Profilbild von Sternchen_16

Sternchen_16

Lesejury Star
offline

Sternchen_16 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sternchen_16 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.05.2021

Herzensbuch! Der stärkste Teil der gesamten Reihe

Deeply
0

Zoey erlebte in ihrer Vergangenheit schreckliches und sie wagt einen Neustart in Seattle. Sie zieht in die WG ihres Bruders und trifft dort auf Dylan, der auch ein Geheimnis hat.

Für mich war es der stärkste ...

Zoey erlebte in ihrer Vergangenheit schreckliches und sie wagt einen Neustart in Seattle. Sie zieht in die WG ihres Bruders und trifft dort auf Dylan, der auch ein Geheimnis hat.

Für mich war es der stärkste Teil der gesamten Reihe. Die Bücher kann man auch unabhängig voneinander lesen. Ich hab das Buch von der ersten Seite an geliebt und konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Seiten sind nur so dahingeflogen und eigentlich wollte ich auch gar nicht, dass die Geschichte jemals endet. Die ganze Thematik ist nicht leicht, aber doch wurde sie super intensiv umgesetzt. Ich fand gut, dass es sich auf wenige schwere Themen beschränkt, so dass diese wunderbar ausführlich dargestellt werden konnten. Es ist wieder ein eher ruhigeres Buch, was mich aber überhaupt nicht gestört hat. Der Schreibstil von Ava Reed ist einfach so schön, dass ich jede einzelne Seite genossen habe. Den Charakteren war ich total nah und ich fand gut, dass man auch über June, Mason, Andy und Cooper noch einiges erfahren hat. Zoey und Dylan mochte ich von Anfang an sehr, sehr gerne. Mit den beiden konnte ich total gut mitfühlen und ich fand spannend mehr über sie zu erfahren. Stück für Stück konnte man sie besser kennen lernen und hinter ihre Fassade blicken. Auch die Entwicklung zwischen den beiden hat mir total gut gefallen. Den Verlauf der Handlung fand ich einfach nur perfekt - nicht zu schnell und nicht zu langsam. Die perfekte Mischung aus Romantik, Gefühlen, Schmerz und auch ein kleines bisschen Drama.

Von mir gibt es eine ganz große Leseempfehlung! 5+/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2021

Perfekt für alle Sport-Romance-Fans

Trust in Us - Nur du und ich
0

Die Journalismus Studentin Caroline deckt einige Dinge aus der Vergangenheit Jeff auf, der ein sehr guter Footballspieler ist. Dieses Geheimnis könnte alles zerstören, wenn es ans Licht kommt. Die Liebe ...

Die Journalismus Studentin Caroline deckt einige Dinge aus der Vergangenheit Jeff auf, der ein sehr guter Footballspieler ist. Dieses Geheimnis könnte alles zerstören, wenn es ans Licht kommt. Die Liebe zwischen den beiden und die Karriere von Jeff.

Das Buch ist perfekt für alle Sport-Romance-Fans. Football nimmt einen relativ großen Stellenwert ein. Was mir auch gut gefallen hat ist, dass man sehr viel über die journalistische Tätigkeit von Caroline erfährt. Nicht nur die positiven Seiten, sondern vor allem auch die negativen. Der Einstieg in die Geschichte ist mir leicht gefallen und ich war sofort von dem Humor begeistert. Ich fand allerdings, dass im Mittelteil die Spannung ein wenig nachgelassen hat. Ab der Hälfe wurden noch einige sehr wichtige Themen aufgegriffen, mit denen ich nicht gerechnet hätte. Ich hätte mir gewünscht, dass diese vielleicht noch ausführlicher thematisiert werden. Trotz der eher leichten hat es auch an Tiefgang nicht gefehlt. Jeff hatte keine leichte Vergangenheit und ich bin begeistert, wie er sich um seine Mutter kümmert. Caroline mochte ich auch ganz gerne. Ich fand ihre Entscheidungen gut und ich bewundere ihren Kampfgeist. Das Knistern zwischen den beiden Protagonisten konnte ich deutlich spüren. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Es hat Spaß gemacht das Buch zu lesen.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung. 4/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.05.2021

Große Leseempfehlung! Sommerlicher Wohlfühlroman

Meer Momente wie dieser
0

Ihre Freundin Amelie überredet Sina zusammen mit ihr Urlaub auf Sylt zu machen. Alles kommt dann doch irgendwie anders als geplant und Sina landet zusammen mit ihrem Hamster auf der Insel. Gleich am ersten ...

Ihre Freundin Amelie überredet Sina zusammen mit ihr Urlaub auf Sylt zu machen. Alles kommt dann doch irgendwie anders als geplant und Sina landet zusammen mit ihrem Hamster auf der Insel. Gleich am ersten Tag trifft sie auf einen Mann, der ihren Träumen entsprungen sein könnte.

