Profilbild von Seitensuechtig

Seitensuechtig

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Seitensuechtig ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Seitensuechtig über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.05.2019

Eine ehrliche, schöne und tiefgründige Geschichte, bei der die Liebe und das Vertrauen mehr im Vordergrund steht, als die Erotik.

Extended trust
0

Die Cover von Sarah Saxx sind alle so hübsch.. Vor allem gefallen mir ihre neuen Designs, die sehr schlicht und minimalistisch sind, dennoch aber wunderschön. Zudem mag ich, dass ihre Cover nie zu viel ...

Die Cover von Sarah Saxx sind alle so hübsch.. Vor allem gefallen mir ihre neuen Designs, die sehr schlicht und minimalistisch sind, dennoch aber wunderschön. Zudem mag ich, dass ihre Cover nie zu viel über den Inhalt des Buches aussagen und neugierig auf mehr machen.

Mein erstes Buch von Sarah Saxx war "Das Licht in meiner Dämmerung" und ich war so von der Geschichte begeistert, dass ich auch unbedingt ihr neues Buch lesen wollte.

Der Schreibstil von Sarah Saxx ist sehr flüssig und leicht. Die Kapitel haben eine angenehme Länge, sodass man schnell mit dem Lesen voran kommt. Die Gefühle und Emotionen wirken total echt und dadurch war ich ab der ersten Seite von der Geschichte gefesselt.

Die Charaktere waren sehr realistisch und sympathisch.
Charlotte war eine total süße und liebe Protagonistin, es blieb einem gar nichts anderes übrig als sie ins Herz zu schließen. Zudem ist es aber auch total spannend mehr über sie und ihre Vergangenheit zu erfahren und mitzuerleben wie sie sich im Laufe des Buches entwickelt.
Hach, was soll ich über Trenton nur sagen... Er ist einfach nur ein Traum. Ich mochte ihn ab der ersten Seite. Seine einfühlsame und liebevolle Art gegenüber Charlotte war total herzerwärmend.

Die Handlung hat mir total gut gefallen, denn Sarah Saxx hat es geschafft - ohne unnötig viel Drama - eine wirklich schöne und tiefgründige Liebesgeschichte zu schreiben, die mich ab der ersten Seite gefesselt hat. Zudem fand ich es total schön, dass die Liebesgeschichte mehr im Vordergrund stand als die Erotik. Dadurch wirkte die Entwicklung der Liebesgeschichte und das Kennenlernen sehr realistisch. Nun freue ich mich schon riesig auf Band 2.

Mit "EXTENDED trust" ist Sarah Saxx eine ehrliche, schöne und tiefgründige Geschichte gelungen, bei der die Liebe und das Vertrauen mehr im Vordergrund steht, als die Erotik.

Ich kann euch das Buch nur empfehlen !!

Veröffentlicht am 07.02.2019

Ein besonderer, traumhaft-schöner und poetischer Roman.

Mein Jahr mit Dir
0

Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen und ich finde es einfach nur traumhaft schön.
Außerdem merkt man, sobald man es gelesen hat, das es gut zum Inhalt passt und die Thematik widerspiegelt. Die ...

Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen und ich finde es einfach nur traumhaft schön.
Außerdem merkt man, sobald man es gelesen hat, das es gut zum Inhalt passt und die Thematik widerspiegelt. Die Aufmachung ist auch total toll, denn vor jedem neuen Kapitel ist ein Zitat - welches sogar zu dem Inhalt passt.

Ich weiß gar nicht genau was ich zu diesem tollen Buch sagen soll...
Ich bin sprachlos, wurde überrascht und habe schon lange nicht mehr ein so emotionales und wunderschönes Buch gelesen.
Lest dieses Buch - ihr werdet es nicht bereuen!

Der Schreibstil von Julia Whelan hat mir sehr gut gefallen. Sie schreibt sehr flüssig und detailliert, sodass man sich alles bildlich vorstellen kann. Außerdem ist der Schreibstil sehr emotional und oft musste ich zum Taschentuch greifen. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Ella erzählt.

Die Charaktere haben mir total gut gefallen, da sie so natürlich und realistisch wirken. Ella ist eine sehr ehrgeizige, taffe und kluge Protagonistin. Allerdings hat sie einen gut durchdachten Plan von ihrem Leben und um diesen zu erreichen, verzichtet sie sogar auf die Freuden in ihrem Leben. Anfangs hatte ich etwas Schwierigkeiten mit ihr klar zukommen, dass hat sich aber sehr schnell gelegt. Jamie ist eigentlich das komplette Gegenteil von ihr. Er ist spontan, genießt sein Leben und macht einfach das, worauf er Lust hat. Er ist mir unglaublich schnell ans Herz gewachsen und ich finde ihn einfach nur toll.

Die Handlung hat mich von Anfang an begeistert. Ich habe mich, durch den detaillierten Schreibstil der Autorin, wie ein Teil der Geschichte gefühlt und alles klar vor Augen gesehen. Zudem fand ich es toll, so viel von Ellas Studium zu erfahren. Man merkt das die Autorin sich mit dem Thema sehr beschäftigt hat und dadurch hat die ganze Geschichte auch so realistisch gewirkt. Ich muss sagen, dass ich von der Handlung eigentlich etwas anderes erwartet habe, aber sehr positiv überrascht wurde. Mitten in der Geschichte gibt es eine hochdramatische Wendung mit der ich überhaupt nicht gerechnet hätte. Ich möchte aber nicht zu viel ins Detail gehen, sondern nur sagen das dieses Buch packend, berührend und wunderschön ist.


Ein besonderer, traumhaft-schöner und poetischer Roman - der ein schwieriges Thema beinhaltet, dass sehr gut ausgearbeitet wurde. Julia Whelan hat es geschafft mich komplett zu überraschen und zu begeistern.

Veröffentlicht am 22.05.2020

Eine rätselhafte Reise...

Mary Ventura und das neunte Königreich
0

Da ich Plath’s Buch ,,Die Glasglocke“ sehr mochte, war ich äußerst gespannt wie mir diese Kurzgeschichte von ihr gefallen wird. Zumal ich mir durch den Klappentext auch nicht genau vorstellen konnte, was ...

Da ich Plath’s Buch ,,Die Glasglocke“ sehr mochte, war ich äußerst gespannt wie mir diese Kurzgeschichte von ihr gefallen wird. Zumal ich mir durch den Klappentext auch nicht genau vorstellen konnte, was mich erwarten wird.

Zuallererst möchte ich diese wundervolle und hochwertige Ausgabe loben! Das Cover ist wirklich toll und wird bestimmt nicht mein letztes Buch aus der Insel-Bücherei bleiben.

Die Handlung ist von Beginn an spannend, aber auch verwirrend. Man fragt sich, warum Mary diese rätselhafte Reise antreten muss, obwohl sie doch eigentlich gar nicht möchte und was hat es mit dem neunten Königreich auf sich, von dem sie noch nie gehört hat…?

Doch sobald man weiterliest, findet man auf diese Fragen schnell Antworten und begreift, was sich für eine wichtige und tiefsinnige Message hinter dieser Kurzgeschichte verbirgt!

In der Geschichte geht es um Selbstfindung, Selbstermächtigung und darum, selbstständig zu werden und die Dinge mal selbst in die Hand zu nehmen – was ein sehr wichtiges und motivierendes Thema meiner Meinung nach ist.
Diese Kurzgeschichte macht nochmal deutlich, wie wahr doch das Sprichwort ,,In der Kürze liegt die Würze“ ist.

Fazit:

Eine tiefsinnige, spannende und inspirierende Kurzgeschichte über eine junge Frau, die auf einer rätselhaften Reise Erfahrungen sammelt, reift und lernt, dass es manchmal besser ist die Dinge selbst in die Hand zu nehmen.

Für Sylvia Plath Fans ist diese Geschichte ein Muss!

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.05.2020

Tiefbewegend und sehr lesenswert!

Muldental
0

‚Muldental‚ war mein erstes Buch von Daniela Krien und ich war sehr gespannt wie es mir gefallen wird, da ich bisher nur positives über ihre weiteren Bücher gelesen habe.

Zudem habe ich noch nie einen ...

‚Muldental‚ war mein erstes Buch von Daniela Krien und ich war sehr gespannt wie es mir gefallen wird, da ich bisher nur positives über ihre weiteren Bücher gelesen habe.

Zudem habe ich noch nie einen Kurzgeschichten-Band gelesen und war total neugierig darauf.

Ich mochte den Erzählstil der Autorin total gerne. Sie erzählt ruhig und klar und auch ein wenig trist. Dennoch baut sich durch die Intensität der Geschichten unterschwellig Spannung auf und man möchte unbedingt wissen, wie die einzelnen Geschichten enden werden.

In ‚Muldental‚ erzählt Daniela Krien von Menschen, die durch bzw. nach dem Fall der Mauer große Veränderungen in ihrem Leben erfahren mussten, die Orientierungslos und verzweifelt sind, die dennoch weitermachen und nicht den Kopf hängen lassen.

Alle 11 Geschichten sind Grundverschieden, das einzige was sie gemeinsam haben ist, dass sie nach der Wende spielen und von den Folgen des Mauerfalls schwerst betroffen sind.

Die Geschichten haben mich allesamt sehr bewegt (natürlich gab es ein paar, die mir besser gefallen haben als andere – dennoch finde ich alle Geschichten sehr gelungen).
Obwohl die Geschichten kurz sind, sagen sie dennoch sehr viel aus, berühren und regen zum Nachdenken an. Hier trifft das Sprichwort: „Weniger ist mehr“ auf jeden Fall zu.

Fazit:

Düstere, intensive, packende und vor allem tragische Geschichten umfasst der Kurzgeschichtenband ‚Muldental‘ von Daniela Krien.

Er handelt von Schicksalen und veränderten Leben, die durch den Fall der Mauer entstanden sind.

Ein tief bewegendes Buch, das ich jedem empfehlen kann. Sehr lesenswert!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.10.2019

Herzzerreißend, traurig, intensiv und schön.

Jeden Tag ein Wort von dir
0

Durch das wundervolle Cover wurde ich auf dieses Buch aufmerksam. Dazu hat sich der Klappentext nicht nur total schön, sondern auch sehr berührend, angehört.

Der Schreibstil von Cheyanne Young ist sehr ...

Durch das wundervolle Cover wurde ich auf dieses Buch aufmerksam. Dazu hat sich der Klappentext nicht nur total schön, sondern auch sehr berührend, angehört.

Der Schreibstil von Cheyanne Young ist sehr locker und leicht zu lesen. Und durch diesen angenehmen Schreibstil, wurde ich sofort von der Geschichte in einen Bann gezogen. Das Buch wird ausschließlich aus der Sicht von Raquel (die beste Freundin von Sasha) erzählt, dadurch konnte man sich gut in sie hineinversetzen und ihre Handlungen nachvollziehen.

Die Charaktere waren sehr authentisch und ich habe sie schnell in mein Herz geschlossen.
Rocki ist eine sehr starke Protagonistin, die auf mich sehr reif gewirkt hat. Ich konnte ihre Gedankengänge und auch ihre Handlungen sehr gut nachvollziehen und habe sie schnell in mein Herz geschlossen.
Elijah scheint anfangs eher unscheinbar und abwesend, was an seiner harten Vergangenheit liegt und Rocki musste erstmal sein vertrauen gewinnen.
Was mir total gut gefallen hat, war das man in dem Buch auch Sasha sehr gut kennenlernt, dadurch wirkte sie lebendig.

Die Handlung ist mir sehr unter die Haut gegangen, da die Autorin in dem Buch sehr schwere Themen behandelt und bespricht. Dies hat die Autorin aber sehr gefühlvoll, authentisch, bewegend und intensiv gemeistert und mehrmals musste ich zum Taschentuch greifen. Obwohl sich die Handlung sehr schnell weiterentwickelt, hatte ich nie das Gefühl das es zu schnell geht und finde das, dass Buch eine sehr gute Länge hat.

Eine berührende, intensive und herzzerreißende Geschichte, die schwere Themen sehr realistisch behandelt. Ich kann euch das buch wirklich nur ans Herz legen.