Profilbild von Winterzauber

Winterzauber

Lesejury Profi
offline

Winterzauber ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Winterzauber über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.07.2021

Eskalation

Eskalation
0

Der Beginn ist düster. Nachts auf ihrem Weg nach Hause wird die junge Mutter Dina von einem unbekannten Mann übers Handy bedroht, er weiß wie ihre Tochter heißt und wo sie wohnt, daher fühlt sie sich so ...

Der Beginn ist düster. Nachts auf ihrem Weg nach Hause wird die junge Mutter Dina von einem unbekannten Mann übers Handy bedroht, er weiß wie ihre Tochter heißt und wo sie wohnt, daher fühlt sie sich so unter Druck gesetzt, dass sie seinen Anweisungen folgt und nicht die richtige Autobahnausfahrt nimmt. Eine Polizeikontrolle stört den Täter und ein Polizist wird erschossen und eine junge Polizistin verschwindet spurlos. Dann verschwindet die Freundin und Kollegin von Dina und die Polizei steht vor einem Rätsel. Beide Frauen hatten zu Werbezwecken ihre Handynummer sichtbar auf ihrem Auto lackiert.

Spannend geschrieben, hier ist der Fokus auf die Opfer gelegt und der Täter rangiert zur Randfigur. Tatsächlich ist es ein typischer whodoneit Krimi, wobei man als Leser bis zum Schluss völlig ahnungslos ist, wer hinter diesen Taten stecken könnte. Etwas grausam und blutig geht es zu und die Auflösung ist eine Überraschung.

Teilweise völlig absurd und die Handlungen nicht nachvollziehbar. Das Ende ist für mich nicht schlüssig und das Motiv des Täters schon gar nicht. Trotzdem ist das Buch eine spannende kurzweilige Krimiunterhaltung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.07.2021

Die Karte

Die Karte
0

Ein neuer Fall von Jens und Becca. Es geht um die Morde von Joggerinnen, vor dem Haus einer ermordeten Joggerin wird kurz vorher ein Nachbar niedergestochen. Hängen die Fälle zusammen ? Es gibt eine große ...

Ein neuer Fall von Jens und Becca. Es geht um die Morde von Joggerinnen, vor dem Haus einer ermordeten Joggerin wird kurz vorher ein Nachbar niedergestochen. Hängen die Fälle zusammen ? Es gibt eine große Community, in der Joggerinnen ihre Laufstrecken, Erfolge und Sportkleidung teilen, dies funktioniert über einen Fitness-Tracker, leider ist dieser Tracker nicht nur ein Segen, sondern er verrät auch dem Täter die Laufstrecken der Frauen. Die Polizei steht vor einem Rätsel, denn der Täter ist schlau und schnell und unfassbar grausam.

Der Schreibstil ist flüssig, die Story spannend und die Protagonisten sympathisch. Mir ist die Beziehung zwischen Jens und Becca nicht so ganz klar, was daran liegen kann, dass ich nicht alle Vorgänger kenne.

Als Leser tappt man völlig im Dunkeln und natürlich wird man oft auf die falsche Fährte gelockt.

Einen Punkt Abzug für die Auflösung, die meiner Meinung nach völlig hanebüchen ist, das Motiv dahinter ist schwach.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.07.2021

Melancholie pur

Dein Herz in tausend Worten.
0

Millie ist schüchtern, menschenscheu und unscheinbar. Sie ist Mädchen für alles in einem kleinen Verlag im Londoner Vorort – Notting Hill - und möchte gern den abgelehnten als Papier eingereichten Manuskripten ...

Millie ist schüchtern, menschenscheu und unscheinbar. Sie ist Mädchen für alles in einem kleinen Verlag im Londoner Vorort – Notting Hill - und möchte gern den abgelehnten als Papier eingereichten Manuskripten ein neues Leben geben. Die Manuskripte sollen von Menschen gelesen werden, die sie zu schätzen wissen.

Heimlich nimmt sie jeden Tag mindestens 2 dieser Manuskripte, die sich in Kisten auf dem Dachboden befinden, mit nach Hause und stapelt sie dort. Als ihr Chef sie beauftragt, die noch gelagerten Manuskripte zu vernichten, da der Dachboden als Konferenzraum gebraucht wird, hat Millie ein Problem.

Ein Manuskript hat es ihr besonders angetan, die Zeilen von – Dein Herz in Tausend Worten – hat viele schöne Lebensweisheiten, Millie schreibt sie ab und verteilt einzelne Zeilen an Menschen, die ihrer Meinung nach ein wenig Trost verdient haben. Der Autor gerät zufällig an einige dieser Zeilen und möchte unbedingt rausfinden, wer diese aus seinem nicht veröffentlichten Buch, verteilt.

