Profilbild von Skydreamer

Skydreamer

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Skydreamer ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Skydreamer über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.05.2019

Tolle Fortsetzung !!

Trust Your Heart
0

Im Dritten Teil der Philadelphia-Reihe von Nina Bilinszki geht es um Michaela und Marc.

Bis jetzt waren Lucy und Julian mein Lieblings Couple aber ich glaube sie wurden soeben abgelöst.
Ich war total ...

Im Dritten Teil der Philadelphia-Reihe von Nina Bilinszki geht es um Michaela und Marc.

Bis jetzt waren Lucy und Julian mein Lieblings Couple aber ich glaube sie wurden soeben abgelöst.
Ich war total gespannt auf die Geschichte von Michaela. Durch die ersten beiden Teile hat man zwar schon Bruchstücke von ihr erfahren aber so richtig einschätzen konnte ich sie nicht und mit ihrer Drogenvergangenheit war mir klar, dass viel mehr hinter ihr stecken musste. Ich finde Michaela ist eine interessante und starke Persönlichkeit. Sie ist mitfühlend, liebenswert und immer für ihre Freunde da selbst dann wenn sie dafür ihre eigenen Gefühle hinten anstellen muss. Für mich ist sie ein absolutes Highlight!
Marc war für mich bisher der unwichtigste Charakter der Clique aber auch er hat eine einfühlsame und anziehende Seite, wodurch er mich überzeugt hat und direkt ans Herz gewachsen ist. Es hat mir riesigen Spaß gemacht die beiden kennen zu lernen.

Die Autorin überzeugt mit authentischen Handlungen, Protagonisten und einer toll beschriebenen Gefühlswelt. Knisternde Spannung und tiefe Emotionen sind ebenfalls perfekt aufeinander abgestimmt. Es ist toll zu sehen wie die Autorin sich seit dem ersten Band entwickelt hat und zusammen mit der Reihe gewachsen ist.

Selbst ohne die ersten beiden Bände ist es kein Problem das Buch zu lesen, allerdings sollte hier bedacht werden, dass der dritte Teil Spoiler zu den ersten beiden Bänden beinhaltet.

Einen halben Punktabzug muss ich leider geben, da ich mir das letzte Viertel etwas ausgearbeiteter gewünscht hätte. Das Ende war gut aber es kam dann doch sehr schnell.

Veröffentlicht am 10.05.2019

Simple Lovestory

Love Play
0

Sie war diejenige, in die er sich in der Highschool verliebte. Sie war immer die Eine für ihn.
Zu dumm, dass er sie gehen ließ!

Die Eishockey-Karriere von Ethan ist auf dem Nullpunkt angekommen, als ...

Sie war diejenige, in die er sich in der Highschool verliebte. Sie war immer die Eine für ihn.
Zu dumm, dass er sie gehen ließ!

Die Eishockey-Karriere von Ethan ist auf dem Nullpunkt angekommen, als er in seine Heimatstadt zurückkehren muss – und plötzlich vor seiner alten Liebe Lilah steht. Acht Jahre ist her, dass er mit ihr Schluss machte (am Telefon!) und sie bis heute doch nicht vergessen konnte. Alte Gefühle flammen auf und Ethan setzt alles daran, seinen Fehler von damals wiedergutzumachen. Doch Lilah hat gar keine Lust, ihn so leicht davonkommen zu lassen. Sie will nicht nur der Glücksbringer für sein Eishockey sein. Sie will ihr Leben nicht wieder in Scherben sehen. Ethan muss jetzt in das härteste Spiel seines Lebens einsteigen – und es geht um nicht weniger als Lilahs Herz…

Obwohl ich das Buch sehr schnell durch gelesen habe bin ich doch etwas hin und her gerissen.

Ich liebe Helena Hunting und ihre Darstellung der weiblichen Protagonisten, sie sind verrückt, witzig und einzigartig. Allerdings schafft sie das mit Lilah leider überhaupt nicht.
Die Art wie Ethans Gefühle beschrieben wurden mochte ich dafür sehr gerne. Sie waren intensiv und detailliert. Seine Erinnerungen an die Vergangenheit insbesondere wie er Lilah gesehen und wahrgenommen hat, gefiel mir gut.

Das erste drittel des Buches war richtig toll zu lesen. Die Entwicklung der beiden Charaktere verlief stetig und ruhig. Ich mochte die kleinen Momente in denen man gemerkt hat wie aufmerksam Ethan ist und dass er sich wirklich Gedanken macht, mit welchem Mitteln er Lilah von sich überzeugen könnte ohne Sie zu bedrängen.
Ab dem Zeitpunkt, wo die beiden wieder zueinander gefunden haben verlieren sie leider an Sympathie. Lilah ist weit entfernt von der selbstständigen und zielstrebigen Frau und Ethan mit seiner extrem egoistischen und einnehmenden Art macht das ganze nicht besser. Die Entwicklung der Charaktere ist für mich hier stehen geblieben.

Zum Glück wurde die Geschichte im letzten Drittelwieder lebendiger. Hier erfährt man etwas mehr über die Welt um die beiden herum und erlebt noch ein paar Überraschungen.

Fazit
Eine simple Liebesgeschichte mit Humor und schönen Momenten, super für zwischendurch geeignet.

Veröffentlicht am 10.04.2019

Liebesgeschichte mit viel Witz und Charme

Mills Brothers / STAY
0

Ich muss gestehen, dass ich ein paar Seiten gebraucht habe um mich in das Buch einzufinden. Es wird hauptsächlich aus Rubys Sicht erzählt, die eine sehr lockere, freche Zunge hat. Sie ist eine selbstbewusste ...

Ich muss gestehen, dass ich ein paar Seiten gebraucht habe um mich in das Buch einzufinden. Es wird hauptsächlich aus Rubys Sicht erzählt, die eine sehr lockere, freche Zunge hat. Sie ist eine selbstbewusste junge Frau die ihren eigenen Weg gehen will um sich zu beweisen, dass sie es auch ohne das Geld und ihren Vater schaffen kann.
Die Autorin hat es geschafft so viele kleine, tolle Momente und Gespräche zwischen den beiden Protagonisten zu schaffen ohne das viel spektakuläres zwischen Ihnen passiert, es sind die kleinen Dinge. Beim lesen des Buches musste ich sehr oft über Rubys Aktionen und Reaktionen schmunzeln.
Keine überzogene Liebesgeschichte sondern 100% realtitätsnah geschrieben. Es macht einfach nur Spaß die Geschichte der beiden zu lesen und die Haustiere (wenn auch sehr ungewöhnliche) sind das Sahnehäubchen oben drauf.
Ich kann es wirklich nur jedem empfehlen!

Veröffentlicht am 09.04.2019

Wunderschöne Liebesgeschichte mit tollem Ambiente!

Das Licht in meiner Dämmerung
0

Das Buch hat mir viel Spaß und auch ein paar Tränen am Ende bereitet.
Die Geschichte beginnt mit Ashleys Flucht, weswegen man mitten im Geschehen landet und direkt mitfiebert. Einen besseren Einstieg ...

Das Buch hat mir viel Spaß und auch ein paar Tränen am Ende bereitet.
Die Geschichte beginnt mit Ashleys Flucht, weswegen man mitten im Geschehen landet und direkt mitfiebert. Einen besseren Einstieg für diese Geschichte kann ich mir kaum vorstellen.
Ashley ist eine tolle Protagonistin, sie hat von jetzt auf gleich alles verloren und steht vor dem Nichts. Sie landet mitten in einer Einöde bei dem mürrischen, unfreundlichen Einsiedler Ethan, abseits der Zivilisation. Während der schlimmsten Zeit ihres Lebens verliert sie weder ihren Mut noch ihre Hoffnung.
Trotz allem knisterst es gewaltig zwischen den beiden. Die Aufregung und Spannung steigt von Seite zu Seite und man hofft darauf das endlich auf der nächsten Seite was zwischen ihnen passiert. Die erste Kussszene zwischen den beiden kam so unerwartet, einfach genial!
Das Buch wird aus zwei Sichtweisen erzählt, hauptsächlich aus Ashleys. Die Kapitel von Ethan sind eher sehr kurz gehalten und weswegen Ethan mir nicht sofort sympathisch war. Hier zeigt sich für mich jedoch wie gut die Autorin darin ist, sich mit den Charakteren auseinanderzusetzen, dass dem Leser das gleiche Gefühl vermittelt wird, wie Ashley.
Der Schreibstil ist flüssig und angenehm, gleichzeitig steckt hinter den Worten eine gewisse Härte, die manche Abschnitte der Geschichte weder verschönern noch verharmlosen.
Fazit 4,5*

Veröffentlicht am 04.04.2019

Dark, Darker, Jane S. Wonda.

CATCHING BEAUTY
0

Wahnsinn!!! Was soll ich sagen?? Ich bin zu 100% begeistert!
Als erstes das Cover und die gesamte Aufmachung des Buches ist wunderschön. Die Überschriften am Kapitelanfang und kleinen Verzierungen zeigen ...

Wahnsinn!!! Was soll ich sagen?? Ich bin zu 100% begeistert!
Als erstes das Cover und die gesamte Aufmachung des Buches ist wunderschön. Die Überschriften am Kapitelanfang und kleinen Verzierungen zeigen die Liebe zum Detail und wieviel Herzblut dahinter steckt.
Amber will nur einmal das machen, wonach sie sich tief in ihrem inneren schon lange sehnt. An einem fremden Ort, wo sie keiner kennt scheint ihr diese Idee reizvoller als je zuvor. Das sie sich mitten in Mexico befindet ist ihr zwar bewusst doch der Reiz des ganzen ist zu groß und so nimmt die Geschichte seinen Lauf.
Wer ist der heiße, unbekannte Typ aus der Bar? Vor was will er sie warnen? Kann er sie retten?
Wer Dark Romance mag, wird Catching Beauty lieben. Der Stil ist typisch Jane S. Wonda sie nimmt kein Blatt vor den Mund und versetzt den Leser in verzücken und entsetzen gleichzeitig.
Starke Protagonisten, ein Wechselbad der Gefühle und ganz viel Unerwartetes.
Ich kann dieses Buch nur empfehlen aber es ist nichts für zartbesaitete, hier gibt es keine typisch, romantische Liebesgeschichte.
Du wirst gefesselt sein und es wird 300 Seiten lang kein entkommen geben.