Profilbild von Sancro82

Sancro82

Lesejury Star
offline

Sancro82 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sancro82 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.07.2021

Spannender Krimi

Nachttod
0

Es geht um Hanna Duncker, die wieder in ihre Heimat nach Öland zurückkehrt. Sie verließ vor 16 Jahren Öland, da ihr Vater Lars Duncker einen Mord dort beging. Inzwischen ist Hanna Polizistin geworden und ...

Es geht um Hanna Duncker, die wieder in ihre Heimat nach Öland zurückkehrt. Sie verließ vor 16 Jahren Öland, da ihr Vater Lars Duncker einen Mord dort beging. Inzwischen ist Hanna Polizistin geworden und hat auch gleich einen haarsträubenden Fall zu lösen. Es handelt sich hierbei um einen erstochenen Teenager, der an einem beliebten Ausflugsziel gefunden wurde und Hanna war die beste Freundin seiner Mutter. Für Hanna werden die Ermittlungen zu einer Abrechnung mit ihrer eigenen Jugend. Außerdem werden bei ihr alte Wunden aufgerissen, als sie beginnt weitere Nachforschungen im Fall ihres Vaters zu tätigen. Dabei wird Hanna klar, dass nicht alle froh darüber sind, die Tochter eines Mörders unter sich zu wissen.

Das Cover finde ich etwas merkwürdig, da ich direkt auf das dick gedruckte „MO“ automatisch schauen muss. Der Titel geht somit komplett unter und das finde ich sehr schade. Ich persönlich hätte es besser gefunden, wenn der Titel dick auf dem Cover gedruckt gewesen wäre.

Die Handlung mit den unterschiedlichen Erzählperspektiven finde ich sehr spannend und unterhaltsam. Dadurch, dass man aus verschiedenen Ansichten die Geschichte vermittelt bekommt, wird es einem überhaupt nicht langweilig.

Auch die Charaktere finde ich sehr authentisch und gut ausgearbeitet. Am besten gefiel mir Hanna Duncker, weil sie wirklich einen kühlen Kopf die ganze Zeit über behält und sich nicht unterkriegen lässt.

Für diesen spannenden Krimi vergebe ich volle 5 Sterne.

Veröffentlicht am 30.06.2021

Spannender Kurzthriller

Blutkristalle
0

Wolfram stalkt Ella schon eine ganze Weile und sieht nun seine Chance kommen endlich ihren neuen Freund Paul aus dem Weg zu räumen. Ella und Paul planen eine winterliche Wanderung durch bergige Gefilde ...

Wolfram stalkt Ella schon eine ganze Weile und sieht nun seine Chance kommen endlich ihren neuen Freund Paul aus dem Weg zu räumen. Ella und Paul planen eine winterliche Wanderung durch bergige Gefilde und natürlich wird Wolfram die beiden heimlich verfolgen. Natürlich hat Wolfram einen ausgeklügelten Plan mit im Gepäck, um Paul zu töten und Ellas Herz zu gewinnen.

Ein spannender und kurzer Thriller. Die Spannung wurde trotz geringer Seitenanzahl sehr gut gesetzt und es war eine stimmige Geschichte. Dafür gibt es 5 Sterne.

Veröffentlicht am 30.06.2021

Geniale Fantasygeschichte

Herz aus Blut und Asche
0

Da Magie im Kyrillischen Kaiserreich verboten ist, muss Kronprinzessin Ana ihre magischen Fähigkeiten unterdrücken. Als ihr Vater ermordet wird muss sie aus dem Palast fliehen und fasst einen unglaublichen ...

Da Magie im Kyrillischen Kaiserreich verboten ist, muss Kronprinzessin Ana ihre magischen Fähigkeiten unterdrücken. Als ihr Vater ermordet wird muss sie aus dem Palast fliehen und fasst einen unglaublichen Entschluss. Um den Thron zurück zu erobern schließt sie einen Pakt mit dem gefährlichsten Mann des Kaiserreichs. Sein Name ist Ramson Schnellzunge, ein Meisterdieb und Assassine. Doch auch er erkennt schnell ihre magischen Fähigkeiten und entwickelt schnell seine eigenen Pläne mit Ana. Wird Ana zum Spielball von Ramson oder wird sie doch wieder den Thron zurück erobern können?

Magisch angezogen von dem Cover, wurde ich in der Buchhandlung. Eigentlich hatte ich ein bestimmtes Fantasybuch gesucht, dass leider nicht Vorort war und dann glänzte die Klinge des Covers so schön auf dem Verkaufstisch. Es ist definitiv eines der schönsten Cover, die ich bis jetzt gesehen habe.

Das nächste Problem war, wer ist den diese Autorin? Ich hatte bisher noch von Amélie Wen Zhao gehört. Also wägte ich ab, ob ich dieses Buch wirklich mitnehmen wollte. Letztendlich entschied ich mich dafür und habe die Entscheidung definitiv nicht bereut. Ich bin hin und weg von dem Schreibstil, der gesamten Idee und auch des großartigen Fantasysettings.

Auch die Charaktere waren sehr vielschichtig und sehr beeindruckend. Ich kann gar nicht sagen, wen ich am besten finde, da viele unglaubliche Persönlichkeiten in der Geschichte verwoben sind mit ihren zum Teil traurigen Vorgeschichten.

Herz aus Blut und Asche ist definitiv keine 0815 Fantasygeschichte und ich hoffe bald darauf die Fortsetzung lesen zu können. Deswegen gibt es hierfür auch volle 5 Sterne.

  • Cover
Veröffentlicht am 30.06.2021

Die Geschichte ist extrem spannend

Das Buch des Totengräbers
0

Die Geschichte spielt im Jahr 1893 und handelt von einem schrulligen, aber sehr gebildeten Totengräber namens Augustin Rothmayer. Er hat am liebsten seine Ruhe, wenn er seiner Arbeit nach geht und sammelt ...

Die Geschichte spielt im Jahr 1893 und handelt von einem schrulligen, aber sehr gebildeten Totengräber namens Augustin Rothmayer. Er hat am liebsten seine Ruhe, wenn er seiner Arbeit nach geht und sammelt fleißig Wissen für seinen ersten Almanach für Totengräber. Eines Tages kreuzt Inspektor Leopold von Herzfeldt bei ihm auf dem Friedhof auf und erbittet Hilfe von ihm. In Wien wurden nämlich mehrere Dienstmädchen ermordet und gepfählt. Augustin kann ihm die Auskunft geben, dass Pfählen eine uralte Methode ist, um Untote in ihren Gräbern zu halten. Gemeinsam begeben sich die zwei außergewöhnlichen Ermittler auf die Jagd des brutalen Pfählers.
Schon alleine das Cover hatte mich voll in den Bann gezogen mit dem Kreuz und der Vogelperspektive von Wien. Es sieht schon verdammt gruselig aus und ich sollte recht behalten.

Der Schreibstil und auch das Setting von Wien zur damaligen Zeit finde ich sehr gut umgesetzt und ich fühlte mich mittendrin im Geschehen. Als sehr gut empfinde ich auch die gute Recherche in Bezug der damaligen Ermittlungspraktiken und auch der Erkenntnisse über die Gebräuche der Leichenversorgung bzw. das schon durchaus gute forensische Wissen des Totengräbers bzw. den Ärzten.

Meine zwei Lieblingscharaktere waren die Telefonistin Julia Wolf und der Totengräber Augustin Rothmayer. Julia ist eine außergewöhnliche Frau zu dieser Zeit und hat mich in der Geschichte oft mit interessanten Erkenntnissen überrascht. Augustin kam anfangs eher dümmlich rüber, aber man darf ihn echt nicht unterschätzen. Im Gegenteil er war für mich eher eine Bereicherung und zeigt auch mal wieder, dass man sich vom äußeren Schein nicht blenden lassen soll.

Ansonsten würde ich sagen, dass die Geschichte nichts für schwache Nerven ist und sich Oliver Pötzsch echt ins Zeug gelegt hat einem gruselige Schauer beim Lesen einzujagen.

Deswegen bekommt diese großartige zum Teil sehr gruselige Geschichte von mir volle 5 Sterne.

Veröffentlicht am 25.04.2021

Extrem spannender Jugendkrimi

Forever, Ida - Und raus bist du
0

Adi ist froh, nach dem Umzug nach Sonderberg, endlich ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Allerdings wird ihre Freude gleich am ersten Tag getrübt als sie einen Trauerzug beobachtet. Ausgerechnet ...

Adi ist froh, nach dem Umzug nach Sonderberg, endlich ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Allerdings wird ihre Freude gleich am ersten Tag getrübt als sie einen Trauerzug beobachtet. Ausgerechnet Ahmet, ein Schüler an Adis neuer Schule, wird zu Grabe getragen. Man munkelt es sei Selbstmord gewesen, aber die Behörden gehen von einem bedauerlichen Unfall aus. Schnell findet sich Adi in dem Freundeskreis von Ahmet neue Freunde. Vor allem Ben, Ahmets bester Freund, hat es ihr angetan. Doch Adi lässt Ahmets Tod keine Ruhe und sie will unbedingt wissen, was wirklich geschah. Wird Adi die Wahrheit über Ahmets Tod herausfinden?

Das Cover ist eher schlicht gehalten und lässt leider nicht erahnen, um was es in dem Buch geht. Da würde ich auch für einen Jugendkrimi etwas auffälliges wählen und wenn man es nur mit einem Motiv z. B. Schulgebäude mit Ahmets Clique oder kräftigere Farben aufpeppt. Deswegen muss ich sagen, dass mir das Cover zur Geschichte nicht gefällt.

Die Handlung finde ich sehr gut. Es werden Themen wie z. B. Mobbing aufgegriffen, weswegen ich es mir durchaus als Schullektüre vorstellen könnte. Die Mischung aus Spannung und die Probleme der Jugendlichen in dieser Geschichte finde ich gut abgestimmt und auch der Schreibstil von Alex Pohl hat mich einfach mitgerissen, so dass ich das Buch auch an einem Tag ausgelesen habe. Deswegen gibt es von mir auch volle 5 Sterne und bin sehr gespannt auf die Fortsetzung.