Gleich mal vorneweg - das Buch bekommt eine ganz, ganz große Leseempfehlung von mir. Mir hat es unglaublich viel Spaß gemacht die Geschichte von Sina zu verfolgen und ich habe das Buch nur so verschlungen. Innerhalb weniger Stunden war die Reise dann auch schon wieder vorbei und ich war richtig enttäuscht, als das Buch zu Ende war. Den Schreibstil der Autorin habe ich geliebt. Ich bin nur so durch die einzelnen Seiten geflogen. Besonders die Beschreibungen der Insel haben mich begeistert. Das Setting auf Sylt ist einfach nur ein Traum und ich hatte das Meer direkt bildlich vor mir. Jetzt habe ich ganz großes Meerweh! Die Geschichte ist sehr humorvoll und ich musste immer mal wieder ziemlich schmunzeln. Denn wer wirft denn mit Darts auf den Kalender um seinen Urlaub zu planen und nimmt dann auch noch den Hamster mit. Aber dennoch war die Geschichte auch ziemlich tiefgründig, da man auch einiges über die Vergangenheit der Protagonisten erfahren hat. Obwohl die Geschichte schon eher vorhersehbar ist, kam es immer wieder zu überraschenden Momenten und auch die Spannung war so gut wie durchgehend vorhanden. Die Charaktere fand ich alle super authentisch und gut beschrieben. Bei Sina hat es sich so angefühlt, als würde ich sie schon ewig kennen. Im Vordergrund steht die Entwicklung von Sina und diese war wirklich sehr gut. Ich fand schön mitzuerleben, wie sie immer mehr zu sich selbst fand.

Mir hat es unglaublich viel Spaß gemacht das Buch zu lesen. Ganz große Empfehlung! 5/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.05.2021

Wow! Ein sehr fesselndes Buch voller Liebe

Try & Trust
0

Matilda traut eigentlich keinem Mann mehr. Auch nicht Anthony, in den sich ihre Mitbewohnerin verknallt hat. Um ihr Liebeskummer zu ersparen geht Matilda mit ihm einen Deal ein - sie lässt sich von ihm ...

Matilda traut eigentlich keinem Mann mehr. Auch nicht Anthony, in den sich ihre Mitbewohnerin verknallt hat. Um ihr Liebeskummer zu ersparen geht Matilda mit ihm einen Deal ein - sie lässt sich von ihm malen - und zwar nackt.

Es gibt so Bücher, da weiß man nach ein paar Seiten, dass man sie lieben wird - dieses Buch zählt definitiv dazu! Ich liebe den Schreibstil der Autorin und ich war schon ab der ersten Seite total süchtig nach der Geschichte. Schon alleine wie sich Anthony und Matilda näher kommen war mal was ganz anderes. Ich fand den ganzen Verlauf der Geschichte einfach so wunderschön. Es steckt so viel Kunst - im wahrsten Sinne des Wortes- zwischen den Zeilen. Anthonys Liebe zur Kunst war deutlich spürbar. Mit den beiden konnte ich unglaublich gut mitfühlen und ich habe so mitgefiebert! Ich fand auch schön, dass man immer mal wieder was über Liv & Noah aus dem ersten Band erfahren hat. Die Bücher sind aber auch unabhängig voneinander lesbar. Mir hat der zweite Teil gleich noch besser gefallen und ich freue mich schon so sehr auf den nächsten. Matildas selbstbewusste und schlagfertige Art fand ich großartig. Stück für Stück konnte man mehr hinter ihre Fassade schauen und ich konnte auch das zerbrechliche in ihr erkennen. Ihre Entwicklung fand ich total gut. Ich fand wunderschön Matilda auf ihrem Weg zu begleiten, obwohl dieser nicht immer leicht war. Das Buch beinhaltet einige erotische Szenen, die total gut in die Geschichte gepasst haben. Auch Anthony habe ich total in mein Herz geschlossen. Ich habe jede einzelne Seite genossen - hinter jedem Satz steckt unglaublich viel Liebe! Was ich gut fand ist, dass die Geschichte voller Positivität steckt.

Ein klares 5 Sterne Buch! Große Leseempfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.05.2021

Schöner und tiefgründiger New Adult Roman

Beautiful Broken Dream
0

Gleich zu Beginn des neuen Semesters trifft June auf Trevor und dann bewirbt sie sich auch noch als ehrenamtliche Helferin in seiner Kindertheatergruppe. Doch beide haben ein Päckchen aus der Vergangenheit ...

Gleich zu Beginn des neuen Semesters trifft June auf Trevor und dann bewirbt sie sich auch noch als ehrenamtliche Helferin in seiner Kindertheatergruppe. Doch beide haben ein Päckchen aus der Vergangenheit zu tragen, das sie immer wieder einholt.

Ich muss sagen, dass ich ein paar leichte Einstiegsschwierigkeiten hatte um in die Geschichte zu finden. Irgendwie konnte sie mich zu Beginn einfach noch nicht so ganz packen. Aber dann hat mir der Verlauf der Handlung wirklich sehr gut gefallen. Die Geschichte zwischen June und Trevor ist sehr tiefgründig und berührend. Es werden wichtige Themen, wie toxische Beziehung oder auch psychische Erkrankungen, angesprochen. June und Trevor mussten in der Vergangenheit einiges erleben, das man wirklich niemandem wünscht. Ich fand, dass die Autorin mit den Themen sehr sensibel umgegangen ist und diese wunderbar umgesetzt wurden. Dadurch wurde das gesamte Buch sehr tiefgründig. Ich hatte das Gefühl, dass ich die beiden Protagonisten sehr gut kennen lernen konnte. Trevor mochte ich gleich richtig gerne, wie er mit den Kindern in seiner Theatergruppe umgeht, fand ich sehr bewundernswert. June war mir nicht ganz so sympathisch, weil sie schon eher abweisend war und sich dadurch ein ziemliches hin und her zwischen den beiden ergeben hat. Aber die Entwicklung der beiden hat mir wirklich sehr gut gefallen! Den Schreibstil der Autorin mochte ich sehr gerne und ich fand, dass das Buch sehr gefühlvoll geschrieben wurde.

Eine Leseempfehlung für alle New Adult Liebhaber. 4/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere