Profilbild von Tanja

Tanja

Lesejury Star
offline

Tanja ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Tanja über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.09.2019

Sehr interessant!

Sinful Prince
0

"Ich weiß nichts über ihn, außer dass er gefährlich ist"

Als die toughe Geschäftsfrau Temperance Ransom die Einladung erhält, dem angesagtesten Nachtclub in New Orleans den erlesenen Whiskey der Seven ...

"Ich weiß nichts über ihn, außer dass er gefährlich ist"

Als die toughe Geschäftsfrau Temperance Ransom die Einladung erhält, dem angesagtesten Nachtclub in New Orleans den erlesenen Whiskey der Seven Sinners Destillerie zu präsentieren, ist das die große Chance, auf die sie gewartet hat. Niemals hätte sie gedacht, dass dieser Termin ihr Leben verändern würde: Denn hinter der luxuriösen Fassade verbirgt sich ein Club, der noch exklusiver ist, als sie angenommen hatte. Temperance betritt eine faszinierende Welt, die sie vorher nicht kannte. Und als sie dort auf einen Mann trifft, dessen Anziehungskraft sie vollkommen überwältigt, weiß sie sofort, dass sie ihn wiedersehen muss. Denn der namenlose Fremde weckt Sehnsüchte in ihr, die nur er stillen kann ...

Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Die Seiten fliegen nur so dahin und man kaum aufhören zu lesen.

Der Einstig war gut gewählt, denn man war sofort im Geschehen drin. Ich konnte mich sofort mit Temperance anfreunden und ich konnte sie vom ersten Moment gut leiden.
Der geheimnisvolle fremde Mann ist sehr interessant und mir gefällt es sehr gut, dass man bis zum Ende hin nicht weiß, wie er heißt und wer er eigentlich ist.

Ich bin schon sehr gespannt auf den zweiten Band!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Gefühl/Erotik
Veröffentlicht am 27.05.2019

Love Play

Love Play
0

Sie war diejenige, in die er sich in der Highschool verliebte. Sie war immer die Eine für ihn. Zu dumm, dass er sie gehen ließ! Die Eishockey-Karriere von Ethan ist auf dem Nullpunkt angekommen, als er ...

Sie war diejenige, in die er sich in der Highschool verliebte. Sie war immer die Eine für ihn. Zu dumm, dass er sie gehen ließ! Die Eishockey-Karriere von Ethan ist auf dem Nullpunkt angekommen, als er in seine Heimatstadt zurückkehren muss - und plötzlich vor seiner alten Liebe Lilah steht. Acht Jahre ist es her, dass er mit ihr Schluss machte (am Telefon!) und sie bis heute doch nicht vergessen konnte. Alte Gefühle flammen auf, und Ethan setzt alles daran, seinen Fehler von damals wiedergutzumachen. Doch Lilah hat gar keine Lust, ihn so leicht davonkommen zu lassen. Sie will nicht nur der Glücksbringer für sein Eishockey sein. Sie will ihr Leben nicht wieder in Scherben sehen. Ethan muss jetzt in das härteste Spiel seines Lebens einsteigen - und es geht um nicht weniger als Lilahs Herz ... Der Schreibstil von Helena Hunting ist wie immer sehr leicht und locker mit der richtigen Portion Humor geschrieben. Man konnte richtig mit Lilah und Ethan mitfiebern und auch mit lachen. Das Buch konnte ich nicht aus der Hand legen, da ich so gefesselt war. Mit den beiden Hauptcharakteren konnte ich mich sofort anfreunden und hab sie richtig schnell lieb gewonnen. Manchmal kam mir Ethan wie ein kleiner Junge vor und nicht wie ein erwachsener Mann. Das hat mich ein wenig gestört. Auch die Nebencharaktere haben mir sehr gut gefallen und sind nicht aus dem Buch weg zu denken. Mir hat „Love Play“ sehr gut gefallen und ich kann es nur jedem ans Herz legen, der Liebesromane mit Erotik liebt. Es ist ein super Buch für zwischendurch.

Veröffentlicht am 28.07.2018

Spannender Liebesroman!

King of New York
0

Max King ist der König der Wall Street. Ganz New York liegt ihm zu Füßen.

Fast ganz New York. Denn nach Feierabend gibt seine Tochter Amanda den Ton an. Seit sie bei ihm wohnt, sind Familie und Firma ...

Max King ist der König der Wall Street. Ganz New York liegt ihm zu Füßen.

Fast ganz New York. Denn nach Feierabend gibt seine Tochter Amanda den Ton an. Seit sie bei ihm wohnt, sind Familie und Firma zwei strikt getrennte Welten - für etwas Anderes ist in seinem Herzen kein Platz.

