Profilbild von Tiffany

Tiffany

Lesejury Star
offline

Tiffany ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Tiffany über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.02.2019

Glück ist ansichtssache

Vom Glück und den Tagen dazwischen
0

Vom Glück und den Tagen dazwischen

Roman

Frida Matthes (Autor)

Klappentext

Nach zahlreichen gescheiterten Liebesbeziehungen beschließt Emmi mit Ende 30 die Suche nach dem perfekten Mann ein für alle ...

Vom Glück und den Tagen dazwischen



Roman

Frida Matthes (Autor)

Klappentext

Nach zahlreichen gescheiterten Liebesbeziehungen beschließt Emmi mit Ende 30 die Suche nach dem perfekten Mann ein für alle Mal zu beenden und alleine glücklich zu werden. Trotzdem (oder gerade deswegen) schmuggelt sie sich auf der Hochzeit ihres Ex-Freundes ein - mit ungeahnten Folgen. Um sich von den Ereignissen abzulenken und einem drohenden Urlaub mit ihren Eltern zu entkommen, begibt sie sich kurzerhand mit vier sehr ungleichen Frauen auf eine spontane Fahrt ins Ungewisse ...

Eine wunderbarer Roman über eine Normandie-Reise, die viele Überraschungen bereithält sowie reichlich Erkenntnisse über die Liebe und das Leben.

Inhaltliches

Grundschullehrerin Emmi Pfeifer beschließt dem Single leben für immer ade zu sagen und sich nun neuen Hobbies sowie dem Management ihres Lebens zu widmen. Gesagt getan, bis ihr dann mehrere Zufälle und Bekanntschaften einen Strich durch die Rechnung machen. Während einer humorvollen, spannenden und sehr realitätsnahen Reise in die Normandie lernen sich die fünf Damen immer besser kennen, schätzen und lieben.

Mein Persönlicher Eindruck :

Das Cover ist richtig schön gestaltet, es lässt vom Urlaub in der Normandie träumen und macht einfach gute Laune. Der Schreibstil in der Ich-Form spricht mich sehr an, so fühlt man sich gleich vertrauter mit Emmi, es ist ein bisschen so als sei man die beste Freundin und bekommt alles brandheiß erzählt.
Während ich bei den ersten sagen wir 50 Seiten etwas Schwierigkeiten hatte „am Ball“ zu bleiben durch einige Sprünge in der Geschichte, wurde es doch mit der Zeit immer besser und witziger. Teilweise ist das Buch etwas zu flapsig geschrieben, da hätte ich mir hier und da eine Spur weniger gewünscht.

Schön finde ich die wirklich realitätsnahe Story und so manche Stelle an der ich echt schmunzeln musste und gleich dachte :“ ja das passiert genau so wenn du mit den Mädels unterwegs bist“.
So z.b die fahrt in die Normandie: Nach ein paar km muss die erste Pipi, die anderen zanken sich, eine hat natürlich an allem und jedem was auszusetzen und die letzte im Bunde ist schon bei der ersten Raststätte total überfordert welche Soße sie denn zu den Pommes will.

Auch beim Weiteren Verlauf der Reise fühlte ich mich gut aufgehoben und konnte einige Urlaubstage gut nachvollziehen. Die Protagonisten wurden von Frau Matthes schön dargestellt und beschrieben, ich hatte gleich ein Bild zu jeder Dame vor Augen und vor allem von den Örtlichen Begebenheiten an den das Buch so spielt.

Alles in allem gebe ich dem Buch 3,5 von 5 Sternen. Leider wurde ich anfangs nicht richtig warm mit dem Buch, obwohl mir die Leseprobe gut gefallen hat ! Aber für zwischendurch war es eine nette alternative. Die Handlungen sind kurzweilig und die Abschnitte springen anfangs sehr zwischen verschiedenen Zeiten in Emmi Pfeiffers Leben aber teilweise auch zwischen den anderen vier Damen hin und her. Man braucht anfangs etwas Zeit um sich auf die Damen Einzulassen, aber sie sind es definitiv wert!

