Profilbild von VivienV

VivienV

Lesejury-Mitglied
offline

VivienV ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit VivienV über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.12.2020

Wohlfühlroman mit beeindruckendem Setting

Wild like a River
0

„Lesen war, was ich tat, wenn meine Gedanken Amok liegen, was bedeutete, dass ich in meinem Kopf eine komplette Bibliothek mit mir herumtrug“ (S. 108/109)

Bewertung: 4/5 Sterne

Dieses Buch war mein erstes ...

„Lesen war, was ich tat, wenn meine Gedanken Amok liegen, was bedeutete, dass ich in meinem Kopf eine komplette Bibliothek mit mir herumtrug“ (S. 108/109)

Bewertung: 4/5 Sterne

Dieses Buch war mein erstes von Kira Mohn und ich habe mich wirklich sehr darauf gefreut. Der Schreibstil ermöglicht einen leichten Einstieg und lässt den Leser ins ferne Kanada reisen.

Das Buch spielt zunächst im Jasper Nationalpark. Die Beschreibung der Natur ist faszinierend und lädt zum Träumen ein. Ich habe mich gefühlt, als wäre ich selbst dort.

Es ist aus Sicht der Protagonisten Haven und Jackson geschrieben. Haven würde ich vor alles als zurückhaltend und weltfremd beschreiben, da sie das Leben außerhalb des Nationalparks nicht kennt und kaum soziale Kontakte hat. Jackson ist sehr liebevoll und hat einen großen Beschützerinstinkt, den ich teilweise auch als etwas nervig empfunden habe.

Insgesamt handelt es sich um eine ruhige Geschichte, die ohne große Dramen auskommt. Ich würde dieses Buch weiterempfehlen und gebe 4/5 Sternen, da mir etwas Action gefehlt hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.12.2020

gefühlvolle Liebesgeschichte in Berlin

Breakaway
0

Lia hält es in ihrer Heimat nicht mehr aus und steigt in den nächstbesten Fernbus, welcher sie nach Berlin bringt. Dort trifft sie auf Noah, der ihr gebrochenes Herz langsam wieder zusammensetzt.
Das Cover ...

Lia hält es in ihrer Heimat nicht mehr aus und steigt in den nächstbesten Fernbus, welcher sie nach Berlin bringt. Dort trifft sie auf Noah, der ihr gebrochenes Herz langsam wieder zusammensetzt.
Das Cover von Breakaway ist traumhaft schön und ein wahrer Hingucker in jedem Bücherregal. Doch auch dahinter verbirgt sich eine wunderschöne Geschichte, welche eine wichtige Botschaft transportiert.
Durch den leichten und gefühlvollen Schreibstil war ich von Anfang an vertieft in dieses Buch und habe mich im Setting Berlin sofort zu Hause gefühlt. Gemeinsam mit Lia konnte ich die Stadt noch besser kennenlernen. Die Protagonistin Lia ist ein super sympathischer und starker Mensch, doch durch ihre schlechten Erfahrungen ist sie verschlossen und kann Menschen nur langsam vertrauen. Sie versucht ihre, alten Leben zu entkommen und startet einen Neuanfang. Noah ist liebevoll, verständnisvoll, hilfsbereit und ein totaler Familienmensch. Er ist definitiv mein neuer Bookboyfriend.
Noahs Kreativität bei den Dates hat mich absolut überzeugt. Gerade in Berlin und dem Umland kann man so viel erleben und das hat Noah verdeutlicht. Essen oder ins Kino gehen sind nichts gegen einen Wanderausflug im Elbsandsteingebirge.
Lias Story wird im Verlauf des Buches immer weiter vervollständigt, sodass die Spannung dauerhaft bestehen bleibt.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Ich gebe 5/5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.11.2020

Herz zerreißend und emotional - ein must read

Wie die Ruhe vor dem Sturm
0

,, Man musste nicht über Liebe sprechen, um zu wissen, dass sie existierte. Liebe wurde nicht erst real, wenn jemand es laut aussprach. Nein, Liebe saß vielmehr ganz still da, in den Schatten der Nacht ...

,, Man musste nicht über Liebe sprechen, um zu wissen, dass sie existierte. Liebe wurde nicht erst real, wenn jemand es laut aussprach. Nein, Liebe saß vielmehr ganz still da, in den Schatten der Nacht und heilte die Risse in unseren Herzen." (S.132)

Dieses Buch war mein erstes von Brittainy C. Cherry und definitiv nicht mein letztes!
Das Buch ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil geht es um die Liebesgeschichte von Ellie und Grey während der Schulzeit. Durch einen Schicksalsschlag verlieren sie jedoch den Kontakt zueinander.
Der zweite Teil spielt 16 Jahre später. Ellie möchte sich für einen neuen Job als Nanny vorstellen und ahnt nicht, dass es sich dabei um Greys Kinder handelt. Das Wiedersehen verläuft jedoch nicht wie erwartet und bringt einen ganz anderen Grey zum Vorschein - den gefühlskalten und unnahbaren Grey.

Jeder Charakter in diesem Buch ist einzigartig und besonders die kleine Lorelai habe ich sofort in mein Herz geschlossen.

Dieses Buch löste ein absolutes Gefühlschaos aus. Es gab Momente in denen ich gelacht, geweint und mitgelitten habe. Es zog mich regelrecht in seinen Bann, sodass ich nicht mit dem Lesen aufhören konnte.
Wie die Ruhe vor dem Sturm ist bisher mein absolutes Jahreshighlight und bekommt von mir 5/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.11.2020

Verstörend, spannend, mitreißend

Verity
0

Die Autorin Lowen soll den Psychothriller der berühmten Autorin Verity Crawford beenden soll. Diese ist nach einem Autounfall zum dauerhaften Pflegefall geworden. Für die Recherchen zieht Lowen in das ...

Die Autorin Lowen soll den Psychothriller der berühmten Autorin Verity Crawford beenden soll. Diese ist nach einem Autounfall zum dauerhaften Pflegefall geworden. Für die Recherchen zieht Lowen in das Haus der Crawfords, wo sie Veritys Tagebuch findet. Diese bringen schreckliche Enthüllungen über den Tod ihrer Töchter ans Licht.

Ich habe bereits viele Bücher von Colleen Hoover gelesen, doch dieses ist komplett anders und beinahe unbeschreiblich. Es ist keine typische Liebesgeschichte, da auch viele Elemente eines Psychothrillers enthalten sind. Allgemein ist die Geschichte sehr spannend und gleichzeitig unfassbar verstörend. Die Kapitel, in denen Lowen das Tagebuch von Verity liest, haben mich fassungslos gemacht. Der gesamte Roman ist voller Emotionen und auf ganzer Linie mitreißend.

Das Buch bekommt von mir 5/5 Sternen. Selten habe ich nach dem Ende eines Buches noch so lange über den Inhalt nachgedacht. Colleen Hoover hat mal wieder ein kleines Meisterwerk geschaffen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.11.2020

Mitreißende Liebesgeschichte mit wichtiger Botschaft

Someone New
0

Micah zieht zum Beginn ihres Jura-Studiums in ihre erste eigene Wohnung. Zu ihren Nachbarn zählt auch Julian, der ihretwegen vor ein paar Monaten seinen Job verloren hat. Sie möchte sich unbedingt bei ...

Micah zieht zum Beginn ihres Jura-Studiums in ihre erste eigene Wohnung. Zu ihren Nachbarn zählt auch Julian, der ihretwegen vor ein paar Monaten seinen Job verloren hat. Sie möchte sich unbedingt bei ihm entschuldigen, doch Julian zeigt ihr die kalte Schulter.

Ist er wirklich so nachtragend oder steckt etwas anderes dahinter?

Nach und nach kommen sich die beiden näher, doch Julian verrät Micah nicht alles über sein bisheriges Leben. Die Lügen drohen die Beziehung zu zerbrechen...



Laura Kneidls Schreibstil ist flüssig und die Charaktere sind sehr vielseitig. Sie beschreibt die Charaktere genau, sodass man sich als Leser gut in die Person hineinversetzen und sie besser verstehen kann. Die einzelnen Kapitel sind mit 12 bis etwa 20 Seiten recht kurz gefasst, was den Lesefluss jedoch nicht beeinträchtigt.



Das Buch thematisiert viele verschiedene Tabuthemen (Homosexualität, Transsexualität, Mobing, Teenager Schwangerschaft) unserer Gesellschaft. Meiner Meinung nach hätte man sich auf weniger kontrovers diskutierte Themen beschränken können und diese dafür detaillierter beschreiben. An dieser Stelle hat mir die Tiefe gefehlt.



Trotzdem hat mich das Buch berührt, sodass ich 4/5 Sternen gebe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere