Profilbild von Zottel1994

Zottel1994

aktives Lesejury-Mitglied
offline

Zottel1994 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Zottel1994 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.10.2020

Ein auf und ab

Pike - Er wird sich rächen
2

Als ich die ersten Seiten der Leseprobe gelesen hatte, war ich mega begeistert und konnte es kaum abwarten, wie es weitergeht. Jedoch wurde ich dann leider enttäuscht.
Dieses Buch ist sehr verwirrend, ...

Als ich die ersten Seiten der Leseprobe gelesen hatte, war ich mega begeistert und konnte es kaum abwarten, wie es weitergeht. Jedoch wurde ich dann leider enttäuscht.
Dieses Buch ist sehr verwirrend, alleine schon durch die Zeitsprünge. Irgendwie nahm die Spannung nach den ersten paar Seiten rapide ab und ich kam nicht mehr richtig in die Geschichte rein. Irgendwie fand ich einiges auch ziemlich unrealistisch und nicht nachvollziehbar, was es noch schwieriger machte rein zu kommen.
Als Auftragskiller würde ich Pike nun auch nicht nennen, sondern eher als Dealer, der ab und zu sein Revier markiert. Das Wort „Auftragskiller“ hat daher auch leider falsche Erwartungen geweckt.
Gegen Ende der Geschichte wurde es wieder spannend und man wollte dann doch wissen wie es weiter geht. Aber bis man erst dahin kommt… schwierig.
Auch die beiden Charaktere sind in ihren Handlungsweisen sehr widersprüchlich.
Fazit: meine hohen Erwartungen nach den ersten paar Seiten konnten im weiteren Verlauf der Geschichte nicht gehalten werden. Ich war etwas enttäuscht. Anfang und Ende waren sehr gut, aber der Mitteilteil zog sich ziemlich. Ich denke diese Geschichte ist Geschmackssache. Für mich war es zwar mal schön gelesen zu haben, würde mich aber nun auch nicht dazu reizen einen weiteren Teil zu lesen. Eigentlich schade, da es sehr gut anfing.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 08.10.2020

Sehr emotinale Geschichte, die zum Nachdenken anregt

Amber Eyes - Mit dir für immer
0

Handlung:
Allie verliert ihren Zwillingsbruder an den Krebs und Sam (der ehemalige beste Freund vom Paul) ist ein erfolgreicher Boyband-Star. Beide sind schon 26, stehen mehr oder weniger fest in ihrem ...

Handlung:
Allie verliert ihren Zwillingsbruder an den Krebs und Sam (der ehemalige beste Freund vom Paul) ist ein erfolgreicher Boyband-Star. Beide sind schon 26, stehen mehr oder weniger fest in ihrem Leben und haben schon entsprechend viel erlebt. Allie versucht nach dem Tod ihres Bruders Paul weiter zu Leben und Sam versucht auch abseits von seinem Ruhm ein Leben zu haben.

Fazit:
Wow… dieses Buch halt immer noch in mir nach. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Zunächst einmal trägt der tolle Schreibstil von Sina Müller zu diesem Gelungenen Exemplar deutlich bei! Es lässt sich super einfach und leicht lesen. Eignet sich dieses Buch als leichte Lektüre für den Urlaub um abzuschalten? Ja aber auch Nein. Ja, es ist eine tolle Liebesgeschichte mit vielen amüsanten Passagen und ist vom Aufbau her einfach gehalten. Aber dieses Buch ist auch sehr intensiv! Doch genau das macht dieses Buch aus. Von Anfang an war ich von der Geschichte gefesselt und das ganze Buch über spürte man regelrecht das Prickeln zwischen den beiden Protagonisten. Sina Müller gelingt es aber auch, den Leser zum Nachdenken anzuregen. Es gehört schon viel dazu, dass ich während des Lesens weine oder Tränen in den Augen habe. Aber hier konnte ich mich nicht zurückhalten. Die Geschichte handelt vom Leben und das ist nun mal endlich.
Es war für mich mal ganz interessant eine Geschichte über einen hypersensiblen Protagonisten zu lesen, da das nicht oft zu finden ist. Hier sollte aber meiner Meinung nach evtl. eine Vorwarnung an den Leser gegeben werden.
Sina Müller hat es mit dieser tollen Geschichte geschafft, dass ich etwas anders über das Leben und den Tod denke. Diese Geschichte hat Erinnerungen an bereits verlorene Menschen in mir geweckt, aber dankbare. Ich bin dankbar dass ich Zeit mit diesen tollen Menschen verbringen durfte, auch wenn es teilweise nur eine kurze Zeit war. Der Tod gehört zum Leben dazu und man sollte versuchen immer im Reinen mit sich selber zu sein, offene Konflikte beseitigen, Träume verwirklichen, im Hier und Jetzt leben. Eins der wenigen Bücher die mich tatsächlich zum Nach- und Umdenken bewegt haben. Danke!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 07.05.2020

Gutes Buch zum Abschalten

King's Legacy - Halt mich fest
0

Dieses Buch habe ich in einem Rutsch durchgelesen. Es war zwischenzeitlich sehr spannend und der flüssige Schreibstil der Autorin hat dazu geführt, dass man schnell in eine andere Welt abtauchen konnte. ...

Dieses Buch habe ich in einem Rutsch durchgelesen. Es war zwischenzeitlich sehr spannend und der flüssige Schreibstil der Autorin hat dazu geführt, dass man schnell in eine andere Welt abtauchen konnte. Alice und Sawyer sind sehr authentische Charaktere mit jeweils eigenen Problemen.
Die Geschichte von Alice und Sawyer beginnt sehr spannend und man wird sofort in die Geschichte hineingerissen. Die Spannung lässt leider von der Intensität im Laufe der Geschichte nach, sodass man sich fragt ob das schon alles war. Ich persönlich finde den mittleren Teil sehr langezogen und ohne jeglichen Spannungsaufbau. Das Buch ist gut, und auch die Charaktere sind toll, aber ein paar Unstimmigkeiten führen dazu, dass ich nicht die volle Punktzahl geben kann. Der Anfang war so stark, dass ich vom weiteren Verlauf der Geschichte leider etwas enttäuscht war.

FAZIT: Trotz der Kritik kann ich das Buch guten Gewissens weiterempfehlen, da es sehr gut geschrieben ist und mir die Geschichte und die Protagonisten sehr gut gefallen haben. Ein gutes Buch zum Abschalten.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 26.06.2019

Einfach romantisch amüsant und wirklich empfehlenswert

Most Wanted Billionaire
0

Dieses Buch hatte mich schon nach den ersten paar Zeilen. Endlich mal eine etwas andere Geschichte mit sehr starken, gegensätzlichen Charakteren. Lizzy ist eine Frau die sagt was sie denkt und kein Blatt ...

Dieses Buch hatte mich schon nach den ersten paar Zeilen. Endlich mal eine etwas andere Geschichte mit sehr starken, gegensätzlichen Charakteren. Lizzy ist eine Frau die sagt was sie denkt und kein Blatt vor den Mund nimmt. Theo hingegen ist ein ruhiger, bedachter Charakter und ist es gewöhnt keine Widerworte zu erhalten.
Durch den sehr flüssigen Schreibstil gelingt es Annika Martin den Leser sofort zu fesseln. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen.
Die Geschichte eignet sich wunderbar als leichte Sommerlektüre. Da Lizzy sehr schlagfertig ist, gibt es immer wieder ein paar Szenen, die einem echt zum Lachen bringen.
Diese Mischung aus Romantik, Erotik und Schlagfertigkeit ist perfekt dosiert und ergibt eine wunderbare Geschichte die den Leser sofort mitreißt.
Einen Stern Abzug gibt es, da ich die Geschichte sehr voraussehbar finde und keine wirklichen Überraschungen vorkommen. Aber ansonsten ist es ein gelungenes Buch was zum Abschalten einlädt

  • Cover
  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Gefühl