Profilbild von Zeilenwanderin_

Zeilenwanderin_

Lesejury Profi
offline

Zeilenwanderin_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Zeilenwanderin_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.01.2022

Ein skandinavisch düsterer Pageturner - ganz nach meinem Geschmack

Teufelsnetz
0

Teufelsnetz ist der zweite Teil rund um Jessica Niemi und ihr Ermittlerteam von Max Seek! Man könnte die Bücher auch unabhängig voneinander lesen, ich würde jedoch wirklich empfehlen zuerst mit dem Hexenjäger ...

Teufelsnetz ist der zweite Teil rund um Jessica Niemi und ihr Ermittlerteam von Max Seek! Man könnte die Bücher auch unabhängig voneinander lesen, ich würde jedoch wirklich empfehlen zuerst mit dem Hexenjäger zu beginnen, da man im ersten Teil sehr viel von der Vergangenheit von Jessica Niemi erfährt und es schon von Vorteil ist, zu wissen, warum sie teilweise so handelt und man sie dadurch einfach besser versteht!

Ich habe den Hexenjäger und danach direkt das Teufelsnetz regelrecht verschlungen und habe beide Teil in 2 Tagen inhaliert!

Dazu muss ich sagen, dass dies zu einem daran lag, dass ich den fesselnden, bildhaften und spannungsaufbauenden Schreibstil von Max Seek einfach liebe und zum anderen kommt hinzu, dass die Thriller in meiner absoluten Herzensstadt Helsinki spielen und ich mich dadurch, beim lesen wie zu Hause gefühlt habe! Durch den bildhaften Schreibstil von Max Seek hatte ich das Gefühl wahrlich live dabei zu sein, bin somit am Töölönlahti joggen gewesen, habe den einen oder anderen Cocktail auf der Boulevardi genossen oder hatte das Torni vor Augen und habe mir vorgestellt, von dort aus den Sonnenuntergang über Helsinki anzuschauen! Mit Sicherheit, werde ich das nächste mal mit anderen Augen und evtl. auch mit Herzklopfen durch Helsinki schlendern, denn nun weiß ich ja auch, wo der ein oder andere Mord geschehen ist!

Teufelsnetz hat für mich alles, was ein guter Thriller braucht! Mit kurzen Kapiteln schafft es Max Seek den Spannungsbogen unglaublich hoch zu halten. Kaum ist man der Meinung, nun ist man hinter das ein oder andere Geheimnis gekommen, ist die nächste Wendung vorprogrammiert und schon beginnt man wieder von neuem mit dem Rätseln und stellt die wahnsinnigsten Vermutungen auf!
Während des Lesens habe ich nicht nur eine Person hinter dem Verschwinden der Blogger vermutet und doch lag ich komplett falsch!

Dadurch dass man auch beim Teufelsnetz wieder sehr viel von Jessica Niemis Vergangenheit erfährt, kann man schon sagen, dass der Thriller sogar 2 Handlungsstränge hat!

Die Themen die bei Teufelsnetz angesprochen wurden, sei es um die Blogger oder auch allgemein die Sachen rund um das Teufelsnetzwerk das World Wide Web oder auch Social Media fand ich unglaublich spannend und hat mich auch sehr zum Nachdenken angeregt! Denn wenn wir ehrlich sind, geben wir viel zu viel von uns preis! Und wer weiß, wer damit so mal sein Schindluder betreibt!

Fazit: Ein unglaublich spannender, fesselnder, skandinavischer Thriller, den ich nicht mehr aus der Hand legen konnte und wollte! Die Cover sind schon der helle Wahnsinn und spiegeln das typische skandinavische Setting wieder, hinzu kommt noch der rote Farbschnitt und mein Highlight war dann noch die Aufmachung samt Stadtplan von Helsinki! Ich fiebere jetzt schon dem dritten Teil entgegen und kann es kaum erwarten noch mehr über Jessica Niemi und Rasmus zu erfahren!!! Absolute Leseempfehlung für jeden, der mal wieder nach Helsinki entfliehen möchte und auf der Suche nach einem wahnsinnig fesselnden und spannenden Thriller ist! Max Seek hat einen Fan mehr auf seiner Liste!!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.01.2022

Ein Fantasy Roman der alles zu bieten hat

Flame & Arrow, Band 1: Drachenprinz
0

Für mich war Flame & Arrow das erste Buch aus der Feder von Sandra Grauer- aber sicherlich nicht das letzte- aber dazu später mehr!

Flame & Arrow hat mich von Seite 1 in den Bann gezogen und nicht mehr ...