Bis er Harper trifft. Seine neue Mitarbeiterin bringt ihn jeden Tag um den Verstand und nachts um den Schlaf. Und als er ihr eines Abends im Aufzug zu seinem Penthouse begegnet - und sie küsst -, geschieht, was er um jeden Preis vermeiden wollte: Seine beiden Welten prallen unwiderruflich aufeinander!

Das Buch lässt sich sehr leicht lesen, da der Schreibstil sehr leicht über die Hand geht. Die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist mit Witz und viel Gefühl geschrieben und lässt einen nicht mehr los.

Auch mit den einzelnen Charakteren konnte ich mich sehr gut anfreunden. In Harper und Max habe ich mich sofort verliebt. Am meisten hat es mir aber Amber angetan, sie ist ein sehr süßes Mädchen, welches man einfach nur gern haben muss.

Alles in einem hat mir das Buch sehr gut gefallen und ich kann es nur empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Figuren
  • Handlung
  • Gefühl
Veröffentlicht am 26.02.2018

Ganz große Gefühle!

Berühre mich. Nicht.
0

Sie dachte, dass sie niemals lieben könnte. Doch dann traf sie ihn ...

Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts - kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu ...

Sie dachte, dass sie niemals lieben könnte. Doch dann traf sie ihn ...

Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts - kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint, und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt dies ihr Herz gefährlich schneller schlagen ...

Der Schreibstil ist sehr angenehm und locker. Somit kommt man sehr gut voran und kann das Buch kaum noch aus der Hand legen.

Man schlägt die erste Seite auf und ist mitten im Geschehen. Man wird sofort mit der Angst von Sage konfrontiert und bekommt mit, wie diese sie versucht zu lösen, was aber leider nicht so gut klappt. Sage ist ein tolles Mädchen, was anscheinend schon sehr viel mitgemacht hat, trotzdem versucht sie ihr Leben auf die Reihe zu bekommen und kämpft dafür.Luca ist ein toller Typ, indem ich mich von Anfang an verliebt habe. Er ist sehr einfühlsam und rücksichtsvoll und stellt keine Fragen.

Die Geschichte ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle und man erlebt mit, wie Sage langsam ins Leben zurückfindet. Leider gibt es auch herbe Rückschläge, die nicht immer gut ausgehen.

Was ich schade finde ist, dass es immer nur Scheibchenweise erzählt wird, was mit Sage vorgefallen ist. Zwischen durch werden zwar Andeutungen gemacht, die sind mit der Zeit aber recht nervig, da man sich alles mögliche darunter vorstellen kann.

Aber alles in einem ist es ein richtig tolles Buch was ich nur empfehlen kann. Ich werde sofort mit dem zweiten Band beginnen!

Veröffentlicht am 01.12.2017

Guter Auftakt

The Chosen One - Die Ausersehene
0

Eine zerrüttete Welt, eine allmächtige Regentin und ein rebellisches junges Mädchen.

Die 17-jährige Skadi ist eine Ausersehene - dazu bestimmt, dem Königreich Kinder zu schenken. Eine Seuche löschte vor ...

Eine zerrüttete Welt, eine allmächtige Regentin und ein rebellisches junges Mädchen.

Die 17-jährige Skadi ist eine Ausersehene - dazu bestimmt, dem Königreich Kinder zu schenken. Eine Seuche löschte vor Jahrhunderten einen Großteil der Bevölkerung aus und machte fast alle überlebenden Frauen unfruchtbar. Maella, die Regentin, ließ die wenigen fruchtbaren Frauen in eine Burg bringen, wo sie seitdem im Luxus leben und für den Fortbestand des Reichs sorgen. Skadi aber will sich nicht einsperren lassen und flieht aus ihrem goldenen Käfig.

Verzweifelt irrt sie umher, bis sie zufällig auf den freundlichen Finn trifft. Ihm und seinen Gefährten, darunter der rätselhafte Jaro, schließt sie sich an und stellt dabei fest, dass auch in ihr mehr Magie steckt, als sie bisher überhaupt ahnte ...

Spannender zweiteiliger YA-Fantasyroman, gespickt mit Magie, Geheimnissen und großen Gefühlen.



Der Schreibstil ist sehr flüssig und gut zu verstehen. Man kommt dadurch schnell voran und kann das Buch kaum noch aus der Hand legen.

Auch der Inhalt des Buches fesselt einen direkt, da man mitten im Geschehen hineingezogen wird. Mit den Hauptcharakteren kann man sich von Anfang an freunden und verstehen, warum sie wie Handeln. Es wird mit jeder Seite die man weiterblättert Magischer.

Das Einzige, was ich ein wenig bemängel ist, dass die Inhaltsangabe nicht so recht zu dem Inhalt passt. Man hätte sie weiter ausführen müssen.

Aber alles in einem kann ich das Buch nur empfehlen!

  • Cover
  • Charaktere
  • Gefühl
  • Idee
  • Lesespaß