Veröffentlicht am 18.01.2019

Ein Leuchten in der dunkeln Jahreszeit

Rilke Projekt - Wunderweiße Nächte
0

Rilke Projekt - Wunderweiße Nächte

von Schönherz & Fleer (Autor)

Matthias Koeberlin (Sprecher), Julia Koschitz (Sprecher), Nicholas Müller (Sprecher), Klaus Hoffmann (Sprecher), Cäthe (Sprecher) Dietmar ...

Rilke Projekt - Wunderweiße Nächte



von Schönherz & Fleer (Autor)

Matthias Koeberlin (Sprecher), Julia Koschitz (Sprecher), Nicholas Müller (Sprecher), Klaus Hoffmann (Sprecher), Cäthe (Sprecher) Dietmar Wunder ( Sprecher)



Klappentext :

Das Komponisten-Paar Schönherz & Fleer ist der Schöpfer des mehrfach preisgekrönten Rilke Projekts. Renommierte Schauspieler und Sänger interpretieren ausgewählte Texte Rainer Maria Rilkes im Zusammenspiel mit eigens komponierter Musik - eine kongeniale Mischung. Erstmals widmen sie sich mit ihrem neuen Album WUNDERWEIßE NÄCHTE einem bestimmten Thema: der Schönheit, der Anmut und der Dramatik von Herbst und Winter. Das Hörbuch verströmt die Kraft der Einkehr und den Glanz des Lebens. Eine Transformation großer sprachlicher Sensibilität in die Moderne.

Gesungen von Klaus Hoffmann, Nicholas Müller und Cäthe.

'Rilke zu lesen in diesem Zusammenhang ist für mich eine große Freude und ein tolles Abenteuer.' - Matthias Koeberlin

'Ich finde, es ist eine sehr schöne Auswahl an Texten, abwechslungsreich und stimmungsvoll.' - Julia Koschitz

'Diese Produktion ist ganz toll, angenehm bis tief. Wunderbar leichte Arrangements, ausgewogen und gut gemischt.' - Klaus Hoffmann


Das Hörbuch wurde mir von der Lesejury kostenfrei zur Verfügung gestellt. Es enthält 57 Minuten Hörbuch verteilt auf 19 Tracks.


Inhaltliches :

Wie schon im Titel sowie Klappentext angedeutet widmet sich das Team rund um Richard Schönherz und Angelica Fleer ganz dem Thema Winter und schaffen es durch ihre eigen sehr gelungen Interpretationen die Herbstlich /winterliche Stimmung auf den Hörer zu übertragen.Die Instrumentalisierung der Texte gefällt mir besonders gut, es harmoniert einfach alles miteinander und man fühlt sich gleich geborgen. Werder Sprecher noch Musik sind aufdringlich, perfekt um der CD an einem „ungemütlichen“ Tag zu lauschen und zu entspannen.

Meine persönlichen Favoriten sind Titel Nr. 9 „so singt die Welt“ gesungen von Nicholas Müller Titel Nr. 11 „Schnee“ sowie Titel Nr. 14 „seliger Weihnachtstag“ beide gelesen von Matthias Koeberlin aber auch Titel Nr. 16 "Winter" gesungen von Klaus Hoffmann gefällt mir gut.


Mein Persönlicher Eindruck :

Mir gefällt das Cover sehr gut, es ist ruhig nicht aufdringlich und hat etwas entspannendes an sich. Die goldene Schrift auf dem Winterlichen Hintergrund wirkt sehr edel finde ich, außerdem ist es schön das man die einzelnen Texte im Booklet mit bzw. nachlesen kann sofern man das möchte.

Das Thema der Schönheit, der Anmut und der Dramatik von Herbst und Winter wird hier schon sichtbar. Die Umsetzung dieses Projekts berührt mich, die Stimmen und Melodien harmonieren sehr gut miteinander. Das Hörbuch ist komplett stimmig und wirkt wenn man sich drauf einlässt sehr entspannend. Wunderweiße Nächte ist für mich wirklich gelungen, die Stimmung von Herbst und Winter wurde gut eingefangen und auf mich übertragen. Besonders Angetan hat es mir Matthias Koeberlin,seine stimme passt für mich sehr gut zum Rilke Projekt.

