Profilbild von YH110BY

YH110BY

Lesejury Star
offline

YH110BY ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit YH110BY über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.07.2021

Wunderschöner Roman!

Suche Platz auf Wolke Sieben
0

Marlene ist 27 Jahre alt und seit ihrer Jugend mit Sebastian zusammen. In einer Woche wollen die beiden heiraten und sie treffen sich, um ihren Hauskauf über die Bühne zu bringen. Dabei gesteht ihr Sebastian, ...

Marlene ist 27 Jahre alt und seit ihrer Jugend mit Sebastian zusammen. In einer Woche wollen die beiden heiraten und sie treffen sich, um ihren Hauskauf über die Bühne zu bringen. Dabei gesteht ihr Sebastian, dass er sie nicht heiraten kann, weil er sie nicht mehr liebt. Für Marlene bricht eine Welt zusammen. Eine Woche später wird sie auch noch auf der Arbeit gekündigt und steht nun ohne eine Wohnung, ohne Arbeit und ohne einen Mann da. Als sie sich an dem Tag, an dem ihre Hochzeit hätte stattfinden sollen, mit ihrer besten Freundin betrinkt, kommt ihr eine geniale Idee in den Kopf. Sie eröffnet eine eigene Datingagentur und schreibt dabei für ihre Kunden als Ghostwriterin. Drei Jahre später ist sie sehr erfolgreich mit ihrer Agentur geworden und bekommt das Angebot den bekannten Sänger Basket als Kunden aufzunehmen. Doch Baskets Mitarbeiter Bruno, der alles für ihn regelt, ist ein unmöglicher Mensch und Marlene und er geraten immer wieder aneinander. Doch irgendwann ändert sich das und sie sieht seinen weichen Kern. Doch ist sie bereit dafür, sich nochmal auf einen Mann einzulassen?

Das ist das erste Buch der Autorin, das ich gelesen habe und es hat mir richtig gut gefallen! Der Schreibstil ist wunderschön, das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und fasziniert. Die einzelnen Charaktere wurden sehr detailliert beschrieben, so dass ich mir von allen Personen ein eigenes Bild machen konnte. Es gab viele humorvolle und witzige Stellen, doch es gab auch einige Abschnitte, die mich sehr berührt haben und mich zum Weinen gebracht haben. Insgesamt ein wundervoller Roman, der mich mitten ins Herz getroffen hat und mich zum Lachen, aber auch zum Weinen gebracht hat und den ich sehr empfehlen kann!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.07.2021

Eines meiner Jahreshighlights!

Kaputte Herzen kann man kleben
1

Luisa ist Hebamme und arbeitet in München. Sie ist alleinerziehende Mutter einer 8jährigen Tochter. Tag für Tag kämpft sie sich durch den Streß, Vollzeit zu arbeiten und gleichzeitig noch eine perfekte ...

Luisa ist Hebamme und arbeitet in München. Sie ist alleinerziehende Mutter einer 8jährigen Tochter. Tag für Tag kämpft sie sich durch den Streß, Vollzeit zu arbeiten und gleichzeitig noch eine perfekte Mutter und Hausfrau zu sein. Seit Jahren hat sie Rückenschmerzen, die sich innerhalb der letzten Wochen noch verschlimmert haben. Als sie eines Abends kurz vor einem Nervenzusammenbruch ist, ordnet ihre Tante Mimi an, sich krank schreiben zu lassen und mit ihrer Tochter zu ihr nach St. Peter-Ording zu fahren. Dort lernt Luisa den Osteopathen Tom kennen und fühlt sich von Anfang an zu ihm hingezogen. Am Strand lernt sie dann noch eine Gruppe von Freundinnen kennen, die sich jeden Freitag treffen und gemeinsam über Gott und die Welt reden und sich gegenseitig helfen und unterstützen. Die Frauen nehmen Luisa gleich in ihren Kreis auf und überlegen, welche Lösung es für Luisas Probleme geben könnte....

Das ist das erste Buch von Kristina Günak, das ich gelesen habe. Es konnte mich gleich von der ersten Seite an fesseln und faszinieren. Die einzelnen Charaktere, aber auch die Umgebung auf St. Peter-Ording, sowie die Arbeit als Hebamme wurden wunderschön beschrieben, so dass ich mir alles richtig gut vorstellen konnte. Auch die Liebesgeschichte zwischen Tom und Luisa wurde sehr berührend und romantisch erzählt. Ich konnte das Knistern zwischen den beiden richtig spüren. Ich habe das Buch geradezu verschlungen und habe in jeder freien Minute weitergelesen. Der Roman gehört für mich auf jeden Fall zu meinen Jahreshighlights und ich freue mich schon auf die weiteren Bücher von Kristina Günak!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 07.07.2021

Wunderschöner Roman!

Eine Insel zum Dessert
0

Lucy ist alleinerziehende Mutter einer Tochter im Teenageralter. Ihr Mann ist vor einigen Jahren tödlich verunglückt. Eines Tages erbt Lucy von einer Tante, die sie nur sehr flüchtig kennt, ein halbes ...

Lucy ist alleinerziehende Mutter einer Tochter im Teenageralter. Ihr Mann ist vor einigen Jahren tödlich verunglückt. Eines Tages erbt Lucy von einer Tante, die sie nur sehr flüchtig kennt, ein halbes Cafe' in Buxtehude. Die andere Hälfte des Cafes' gehört deren Schwester, Lucys Tante Martha. Lucy stürzt sich gleich in ihre neue Aufgabe. Dabei muss sie feststellen, dass das Cafe' seit Jahren nicht renoviert wurde und nur von seiner Stammkundschaft, einigen älteren Herrschaften, lebt. Ausserdem gibt es nur sehr wenig Auswahl an verschiedenen Kuchen und immer nur das Gleiche.

Der Roman ist kurzweilig und angenehm zu lesen und hat mir richtig gut gefallen. Die einzelnen Charaktere wurden gut beschrieben und auch beim Abstecher auf Sylt gab es eine wunderschöne Beschreibung der Umgebung. Das Buch hat mich oft zum Lachen und Schmunzeln gebracht und ich habe es innerhalb kürzester Zeit geradezu inhaliert. Insgesamt ein wunderschöner, locker leicht geschriebener Roman, der mich gut unterhalten und mir einige angenehme Stunden beim Lesen bereitet hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.07.2021

Wunderschöner Wohlfühlroman!

Liebe auch an Regentagen
0

Lauren hat nach 24 Ehejahren beschlossen, ihren Mann endlich zu verlassen. Sie war schon oft kurz davor, doch als ihr Mann ihr damit gedroht hat, nicht mehr das Studium ihrer Töchter zu finanzieren, immer ...

Lauren hat nach 24 Ehejahren beschlossen, ihren Mann endlich zu verlassen. Sie war schon oft kurz davor, doch als ihr Mann ihr damit gedroht hat, nicht mehr das Studium ihrer Töchter zu finanzieren, immer wieder eingelenkt. Ihr Mann ist Arzt und behandelt sie ohne Respekt, betrügt sie immer wieder und benutzt sie nur als Vorzeigeehefrau. Eines Tages lernt Lauren im Garten einer Kirche den Landschaftsarchitekten Beau kennen. Auch er steckt in einer unglücklichen Beziehung, lebt jedoch schon getrennt von seiner Frau. Die beiden treffen sich immer wieder zufällig und merken schon bald, das da mehr zwischen ihnen ist.

Das ist bereits der zweite Roman der Autorin, den ich gelesen habe und auch dieses Mal konnte sie mich wieder komplett damit überzeugen. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und fasziniert. Die einzelnen Charaktere wurden wunderschön beschrieben, aber auch die Gärten und die Einrichtung der Häuser wurden sehr detailliert beschrieben. Durch die gute Beschreibung konnte ich mir alles richtig gut vorstellen. Das Knistern zwischen Lauren und Beau wurde gut beschrieben und ich konnte richtig spüren, wieviel die beiden füreinander empfanden. Besonders schön fand ich, dass beide Hauptcharaktere auch schon ein eigenes Leben hinter sich hatten und nicht erst Anfang Zwanzig waren. Der Roman war kurzweilig, spannend und fesselnd, aber auch sehr gefühlvoll und berührend zu lesen. Das Buch hat mir sehr, sehr gut gefallen, mich berührt, aber auch zum Nachdenken gebracht. Ich kann es auf jeden Fall wärmstens weiterempfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.07.2021

Wunderschöner Wohlfühlroman!

Mit Dir leuchtet der Ozean
0

Penny hat ihr Studium abgebrochen und ihr Plan war, eine Saison zusammen mit ihrer Freundin Natalie als Animateurin auf Furteventura zu arbeiten. Doch Natalie bricht sich kurz vor der geplanten Abreise ...

Penny hat ihr Studium abgebrochen und ihr Plan war, eine Saison zusammen mit ihrer Freundin Natalie als Animateurin auf Furteventura zu arbeiten. Doch Natalie bricht sich kurz vor der geplanten Abreise ein Bein und so muss Penny allein nach Furteventura fliegen. Dort begegnet sie schon bald Milo, dem Jungen, mit dem sie ihren ersten Kuss hatte und der dort ebenfalls als Animateur arbeitet. Doch Milo ist mit Pennys Zimmernachbarin Helena zusammen.....

Das ist bereits das zweite Buch von Lea Coplin, das ich gelesen habe und auch dieses Mal konnte sie mich wieder mit ihrem Buch fesseln und faszinieren. Der Roman hat mich nach Furteventura versetzt und dank der guten Beschreibungen fühlte ich mich, als wäre ich selbst mittendrin. Penny, Milo, aber auch Helena wurden sehr gut beschrieben und ich konnte mir alle Charaktere richtig gut vorstellen. Auch die Anziehung zwischen Milo und Penny wurde wunderschön beschrieben, ich spürte förmlich das Knistern zwischen den beiden. Der Roman ist wunderschön geschrieben und hat mir richtig gut gefallen. Es war ein richtiger Wohlfühlroman für mich und ich kann ihn auf jeden Fall wärmstens weiterempfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere