Profilbild von Traumweltlesen

Traumweltlesen

Lesejury Profi
offline

Traumweltlesen ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Traumweltlesen über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.11.2019

Emotional

Wo mein Herz liegt
0

Ach Gott wo soll ich nur Anfangen ?
Ich liebe Jessica Winter , jedes Buch das ich bisher von ihr gelesen habe war großartig und sehr Emotional. Wirklich bei ihr bleibt kein Auge trocken . Und umso mehr ...

Ach Gott wo soll ich nur Anfangen ?
Ich liebe Jessica Winter , jedes Buch das ich bisher von ihr gelesen habe war großartig und sehr Emotional. Wirklich bei ihr bleibt kein Auge trocken . Und umso mehr habe ich mich auf dieses Buch gefreut nach dem Band 1 mich so vom Hocker gehauen hat.

Nach diesem Buch weiß ich nicht wohin mit meinen Gefühlen.
Dieses Buch ist einfach zu Emotional und ich habe zu viel Taschentücher gebraucht.
Aber ich hab es auch genau dafür geliebt.

In den Büchern von Jessica Winter steckt immer so viel liebe und Herzblut und das spürt man auf jeder Seite.
Das Buch ist so gut durchdacht und hat so tolle Protagonisten , die man einfach sofort ins Herz schließt und sie lieben muss. Anderes geht das einfach nicht.

Band 2 hat mir nochmal besser gefallen als Band 1 und das das möglich ist hätte ich wirklich nicht gedacht.
Ich Liebe Em und Gabe so sehr und finde es traurig das, es jetzt vorbei ist. Diese Bücher werde ich definitiv nochmal lesen und noch mehr lieben als ich es jetzt schon tue.

Veröffentlicht am 24.11.2019

Queen of Hearts

Queen of Passion – Lenora
0

Queen of Passion ist die Geschichte rund um Queen Lenora , die wir ja schon sehr gut aus Band 1 bis 3 kennen. Aber hier lernen wir die Queen von einer ganz anderen Seite kennen.

Dieses Buch kann man ...

Queen of Passion ist die Geschichte rund um Queen Lenora , die wir ja schon sehr gut aus Band 1 bis 3 kennen. Aber hier lernen wir die Queen von einer ganz anderen Seite kennen.

Dieses Buch kann man ganz unabhängig zu den anderen drei Büchern lesen. Also wer diese Reihe noch nicht angefangen hat, der kann ohne bedenken dieses Buch auch zuerst lesen.

Dies ist die Vorgeschichte zu den anderen Teilen und ich habe nicht gedacht , das ich diese hier so mögen würde.

Prinzessin Lenora Celeste Beatrice Arabella Pembrook wurde von Klein an darauf vorbereitet einmal Königen zu sein. Aber das ist doch schwerer als sie dachte und auf dieser Reise geleiten wir die Königen nun in diesem Buch.

Man wird direkt mitten in die Geschichte geworfen und ist mitten drin. Was mir sehr gefallen hat .

Man begleitet Lenora von der kleinen Prinzessin bis hin zur Queen. Und man sieht sie leiden und spürt ihre Liebe.

Die Autorin hat ihr etwas ganz tolles erschaffen und hat wie in den anderen Büchern einen sehr angenehmen Schreibstil. Die Geschichte ist liebevoll und berührend. Sie hat Humor und ist Erotisch.

Ich finde das Buch hat eine super Mischung von allem und mir hat es sehr viel Spaß gemacht etwas mehr von Lenora zu erfahren. Aber die anderen 3 Teile haben mir persönlich etwas besser gefallen.

Veröffentlicht am 28.10.2019

Absolute Klasse

10 Blind Dates für die große Liebe
1

In diesem Buch geht es um Sophie die ihren Freundin Griffin bei einem Gespräch erwischt und plötzlich steht ihre Welt Kopf. Er will sich von ihr trennen.

Aber Sophie bleibt keine Zeit für Trübsal blasen, ...

In diesem Buch geht es um Sophie die ihren Freundin Griffin bei einem Gespräch erwischt und plötzlich steht ihre Welt Kopf. Er will sich von ihr trennen.

Aber Sophie bleibt keine Zeit für Trübsal blasen, denn ihre Großfamilie hat einen Plan.

10 Blind Dates um Soph von Griffin abzulenken. Jedes Date wird von einem anderen Familienmitglied organisiert und es waren wirklich einige sehr interessante Sachen dabei.


Ich bin hin und weg von diesem Buch. Ich hätte wirklich nicht gedacht , das dieses Buch so gut werden wird. Es ist wirklich locker und leicht geschrieben. Hat viel Humor und eine Menge Protagonisten die man in sein Herz schließt.


Sophie ist ein so toller Mensch, sympathisch , authentisch und lässt sich nicht unterkriegen. Eine sehr starke und schlagfertige Protagonistin.


Im laufe der Geschichte lernt man ihre ganze Großfamilie kennen und bekommt einige Namen um die Ohren geschleudert, mit denen man aber erstaunlich schnell zurecht kommt und sie einordnen kann.

Soph hat wirklich eine tolle Familie. So herzlich und offen. Unterstützen sie wo sie nur können. Aber haben auch im Positiven Sinne einen an der Klatsche. Alleine das ihre Nonna diese Blind Date Sache ins Leben gerufen hat. Sie gibt Sophie liebt ihre Familie und gibt Sophie immer gute Ratschläge.

„Wenn das Leben einem Zitronen gibt, muss man sofort wieder auf den Sattel steigen“ (Zitat Seite 42)

Ich liebe Nonna und ihre Art einfach


Und sie trägt immer so coole Schürzen mit Sprüchen drauf. Mein Highlight war

„ Du bist das Pro in meinem Prosseco“ (Zitat Seite 95)


Aber Schluss mit Nonna und zurück zur eigenen Geschichte. Man merkt schnell für wen Sophie ihr Herz eigentlich schlägt und dem Kerl merkt man es auch an. Aber es war so schön zu sehen wie die zwei sich näher kamen und dann doch wieder nicht. Ich habe so mit ihnen mit gefiebert und mich gefreut als endlich etwas passierte.


Dieses Buch ist eine echte Wohlfühl Geschichte.


Mein Fazit : Eine tolle humorvolle Familiengeschichte mit viel Liebe und Herzblut.

Ein Buch für kalte Tage , denn diese Geschichte erwärmt Herzen.

  • Cover
  • Geschichte
  • Gefühl
  • Erzählstil
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.10.2019

große gefühle

Save me from the Night
0

Das erste Buch habe ich wirklich abgöttisch geliebt und habe mich auf dies hier auch mega gefreut und habe eine locker leichte Geschichte erwartet . Aber dies war nicht locker, leicht dieses Buch hat ...

Das erste Buch habe ich wirklich abgöttisch geliebt und habe mich auf dies hier auch mega gefreut und habe eine locker leichte Geschichte erwartet . Aber dies war nicht locker, leicht dieses Buch hat mich wirklich auseinander genommen und mich so tief berührt. Es war einfach noch um so viele Ecken besser als der erste Teil und ich dachte das wäre nicht möglich.
Diese Geschichte hat mich wirklich die Zeit vergessen lassen und ich habe es an einem Stück verschlungen. Ich habe Gänsehaut beim lesen bekommen und musste so manches mal meine Tränen hinunter schlucken .
Dieses Buch ist einfach so ergreifend , ich kann das wirklich kaum in Worte fassen.

Auch hier hat die Autorin wieder tolle und vielseitige Charaktere geschaffen, die einem ans Herz wachsen. Sie hat Orte und Personen so gut beschrieben , das man sich sofort zuhause gefühlt hat.
Die Protagonisten , egal welche , sie waren alle super authentisch und hatten Tiefgang. Man konnte sich in alle sehr gut hineinversetzten und die Handlungen nachvollziehen.
Außerdem war das Buch die ganze Zeit spannend und man wollte wissen wie es weiter geht und was noch alles passiert.

Ich dachte Kjer wäre mein Liebling und dem könnte keiner das Wasser reichen. Aber Niall hat mein Herz erobert im Sturm.
Ich würde so gerne mehr von diesen Protagonisten lesen. Vorallem Emmy hat es mir angetan.

Wirklich ganz große Klasse und definitiv eins meiner Herzensbücher dieses Jahr. Man will einfach mehr.

Veröffentlicht am 27.10.2019

ich liebe dieses buch

Dem Horizont so nah
0

Wo soll ich nur anfangen?

Mir fehlen echt die Worte, ich hätte mit allem gerechnet aber nicht mit dieser Geschichte ,
die ich hier gelesen habe.

Bevor ich diese Rezension hier schreiben konnte musste ...

Wo soll ich nur anfangen?

Mir fehlen echt die Worte, ich hätte mit allem gerechnet aber nicht mit dieser Geschichte ,
die ich hier gelesen habe.

Bevor ich diese Rezension hier schreiben konnte musste ich die Geschichte erstmals sacken lassen. Da sie mich echt beschäftigt hat. Ich habe dieses Buch schonmal im Jahr 2016 gelesen und ich fand es genau so gut und bewegend wie damals.

Dieses Buch ist nichts für Leute mit schwachen Nerven.
Es geht um Kindesmisshandlung, Vergewaltigung,
eine Kaputte Kindheit und die Schäden die bleiben.

Es geht um Danny und Jessica. Danny wurde als Kind vergewaltigt und von seinem Vater misshandelt. Dannys Mutter hat total ein an der Klatsche und hat das alles irgendwie nie wirklich wahrgenommen. Und dann ist da Jessica, die ihr eigenes kleines Leben lebt, das bisher immer Rosarot war und sie nie auch nur über so etwas nachdenken musste.
Aber sie mag Danny auch wenn er anders ist und sie hat den Mut und die Stärke hinter seine Fassade zu Blicken und die Mauern die er um sich herum aufgebaut hat, zum Einsturz zu bringen. Danny hat eine verdammt Krasse Kindheit ,die heute noch auf Seinen Schultern lastet, nicht nur der Psychische Schaden den sein Vater ihm Zugefügt hat lastet noch auf ihm, nein Danny hat HIV und das ist alles die Schuld seines Erzeugers.

Aber Danny setzt sich zu dem nicht nur mit seinem Schicksal auseinander sondern auch mit dem von seiner Besten Freundin Tina. Und so beginnt ein Kampf um Liebe und Tod.

Ich bin so was von überwältigt. Danny so wie Jessica sind zwei Starke Protagonisten.
Die Geschichten von Danny und Tina sind so traurig und grauenvoll.
Man möchte sich nicht vorstellen wie so was sein muss und dann damit auch noch Leben zu müssen und jeden Tag aufs Neue damit Konfrontiert zu werden.
Ich habe mir die Augen ausgeheult bei dieser Geschichte und in dem Moment als es bei mir Klick gemacht hat und ich begriffen habe das die Protagonistin denselben Namen wie die Autorin hat.
Und das diese Geschichte auf einer wahren Begebenheit ist und die Autorin Jessica Koch uns hier grade ihre Geschichte erzählt bekam ich wirklich Gänsehaut und musste noch mehr weinen.
Es ist so eine Intime Geschichte, die einem ins Herz geht und mit so viel Hingabe und Gefühl geschrieben ist. Man merkt wie sehr Jessica Danny geliebt hat oder vielleicht sogar immer noch liebt. Man merkt den Schmerz in jedem ihrer Worte und ich bin Dankbar das Jessica Koch uns hat an dem Teil haben lassen , was sie erlebt hat. Danke dafür.