.
Sie ist in Westberlin zuhause und erlebt den wirtschaftlichen Aufschwung der 50er Jahre hautnah in ihrem Umfeld.
Ein Zufall führt sie in das Flüchtlings-Aufnahmelager Marienfelde und sie erlebt dort schöne und schreckliche Situationen.
Gleichzeitig hat sie einen Onkel der drüben in Ostberlin lebt und von dem dort herrschenden System und dem Staat total überzeugt ist und ihr viel politisches aus der DDR nahebringen will.
Das ist einerseits sehr spannend und anderseits ein bisschen trocken geraten.
Das Thema um die vielen ostdeutschen Flüchtlinge und der Mauerbau und der daraus resultieenden Folgen ist informativ dabei interessant und eine schöne Geschichte drum herum gewoben.
Es hat Spass gemacht an Sonjas Leben teilzuhaben und dabei war es auch glaubwürdig erzählt.

Angenehm zu lesender Schreibstil in gut verständlichen Erzählstil.

Ich bin interessiert an solchen Büchern und dieses hat mich dazu animiert mal wieder zu googlen um mehr Hintergründe über das Aufnahmelager Marienfelde zu erfahren Danke.

4 Sterne mit Leseempfehlung

Veröffentlicht am 12.01.2019

Südfrankreich, Malerei und leckere französische Rezepte, geheimnisvolle Familiengeschichte

Träume der Provence
0 0

An diesem Buch hat mich das leckere Buchcover angsprochen und das finde ich nach dem Lesen auch sehr passend.
Auch der Klappentext klang interessant um zu diesem Buch zu greifen.

Der Schreibstil ist ...

An diesem Buch hat mich das leckere Buchcover angsprochen und das finde ich nach dem Lesen auch sehr passend.
Auch der Klappentext klang interessant um zu diesem Buch zu greifen.

Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und auch leicht zu verstehen.
Der Erzählstil ist flüssig und unterhaltsam.
Über zwei verschiedene Zeitebenen verfolgen wir die Familiengeschichte von Marie und ihrem Sohn Robin.
Sofort fängt es spannend und geheimnisvoll an.
Die Landschaftsbeschreibungen machen Lust auf Urlaub in dieser Region.
Malerei und der Zauber Südfrankreichs eingefangen und die Landschaftsbeschreibungen machen Lust auf Urlaub in dieser Region.
Die Autorin schafft es sehr gut die zwischenmenschlichen Gefühle einzufangen und zu transportieren.
Der erdachte Plot funktioniert gut, ist unaufgeregt dramatisch und interessant.
Was mich manchmal gestört hat war der abrupte Ortswechsel in den Erzählungen das war aus dem Zusammenhang gerissen und das stoppte meinen Lesefluss.
Das Ende konnte mich zufriedenstellen und daher vergebe ich insgesamt 4 leckere Sterne.

Veröffentlicht am 30.12.2018

EistanzLiebesgeschichte zwischen einem harten Brocken und gefallener Eisprinzessin.3. Teil in Reihe

Wild Games - In deinen starken Armen
0 0

Wild Games in deinen starken Armen ist der 3. Teil dieser Reihe kann aber unabhängig voneinander gelesen werden.
Die Autorin Jessica Clare hat sich hier bei Ice Dancing with the Stars bedient.
Da ich ...

Wild Games in deinen starken Armen ist der 3. Teil dieser Reihe kann aber unabhängig voneinander gelesen werden.
Die Autorin Jessica Clare hat sich hier bei Ice Dancing with the Stars bedient.
Da ich regelmässiger Zuschauer dieser und artverwandter Sendungen bin war das ein schönes interessantes Thema für mich.
Zwar ist diese Geschichte vorhersehbar hat mich auf 150 Ebookseiten trotzdem gut unterhalten.
Es war in angenehm zu lesenden Schreibstil und war verständlich erzählt.
Die Protagonisten, Ty der wilde Mixed Martial Art Kämpfer und die gefallene zarte Eisprinzessin Zara passen auf ersten Blick überhaupt nicht zusammen.
Natürlich werden sie zusammengesteckt dabei hat Ty so überhaupt kein Bock auf diesen Zirkus und für Zara geht es um einen Neuanfang.
Die Liebesgeschichte die sich entwickelt wird humorvoll und niveauvoll erotisch erzählt und macht Spass zu verfolgen.
Die Theatralik war zum Ende hin passend und gab der Geschichte nochmal eine gute Wendung.

4 Sterne für Wild Games - In deinen starken Armen

Veröffentlicht am 11.12.2018

Eine grossartige Anthologie aus 3 Geschichten humorvoll, romantisch, sinnlich oder einfach herzerwärmend.

Das Sommerhaus des Glücks
0 0

Eine grossartige Anthologie aus 3 Geschichten in denen die Autorinnen Susan Wiggs, Debbie Macomber und Jill Barnett ihrer Heimat huldigen.
In allen 3 Plots geht es an den selben Ort zu verschiedenen Zeiten ...

Eine grossartige Anthologie aus 3 Geschichten in denen die Autorinnen Susan Wiggs, Debbie Macomber und Jill Barnett ihrer Heimat huldigen.
In allen 3 Plots geht es an den selben Ort zu verschiedenen Zeiten mit anderen Charakteren und Erlebnissen.
Die Rainshadow Lodge auf Spruce Island bei Seattle kommt in allen 3 Handlungen vor und ist so gut beschrieben, ich würde dort gern einen Urlaub verbringen.
Daher fand ich den Buchtitel sehr passend gewählt.
Es gibt tolle Landschaftsbeschreibungen die die Liebe zu dieser Gegend zeigen.
Alle drei Autorinnen haben einen angenehm verständlichen Schreibstil der leicht zu lesen ist.
Es gibt sympathische farbige Protagonisten die in unvorhersehbaren Situationen landen,die humorvoll, romantisch, sinnlich oder einfach herzerwärmend aufgelöst werden.
Es war ein Vergnügen dabeizusein ich fühlte mich umarmt und eingeladen.
Die Geschichten selbst haben eine angenehme Länge, zum aus dem Alltag zu entfliehen.

4 romantische und gute Sterne für dieses Buch mit einer Leseempfehlung.

Veröffentlicht am 10.12.2018

2. Teil der noch brutaler , düsterer und heftiger daherkommt als der vorherige.

Hades' Hangmen - Kyler
0 0

Das Cover ist wie in Teil 1 schon sehr einprägsam nur ne andere Farbe und ein anderer Typ auf dem Bild?!
Kyler habe ich nur angefangen weil mich Styx überzeugt hat.
Wieder gibt es eine Legende vorn im ...

Das Cover ist wie in Teil 1 schon sehr einprägsam nur ne andere Farbe und ein anderer Typ auf dem Bild?!
Kyler habe ich nur angefangen weil mich Styx überzeugt hat.
Wieder gibt es eine Legende vorn im Buch um die Ränge zu unterscheiden. Auch die Warnung vor expliziten Sex und Gewaltszenen ist da und auch angebracht!
Der Schreibstil ist gut verständlich und der Erzählstil offen und unverblümt.

Wieder ist es aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten erzählt das macht das Verstehen und Mitfiebern leicht.
Kyler ist attraktiv und versaut und dabei trotzdem sehr menschlich und zu starken Gefühlen fähig.
Lilah ist naiv und tief Religiös was mir nicht so gut gefallen hat, aber dafür ist sie eine Schönheit die Kyler einfängt.
Dieser Teil schliesst nahtlos an das Buch von Styx an so kann man ein gutes Verständnis für die Geschichte aufbringen und die Zusammenhänge begreifen.
Es geht in diesem Plot noch brutaler, agressiver und härter zu und es wird noch mehr gerammelt was teilweise schon zu viel wurde.
Es konnte trotzdem überraschen und bereitet auf nachfolgene Teile vor.

Die schon bekannten Charaktere vertiefen sich und ich bin gespannt auf Flames Geschichte! Auch wenn es vorhersehbar ist das seine die nächste ist.

Für Kyler vergebe ich 4 Sterne da es schon harter Tobak ist also erwartet keine nette Liebesgeschichte!