Profilbild von Sancro82

Sancro82

Lesejury Profi
offline

Sancro82 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sancro82 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.02.2018

Der Beginn eines neuen magischen Zeitalters

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte
0 0

In Azuhr von Bernhard Hennen geht es um Milan Tormeno, der in die Fußstapfen seines Vaters Nandus treten soll. Nandus ist nämlich ein ehrgeiziger Erzpriester und ist der Meinung, dass von seinen 3 Söhnen ...

In Azuhr von Bernhard Hennen geht es um Milan Tormeno, der in die Fußstapfen seines Vaters Nandus treten soll. Nandus ist nämlich ein ehrgeiziger Erzpriester und ist der Meinung, dass von seinen 3 Söhnen nur Milan das Zeug zum Erzpriester hat. Dementsprechend aufmüpfig verhält sich Milan, der rein gar nichts von dieser Idee hält. Ihm ist jedes Mittel recht, dass seinen Vater erzürnt. Durch einen sonderbaren Streich, lernt Milan die Meisterdiebin Felicia kennen. Gemeinsam mit Felicia und der Konkubine Nok, verstrickt sich Milan immer weiter in ein Netz voller Intrigen und eine alte Prophezeiung scheint sich zu erfüllen. Nämlich nach Ankunft des „Schwarzen Mondes“ in Azuhr wird ein neues Zeitalter der Magie beginnen...
Ich hab bisher noch kein Buch von Bernhard Hennen gelesen, aber bin restlos von Azuhr begeistert. Der Schreibstil hat mich so mitgerissen, dass ich innerhalb von 3 Tagen das Buch gelesen hatte. Allerdings störten mich etwas die ausladenden Überschriften über den jeweiligen Kapiteln, so das ich die irgendwann nicht mehr gelesen habe.
Die Protagonisten sind gut gelungen, sowohl die Bösewichte als auch die Helden und Fabelwesen. Besonders gut haben mir Milan, Felicia und der Krähenmann gefallen.
Interessant sind auch die verschiedenen Mären, die in Azuhr auftauchen und die unterschiedlichen Handlungsstränge.
Alles in allem eine atemberaubende Fantasygeschichte mit unvorhersehbaren Wendungen. Top!

Veröffentlicht am 14.12.2017

Ein bezauberndes Flaschengeistmädchen

Simsaladschinn – Das Mädchen aus der gelben Tasche – Band 1
0 0

Dimandarazade, genannt Amanda, ist ein Flaschengeistmädchen, dass ihren 77-wöchigen „Menschenlehrdienst“ verrichten muss. Um ihre Zeit möglichst ohne Menschen absitzen zu müssen, sucht sich Amanda anstatt ...

Dimandarazade, genannt Amanda, ist ein Flaschengeistmädchen, dass ihren 77-wöchigen „Menschenlehrdienst“ verrichten muss. Um ihre Zeit möglichst ohne Menschen absitzen zu müssen, sucht sich Amanda anstatt einer Flasche eine alte, hässliche und gelbe Tasche aus. Doch leider wird die gelbe Tasche von dem Oberlangweiler Jonas gefunden. Als Amanda erfährt, dass ihr Lehrmeister Muffid entführt wurde, schlägt sie Jonas einen Deal vor um Muffid zu retten: Für jeden erfüllten Wunsch verlangt sie einen Gegenwunsch von Jonas! Dummerweise verliert Amanda aus Versehen ihre Zauberkraft und Jonas entpuppt sich als richtiger Angsthase. Werden Amanda und Jonas es rechtzeitig schaffen Muffid zu retten?
Als aller erstes sticht bei Simsaladschinn das Cover richtig raus. Es ist sehr bunt und die Besonderheit ist, dass die Gegenstände auf dem Cover alle in der Geschichte auftauchen. Weshalb wir oft uns das Cover immer wieder angeschaut haben während dem lesen. Amanda im Schneidersitz ist auch gut getroffen, wenn man sich die Beschreibung aus der Geschichte durch liest. Es sind auch schwarz-weiß Illustrationen jeweils zu Beginn der Kapitel vorhanden, die auch liebevoll gestaltet wurden.
Der Schreibstil ist für Kinder leicht verständlich und mit Amandas Charme und Wortwitz taucht man gleich in die magische Welt von Amanda ein. Sehr gut fanden wir, dass die Themen Mobbing, Freundschaft und Vertrauen in der Geschichte auftauchten und wie diese kindgerecht auf humorvolle Art und Weise verknüpft wurden.
Die ganzen Protagonisten sind super ausgearbeitet und man kann sich richtig in die Figuren hineinversetzen. Jeder wird sich in der ein oder anderen Situation wieder erkennen.
Für diese tolle Geschichte gibt es von uns 5 Sterne.

Veröffentlicht am 10.12.2017

Mini-Meditationen und Ratschläge für Grundschüler

Keine Angst vor niemand
0 0

In "Keine Angst vor niemand" von Ulrich Hoffmann geht es um den Umgang mit Ängsten im Grundschulalter. Das können Ängste vor der Schule sein, Angst vor Monstern unterm Bett oder auch Mobbing.
Der Autor ...

In "Keine Angst vor niemand" von Ulrich Hoffmann geht es um den Umgang mit Ängsten im Grundschulalter. Das können Ängste vor der Schule sein, Angst vor Monstern unterm Bett oder auch Mobbing.
Der Autor erklärt verständlich wie die Meditation funktioniert und wie und wann man am besten mit den Kindern meditiert. Man muss kein Meditationsprofi sein um die Meditationen durchführen zu können und die Kinder erlernen es relativ schnell. Wichtig ist es eben die Meditation in den Alltag zu integrieren, damit die Kinder es verinnerlichen können. Zusätzlich enthält das Buch eine CD auf der die ca. 3 minütigen Meditationen von Ralph Caspers aufgesprochen sind. Die CD mögen meine Kinder auch sehr gerne, da sie anhand dieser alleine meditieren können und dies auch oft nutzen. Von uns gibt es dafür 5 Sterne.

Veröffentlicht am 26.11.2017

Die falsche Prinzessin

Shadow Dragon. Die falsche Prinzessin
0 0

Kai lebt das Leben einer Onna-Bugeisha und kennt nur Gehorsam, Disziplin und das Leben beschützen von Prinzessin Noriko. Als unvorhergesehen Prinzessin Noriko bei einem Anschlag verletzt wird, muss plötzlich ...

Kai lebt das Leben einer Onna-Bugeisha und kennt nur Gehorsam, Disziplin und das Leben beschützen von Prinzessin Noriko. Als unvorhergesehen Prinzessin Noriko bei einem Anschlag verletzt wird, muss plötzlich Kai die Rolle der Prinzessin übernehmen und das Königreich bei der Kaiserkrönung vertreten.In dieser für Noriko fremden Welt muss sie sich gegen schwere Intrigen und die strengen Regeln der Etikette durchkämpfen. Hinzu kommt noch, dass sie Gefühle für den charmanten Prinzen Enlai und dem Drachenhüter Jao entwickelt. Doch ist Enlai nur so nett zu ihr, weil er an der Macht der Prinzessin interessiert ist? Kann Noriko ihr Geheimnis Jao anvertrauen und wieso fühlt sie sich zu dem mächtigen Shadow Dragon hingezogen?
Kristin Briana Otts schafft mit Shadow Dragon eine wunderbare fiktive japanische Welt mit diversen Königreichen. Die Umgebung wird sehr ausschweifend beschrieben und auch die unterschiedlichen Königreiche mit ihren besonderen Drachen. Die menschlichen Protagonisten wirkten anfangs eher hölzern und bekamen während dem Lesefluss nach und nach ihre wahre Gestalt. Besonders imposant war definitv der Shadow Dragon und man weiß noch nicht so recht wie er sich in der Forsetzung weiterentwickeln wird. Jedoch fand ich den Einstieg mit dem ersten Band grandios und vergebe 5 Sterne.

Veröffentlicht am 26.11.2017

Das Kaufhaus der Träume

Kaufhaus der Träume, Band 1: Das Rätsel um den verschwundenen Spatz
0 0

Sophie kann ihr Glück nicht fassen, als sie im prächtigsten Kaufhaus von ganz London in der Hutabteilung angestellt wird. Sie fühlt sich sehr wohl bei ihrer Arbeit und es kommt ihr immer noch vor wie ein ...

Sophie kann ihr Glück nicht fassen, als sie im prächtigsten Kaufhaus von ganz London in der Hutabteilung angestellt wird. Sie fühlt sich sehr wohl bei ihrer Arbeit und es kommt ihr immer noch vor wie ein Traum. Bis eine kostbare Spatzfigur gestohlen wird und Sophie verdächtigt wird diese gestohlen zu haben. Für Sophie und ihre Freunde steht fest, dass es bei diesem Diebstahl nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann. Werden Sophie und ihre Freundin den Dieb festnehmen können oder wird er weiterhin das Kaufhaus an der Nase herumführen?
Die Geschichte spielt am Anfang des 20. Jahrhundert und ist für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Das Buch hat 5 Teile, dass in 27 Kapiteln unterteilt ist. Der Schreibstil ist leicht verständlich und sehr schnell zu lesen. In der Geschichte dreht es sich hauptsächlich um die Suche des wahren Diebes der Spatzenfigur. Sophies Leben und das Umfeld wird auch näher beschrieben und wie nah sie ihren Freunden steht. Im großen ganzen eine tolle Geschichte für Kinder und wird mit 4 Sternen bedacht.