Was für eine schöne Geschichte. Der Schreibstil geht zu Herzen und die Story ist voller Melancholie. Man ist geneigt Millie zu umarmen und ihr zu helfen, die Manuskripte in Sicherheit zu bringen. Ich hatte sofort Zugang zu den Hauptpersonen und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Das Buch hat die richtige Mischung aus einer netten Idee und etwas Romantik. Da stört es auch nicht, dass die Ereignisse völlig abstrus sind. Ich habe mich von Millie verzaubern lassen und bin ab Seite 1 eingetaucht in die Welt der abgelehnten Manuskripte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.07.2021

Einfach toll

Medical Cuisine
0

Dr. Matthias Riedl und Johann Lafer haben sich zusammen getan und ein tolles Kochbuch geschrieben. Da kann ja nur was Gutes dabei rauskommen.

Das Buch selbst ist wertig und sehr umfangreich mit vielen ...

Dr. Matthias Riedl und Johann Lafer haben sich zusammen getan und ein tolles Kochbuch geschrieben. Da kann ja nur was Gutes dabei rauskommen.

Das Buch selbst ist wertig und sehr umfangreich mit vielen ansprechenden Bildern. Wenn ich ganz ehrlich bin, überspringe ich bei meinen Kochbüchern meistens den Einleitungsteil und schaue mir sofort die Rezepte an. Bei diesem Buch habe ich allerdings die Einleitung gelesen. Sehr interessant und kurz und knapp geschrieben. Warum einige Lebensmittel eine bestimmte Wirkung auf den Körper haben und welche Lebensmittel man doch weglassen sollte, wenn man seinem Körper was Gutes tun möchte. Gut verständlich geschrieben ohne erhobenen Zeigefinger.

Die Rezepte selbst sind einfach herzustellen und es gibt auf der nächsten Seite immer eine vegane Alternative zu jedem Rezept. Ansprechend und schmackhaft mit normalen und frischen Zutaten, die man zu Hause hat.

Das Buch bekommt einen besonderen Platz in meinem Regal, ich kann es absolut weiterempfehlen, es ist für jeden etwas dabei.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.07.2021

Ganz und Gar Ausweglos

Ausweglos
0

Der Ringfingermörder läuft immer noch frei rum und hat wieder zugeschlagen. Vor einigen Jahren ist es Kommissar Elias Blom und seinem Kollegen Mats nicht gelungen den Mörder zu fassen. Im Gegenteil, alle ...

Der Ringfingermörder läuft immer noch frei rum und hat wieder zugeschlagen. Vor einigen Jahren ist es Kommissar Elias Blom und seinem Kollegen Mats nicht gelungen den Mörder zu fassen. Im Gegenteil, alle bisherigen Erfolge sind vergessen, als ein Journalist die Polizei verhöhnt und Tatortfotos veröffentlicht. Elias wird in die Abteilung Einbruchsdelikte verlegt und Mats verfällt dem Alkohol. Für den neuen Fall ist Elias wieder im Team, sehr zum Ärger der Kollegen.

Noah Klingenberg erwacht schwer verletzt in der Wohnung der ermordeten Nachbarin Emma Falk, während seine Frau Linda nebenan schläft. Er war abends noch auf dem Trockenbogen wegen der Wäsche und ist dort von dem Ringfingermörder überrascht worden, der ihn mit vorgehaltenem Messer gezwungen ihn zu seiner Frau zu bringen. Noah schließt statt seiner eigenen Wohnung die der Nachbarn auf, da diese sich in Urlaub befinden. Am nächsten Tag ist Emma tot und Noah ein unglaubwürdiger Zeuge.

Der Schreibstil ist toll. Die Story nimmt nach und nach richtig Fahrt auf. Es wird abwechselnd aus verschiedenen Perspektiven erzählt und am Anfang ist alles klar, aber dann ist doch alles anders. Jeder hat etwas zu verbergen, wer lügt und wer sagt die Wahrheit ? Es kommen immer interessantere Details ans Licht. Ein unterhaltsames Verwirrspiel beginnt und das Ende ist eine absolute Überraschung und keinesfalls vorhersehbar.

Das Buch hat mir großartig gefallen und ist jetzt schon das Highlight des Jahres. Ich werde auf jeden Fall alle weiteren Bücher von Henri Faber lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere