Profilbild von Sancro82

Sancro82

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Sancro82 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sancro82 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.11.2017

Spannender historischer Roman, der auf einer alten Sage beruht.

Blutföhre
0 0

Blutföhre von Monika Pfundmeier spielt im Jahr 1268 rund um Schloss Friedberg. Zu dieser Zeit streift ein Raubritter durch die Gebiete um Friedberg, der sich nicht scheut Unschuldige zu töten um sein Ziel ...

Blutföhre von Monika Pfundmeier spielt im Jahr 1268 rund um Schloss Friedberg. Zu dieser Zeit streift ein Raubritter durch die Gebiete um Friedberg, der sich nicht scheut Unschuldige zu töten um sein Ziel zu erreichen.Sein Ziel ist es nämlich ungeheures Leid über den edlen Grafen Ulrich von Mering zu bringen. Als dann unmittelbar die Hochzeit von Ulrich und der schönen Agnes von Hardenberg bevor steht, begegnet Agnes dem Raubritter. Wenig später geschieht ein Mord, der alles verändern wird...
Monika Pfundmeier hat geschickt die Sage um die Blutföhre mit mittelalterlichen Ereignissen im Friedberger Raum verknüpft. Daraus ist ein sehr spannender historischer Roman entstanden, der u.a. viel Spannung bereit hält. Der Schreibstil könnte für manche jedoch ein paar Schwierigkeiten bereit halten, da die Autorin versucht hat die mittelalterliche Sprache wieder zugeben. Das klingt eben an manchen Stellen etwas gewöhnungsbedürftig, aber das macht gerade den Charme von Blutföhre aus. Die ganze Kulisse der Geschichte finde ich gut wieder gegeben und die Protagonisten kommen auch authentisch rüber. Genauso hab ich mir die Ritter, Edelleute und Bedienstete im Mittelalter vorgestellt. Auf alle Fälle hat mir Blutföhre ausgezeichnet gefallen und hat von mir volle 5 Sterne verdient.

Veröffentlicht am 03.11.2017

Circus Baldoretti und der verborgene Schatz

Circus Baldoretti und der verborgene Schatz
0 0

Der Circus Baldoretti lädt zur großen Show. Na ja, das war einmal... Leider sind die Vorstellungen schlecht besucht, die Kassen leer und der Zirkusdirektor zunehmend unter Druck. Ausgerechnet zu dieser ...

Der Circus Baldoretti lädt zur großen Show. Na ja, das war einmal... Leider sind die Vorstellungen schlecht besucht, die Kassen leer und der Zirkusdirektor zunehmend unter Druck. Ausgerechnet zu dieser Zeit wird Henriks Mutter plötzlich als Lehrerin in die Schule des Wanderzirkus versetzt. Henrik findet gleich bei Loiza, der Tochter des Zirkusdirektors, und dem jungen Trapezkünstlers Pepe Anschluss. Um den Familienzirkus vor der Pleite zu retten suchen die drei Freunde nach einem Schatz, der irgendwo im Zirkus versteckt wurde. Allerdings wissen auch der Messerwerfer Zoran und Feuerspucker Jorska von dem Schatz und wollen natürlich auch den Schatz finden. Wird es Henrik, Loiza und Pepe gelingen den 2 Akrobaten zuvor zu kommen?
Die Geschichte rund um den Zirkus Baldoretti war spannend aufgebaut und der Schreibstil war auch in Ordnung. Jedoch waren die vielen Fachbegriffe des Zirkusalltags etwas zu viel. Im laufe der Geschichte erschließen sich einem die Begriffe, aber dadurch wirkt die Geschichte zum Teil recht langatmig. Die Kinder hatten dadurch das Interesse an der Geschichte richtig schnell verloren. Vielleicht wäre ein Glossar am Ende oder am Anfang des Buches besser gewesen zum nachschlagen.
Die Idee eine Zirkusgeschichte mit der Schatzsuche zu verknüpfen fand ich trotzdem eine gute Idee und auch gut umgesetzt und vergebe dafür insgesamt 4 Sterne.

Veröffentlicht am 03.11.2017

Auf zur Schatz jagt

Das wilde Uff, Band 3: Das wilde Uff jagt einen Schatz
0 0

Im 3. Teil der Uff Reihe kommt Tante Ulrike zu Besuch und Uff wird auch noch ausgerechnet auf den Dachboden ausquartiert. Das ist natürlich kein schönes Heim für so ein Urzeitwesen und Uff beschließt Tante ...

Im 3. Teil der Uff Reihe kommt Tante Ulrike zu Besuch und Uff wird auch noch ausgerechnet auf den Dachboden ausquartiert. Das ist natürlich kein schönes Heim für so ein Urzeitwesen und Uff beschließt Tante Ulrike so schnell wie möglich aus der Wohnung der Peppels zu vertreiben. Bei dem Versuch Tante Ulrike los zu werden entdeckt Uff, dass Tante Peppel einen Schatz sucht und Lio und Uff setzen natürlich alles daran den Schatz vor Tante Ulrike zu finden. Wer von den Schatzjägern wird wohl schneller sein?
Die Geschichte rund um Uff und Familie Peppels ist wie in den beiden Bänden davor wieder richtig gut und kindgerecht geschrieben. Hauptdarsteller Uff mit seinen verdrehten Wortaussprüchen und seine kindliche Neugier für all die fremdartigen und neuen Dinge, die er bei Familie Peppels entdeckt, muss man einfach gern haben. Auch die tollen Illustrationen von Benedikt Beck haben uns wieder sehr gut gefallen und sehr zum lachen gebracht. Da wir wieder so viel Spaß mit Uff hatten vergeben wir wieder volle 5 Sterne.

Veröffentlicht am 16.10.2017

Teuflisch guter Hörspaß mit Christoph Maria Herbst

Luzifer junior – Teil 2: Ein teuflisch gutes Team
0 0

Luzifer Junior kehrt gerade aus den Ferien aus der Hölle zurück an sein Internat Sankt Fidibus, da steckt er auch schon gleich wieder in Schwierigkeiten. Die Rugby- Spieler der Dorfschule verprügeln nämlich ...

Luzifer Junior kehrt gerade aus den Ferien aus der Hölle zurück an sein Internat Sankt Fidibus, da steckt er auch schon gleich wieder in Schwierigkeiten. Die Rugby- Spieler der Dorfschule verprügeln nämlich die Schüler aus dem Internat, aber aus welchen Gründen ist Luzie völlig schleierhaft. Hinzu kommt, dass seine Freundin Lilly sich auch noch recht merkwürdig verhält. Deswegen beschließt Luzie den Dingen auf den Grund zu gehen und überlegt sich einen teuflisch guten Plan! Ob der am Ende wirklich so genial ist, dass müsst ihr selbst herausfinden....
Jochen Till ist es auch im zweiten Band von Luzifer Junior wieder gelungen eine gute und witzige Geschichte zu schreiben. Allerdings muss man diesen zum Teil sarkastischen Humor mögen, da z. B. manche Bestrafungen in der Hölle etwas merkwürdig sind. Dennoch geht es in der Geschichte auch um Freundschaft und Zusammenhalt, dass mir bei Kindergeschichten auch sehr wichtig ist.
Der Sprecher des Hörbuchs war wie beim ersten Band wieder Christoph Maria Herbst, der seinen Job richtig gut gemacht hat. Er hat versucht den einzelnen Protagonisten eine eigene Stimme zu geben und auch die Gefühlslagen hat Christoph Maria Herbst richtig gut getroffen. Es macht einfach Spaß ihn die Geschichte erzählen zu lassen und langweilig wurde uns dabei nie.
Wir waren wieder richtig begeistert von dem zweiten Band, aber empfehlen trotzdem vorher den ersten Band zu hören oder zu lesen. Es gab schon manche Stellen, die man nur verstehen konnte, wenn man den ersten Band kannte.

Veröffentlicht am 14.10.2017

Ein schöner historischer Roman

Die Schlange von Essex
0 0

„Die Schlange von Essex“ von Sarah Perry spielt im Jahr 1893 in England. Cora Seaborne lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in London bis ihr Mann verstirbt. Nach der Beerdigung verlässt Cora mit ihrem Sohn ...

„Die Schlange von Essex“ von Sarah Perry spielt im Jahr 1893 in England. Cora Seaborne lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in London bis ihr Mann verstirbt. Nach der Beerdigung verlässt Cora mit ihrem Sohn London und reist in den Küstenort Aldwinter. Dort lebt sie ihren Hang zu Naturwissenschaften aus und gerät dabei mit dem Pfarrer William Ransome aneinander. Die beiden sind nie einer Meinung, dennoch fühlen sie sich zueinander hingezogen. Werden sich Cora und William doch irgendwann einer Sache einig werden?
Die Geschichte liest sich sehr gut und auch die Landschaftsbeschreibungen sind sehr ausführlich. Wahnsinnig toll fand ich die Briefe, die die Geschichte etwas auflockern und auch die jeweilige Sicht der Protagonisten wiedergeben. Von den Protagonisten hat mir am besten Cora gefallen, da sie für diese damalige Zeit, eine sehr starke Persönlichkeit ist und versucht nach dem Tod ihres Mannes ihren eigenen Weg zu gehen. Dabei kommt es eben oft dazu, dass sie bei anderen Personen aneckt und das macht die ganze Geschichte richtig interessant.
„Die Schlange von Essex“ hat mich definitiv gut unterhalten und hat 5 Sterne verdient.