Profilbild von _Fae_

_Fae_

aktives Lesejury-Mitglied
offline

_Fae_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit _Fae_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.09.2019

Epische Tierfantasy

Beast Changers, Band 1: Im Bann der Eiswölfe
0

Als sich die 12-jährige Rayna umzingelt von Eiswölfen in einen Feuerdrachen verwandelt, muss sie auf ihren neuen mächtigen Drachenschwingen fliehen – schließlich sind Wölfe und Drachen seit jeher erbitterte ...

Als sich die 12-jährige Rayna umzingelt von Eiswölfen in einen Feuerdrachen verwandelt, muss sie auf ihren neuen mächtigen Drachenschwingen fliehen – schließlich sind Wölfe und Drachen seit jeher erbitterte Feinde. Was Rayna nicht ahnt: In den Adern ihres Zwillingsbruders Anders fließt das Blut eines Eiswolfs. Undenkbar in der Welt der Tierwandler! Während Anders von nun an bei den Eiswölfen dazu ausgebildet wird, Feuerdrachen zu jagen, hat er in Wahrheit ein ganz anderes Ziel vor Augen: die uralte Feindschaft zwischen Wölfen und Drachen zu brechen – und seine Schwester zu retten...
Das Cover finde ich total schön, es ist ein richtiger Hingucker! Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd und die ganze Geschichte ist sehr gut durchdacht und aufgebaut! Am Anfang ist Anders unsicher und uneigenständig, ganz anders als seine Zwillingsschwester Rayna. Sie ist das genaue Gegenteil von ihm: mutig und vorrausdenkend, aber auch leichtsinnig. Als Anders an der Ulfar aufgenommen wird und Lisabet kennenlernt verändert er sich: Er wird mutiger und traut sich Sachen, die er sonst nie gemacht hätte. Er geht große Risiken ein um Rayna zurückzubekommen. Lisabet ist geheimnisvoll, wissbegierig und mutig und eine sehr gute Freundin, ich mag sie sehr! Und Anders andere Freunde sind auch sehr cool. Am Anfang ist der Name Anders gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich schnell daran. Ich habe dieses Buch innerhalb eines Tages geliebt und verschlungen und liebe die Welt des Buches. Ich lege euch dieses Buch wirklich ans Herz, es wird euch nicht enttäuschen! Ich bin total begeistert und die Idee ist richtig cool umgesetzt wurden. Ich kann es kaum erwarten den 2. Band lesen zu können :))

Veröffentlicht am 10.08.2019

Ein Buch, das einmal mehr zeigt, dass wahre Schönheit von innen kommt!

The Beauty Within. Finde mich
0

Mia führt ein ganz normales Teenagerleben, bis sie bei einem Brand ihre Mutter verliert. Seitdem trägt sie eine Narbe und versteckt sich vor ihrem alten Leben... Sie sucht Zuflucht in Büchern und dem Schreiben ...

Mia führt ein ganz normales Teenagerleben, bis sie bei einem Brand ihre Mutter verliert. Seitdem trägt sie eine Narbe und versteckt sich vor ihrem alten Leben... Sie sucht Zuflucht in Büchern und dem Schreiben von Theaterstücken. Als Mia überraschend ein Stipendium für einen Sommerkurs an einer renommierten Literaturakademie erhält, setzt sie alles daran, ihr Äußeres zu verbergen. Doch dann lernt sie Jonah kennen, der ihr das Lachen zurückbringt und ihr zeigt, dass wahre Schönheit von innen kommt…

Ich finde das Cover schön, auch wenn es nicht der Typ Cover ist, den ich bevorzuge. Dafür passt er aber wirklich super zum Thema, weil Rosen auch zwei Seiten haben. Zum einen die Dornen und zum anderen die wunderschönen samtigen Blütenblätter! Dadurch sehe ich in dem Cover Mia, weil sie einen so tollen Charakter hat und sehr wahrscheinlich immer noch sehr hübsch ist, sie sich aber selbst als hässlich bezeichnet. Der Schreibstil ist sehr gut, flüssig und verbildlicht die Geschichte wirklich sehr gut! Mia versinkt am Anfang in ihrem Selbstmitleid, aber sie wird immer stärker und selbstbewusster, man merkt ihr ihre Veränderung im Lauf der Geschichte an!
Ich mag Jonah sehr gerne, für seine Art und dafür, wie er Mia unterstützt und ihr die Selbstsicherheit gibt, die sie braucht! Er hat einen wundervollen Charakter und passt wirklich gut zu Mia! Er ist ihr Anker, ihre Stütze... Charlie und ihren Dad mag ich auch sehr gerne, weil sie sich für ihre Schwester/Tochter einsetzen, wenn auch teilweise nicht mit fairen Mitteln, aber manchmal muss man Menschen zu ihrem Glück zwingen. Herr Kaiser mag ich auch sehr gerne, er ist ein cooler Professor. Insgesamt eine sehr reale und bildlich geschrieben Geschichte, die einen sehr zum Nachdenken anregt und einmal mehr zeigt, dass die wahre Schönheit von innen kommt!

Veröffentlicht am 10.08.2019

Wow. Ein absolut grandioses Buch!

Eve of Man (I)
0

Die Antwort auf ihre Gebete, die letzte Hoffnung der Menschen. Mit angehaltenem Atem haben sie auf ihre Ankunft gewartet. Und tatsächlich hat sie gegen jede Wahrscheinlichkeit überlebt. Eve, so nannten ...

Die Antwort auf ihre Gebete, die letzte Hoffnung der Menschen. Mit angehaltenem Atem haben sie auf ihre Ankunft gewartet. Und tatsächlich hat sie gegen jede Wahrscheinlichkeit überlebt. Eve, so nannten sie das erste Mädchen, dass nach 50 Jahren geboren wurde. Auf ihr ruht eine ungeheure Verantwortung, denn sie muss die Menschheit retten. Sie fügt sich brav ein, bis sie auf Bram trifft. Sie hinterfragt ihr friedliches und behütetes Leben. Ist die Welt so wie sie ihr dargestellt wird? Oder wird sie nur für machtpolitische Spiele benutzt? Sie will Kontrolle über sich, ihr Leben und ihren Körper. Wird Bram ihr helfen aus ihrem luxuriösen Gefängnis auszubrechen? Vielleicht ist es ja die große Liebe, die die Menschheit schon immer vor dem Sturz in den Abgrund bewahrt hat...

Das Cover ist wirklich cool und es passt super zur Geschichte. Was das Symbol zu bedeuten hat erfährt man im Lauf der Geschichte und es ist eine echt coole Idee! Der Schreibstil wird im Verlauf leichter zu lesen und wird flüssiger.
Am Anfang hatte ich echt Schwierigkeiten in das Buch hineinzukommen, aber es wurde schnell immer besser, spannender und mitreißender! Ich habe mitgefiebert, mitgedacht und bin ganze Theorien durchgegangen. Teilweise war es ganz schön verworren.
Eve ist ein Mädchen, dem die Augen geöffnet werden müssen, sie ist irgendwie schwach, dann aber auch wieder verdammt stark. Es gab Stellen, an denen sie so naiv war, dass ich sie am liebsten mit ihrem Buch geschlagen hätte. Trotzdem ist sie sympathisch und sehr schlau. Holly ist eine echt coole Idee und Bram finde ich sympathisch, teilweise feige, dann aber wieder sehr mutig! Als ich durch war, hat mich dieses Buch geschockt und ohne Worte zurückgelassen. Wow. Einfach nur wow. Das ist ein grandioses Meisterwerk! Die Idee, die Umsetzung, Intrigen und Fallen... Lest dieses Buch!!!

Veröffentlicht am 30.06.2019

Ein Spiel, das Dein Leben verändert und Dich verletzlich macht

Secret Game. Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz
0

Ivys Leben könnte perfekt sein: Sie hat ein Stipendium für die renommierte Privatschule St. Mitchell an der New Yorker Upper East Side und ist glücklich mit ihrem Mitschüler Heath. Doch an der St. Mitchell ...

Ivys Leben könnte perfekt sein: Sie hat ein Stipendium für die renommierte Privatschule St. Mitchell an der New Yorker Upper East Side und ist glücklich mit ihrem Mitschüler Heath. Doch an der St. Mitchell gibt es eine gefährliche Tradition. DAS SPIEL. Niemand weiß, wer der Spielleiter ist und wer sich weigert die Aufgaben zu machen wird bestraft. DAS SPIEL kennt die gefährlichsten Geheimnisse. Als Heath sich plötzlich von Ivy abwendet, ahnt sie, dass DAS SPIEL dahintersteckt und lässt sich auch darauf ein und gerät in einen Sog der Geheimnisse und Intrigen, aus dem es kein Entkommen gibt...
Wow. Einfach wow. Das Cover ist der Hammer und ein richtiger Eyecatcher! Der Schreibstil ist wieder superduper. Und der Aufbau? Der ist ja mal so cool! Die Zwischenkapitel machen es so spannend und man wird immer verwirrt und auf die falsche Fährte gelockt! Das Buch konnte mich zu 100% überzeugen, die Idee war genial, die Umsetzung noch viel genialer. Es war super spannend, romantisch, aber auch mega verwirrend, was total gut zu dem Buch gepasst hat. Ein bisschen abrupt fand ich das Ende und zu Vince hätte ich gerne genaueres erfahren, genauso wie zu dem anonymen Nachrichtenverschicker, aber das hat der Geschichte nicht geschadet! Also alles in allem mal wieder ein mega gutes, krasses, interessantes und verwirrend geniales Buch von Stefanie!!!
Ein absolutes Must-Read für alle!!!!!!!!

Veröffentlicht am 25.06.2019

Dieses Buch hat mein Herz zerstückelt und ist so unfassbar gut, eine ganz große Empfehlung!!!

Wind in deinen Segeln
0

Emerald: Ich habe ein Versprechen gegeben, auch wenn ich nicht in die Hölle, die ich mein Zuhause nannte, zurück will. Doch dann gibt mein Auto den Geist auf und zwingt mich, meine Reise zu unterbrechen. ...

Emerald: Ich habe ein Versprechen gegeben, auch wenn ich nicht in die Hölle, die ich mein Zuhause nannte, zurück will. Doch dann gibt mein Auto den Geist auf und zwingt mich, meine Reise zu unterbrechen. Dort treffe ich auf Gabriel/Gabe/Angel, den Automechaniker. Er frustriert mich auf allen Ebenen, doch als seine Mauern Risse bekommen, erkenne ich, dass ich nicht die Einzige bin die Hilfe braucht. Und plötzlich fühle ich mich ihm näher als ich wollte...
Gabriel: Elf Monate habe ich im Knast gesessen, für eine Tat, die ich nicht begangen habe. Doch die endgültige Gerichtsverhandlung steht noch bevor, also kann man nicht wirklich "frei" nennen... Das Letzte, was ich jetzt brauche ist diese kleine schlagfertige Nervensäge, die in einer regnerischen Nacht in mein Leben stürmte. Und sie kratzt an meinem Panzer, ob ich will oder nicht: Ich werde jede Regel brechen, um sie zu beschützen, egal ob es mich meine Zukunft kosten würde...

Das Cover finde ich sehr sehr schön, es hat mich auch erst auf dieses Buch aufmerksam gemacht. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd! Der (Spannungs-)Aufbau ist genau richtig und die Geschichte konnte mich sehr mitreißen!
Emerald mag ich sehr gerne, sie ist wunderbar, verdammt schlagfertig und weiß sich zu wehren. Und Gabriel ist auch unglaublich toll, auch wenn er es sehr schwer hat und sehr unnahbar ist. Harte Schale, weicher Kern. Ollie ist auch sehr lustig, genauso wie Piper, und die restlichen Stadtbewohner sind mir auch alle sympathisch, außer Mrs. Tesla, die war nervig;)
Die Geschichte konnte mich mitreißen, ich habe mitgefiebert, mitgelacht, mitgeweint und mich am Ende bei der Autorin über dieses Ende beschwert! So gemein! Es hat mein Herz in 1000 Stücke zerteilt, es zerstückelt, zerfetzt und auseinandergerissen. Dieses Buch ist so wunderbar und ich bin so unfassbar dankbar, es gelesen zu haben! Danke Jessica, für dieses Buch! Ich liebe es! Es ist ein Must-Read für alle, egal ob man das Genre mag oder nicht. Leute, holt euch dieses Buch es ist wirklich lesenswert!!!