Profilbild von Traumweltlesen

Traumweltlesen

Lesejury Profi
offline

Traumweltlesen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Traumweltlesen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.04.2021

Wow

This is our show
0

Ich habe hier eine ganz laute und bunte Buch Empfehlung für euch.

In diesem Buch geht es um Dawn, die kurz vor ihren Problemen flüchten will und so im Jax landet.
Das Jax ist eine Bar, die laut bunt und ...

Ich habe hier eine ganz laute und bunte Buch Empfehlung für euch.

In diesem Buch geht es um Dawn, die kurz vor ihren Problemen flüchten will und so im Jax landet.
Das Jax ist eine Bar, die laut bunt und voller Liebe steckt. Hier fühlt sich sich geborgen und sofort wie zuhause.
Und nicht nur das Jax zieht sie sofort in ihren Bann sondern auch Silas, der Besitzer des Jax!
Ehe Dawn sich versieht hat sie sich in die Atmosphäre des Jax, seine Drag Queen Abende und alles drum und dran verliebt.
Aber sie kann nicht bleiben...

Den Rest müsst ihr einfach selber lesen.
Ich bin so verliebt in dieses Buch.
Die Geschichte war mal etwas ganz anderes und so verdammt gut.

Dieses Buch hat ganz besondere und vielseitige Protagonisten die ich absolut liebe.

Außerdem hat es wow Momente und Situationen die ich so nie kommen gesehen habe.
Dieses ganze Drag Queen Thema fand ich einfach klasse. Das hat mich wirklich sehr sehr gut gefallen. Und hier wird nicht nur alles schön geredet sondern erfährt auch die Schattenseiten des Lebens.
Dieses Buch verdient einfach ganz viel Aufmerksamkeit und ist für mich ein absolutes Highlight.

Der Schreibstil der Autorin hat einen quasi durch die Seiten fliegen lassen.
Sie hat wundervolle Charaktere ausgearbeitet und viel Gefühl rüber gebracht.
Und einige Denkanstöße geben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2021

Mega

Touch of Ink, Band 1: Die Sage der Wandler
0

Quinn trägt auf ihrem Nacken ein Tattoo, das schon da ist seit sie Denken kann.

Und niemand weiß woher sie dieses hat.Bis Quinn auf Nathan trifft. Und plötzlich steht ihre ganze Welt Kopf.


Wow was war ...

Quinn trägt auf ihrem Nacken ein Tattoo, das schon da ist seit sie Denken kann.

Und niemand weiß woher sie dieses hat.Bis Quinn auf Nathan trifft. Und plötzlich steht ihre ganze Welt Kopf.


Wow was war das bitte für eine wahnsinnig gute Geschichte.

Ich habe wirklich nicht mit solch einer spannenden und action geladenen Geschichte gerechnet in der auch noch die Funken fliegen.

Für mich war Ink of Touch ein richtig gutes Romantasy Buch.


Die Geschichte hat mich von seite eins an gepackt und mich bis zum Ende nicht mehr los gelassen.

Es hatte alles was ein gutes Buch braucht und am Ende habe ich sogar noch die ein oder andere Träne verdrückt.


Die Protagonisten waren super ausgearbeitet. Sehr interessant und vielseitig. Was mir sehr gefallen hat. Auch wenn es Fantasy Elemente hatte konnte man sich gut in die Protaginisten hinein fühlen und vorallem Quinn habe ich sehr gefühlt.


Das Buch hat mich wirklich überrascht und ich liebe es .


Das ganze Gestaltenwandler Thema fand ich auch total gut ausgearbeitet und spannend.

Ich kann es kaum abwarten bis Band zwei erscheint. Ich möchte ganz ganz schnell weiter lesen und freue mich auf mehr Bücher der Autorin denn sie hat mich mit ihrem spannenden Schreibstil total überzeugt.

Und sie hat gefühle wirklich toll übermitteln können.


Für mich eins der besten Romantasy Bücher die ich gelesen habe.


Danke für dieses Rezensionsexemplar.


Empfehlung

Wenn man Romantasy mag ,ist dieses Buch ein muss!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2021

Tolles ende

Don't LEAVE me
0

Endlich endlich endlich geht es weiter.
Ich freue mich so auf Kenzie und Lyall. Nach dem Band zwei mit so einem gemeinen Cliffhanger geendet ist musste ich den dritten hier sofort anfangen.

Und ich war ...

Endlich endlich endlich geht es weiter.
Ich freue mich so auf Kenzie und Lyall. Nach dem Band zwei mit so einem gemeinen Cliffhanger geendet ist musste ich den dritten hier sofort anfangen.

Und ich war von der ersten Seite wieder richtig im Geschehen.

Dieses Buch ist für mich persönlich das beste der Reihe. Nicht nur optisch sondern auch vom Inhalt.

Es hat alles was ein gutes Buch für mich ausmacht.

Es ist spannend, süß, romantisch und tiefgründig.

Ich habe mich super unterhalten gefühlt und habe mit gerätselt. Wer hinter diesem Mord steckt.

Zwischen zeitlich hätte ich es jedem zu getraut. Aber bis zur letzten Sekunde wusste ich es nicht. Und was so überrascht. Wow das war einfach wahnsinnig genial.

Auch die Verbundenheit zwischen Lyall und Kenzie war toll zu lesen. Ich finde die beiden zusammen einfsch klasse.
Und auch Fin und Edina zusammen haben es mir richtig angetan.
Und ich fand es schön zu lesen wie sie alle hinter Lyall stehen. Das ist wahre Liebe und Zusammenhalt.

Das Buch hat sich durch den spannenden und lockeren Schreibstil sehr schnell und einfach lesen lassen. So das die Seiten nur so dahin geflogen sind.

Danke für dieses Rezensionsexemplar.

Empfehlung
Ganz große sogar

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2021

Klasse

Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben
0

Olivia wollte sie nicht verlieben, erst recht nicht in den über aus Attraktiven und super arroganten Piloten Nick Saint James. Doch je näher die junge Flugbegleiterin Nick kennen lernt,desto deutlicher ...

Olivia wollte sie nicht verlieben, erst recht nicht in den über aus Attraktiven und super arroganten Piloten Nick Saint James. Doch je näher die junge Flugbegleiterin Nick kennen lernt,desto deutlicher kann sie sein wahres ich sehen. Und plötzlich steht Olivias leben Kopf.

Ich durfte dieses Buch schon weit im vorraus lesen. Dafür erstmal vielen lieben Dank.
Das hat mich sehr gefreut.

Alleine das Cover ist schon ein richtiger Blickfang und hat mich neugierig gemacht.
Dann hat mich der Klappentext voll und ganz überzeugt.

Und jetzt wo ich das Buch beendet habe kann ich nur sagen ich liebe es.

Die Autorin hat hier wundervolle Protagonisten ausgearbeitet mit wirklich tollen Charakterzügen.
Nick und Olivia haben mir verdammt gut gefallen. Sie haben diese Geschichte zu etwas ganz besonderem gemacht.

Der Schreibstil der Autorin war wirklich locker ,leicht,sehr bildlich und romatisch.
Sie hat mich von der ersten Seite an überzeugt und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Aber nicht nur die Geschichte um Nick und Olivia fand ich großartig .
Das ganze rund um Olivias Dad und Ever hat mich ein wenig zu tränen gerührt.

Dies war ein wundervoller Auftakt der Reihe und ich freue mich auf alles was noch kommt.

Danke für dieses Rezensionsexemplar.

Empfehlung
EIne ganz ganz große und Laute Empfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2021

Nett

Falling for my Brother's Best Friend
0

Endlich ein neuer Teil dieser Reihe!!! Ich habe mich so gefreut. Man hat jedesmal das Gefühl nach Hause zu kommen. In diesem vierten Teil geht es um Savannah und Liam. Die zwei kenne wir ja schon aus den ...

Endlich ein neuer Teil dieser Reihe!!! Ich habe mich so gefreut. Man hat jedesmal das Gefühl nach Hause zu kommen. In diesem vierten Teil geht es um Savannah und Liam. Die zwei kenne wir ja schon aus den anderen Bücher. Und jetzt haben sie ihre eigene Geschichte. Savannah musste nach dem Tod ihrer Eltern, schnell erwachsen werden und die Firma übernehmen. Da hat sie keine Zeit für Gefühle oder etwas ähnliches. Und vorallem hat sie keine Zeit um sich mit dem besten Freund ihrer Zwillingsbrüder zu beschäftigen. Aber zwischen den beiden knistert es und dem kann selbst Sav nicht wiederstehen. Savannah war mir schon in den anderen Bücher super sympathisch aber hier zeigt sie sich von einer ganz anderen Seite und ich liebe sie noch mehr. Sie ist auf der Suche nach sich selbst und man merkt wie gut Liam ihr tut. Liam ist ein absoluter Bad boy, zumindest auf den ersten Blick aber eigentlich ist er es nur äußerlich. Denn dieser Mann ist einfühlsam und liebevoll und für Savannah würde er durch Feuer gehen. Die beiden zusammen sind einfsch wunderbar und sie haben mir tolle lesestunden verschafft. Ich liebe diese Baily Bande. Jeder der Familie ist mit ans Herz gewachsen. Und als Leser hat man immer das Gefühl ein Teil dieser Familie zu sein und ich finde grade das macht das Buch so besonders. Piper Rayne hat eine unfassbar fesselnden Schreibstil der mir total zusagt. Man fliegt nur so durch die Seiten und kann das Buch nicht aus der Hand legen. Mir bereiten ihre Bücher immer viel Freude. Das Ende von dem Buch war irgendwie gemein. Denn ich möchte jetzt wissen wie es weiter geht und wem diesese Tabletten gehören. Obwohl ich da schon meine Vermutung habe.

Danke für dieses Rezensionsexemplar.


Empfehlung

Ganz großes Ja

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere