Profilbild von Syltiana

Syltiana

Lesejury-Mitglied
offline

Syltiana ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Syltiana über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.06.2022

Buchhändler mit Geheimnis

Der Buchhändler
0

Das Buch ist mir wegen des Titels ins Auge gefallen und auch der Klappentext hat mich dann angesprochen - und hat mich von Anfang an gefesselt.

Die beiden Geschichten um den Buchhändler Erik und das verschwundene ...

Das Buch ist mir wegen des Titels ins Auge gefallen und auch der Klappentext hat mich dann angesprochen - und hat mich von Anfang an gefesselt.

Die beiden Geschichten um den Buchhändler Erik und das verschwundene Mädchen Theresa sind sehr gut miteinander verknüpft. Das Buch ist trotz der Thematik gut zu lesen. Das Ermittlerduo ist authentisch und das zwischendurch Kapitel aus der Sicht von Erik erzählt werden, macht es noch spannender.

Das Ermittlerduo stößt immer wieder auf neue Spuren im direkten Umfeld der verschwundenen Theresa und deckt nach und nach Dinge aus dem Leben der Nachbarn auf.

Durch die gut aufgebaute Handlung um Freundschaft, Lügen, Selbstjustiz und Pädophilie gibt es von mir eine klare Lese-Empfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.06.2022

Neue Krimireihe von Eva Almstädt: Akte Nordsee

Akte Nordsee - Am dunklen Wasser
1

Fentje Jacobsen, eine junge Rechtsanwältin mit eigener Kanzlei auf dem Bauernhof ihrer Großeltern, findet den bewusstlosen Tobias und übernimmt seine Verteidigung. Er wird verdächtigt, seine Freundin Sabrina ...

Fentje Jacobsen, eine junge Rechtsanwältin mit eigener Kanzlei auf dem Bauernhof ihrer Großeltern, findet den bewusstlosen Tobias und übernimmt seine Verteidigung. Er wird verdächtigt, seine Freundin Sabrina ermordet zu haben. Dann verschwinden zwei Mädchen aus dem Internat, in dem Sabrina Lehrerin war. Der Journalist Niklas John ist genau wie Fentje an der Aufklärung interessiert - und so beginnen sie, gemeinsam zu ermitteln.

Da ich die Ostsee-Krimis von Eva Almstädt gern gelesen habe, war ich sehr gespannt auf die neue Reihe. Das Buch ist flüssig geschrieben, enthält eine Prise Humor, liest sich gut und ich war ab Seite 1 mittendrin. Fentje und Niklas als Hauptakteure gefallen mir gut.

Der Fall ist gut aufgebaut und spannend, es gibt mehrere Spuren und überraschende Wendungen. Die Auflösung ist schlüssig und glaubwürdig, das Vorgehen von Fentje und Niklas nachvollziehbar. Um die Spannung nicht zu nehmen, verrate ich keine Details.

Zum Ende ging es mir zu schnell und es blieben ein paar paar Fragen offen. Da hätte ich mir noch ein paar mehr Seiten gewünscht.

Insgesamt hat das Lesen Spaß gemacht und ich freue mich auf den nächsten Fall mit Fentje und Niklas.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Spannung