Für mich war Flame & Arrow das erste Buch aus der Feder von Sandra Grauer- aber sicherlich nicht das letzte- aber dazu später mehr!

Flame & Arrow hat mich von Seite 1 in den Bann gezogen und nicht mehr losgelassen! Diese Geschichte bietet alles, was ich in Fantasy/ Romantasy Büchern liebe!

Das Setting in Irland und auch in kleineren Abschnitten in London ist schon mal ganz meins, dazu kommen noch die College-Vibes mit einem sensationellen Setting und dann als krönender Abschluss natürlich noch Drachen, Fae, Hexen und Magier! Wow - einfach nur wow!

Den Schreibstil von Sandra Grauer würde ich als sehr flüssig und bildhaft beschreiben! Ich hatte die Szenen direkt vor meinen Augen und selbst wenn sie die Drachen beschrieben hat, konnte ich mir das richtig bildhaft vorstellen und hatte die Drachen samt einzelner Schuppen vor mir!

Die Dynamik in diesem Buch ist sensationell- es kommen sehr viele gefühlvolle aber auch kämpferische Szenen darin vor! Mit einigen Wendungen habe ich gerechnet und einige wie beispielsweise am Ende die Schlüsselszene, hat mich sowas von eiskalt erwischt. So sehr, dass ich das Kapitel nochmals lesen musste, aus Angst, dass ich in meiner Euphorie vielleicht etwas überlesen habe! Aber nein - es war nicht so!!! Und mit diesem fiesen Cliffhanger muss ich nun bis zum zweiten Band warten! Dass ich diesen lesen muss, steht ganz außer Frage!!!

Das Buch wird aus 3 Erzählsträngen erzählt, zuerst liest man nur von den 2 Hauptprotagonisten Aiden und Kailey und später kommt der dritte hinzu! Mir persönlich gefiel das sehr gut, denn ich hatte mir zuvor schon gewünscht mehr über Sharnie zu erfahren und tadaaaa da war sie plötzlich da!

Warum Kailey und Sharnis Geschichte aus der Ich-Perspektive und Aidens Geschichte aus der Erzählperspektive geschrieben wurde, hat sich mir nicht ganz erschlossen! Jedoch muss ich zugeben, dass mich das auch nicht gestört hat und ich nur durch einen Hinweis darauf aufmerksam wurde! Ich weiß nicht, ob es mir sonst aufgefallen wäre, so vertieft war ich einfach im eigentlichen Geschehen!

Mir sind Aiden, Kailey und Sharni total ans Herz gewachsen, auch wenn ich die ein oder andere Entscheidung nicht nachvollziehen kann!!
Die Geschwisterliebe und die Verbundenheit zwischen Aiden und Sharnie möchte ich hierbei besonders hervorheben, denn das war einfach nur wunderschön zu lesen! Ganz gleich, welche Ängste und Sorgen die beiden zu tragen hatten- die Verbundenheit dieser Geschwister kann den beiden keiner nehmen!

Dadurch dass im Klappentext von sehr großen Gefühlen die Rede war, bin ich davon ausgegangen, dass wir im ersten Teil auch schon viel mehr Love Story erhalten werden! Die großen Gefühle waren da- keine Frage- dennoch hätte ich mir da ein bisschen mehr gewünscht!

Gut gefallen haben mir auch die Anspielungen bzw. das auftauchen anderer Figuren aus den vorherigen Büchern von Sandra Grauer- so dass für mich klar ist, dass ich auch die Reihe Clans of London so schnell wie möglich lesen muss! Für mich sind sehr viele Fragen noch offen geblieben und ich hoffe sehr, dass ich darauf meine Antworten im zweiten Band erhalten werde!

Fazit: ein Fantasy-Roman der wirklich alles zu bieten hat und mich von vorne bis hinten gefesselt hat! Drachen welche sich in Menschen verwandeln können, Fae die nicht so lieb sind wie sie den Anschein erwecken, dazu College Vibes in Irland- für mich eine absolute Entdeckung und ich kann Flame & Arrow jedem nur ans Herz legen, der was spannendes, gefühlvolles und einfach was grandioses lesen möchte! Absolute Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.12.2021

Zuckersüße und humorvolle Geschichte

Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann
0

Vergissmeinnicht- was man bei Nacht nicht sehen kann ist ein typischer Kerstin Gier Jugend-Fantasyroman!

Durch den unglaublich flüssigen, bildhaften und super humorvollen Schreibstil von Kerstin Gier ...

Vergissmeinnicht- was man bei Nacht nicht sehen kann ist ein typischer Kerstin Gier Jugend-Fantasyroman!

Durch den unglaublich flüssigen, bildhaften und super humorvollen Schreibstil von Kerstin Gier bin ich einfach nur so durch die Seiten geflogen und habe mehr als nur einmal herzhaft gelacht! Ich bewundere Kerstin Gier dafür, mit wieviel Liebe und Phantasie sie die einzelnen Charaktere und Figuren ausgearbeitet hat und dabei noch das Paralleluniversum Saum erfunden hat!

Die Protagonisten Quinn und Mathilda sind relativ jung- dennoch sind mir die beiden sehr ans Herz gewachsen! Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein, dennoch entwickelt sich eine leichte Enemies to Lovers Romanze mit dem einen oder anderen Hindernis und Fettnäpfchen!!

Dieses Buch hat mich gefesselt, verzaubert, hat mich zu Tränen gerührt und jedoch auch zu dem einen oder anderen Lachkrampf gebracht!!!

Selbst die Danksagung ist so humorvoll geschrieben, das ist der helle Wahnsinn!

Falls ihr dem Alltag entfliehen wollt, dann greift zu diesem Buch, ich bin mir sicher ihr werdet es nicht bereuen!

Da dies der erste Teil einer neuen Reihe ist, bleiben am Ende noch so einige Fragen offen und ich freue mich schon extrem auf die Fortsetzungen!

Fazit: Vergissmeinnicht verzaubert einen total und entführte mich mit viel Humor in eine ganz wundervolle Fantasywelt! Ich kann dieses Buch jedem ans Herz legen der gerne aus dem Alltag flüchten möchte und ein zuckersüßes Jugendbuch lesen möchte! Ganz klare Leseempfehlung!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.12.2021

Bewegender Young Adult Roman

Still With You
0


Dieses Mal entführt uns Morgane Moncomble mit ihrem neuen Young Adult Roman mal nicht nach Frankreich sondern in die USA und zwar in eine für mich ganz neue Thematik!
Die 17- jährige Protagonistin Lara ...


Dieses Mal entführt uns Morgane Moncomble mit ihrem neuen Young Adult Roman mal nicht nach Frankreich sondern in die USA und zwar in eine für mich ganz neue Thematik!
Die 17- jährige Protagonistin Lara ist Artistin bzw. Luftakrobatin und wir erhalten dadurch einzigartige Einblicke in ihren Alltag, der durch viel hartes Training und die Schule geprägt ist! Lara und ihre Zwillingsschwester haben beide einen großen Traum, jedoch stellt sich bald heraus, dass nur Lara noch wirklich für diesen Traum lebt!

Ich liebe den einzigartigen und gefühlvollen Schreibstil von Morgane Moncomble- man fliegt nur durch die Seiten!
Doch dieses Mal, konnte mich die Geschichte leider nicht zu 100 % abholen, ich kann gar nicht sagen, ob es daran lag, dass es eben ein Young Adult Roman ist oder daran, dass richtig bewegende und krasse Themen im Vordergrund der Geschichte stehen! Das Buch hat mich richtig bewegt und sehr stark zum Nachdenken angeregt! Gleichzeitig wurden quere Themen, mit einer Leichtigkeit in die Geschichte eingebunden, was mich wiederum mehr als begeistert hat! Doch irgendwie habe ich die Leichtigkeit beim Lesen vermisst- denn die ganze Zeit über hat die bedrückende Stimmung angehalten und am Liebsten hätte ich Lara einfach nur in den Arm genommen und wäre gerne für sie da gewesen um ihr meine Hilfe anzubieten!

Nicht nur dass sie mit ihrem Leistungsdruck und der Erwartungshaltung ihrer Eltern - welche wirklich unmöglich sind- zu kämpfen hat, nein ihr wird auch noch immer und immer wieder eingeredet, dass sie zu dick sei und das auch nicht nur einmal von ihrer eigenen Mutter!

Die anfängliche Enemies to Lovers Beziehung entwickelt sich sehr schnell und Casey wird für Lara ein richtiger Fels in der Brandung! Casey hat für den einen oder anderen Schmunzler gesorgt, der mich dann wieder aus der bedrückten Stimmung abholen konnte!

Zum Schluss hin, passieren so viele Dinge auf einmal und ein tragischer Moment hat für reichlich Gänsehaut gesorgt!

Der Epilog hat mich dann auch wieder in die normale Lesestimmung gebracht, die ich von Morgane Moncomble gewohnt bin und hat mich auch wieder total verzaubert!

Ich hätte mir gewünscht noch viel mehr über die Zwillinge an sich zu erfahren, jedoch blieb dies leider ein wenig auf der Strecke.

Bei still with you handelt es sich um kein Wohlfühlbuch, dass muss man sich vor dem Lesen bewusst sein und ich empfehle Euch, die Triggerwarnung zu lesen, denn das Buch ist meiner Meinung nach keine leichte Kost für zwischendurch!

Fazit: ein tief bewegender Young Adult Roman, welcher sehr wichtige und ernste Themen behandelt! Keine leichte Lektüre- dennoch wenn man sich dessen bewusst ist, sehr empfehlenswert!

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 13.12.2021

Ich liebe das Move District

Step into my Heart
0

Step into my heart ist der zweite Teil der Move-District-Reihe, welcher jedoch auch unabhängig lesbar wäre! Ich würde Euch jedoch schon empfehlen, falls ihr mit der Reihe beginnen solltet, zuerst Dance ...

Step into my heart ist der zweite Teil der Move-District-Reihe, welcher jedoch auch unabhängig lesbar wäre! Ich würde Euch jedoch schon empfehlen, falls ihr mit der Reihe beginnen solltet, zuerst Dance into my world zu lesen, da ihr Euch sonst nur selbst spoilern würdet!

Ich war sofort wieder mitten drin im Move District! Dank dem flüssigen und unheimlich gefühlvollen Schreibstil von Maren flogen die Seiten nur so dahin! Es fühlte sich für mich direkt an, wie nach Hause kommen und ich habe mich so gefreut, Jade , Austin und den Rest der zauberhaften Clique wieder zu treffen!

Durch den gefühlvollen und authentischen Schreibstil von Maren hatte ich das Gefühl, selbst im Move District zu sein! Ich konnte die Vibes förmlich spüren! Durchweg hatte ich beim Lesen so ein Kribbeln und ich hab’s einfach nur geliebt!

Olivia hat’s vor allem mit ihrer Familie mal so gar nicht leicht - um es Milde auszudrücken! Ihre Erfolge und ihr Talent werden weder akzeptiert noch wertgeschätzt- im Gegenteil, ihr wird das Gefühl gegeben, nichts wert zu sein bzw. dass sich die Familie für sie schämt! Einfach unglaublich! Von daher hat sich Olivia von Anfang an direkt mitten in mein Herz getanzt! Sie ist so eine wunderbare Freundin zu Jade, ein Herzensguter Mensch und gleichzeitig ist sie so tough, lässt sich nichts gefallen und ist schon mal gar nicht auf den Mund gefallen! Ganz klar- große Olivia Liebe!

Wie Olivia, haben wir auch Dax in Dance into my World bereits etwas kennen gelernt! Jedoch haben wir Dax bisher nicht von seiner nettesten Art kennengelernt und von daher war ich super auf seine Entwicklung gespannt! Und joah, wie sollte es auch anders sein- er hat sich entwickelt und wie sogar! Mir hat es so gut gefallen, hinter seine harte Schale, die er nach außen hin verkörpert zu schauen! Denn auch er ist ein wahnsinnig netter Kerl mit dem Herzen am rechten Fleck!

Die Anziehung zwischen Olivia und Dax war der Wahnsinn! Es hat gekribbelt und ich hatte beim Lesen durchweg Herzklopfen!

Das Setting in New York, die Tanzsequenzen, das harte Training, der Zusammenhalt der Clique all das war so wunderbar zu lesen!

Mich hat das Buch auch sehr berührt und bewegt, da ich jedoch nicht Spoilern möchte, kann ich nur eins sagen- lest bitte dieses Buch und danach können wir uns im Detail darüber unterhalten!

Ich habe mich verliebt und zwar in Marens Schreibstil, in Olivia, in Dax, in Austin und natürlich auch in Jade! Das Move District hat mich verzaubert und ich kann es nicht erwarten, bis am 17.01. der leider bereits letzte Teil Fly into my Soul erscheinen wird! Denn ich bin jetzt schon wahnsinnig neugierig, wie die Clique Mackenzie wieder aufnehmen wird! Danach heißt es jedoch Abschied nehmen und ich weiß jetzt schon, dass ich das Move District und all die lieb gewonnenen Menschen mehr als nur vermissen werde! Aber daran denken wir jetzt besser noch nicht!

Fazit: der zweite Teil der Move District Reihe hat mir persönlich sogar noch besser gefallen als der erste, könnte daran liegen, dass ich Jade, Austin und Olivia schon so sehr in mein Herzle geschlossen habe! Step into my heart ist ein unglaublich gefühlvoller, authentischer und süchtig machender New Adult Roman, den ich jedem absolut und mit voller Überzeugung empfehlen kann! Ganz klare Leseempfehlung und für mich ein Highlight!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere