Profilbild von _Fae_

_Fae_

Lesejury Star
offline

_Fae_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit _Fae_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.10.2020

Hat mir ganz gut gefallen auch wenn es ein bisschen seicht war

Pike - Er wird sich rächen
0

Aufgewachsen in Logan's Beach lernte Pike früh das harte Gesetz der Straße.
Er führte als Auftragskiller ein einsames Leben ohne Gefühle oder Liebe, bis er auf Mickey trifft. Er könnte alles verlieren, ...

Aufgewachsen in Logan's Beach lernte Pike früh das harte Gesetz der Straße.
Er führte als Auftragskiller ein einsames Leben ohne Gefühle oder Liebe, bis er auf Mickey trifft. Er könnte alles verlieren, doch er fühlt sich von ihr magisch hingezogen. Sie ist die perfekte Ablenkung, doch Er findet heraus, dass sie tiefer in seinem Leben verstrickt ist als gedacht. Er findet in ihr das perfekte Mittel um Rache auszuüben und will sie benutzen und ausliefern. Doch Pike hat nicht mit den tiefen Gefühlen gerechnet, die seinen ganzen Plan zerstören könnten...

Das Cover finde ich schonmal sehr interessant, vor da der Hintergrund pechschwarz ist und der Mann so heraussticht, hat mich das Cover gefesselt. Der Schreibstil ist düster und fesselnd, er passt super zum Buch! Trotzdem hatte ich manchmal meine Probleme mit dem Schreibstil und musste die Sätze nochmal lesen.

Pike ist auf den ersten Blick sehr furchteinflößend, aber insgesamt liebenswert, auch wenn er so tut, als sei er ein Monster. Mit Mickey kam ich nicht ganz so gut zurecht, weil sie zwar total mutig, aber auch sehr speziell ist. Ich konnte ihre Gedankengänge nicht so gut verfolgen und war manchmal sehr verwirrt von denen. Das ist manchmal dann total gruselig und der Leser weiß dann auch nicht recht wohin mit den Eindrücken. Thorne mag ich allerdings echt gerne, sie ist mein Lieblingscharakter in diesem Buch. Auch Gutter ist ein toller Typ, wenn auch ein bisschen gruselig.

Also an sich fand ich das Buch ganz gut, aber teilweise war ich ein bisschen verwirrt und auch beim Schreibstil hatte ich manchmal Probleme. Auch die Liebesgeschichte war nicht ganz so ausgeprägt, aber es hat zum Buch gepasst und es war Action dabei, wenn auch nicht so viel. Trotzdem habe ich mitgefiebert und wurde am Ende überrascht. Ich werde den zweiten Teil auf jeden Fall lesen und hoffe, dass ich einiges besser verfolgen kann.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 28.09.2020

Actionreich und super spannend!

Secret Academy
13

Die 19-jährige Alexis ist eine angehende Agentin der Secret Academy in London. Somit steht sie im Dienst der Krone, doch als ihre kleine Schwester entfährt wird, wirkt jeder verdächtig. Sie traut niemandem ...

Die 19-jährige Alexis ist eine angehende Agentin der Secret Academy in London. Somit steht sie im Dienst der Krone, doch als ihre kleine Schwester entfährt wird, wirkt jeder verdächtig. Sie traut niemandem mehr, nicht ihrem Partner Dean und schon gar nicht dem Neuen, der Ärger magisch anzuziehen scheint. Doch dann wird ihr klar, dass es um mehr als nur um die Rettung ihrer Schwetser geht. Sie muss sich entscheiden. Wird sie die Pflicht oder ihr Herz wählen?

Das Cover gefällt mir sehr gut, es passt super zur Reihe und zur Geschichte. Auch der Schrkbstil war fesselnd, flüssig und mitreißend.

Alexis ist sehr ehrgeizig, aber ich mag sie. Dean finde ich sehr cool und super süß, auch wenn er mich manchmal genervt hat. Trotzdem habe ich einen Narren an Dean gefressen und die beiden sind echt ein super Team. Auch Eva und Vivien sind mir sympathisch, auch wenn mich Vivien am Schluss echt überrascht hat, gleichzeitig aber auch irgendwie nicht. Adam mag ich auch gerne, aber er ist ein richtiges Mysterium, wenn auch ein sympathisches.