Ich gebe 5 von 5 Sternen weil mich das Hörbuch wie gesagt vollkommen abgeholt und in seinen Bann gezogen hat. Von mir eine klare Empfehlung für alle die Entspannung suchen aber auch bereit sind sich auf Rainer Maria Rilke einzulassen und ein wenig über seine Worte nachzudenken.

Veröffentlicht am 03.11.2018

Gänsehaut to go

Die Blutlinie - Teil 1/4
0

Die Blutlinie - Teil 1/4

Cody Mcfadyen (Autor)
Ohne mein Team . .

Klappentext :

Nach dem Mord an ihrer Familie ist FBI-Agentin Smoky Barrett ein seelisches Wrack. Ihre Karriere scheint beendet. ...

Die Blutlinie - Teil 1/4

Cody Mcfadyen (Autor)
Ohne mein Team . .

Klappentext :

Nach dem Mord an ihrer Familie ist FBI-Agentin Smoky Barrett ein seelisches Wrack. Ihre Karriere scheint beendet. Doch dann wird eine gute Freundin der Agentin grausam ermordet. Der Mörder gibt sich als Nachfahre Jack the Rippers aus - und Smoky kann sich dem Sog der Ereignisse bald nicht mehr entziehen.

Smoky Barrets erster Fall - Teil 1 der vierteiligen Hörspielreihe

Das Hörbuch wurde mir von der Lesejury kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die erste Folge besteht aus einer CD mit 73 Minuten Spielzeit

Inhaltliches :

Smoky Barret hat Dinge durchmachen müssen die sich andre nicht mal in ihren schlimmsten Alpträumen vorstellen können. Obwohl sie ein Seelisches Wrack ist entscheidet sie sich für die Arbeit und tritt ihren Dienst beim FBI nach nur 6 Monaten Pause wieder an, dort wartet schon der nächste Schocker auf sie. Wie schon im Klappentext beschreiben wird eine gute Freundin von ihr grausam ermordet, Smoky fliegt umgehend mit ihrem Team zum Tatort und muss dort erneut grausame Dinge durchleben. Smoky wirkt einerseits so hart und kühl wie sie über ihre Erlebnisse erzählt, andererseits ist sie sehr verletzlich und weich, was ihre freunde und Familie angeht. Gerade das macht dieses Hörspiel so spannend. Schade das es mit einem Cliffhanger endet.

Mein Persönlicher Eindruck :

Katy Karenbauer ist wie gemacht für dieses Hörbuch. Sie schafft es von Sekunde eins an mir eine Gänsehaut zu verpassen die nicht abklingen will. Ein weiterer Pluspunkt ist das jede auftretende Figur im Hörspiel „vorgestellt“ wird, so weiss man gleich mit wem man es zutun hat und in welcher Verbindung die Personen miteinander stehen. Die Stimmung wurde durch die Geräusche und Musik sehr gut übertragen. Das Cover macht einen gefährlichen Eindruck was mir gut gefällt. Smokys Narbe kommt hier gut zur Geltung und zieht die ganze Aufmerksamkeit auf sich.

Ich würde empfehlen bei dieser Hörspielreihe gleich alle 4 Folgen zu kaufen, da ich nach Folge 1 sofort Lust auf „mehr“ hatte und wissen musste wie es weiter ging ! (es lohnt sich !)

Ich gebe 4,5 von 5 Sternen weil mir der erste Teil (Folge 1) des Hörspiels echt gut gefallen hat, bis auf Kelly die mir mit ihrem ständigen „Schätzchen“ echt auf die Nerven gegangen ist. Von mir grundsätzlich eine klare Empfehlung für alle Thriller/Krimi Fans.

Veröffentlicht am 08.10.2018

Ein Leuchten in der dunkeln Jahreszeit

Rilke Projekt - Wunderweiße Nächte
0

Rilke Projekt - Wunderweiße Nächte
von Schönherz & Fleer (Autor)
Matthias Koeberlin (Sprecher), Julia Koschitz (Sprecher), Nicholas Müller (Sprecher), Klaus Hoffmann (Sprecher), Cäthe (Sprecher) Dietmar ...

Rilke Projekt - Wunderweiße Nächte


von Schönherz & Fleer (Autor)
Matthias Koeberlin (Sprecher), Julia Koschitz (Sprecher), Nicholas Müller (Sprecher), Klaus Hoffmann (Sprecher), Cäthe (Sprecher) Dietmar Wunder ( Sprecher)


Klappentext :

Das Komponisten-Paar Schönherz & Fleer ist der Schöpfer des mehrfach preisgekrönten Rilke Projekts. Renommierte Schauspieler und Sänger interpretieren ausgewählte Texte Rainer Maria Rilkes im Zusammenspiel mit eigens komponierter Musik - eine kongeniale Mischung. Erstmals widmen sie sich mit ihrem neuen Album WUNDERWEIßE NÄCHTE einem bestimmten Thema: der Schönheit, der Anmut und der Dramatik von Herbst und Winter. Das Hörbuch verströmt die Kraft der Einkehr und den Glanz des Lebens. Eine Transformation großer sprachlicher Sensibilität in die Moderne.

Gesungen von Klaus Hoffmann, Nicholas Müller und Cäthe.

'Rilke zu lesen in diesem Zusammenhang ist für mich eine große Freude und ein tolles Abenteuer.' - Matthias Koeberlin

'Ich finde, es ist eine sehr schöne Auswahl an Texten, abwechslungsreich und stimmungsvoll.' - Julia Koschitz

'Diese Produktion ist ganz toll, angenehm bis tief. Wunderbar leichte Arrangements, ausgewogen und gut gemischt.' - Klaus Hoffmann


Das Hörbuch wurde mir von der Lesejury kostenfrei zur Verfügung gestellt. Es enthält 57 Minuten Hörbuch verteilt auf 19 Tracks.

Inhaltliches :

Wie schon im Titel sowie Klappentext angedeutet widmet sich das Team rund um Richard Schönherz und Angelica Fleer ganz dem Thema Winter und schaffen es durch ihre eigen sehr gelungen Interpretationen die Herbstlich /winterliche Stimmung auf den Hörer zu übertragen.Die Instrumentalisierung der Texte gefällt mir besonders gut, es harmoniert einfach alles miteinander und man fühlt sich gleich geborgen. Werder Sprecher noch Musik sind aufdringlich, perfekt um der CD an einem „ungemütlichen“ Tag zu lauschen und zu entspannen.

Meine persönlichen Favoriten sind Titel Nr. 9 „so singt die Welt“ gesungen von Nicholas Müller Titel Nr. 11 „Schnee“ sowie Titel Nr. 14 „seliger Weihnachtstag“ beide gelesen von Matthias Koeberlin aber auch Titel Nr. 16 "Winter" gesungen von Klaus Hoffmann gefällt mir gut.

Mein Persönlicher Eindruck :

Mir gefällt das Cover sehr gut, es ist ruhig nicht aufdringlich und hat etwas entspannendes an sich. Die goldene Schrift auf dem Winterlichen Hintergrund wirkt sehr edel finde ich, außerdem ist es schön das man die einzelnen Texte im Booklet mit bzw. nachlesen kann sofern man das möchte.

Das Thema der Schönheit, der Anmut und der Dramatik von Herbst und Winter wird hier schon sichtbar. Die Umsetzung dieses Projekts berührt mich, die Stimmen und Melodien harmonieren sehr gut miteinander. Das Hörbuch ist komplett stimmig und wirkt wenn man sich drauf einlässt sehr entspannend. Wunderweiße Nächte ist für mich wirklich gelungen, die Stimmung von Herbst und Winter wurde gut eingefangen und auf mich übertragen. Besonders Angetan hat es mir Matthias Koeberlin,seine stimme passt für mich sehr gut zum Rilke Projekt.

Ich gebe 5 von 5 Sternen weil mich das Hörbuch wie gesagt vollkommen abgeholt und in seinen Bann gezogen hat. Von mir eine klare Empfehlung für alle die Entspannung suchen aber auch bereit sind sich auf Rainer Maria Rilke einzulassen und ein wenig über seine Worte nachzudenken.

Veröffentlicht am 09.09.2018

Kopfchaos pur

Mädchen auf WhatsApp 2 - Immer online
0

Mädchen auf WhatsApp 2 - Immer online
von Bärbel Körzdörfer

Band 2 nach dem Bestsellererfolg "Mädchen auf WhatsApp"

"Ich habe gelacht, geweint und getanzt." Matthias Schweighöfer über Mädchen auf WhatsApp2 ...

Mädchen auf WhatsApp 2 - Immer online


von Bärbel Körzdörfer

Band 2 nach dem Bestsellererfolg "Mädchen auf WhatsApp"

"Ich habe gelacht, geweint und getanzt." Matthias Schweighöfer über Mädchen auf WhatsApp2 - Immer online

Klappentext:

Marie-Lin und Manou sind die besten Freundinnen - und texten sich Tag und Nacht. Manou ist schon seit ein paar Monaten mit Jens zusammen, aber auch wenn die beiden total verliebt sind, gibt es immer wieder kleine und auch große Dramen. Und dann kann nur Marie-Lin helfen. Die ist überzeugter Single, denn sie hat ihr Herz bereits verschenkt: die eine Hälfte gehört Mozart, die andere Ed Sheeran. Da kann kein Typ der Welt mithalten. Außerdem hat sie Manou, mit der sie über alles reden kann: über ihre Zweifel und Ängste, über ihre Eltern und andere Katastrophen. Dafür sind beste Freundinnen schließlich da!

Chat-Roman in der bekannten WhatsApp-Optik


Inhaltliches:

Marie-Lin und Manou sind beste Freundinnen, die wenn man genauer hinschaut unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine ist in einer Beziehung, aber sich ihren Gefühlen nicht sicher und die andere wäre glücklich eine Beziehung zu haben. Sie sind zwei klassische bespiele der „jüngeren Mädels“ und sorgen damit für den ein oder anderen Lacher. Eine bunte Mischung aus Liebe, Problemen, und Freundschaft zwischen den beiden. Es werden viele aktuelle Themen aufgegriffen die zum Nachdenken anregen, aber genau so.plötzlich verschwinden wie sie erschienen sind.


Mein Persönlicher Eindruck :

Das Buch liest sich schnell und einfach, genau richtig für ein Jugendbuch finde ich. Die Chat-Verläufe sind erschreckend nah an der Realität und haben mich öfter um schmunzeln und nachdenken gebracht. Dadurch das dieses Buch wie ein riesiger Screenshot aufgebaut ist hat man das Gefühl als dritte Person „Mäuschen“ spielen zu können, grundsätzlich würde ich sagen gute Idee allerdings hatte ich mir gewünscht es gäbe Zeitangaben damit man abschätzen kann ob die Mädels wirklich eine Standleitung zueinander haben oder es sich nur so liest. Was mir leider nicht so gut gefallen hat war das viele Themen nur kurz angeschnitten werden, bei denen ich eigentlich dachte das man schon über das Thema reden sollte (ich kann es nicht genauer beschreiben sonst würde ich Spoilern).


Alles in allem gebe ich dem Buch 3 von 5 Sternen. Leider konnte es mich nicht wirklich vom Hocker hauen und ich wurde nicht richtig warm mit dem Buch, aber für zwischendurch war es eine nette alternative. Die Handlungen sind kurzweilig und man kann jederzeit aufhören aber auch wieder anfangen und ist gleich mitten im „Kopfchaos“ der beiden Mädels.