Profilbild von SandysBunteBuecherwelt

SandysBunteBuecherwelt

aktives Lesejury-Mitglied
offline

SandysBunteBuecherwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit SandysBunteBuecherwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.01.2018

Kann Liebe mit großem Altersunterschied bestehen?

Wenn Funken über Wolken tanzen
1 0

In dem Buch "Wenn Funken über Wolken tanzen" geht es um die Protagonistin Nico, eine 33 jährige Autorin von Thrillern - die langsam zur Einsiedlerin mutiert, denn nach dem größtem Betrug in Ihrem Leben ...

In dem Buch "Wenn Funken über Wolken tanzen" geht es um die Protagonistin Nico, eine 33 jährige Autorin von Thrillern - die langsam zur Einsiedlerin mutiert, denn nach dem größtem Betrug in Ihrem Leben und Ihrer Scheidung verkriecht Sie sich am liebsten in Ihrem Haus. Doch eines Tages lernt Sie Kosta kennen und langsam schleicht sich wieder ein Lachen in Ihr Leben und Sie fühlt Glück, bis Sie erfährt wie Alt Kosta ist.

Ich habe mich absolut in dieses Buch und die Story verliebt, weil es eine ganz andere Richtung genommen hat und sich mit so vielen Vorurteilen und Konventionen beschäftigt.

Wie wichtig ist einem die Meinung von Freunden und die von Außenstehenden? Entscheidet die Liebe oder die Vernunft? Wie viel Kraft hat das Herz? Wie viel kann ein Mann geben?

All diese Fragen und deren Lösungen wurden im Buch behandelt und es war absolut nicht langweilig, sondern sehr kurzweilig. Der Schreibstil ist gut, flüssig und passt absolut zur Geschichte.

FAZIT

Wer mal eine ganz andere Liebesgeschichte sucht, ist hier genau richtig. Eine kurzweilige, liebevolle, romantische und witzige Lovestory - die absolut 5 Sterne verdient.

Veröffentlicht am 11.06.2018

Save You, ein Buch mit Suchtgefahr und einem klarem Aber

Save You
0 0

... ich habe die Fortsetzung von Ruby und James sehr gemocht, Mona Kasten ist einfach eine Meisterin des Young oder New Adult.

Das Buch setzt direkt am vorangegangenen Band an, also ist es unverzichtbar, ...

... ich habe die Fortsetzung von Ruby und James sehr gemocht, Mona Kasten ist einfach eine Meisterin des Young oder New Adult.

Das Buch setzt direkt am vorangegangenen Band an, also ist es unverzichtbar, den ersten Band gelesen zu haben.

Ruby war noch nie so verliebt, wie in James. Doch als der Sie tief verletzt, wünscht Sie sich nur dorthin zurück, als Sie niemand beachtet hat und es für Sie nur eines gab, einen meisterhaften Abschluss an der HighSchool zu schaffen. Doch als sich James aus seinem Alkohol und Drogenrausch heraus kämpft und bemerkt wieviel Ihm an Ruby liegt, setzt er alles daran, Sie zurück zu gewinnen...

Mona Kasten hat einen einzigartigen Schreibstil, sie schafft es einen in den Rausch zu versetzen, das Buch in einem Rutsch durchlesen zu wollen. Sie hat einen flüssigen Schreibstil und holt einen direkt bei der ersten Seite ab.

Das beste am Buch ist für mich, das neben den Hauptprotagonisten noch so viel passiert. Wir erfahren viel über Lin, denn auch Sie ist verliebt. Ember, Rubys Schwester, ist wahnsinnig interssant und wir erfahren wieder mehr über Ihren Blog, auch Sie wird jemanden kennenlernen. Natürlich steht auch Lydia wieder mit im Vordergrund und wir erfahren wie es mit Ihrer Schwangerschaft weitergeht.

Das wir soviel über die Clique und einzelnen Freundschaften erfahren, habe ich absolut gefeiert, denn das gibt dem Buch Tiefgang.

Ein großes Aber gibt es trotzdem, ich finde die Story hätte in ein oder zwei Bände gepasst, so wie in der Begin Again Reihe und hätte lieber noch mehr über die Charaktere erfahren.

Auch dieses Buch endet wieder mit einem unglaublichen Cliffhanger.

FAZIT

Ein toller New Adult Roman, toller Schreibstil, spitzenmäßige Charakter und die Story ist toll, nur hätte Sie fpr mich in ein Buch gepasst, deshalb 3 1/2 Sterne...


Veröffentlicht am 07.06.2018

Erfrischender Roman, lustig und liebevoll...

Die kleine Inselbuchhandlung
0 0

... wenn auch mit Schwachstellen. Ich habe mich bei der Auswahl dieses Romans, in der Schätzung des Alter der Protagonistin verschätzt, Sie ist 40 und das ist nicht mein bevorzugtes Lebensmodell bzw. Abschnitt.

Greta ...

... wenn auch mit Schwachstellen. Ich habe mich bei der Auswahl dieses Romans, in der Schätzung des Alter der Protagonistin verschätzt, Sie ist 40 und das ist nicht mein bevorzugtes Lebensmodell bzw. Abschnitt.

Greta ist 40 und Flugbegleiterin. Eines Tages kann Sie nicht in den Himmel aufsteigen und nimmt Urlaub. Zurück zu Tante Hille auf die Nordseeinsel, kann Sie wieder Luft holen und erlebt so manche Wendung in Ihrem Leben...

Mit dieser Rezi habe ich mich wirklich schwer getan...

Das Buch ist gut, das Setting ist toll, ich liebe Schauplätze am deutschen Meer. Hier erleben wir viele Spaziergänge am Meer, Bäder und auch folgen der Flut. Wirklich toll, dem Setting eine solch hohe Stelle zu geben!!!

Tante Hille ist ein Charakter, den ich sehr gefeiert habe, Sie hat mich immer wieder zum schmunzeln gebracht. der Zusammenhalt der Familie ist toll und auch das habe ich sehr gemocht.

Leider war mir die Protagonistin zu instabil, schließlich steht Sie in der Mitte Ihres Lebens und da hoffe ich gefestigt zu sein und genau zu wissen was ich vom Leben erwarte und mir Wünsche. Das kann ich von dieser Protagonistin nicht behaupten. Wo sind Freunde aus Ihrem festen Leben die Sie unterstützen?

Und was bitte ist Florian. Mit Ihm konnte ich gar nicht warm werden, weil wir viel zu wenig über Ihn erfahren haben. Mir hat einfach die Zeit zum verlieben gefehlt...

Klaas ist toll, auch wenn ich seine Rolle nicht richtig verstanden hab.

Die Vertonung ist okay. Leider kann ich nicht mehr dazu sagen, da ich den friesischen Dialekt nicht mag, aber das kann bei anderen Hörern ganz anders sein.

Veröffentlicht am 07.06.2018

Großes Gefühlskino am Meer

Verliebt bis in die Fingerspitzen
0 0


... ich habe dieses Buch wieder gefeiert, es strotzt so voller Gefühle. Wir durchleben alle Gefühlsebenen! Natürlich Liebe, doch nicht nur zwischen Partnern, sondern auch unter Schwestern. Beschützerinstinkt ...


... ich habe dieses Buch wieder gefeiert, es strotzt so voller Gefühle. Wir durchleben alle Gefühlsebenen! Natürlich Liebe, doch nicht nur zwischen Partnern, sondern auch unter Schwestern. Beschützerinstinkt spielt eine große Rolle und natürlich der Fluchtinstinkt!

Fliss lebt in Manhattan, weit weg von Ihrem früherem Leben und Gefühlschaos. Dem Gefühlschaos zwischen Wut gegenüber Ihrem Vater und der großen Liebe. Doch plötzlich trifft Sie in Ihrem sicheren Nest auf Seth und begibt sich wieder auf die Flucht. Doch vielleicht ist die Flucht in die Hamptons auch ein Anfang...

Eine tolle Story am Meer, ich habe das Setting geliebt. Es wird gesegelt und Spaziergänge am Meer unternommen, einfach zum Träumen.

Die Charaktere sind zum verlieben, Fliss ist eine tolle Protagonistin. Ein Charakter, der einem nicht in jedem Buch entgegenschlägt. Sie trägt Ihre Gefühle hinter den Mauern Ihrer selbst errrichteten Burg und doch hat Sie einen unglaublichen Beschützerinstinkt. Im Buch erlebt der Leser ob es möglich ist diese Mauern zum einstürzen zu bringen und ich glaube das spiegelt so einige reale Charaktere wieder und kann über so manches Tal hinweg helfen.

Harriet dagegen ist sehr verschlossen und schüchtern. Ich mag Sie sehr, Sie spiegelt das Gegenteil von Fliss.

Fliss Grandma ist zum schreien, ich habe diesen Humor geliebt!!!

Leider bin ich mit Seth nicht komplett warm geworden, er hat mir zu wenig Charakter gezeigt.

FAZIT

Ein Roman, der begeistert, voller Gefühle, die eigentlich nicht gezeigt werden sollen. Ein neues Highlight für alle Sarah Morgan Fans. Ein Stern Abzug, weil mir noch so das Besondere gefehlt hat.

Veröffentlicht am 22.05.2018

Wolfsschwestern - Das Erbe der Tudor

Wolfsschwestern
0 0

... ein neues Buch meiner Queen of History, absolut lesenswert, wenn auch nicht das Highlight aus Ihren Büchern.

Das Buch beginnt ca. 1510 und erzählt die Geschichte der jungen Margret Tudor, Prinzessin ...

... ein neues Buch meiner Queen of History, absolut lesenswert, wenn auch nicht das Highlight aus Ihren Büchern.

Das Buch beginnt ca. 1510 und erzählt die Geschichte der jungen Margret Tudor, Prinzessin von England - Ihrer Liebe und Neid gegenüber Ihren Brüdern und Schwestern, dem ersten ringen um die beste Partie als Ehemann. Sie begiebt sich bald auf den Weg nach Schottland um Königin zu werden, damit beginnt ein langer Weg voll Glück und unendlichen Unwegsamkeiten.

Philippa Gregory ist die Meisterin des Schreibens im Genre der historischen Romane, ich liebe Sie einfach, denn Sie verpackt historische Fakten so unglaublich spannend.

Das Buch erzählt die Geschehnisse aus Sicht Margret Tudors, insbesondere Ihre Beziehung zu Ihren Schwestern Mary und Kathrin, den Intrigen, der Liebe und Rivalitäten.

Leider muss ich sagen, konnte ich Maggie stellenweise einfach nicht leiden, ich fand Sie naiv und unglaublich nervig! Immer wieder hat sich alles nur um Sie und Ihr Leid, Ihren Austieg gedreht, Nächstenliebe kam mir einfach zu kurz.

Die Vertonung fand ich gruselig, hat mir gar nicht gefallen - die Stimme hat fürmich nicht zur Protagonistin gepasst.

Trotzdem nur ein Stern Abzug, da es ein unglaubliches Buch ist. Ich lese selten historische Romane, die voll Fakten und trotzdem so unterhaltsam geschrieben sind. Ein Hörspiel und dessen Sprecher wird nicht jeden Leser gleich begeistern, so war ich hier enttäuscht und doch glaube ich das andere begeistern sein können.

Alles in allem ein herausragendes Buch!