Dieses Buch ist unglaublich gut und ein echtes Highlight. Es beinhaltet alles, was das Herz begehrt: Spannung, Action, Romantik und eine Prise Fanatsy! Es ist genial, ich habe immer migefiebert und ich bin super begeistert! Es gibt unerwartete Wendungen und der Cliffhanger am Schluss ist echt mies, ich freue mich deshalb umso mehr auf Band 2.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
  • Atmosphäre
Veröffentlicht am 27.09.2020

Immer noch genial, ein echter Reihenjackpot!

DARK Sky GLOW
0

Jemand quält sie.
Jemand beschützt sie.
Jemand will ihr Herz erobern.
Nur wer?

Nachdem Álvaro Muriel im Kloster gefunden hat, glaubt er sie allein retten zu können, doch er ist an seine Grenzen gestoßen. ...

Jemand quält sie.
Jemand beschützt sie.
Jemand will ihr Herz erobern.
Nur wer?

Nachdem Álvaro Muriel im Kloster gefunden hat, glaubt er sie allein retten zu können, doch er ist an seine Grenzen gestoßen. Mithilfe von Darko, Deal und Eladen konnte er sie befreien, doch nichts ist mehr wie es war. Das Erlebnis hat Muriel stärker getroffen als sie zugibt. Außerdem macht sich Misstrauen gegenüber den Vieren in ihr breit, denn sie weiß, dass ihre Flucht und das Aufeinandertreffen bis ins kleinste Detail von Maxim geplant war. Lebt er womöglich doch noch?

Das Cover ist mal wieder wunderschön geworden und lässt super zu seinen Vorgängern. Auch der Schreibstil ist genauso fesselnd und spannend wie davor. Auch diese Geschichte ist wieder sehr spannend, wenn auch nicht so spannend und actionreich wie Band 3, aber dafür werden hier viele Fragen aufgeklärt.

Muriel ist immer noch sehr taff, super sympathisch und klug, obwohl sie soviel durchgemacht hat. Man merkt aber trotzdem, dass es Spuren hinterlassen hat. Auch hier hat Álvaro eine entscheidende Rolle, doch welche das ist, müsst ihr selber herausfinden. Manchmal hat er mir zu schnell aufgegeben, was gar nicht zu ihm gepasst hat. Dennoch ist er immer noch mutig, sehr beschützerisch und, ob ihr es glaubt oder nicht, süß! Ich hätte niemals gedacht, dass ich das einmal über ihn sagen würde. Aber Álvaro ist einfach toll, ich mag ihn sehr gerne, auch wenn er manchmal jähzornig reagiert hat und sich zurückgezogen hat, aber ich kann verstehen warum. Darko ist Darko, meine große Liebe in dieser Reihe! Er ist mutig, dark, heiß und beschützerisch. Yeal ist auch wieder sehr mutig, wenn auch wieder ruhiger. Und Eladen mag ich auch, obwohl er mir manchmal etwas zu komisch ist. Irgendwie ist er mir durch den ersten Band der Reihe nicht so schmackhaft in Erinnerung geblieben... Naja, aber trotzdem gehört er einfach dazu.
Und X? X ist einfach besessen, verblendet und komplett durchgeknallt, trotzdem liebe ich seine Sicht!

Mein Ranking sich immer noch nicht geändert, auch wenn Álvaro nach diesem Band mir ganz knapp hinter Darko steht:
1. Darko
2. Álvaro
3. Yeal
4. Eladen

Die Jungs sind so ein chaotischer und liebenswerter Haufen, der durch dick und dünn geht! Ich liebe sie einfach!

Insgesamt hat mir das Buch wieder richtig gut gefallen, es ist actionreich, spannend, mitreißend, heiß und ach, einfach toll. Aber es hat wieder total mies geendet hat und war viel zu kurz... Aber das ist ja bei richtig guten Büchern normal. Ich liebe diese Reihe einfach abgöttisch, und ich zähle diese Reihe seit dem Beginn zu meinen Jahreshighlights, und ich kann sie einfach jedem empfehlen, der Romantik Thrill liebt. Sie ist ein eher Jackpot.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.09.2020

Spannend, magisch, actionreich

Midnight Chronicles - Schattenblick
2

Roxy hat 449 Tage, um 449 entflohene Seelen zurück in die Unterwelt zu schicken, die sie aus Versehen befreit hat. Sie weiß, dass die Mission so gut wie unmöglich ist. Als sie dann auch noch ein Auge auf ...

Roxy hat 449 Tage, um 449 entflohene Seelen zurück in die Unterwelt zu schicken, die sie aus Versehen befreit hat. Sie weiß, dass die Mission so gut wie unmöglich ist. Als sie dann auch noch ein Auge auf Shaw haben soll, der von einem Geist besessen und dann seine Erinnerungen verloren hat, passt ihr daher gar nicht... Dazu kommt noch das Kribbeln zwischen ihnen, das sie verbindet und heftiger wird. Und das ist nicht nur für ihr Herz, sondern auch für ihr Leben gefährlich ist...

Das Cover finde ich super schön, auch wenn es eher schlicht ist. Aber weniger ist mehr und es passt wunderbar zu dem Buch. Der Schreibstil ist super flüssig und fesselnd, ich liebe ihn. Auch der Spannungsaufbau war durchgängig und die verschiedenen Huntergattungen finde ich persönlich super interessant und eine tolle Idee. Auch die Illustration hinten im Buch ist toll, genauso wie das Glossar und die Personenbeschreibungen!

Roxy ist so cool und total mutig. Ich finde es auch echt gut, dass sie eine Schwäche hat. Und ich habe sie von der ersten Seite an gemocht, weil sie Essen liebt und einen echt tollen Humor hat! Finn habe ich auch in mein Herz geschlossen, er ist toll. Ich hätte auch gerne einen Finn. Shaw mag ich auch echt gerne, er ist einfach kein Bad Boy sondern einfach nur süß. Warden ist auch echt toll, er ist mysteriös und ein bisschen unnahbar, aber sympathisch.
Maxwell war auch echt ein toller Leiter und ein netter Mensch und Ripley und Dinah fand ich auch echt cool.

Das Buch war auf jeden Fall grandios, spannend, atemberaubend, actionreich, traurig und einfach nur toll! Ich habe mitgefiebrt und mitgelitten, und ahh, es ist ein richtiges Highlight. Ich freue mich schon jetzt total auf Band 2-6, bin super gespannt wie das Abenteuer weitergeht, er es mich auf das Wiedersehen mit allen und bin froh, dass das Buch nicht mit einem Cliffhanger geendet hat!

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Fantasy
Veröffentlicht am 16.09.2020

Lässt du dich von der Angst beherrschen?

Death Bastards – Dunkle Liebe
2

Mit 19 Jahren muss Billie mit anshehen, wie ihre Familie und mit ihr der MC ihres Vater brutal abgeschlachtet werden. Sie und ihre Schwester werden Gefangene des neuen Präsidenten und seitdem durchlebt ...

Mit 19 Jahren muss Billie mit anshehen, wie ihre Familie und mit ihr der MC ihres Vater brutal abgeschlachtet werden. Sie und ihre Schwester werden Gefangene des neuen Präsidenten und seitdem durchlebt Billie die reinste Hölle. Erst zwei Jahre später können sie und Rose sich befreien. Mit dem gestohlenen Geld mietet sie sich eine Wohnung mit Laden in Maine und will nie wieder etwas mit Bildern zu tun haben. Doch dann tritt Cage, Mitglied des Death Bastards MC, in ihr Leben und ihre Überzeugung gerät ins Wanken, doch sie kann seiner Anziehung nicht widerstehen.

Das Cover gefällt mir gut, es passt gut zur Geschichte. Der Schreibstil ist bildlich, flüssig und fesselnd. Das Buch war von der ersten Seite an fesselnd und ich konnte mich nicht losreißen.

Ich mag Billie sehr gerne, sie ist taff, stark und einfach toll. Auch Rose habe ich in mein Herz geschlossen, sie ist einfach so süß. Tinker ist auch echt cool, sie ist mir total sympathisch! Auch Cowboy ist toll. Cage ist Cage. Ein Bad Boy mit einem weichen Herz, der etwas sehr schlimmes erlebt hat, sehr besitzergreifend ist und einen ausgeprägten Beschützerinstinkt hat, auch wenn er teilweise echt Schei*e baut.

Mir hat das Buch richtig gut gefallen, ich bin echt begeistert. Es war spannend, actionreich, romantisch, düster, heiß und ich habe echt mitgefiebert.

  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl