Profilbild von Sunnys_Lifeworlds

Sunnys_Lifeworlds

Lesejury Profi
offline

Sunnys_Lifeworlds ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sunnys_Lifeworlds über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.05.2022

Spannend wie ich Fitzek kenne.

Schreib oder stirb
0


Nachdem ich von Playlist leider ein bisschen enttäuscht war, konnte mich Schreib oder stirb wieder abholen.
Es ist ein spannender Thriller der durch Beisenherz Einfluss immer mal wieder für Schmunzler ...


Nachdem ich von Playlist leider ein bisschen enttäuscht war, konnte mich Schreib oder stirb wieder abholen.
Es ist ein spannender Thriller der durch Beisenherz Einfluss immer mal wieder für Schmunzler sorgte.
Natürlich durfte auch in diesem Buch keine unerwartete Wendung fehlen, aber im Vergleich zu Playlist hat er da mal wieder einen Gang zurück gelegt, was mir sehr gefallen hat. Weniger ist eben manchmal mehr.
Fast ein bisschen Back to the roots...aber nur fast

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.04.2022

Der zweite Fall

Die rote Frau
0

Auch Die rote Frau hat mit wieder viel Freude beim Lesen bereitet.
Emmerich und Winter begleitet man einfach gerne durch das Wien der 20er Jahre.
Alex Beer beschreibt die Szenen so lebendig, dass man sich ...

Auch Die rote Frau hat mit wieder viel Freude beim Lesen bereitet.
Emmerich und Winter begleitet man einfach gerne durch das Wien der 20er Jahre.
Alex Beer beschreibt die Szenen so lebendig, dass man sich sofort in die Situationen versetzt fühlt. In spannenden Momenten liest man automatisch schneller, während alltägliche Dinge gemächlich erzählt werden. Das Buch bietet die perfekte Mischung aus beidem.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2022

Ein schöner Auftakt einer Krimireihe.

Der zweite Reiter
0


Alex Beer hat mit August Emmerich und Ferdinand Winter ein interessantes Duo geschaffen, sodass ich mich schon auf die weitere Fälle mit den beiden freue.

Die harten Zeiten in Wien nach dem 1. Weltkrieg ...


Alex Beer hat mit August Emmerich und Ferdinand Winter ein interessantes Duo geschaffen, sodass ich mich schon auf die weitere Fälle mit den beiden freue.

Die harten Zeiten in Wien nach dem 1. Weltkrieg werden von der Autorin so authentisch beschrieben, dass die düstere Atmosphäre beim Lesen miterlebt wird. Gemeinsam mit Emmerich und Winter kann man die Spuren zusammenführen und am Ende doch überrascht werden.

Ein insgesamt sehr gut gelungener Krimi mit einer spannenden Handlung und lebendigen Charakteren, die man gerne begleitet.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.03.2022

Schön für Zwischendurch

Und ich leuchte mit den Wolken
0

Eine schöne Liebesgeschichte, die mich wirklich mitgerissen hat.
Lilou und Mignon sind zwei spannende Charaktere, die jeweils das Beste aus der anderen rausholen.
Ich mochte die Leichtigkeit zwischen ...

Eine schöne Liebesgeschichte, die mich wirklich mitgerissen hat.
Lilou und Mignon sind zwei spannende Charaktere, die jeweils das Beste aus der anderen rausholen.
Ich mochte die Leichtigkeit zwischen den beiden und doch auch die Unsicherheit. Dennoch wurde es mir zum Ende hin etwas lang und dann plötzlich so perfekt.
Das ist aber etwas, was viele Liebesromane an sich haben, eben den Traum der perfekten Liebe / Beziehung aufzuzeigen.

Insgesamt aber ein sehr gutes Buch und eine schöne Playlist.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.03.2022

Eine berührende Geschichte

Esthers Verschwinden
0

Ronald H. Balson hat wieder ein Werk geschaffen, dass historische Begebenheiten mit fiktiven Charakteren vermischt.
Die Protagonisten und Protagonistinnen sind frei erfunden und doch stehen sie für die ...

Ronald H. Balson hat wieder ein Werk geschaffen, dass historische Begebenheiten mit fiktiven Charakteren vermischt.
Die Protagonisten und Protagonistinnen sind frei erfunden und doch stehen sie für die Schicksale von Millionen von Menschen und das macht die Geschichte so lebendig und bedrückend.

Die Geschichte spielt in drei Zeitebenen und an drei verschiedenen Orten, doch immer spielt die Suche von Eli Rosen nach seiner Frau Esther eine zentrale Rolle.
Die Themen Korruption, Krieg und Lügen sind auch heutzutage aktuell, demgegenüber steht aber auch die tiefe Liebe Elis zu seiner Frau Esther und seinem Sohn Isaak und der Wille das Leben und die Hoffnung nicht aufzugeben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere