Profilbild von _Morlas_Books_

_Morlas_Books_

Lesejury Profi
offline

_Morlas_Books_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit _Morlas_Books_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.01.2020

Rückkehr nach Woodshill

Hope Again
0

Mona Kasten - Hope Again
.
Rückkehr nach Woodshill!
.
Klappentext:
Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben - schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, ...

Mona Kasten - Hope Again
.
Rückkehr nach Woodshill!
.
Klappentext:
Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben - schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie seit ihrer Kindheit Nacht für Nacht wachhalten. Je näher sie ihn kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen - und desto mehr wünscht Everly sich, die unsichtbare Grenze, die sie von Nolan trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahenden Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat ...
.
Die Again-Reihe von Mona Kasten habe ich geliebt und als ich erfahren habe, dass Teil 4 in Planung war, habe ich mich sehr gefreut.
Trust Again hat noch immer einen besonderen Stellenwert bei mir und ich habe damals die gesamte Reihe geliebt.
Als ich dann das Buch via Amazon auf meinen Kindle überspielt bekommen habe war ich schon etwas nervös.
Ich war gespannt ob Mona Kasten meinen Erwartungen gerecht werden könnte.
Rezensionen von dem Buch kamen dann gefühlt jeden zweiten Post via Bookstagram und ich war verzweifelt weil die Meinungen sehr auseinander gingen.
Die einen hypten das Buch und dessen Geschichte, die anderen waren enttäuscht davon.
.
Selbst mein geliebter Bücherclub hatte das Buch bereits gelesen und keiner verstand wieder einmal meinen innerlichen Kampf, den ich wegen diesem Buch hatte!
Ich musste Abstand nehmen, ich war viel zu emotional um die Geschichte zu lesen und schlussendlich landete das Buch auf meinem e-Book Sub!
.
Tage wurden zu Wochen, Wochen wurden zu Monaten und irgendwann sah ich dieses Buch nicht mehr auf Bookstagram und es geriet in Vergessenheit - bis jetzt.
.
Das Buch kam zum richtigen Zeitpunkt zu mir, denn ich war nicht mehr so emotional vorbelastet und konnte es somit genießen.
Gleich zu Beginn der Geschichte war ich dem Schreibstil von Mona Kasten bereits verfallen und alte Muster tauchten auf, die ich als herrlich empfand und äußert angenehm!
Ich war zurück!
Woodshill war zurück gekehrt und mein Herz begann zu rasen als ich die Namen Allie, Kaden, Spencer, Dawn, Sawyer und Isaac las.
Ich war hin und weg und voll und ganz im Again Fieber!
.
Die beiden Hauptprotagonisten habe ich gleich in mein Herz geschlossen. Vor allem Nolan hat es mir schwer angetan, aber auch der Sidecharakter Blake!
Ich empfand die Story anfangs wunderbar leicht und lange waren dem Buch die 5 Sterne sicher!
Einen Stern Abzug gebe ich jetzt trotzdem, weil ich beim letzten Drittel des Buches empfand, dass die Probleme der Protagonistin Everly mehr in den Vordergrund gerückt waren als die eigentliche Liebesgeschichte.
Ich hätte mir da einfach mehr Liebesszenen gewünscht bzw. mehr Szenen von Nolan und Everly!
.
Beim Lesen selber empfand ich tiefste Befriedigung wieder ein Mona Kasten Buch in den Händen zu halten und ich möchte nicht lange drum herum reden - es gibt von mir eine klare Leseempfehlung an alle, die die Again Reihe geliebt haben.
.
4 Sterne / 5 Sterne
.
Cover:
Ich liebe dieses leichte Türkis aber dass die Charaktere so deutlich zu sehen sind gefällt mir nicht. Das Bild von dem Paar hätte mir besser gefallen wenn ein Dunst darüber gelegt worden wäre oder es verschwommen wäre.
Viele wissen dass mir Menschen auf Covers einfach nicht zusagen! Ich finde aber durch die drei Balken wirkt es wieder sehr ästhetisch!
.
3 Sterne / 5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.01.2020

Zukunft mit Schwächen

Neon Birds
0

Marie Grasshoff - Neon Birds
.
Zukunft mit Schwächen!
.
Klappentext:
Es ist das Jahr 2101. Ein außer Kontrolle geratener technischer Virus verwandelt Menschen in hyperfunktionale Cyborgs, die dem Willen ...

Marie Grasshoff - Neon Birds
.
Zukunft mit Schwächen!
.
Klappentext:
Es ist das Jahr 2101. Ein außer Kontrolle geratener technischer Virus verwandelt Menschen in hyperfunktionale Cyborgs, die dem Willen der künstlichen Intelligenz KAMI gehorchen. In Sperrzonen eingepfercht, werden sie von Supersoldaten bekämpft, die man weltweit als Stars feiert. Doch die Mauern beginnen zu bröckeln. Sekten beten KAMI als Maschinengott an. Und während der Kampf zwischen Menschheit und Technologie hin und her wogt, versuchen vier junge Erwachsene, den Untergang ihrer Zivilisation zu verhindern ...
.
Ich habe das Buch angefragt bei NetGalley und bekam ein Ebook Rezensionsexemplar. Ebenfalls war das wunderschöne Print vom Lübbe Verlag in meiner Chestofandfandoms Box im Dezember enthalten!
Da mein Mann Sci-Fiction Romane verschlingt war es nun klar das wir ein Buddy Read starten würden.
.
Gleich zu Beginn wird man regelrecht in die Handlung geworfen und Spannung wird aufgebaut. Man lernt gleich direkt das Setting und die wirklich vielen Charaktere kennen. Es herrscht Chaos in der Welt und die Menschheit wird von einem Virus befallen.
Dieser Virus verwandelt die Menschen in sogenannte Moja, und diese Moja gehorchen der künstlichen Intelligenz KAMI.
Die Kapitel werden abwechselnd aus der Perspektive der vier Hauptcharaktere erzählt und ich kam teilweise mit den Charakteren durcheinander.
Dieses Anschneiden der Protagonisten lies es für mich nicht zu einen Bezug aufzubauen, was ich sehr schade empfand. Emotional gesehen tat sich sehr wenig und die einzelnen Figuren wirkten regelrecht blass.
.
Nach dem Einstieg empfand ich die Handlung ein wenig zu eingefahren.
Als Leser hatte ich zu viele Fragen die unbeantwortet blieben.
Es gab für mich immer wieder Punkte die für mich nicht logisch waren, vor allem was die Moja betraf.
KI’s, die Röntgenaugen und übernatürliche Sinne haben aber sich wie Zombies fortbewegen?
KI’s, die Kugeln abwehren können aber nicht reden können?
usw…
.
Zum Ende hin empfand ich dann teilweise eine gewisse Naivität in diversen Handlungen der Charaktere.
Wirkt Flover zu Beginn der Geschichte stark, bedrohlich und abgebrüht, so wird er am Ende zu einem resignierenden Jungen, der anscheinend sehr an seiner Mami hängt.
Das Ende war dann etwas vorhersehbar, man konnte erahnen was passieren würde.
.
Marie Grasshoff gebührt trotzdem Respekt sich an ein solches Projekt heranzuwagen.
Die Idee der Geschichte selber finde ich echt abartig gut! Ich möchte auch unbedingt den zweiten Teil lesen weil ich einfach der Geschichte und der Handlung noch eine Chance geben möchte.
.
3 Sterne / 5 Sterne
.
Cover:
Das Cover ist mega GEIL! Ich liebe die Farben die Grafik die verwendet wurde und man sieht tatsächlich den BIRD darin enthalten.
Einfach geil!
.
5 Sterne / 5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.01.2020

Mehr erwartet und doch etwas Bekommen!

Vicious - Das Böse in uns
0

V.E.SCHWAB - VICIOUS - Das Böse in uns
.
Mehr erwartet und doch etwas Bekommen!
.
Klappentext:
Der Tod ist erst der Anfang
Victor Vale und Eli Ever wollen sterben. Allerdings nicht, um tot zu bleiben, ...

V.E.SCHWAB - VICIOUS - Das Böse in uns
.
Mehr erwartet und doch etwas Bekommen!
.
Klappentext:
Der Tod ist erst der Anfang
Victor Vale und Eli Ever wollen sterben. Allerdings nicht, um tot zu bleiben, sondern um mit außergewöhnlichen Fähigkeiten wieder zu erwachen. Als junge, brillante Medizinstudenten wissen sie genau, was sie tun. Sie planen das Experiment minutiös – und haben Erfolg: Beide kommen verwandelt wieder ins Leben zurück. Eli entwickelt eine erstaunliche Regenerationskraft und wird praktisch unsterblich, Victor kann anderen Schmerz zufügen oder nehmen. Was sie nicht unter Kontrolle haben, ist die Tragödie, die durch ihr Experiment ausgelöst wird. Denn Superkräfte allein machen keine Helden …
.
Vielversprechender kann ein Klappentext nicht sein und auch das Cover schreit regelrecht „Nimm mich - jetzt nimm mich“.
Das gesamte Buch wirkte wie ein gut aussehender Burger mit Chilis darin. Ich konnte einfach nicht wiederstehen und biss zu…
Der Dank gilt hierfür Netgalley für das Ebook Rezensionsexemplar.
.
Gleich zu Beginn wird man in die Geschichte regelrecht hineingezogen und die verschieden Zeitstränge geben den Leser eine gewisse Spannung.
Man lernt die beiden männlichen Hauptprotagonisten Eli und Victor kennen und dessen Fehde, die sie miteinander verbindet.
Als Leser war es schwierig für mich, weil man automatisch Seite bekennen möchte, beide sind aber wahnhaft krank und man merkt gleich als Leser dass es schwierig werden könnte einen Bezug aufzubauen.
Als Leser möchte man aber doch irgendwie eine Verbindung aufbauen.
Kaum ist man der Meinung Eli wäre der Bessere wird man auf den nächsten Seiten eines Besseren belehrt und das gleiche passierte mir mit Victor.
.
Das ganze Anknüpfen und eine Brücke schlagen wird dir als Leser immer wieder zerstört und man fand mich kopfschüttelnd mit dem Buch vor.
Das Ganze grenzt so an einer Genialität die mich als Leserin sehr verwirrt hat.
Ich hatte bis jetzt bei keinem Buch solche Empfindungen und als dann das ENDE kam wollte ich komischerweise nicht wahr haben wollen dass es nun endet.
.
Im großen und ganzen hätte das Buch 5 Sterne verdient aber durch meine Verwirrtheit und der Kampf nicht zu wissen, mag ich es oder mag ich es nicht und wohin geht mein Weg als Leser in dem Buch, macht es schwer für mich 5 Sterne zu vergeben.
Während des Lesens habe ich auch immer wieder auf den Wow Effekt gehofft und gewartet der Schlussendlich nie kam.
Somit verbleibe ich mit einer Art Hass Liebe auf das Buch wobei Liebe überwiegt.
.
3 Sterne / 5 Sternen
.
Cover:
100 Sterne …
Das Cover ist für mich ein grandioses Meisterwerk und spricht mich zu 100 % an. Die Grafik, die Farbe, der gewählte Text passt perfekt zueinander!
.
5 Sterne / 5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.01.2020

Das Cover hui, der Inhalt … lässt zu wünschen übrig!

Boston Nights - Wahres Verlangen
0

Samantha Young - Boston Nights - Wahres Verlangen
.
Das Cover hui, der Inhalt … lässt zu wünschen übrig!
.
Klappentext:
Nicht nur die Welt, sondern das gesamte Universum hat sich gegen sie verschworen. ...

Samantha Young - Boston Nights - Wahres Verlangen
.
Das Cover hui, der Inhalt … lässt zu wünschen übrig!
.
Klappentext:
Nicht nur die Welt, sondern das gesamte Universum hat sich gegen sie verschworen. Auf jeden Fall kommt es Ava so vor. Denn ihr Sitznachbar ist der arrogante Schotte, der sie am Flughafen fast über den Haufen gerannt hat. Während des Fluges wünscht sie sich noch Abstand, doch abends im Hotelzimmer kann sie Caleb nicht nah genug sein. Dennoch ist sein Angebot, eine lockere Affäre zu beginnen, mehr als unverschämt. Empört lässt Ava ihn abblitzen. Als sie ihm erneut über den Weg läuft, muss sie immer noch an den besten One-Night-Stand ihres Lebens denken. Warum also nicht Calebs Vorschlag zustimmen und unverbindlichen Spaß haben. Immerhin besteht nicht die Gefahr, ihr Herz zu verlieren, oder?
.
Mein erstes Buch der Autorin Samantha Young und ich war irrsinnig gespannt auf die Geschichte, da viele meiner Bookstagram Freunde über die Autorin schwärmten.
Gleichzeitig zog mich dieses wunderschöne Cover wie ein Magnet an und auch der Klappentext war sehr vielversprechend.
Ich bekam das Buch über den Harper Collins Verlag als Rezensionsexemplar und möchte mich auf diesem Weg ganz herzlich bedanken.
.
Ich fand relativ rasch in die Geschichte und fand den Schreibstil der Autorin wunderbar flüssig und einfach.
Die Geschichte handelt von Ava und Caleb, die sich anfangs immer wieder regelrecht bekriegen, weil sie durch Zufälle aneinander geraten aber dann im späteren Verlauf im Bett zueinander finden.
Schlussendlich werden die beiden Freunde mit gewissen Vorzügen, die typische Sexfreundschaft entsteht.
Wie man ja vom realen Leben und auch aus diversen Büchern und Filmen weiß, hält eine Freundschaft Plus Beziehung wegen diverser Gefühle oft nicht lange.
.
Ich muss zugeben ich hatte wirklich Schwierigkeiten mit Ava. Sie wirkte laut und naiv und ging selbst mir als Leserin teilweise auf die Nerven. Zu Caleb kann ich nicht viel sagen weil mir der Zugang gefehlt hat. Man liest nur aus Ava’s Sicht und die Autorin schafft es leider nicht einen Zugang zu Caleb für die Leser aufzubauen. Somit war es für mich schwierig diverse Gefühlsregungen zu empfinden.
.
Das letzte Drittel des Buches hat mir aber dann noch wirklich gut gefallen und ich verspürte eine gewisse Spannung und auch ein bisschen Bauchzippen in meiner Magengegend. Ich hatte sogar einen leichten Hauch an Nervosität in mir wie die Geschichte wohl ausgehen wird.
.
3 Sterne / 5 Sterne
.
Cover:
Das Cover ist eine Explosion an Schönheit. Wenn es ein perfektes Cover gibt dann ist es das Cover von Boston Nights.
Die Farben, die gewählt wurden wirken verträumt und leicht. Auch die Schrift überzeugt voll und ganz. Ein großes Lob an den Grafiker!
5 Sterne / 5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.01.2020

Finaler großartiger Abschluss

Golden Dynasty - Stärker als Begehren
0

Jennifer L. Armentrout - Golden Dynasty 3 - Stärker als Begehren
.
Finaler großartiger Abschluss
.
Klappentext:
Jeder in New Orleans hat schon von Devlin »Devil« de Vincent gehört, der seit dem mysteriösen ...

Jennifer L. Armentrout - Golden Dynasty 3 - Stärker als Begehren
.
Finaler großartiger Abschluss
.
Klappentext:
Jeder in New Orleans hat schon von Devlin »Devil« de Vincent gehört, der seit dem mysteriösen Tod des Patriarchen das neue Familienoberhaupt ist. Zahlreiche Gerüchte kursieren über die drei Brüder – das wohl pikanteste: Wenn ein de Vincent sich verliebt, endet dies für die Frau ihres Herzens fatal. Rosie ist sich dessen bewusst, als das Schicksal sie mit dem teuflisch attraktiven Devlin zusammenführt. Und doch hat kein Mann bisher solche wilden Fantasien in ihr entfacht. Sie ist nicht nur entschlossen, die Wahrheit über den Mythos zu enthüllen, sondern auch, hinter Devlins gut verborgene, dunkle Geheimnis zu kommen. Aber dafür muss sie sich in die Arme des Teufels begeben …
.
Sehnsüchtig habe ich auf den dritten Teil der De Vincent Saga hingefiebert und dank dem Harper Collins Verlag bekam ich ein wunderschönes Rezensionsexemplar. Hierfür nochmals ein großes Dankeschön!
.
Devlin der Teufel höchstpersönlich, bösartig und ohne Skrupel, der Ruf eilt ihm voraus.
Schon in den vorherigen Teilen wird die Spannung rund um diesen Mann aufgebaut, und man möchte in seine Tiefe hinabsteigen und seine Seele kennen lernen.
Er ist der älteste der De Vincents Brüder und auch der geheimnisvollste.
Unnahbar und eher wortkarg wird Devlin in den ersten beiden Teilen vorgeführt, in diesem Teil war Devlin eines für mich, ein Mann durch und durch.
.
An seiner Seite begleitet ihn die tolle Protagonisten Rosie und ihre charmante, verwirrte und liebevolle Art. Rosie lernt man kurz in Band 2 kennen und von da an war mir bereits klar, dass ich Rosie gern haben würde.
Devlin und Rosie begegnen sich Anfangs mit viel Witz und Charme und die Neckerei entwickelt sich bald in eine heiße Leidenschaft. Man spürt als Leser regelrecht die Gefühle und die Funken zwischen den Beiden.
.
Jennifer L. Armentrout ist ein grandioser Abschluss dieser Reihe gelungen.
Wie immer wird die Geschichte von Crime begleitet und somit kann man das Buch als Leser nicht aus der Hand legen.
Ich bin und bleibe absoluter Groupie von Jennifer L. Armentrout und diese Reihe hat mir gezeigt warum!
Traurig bin ich jedoch weil die Reihe mit dem Buch geendet hat.
Von mir gibt es eine 100% Leseempfehlung!
.
5 Sterne / 5 Sterne
.
Cover:
Das Cover gefällt mir genauso gut wie die beiden anderen.
Mir gefällt wie immer das Zusammenspiel zwischen den Farben und der Schrift. Das Blau mit dem Gold gefällt mir bis jetzt am Besten.
Auch der Gesamteindruck vom Buch ist einfach umwerfend!
.
5 Sterne / 5 Sterne

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere