Profilbild von book_lover730

book_lover730

Lesejury Star
offline

book_lover730 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit book_lover730 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.04.2021

Liebesgeschichte ohne Drama

With(out) You
0

Klappentext

Soll man um die Liebe kämpfen, wenn man sie damit gefährdet?
Als Luna nach Hamburg zurückkehrt, will sie nur eins: Von vorn beginnen, die Angst vergessen, die sie vor einem Jahr aus der Stadt ...

Klappentext

Soll man um die Liebe kämpfen, wenn man sie damit gefährdet?
Als Luna nach Hamburg zurückkehrt, will sie nur eins: Von vorn beginnen, die Angst vergessen, die sie vor einem Jahr aus der Stadt vertrieben hat, und ihr Leben wieder selbst in die Hand nehmen. An ihrem ersten Uni-Tag wird jedoch klar, dass das alles andere als einfach wird. Ihr Ex-Freund Eli steht plötzlich vor ihr – und er lässt ihr Herz immer noch schneller schlagen. Bis heute hat Luna Eli verschwiegen, wieso sie ihn nach seinem schweren Unfall auf einmal verlassen hat. Luna sieht ein, dass sie sich ihrer Vergangenheit stellen muss. Für sich und für Eli. Auch wenn das bedeutet, alles zu riskieren und am Ende womöglich alles zu verlieren.


Cover und Schreibstil

Das Cover finde ich sehr schön gestaltet, auch der Titel ist passend zur Geschichte gewählt!
Der Schreibstil hat mir zu Beginn ein bisschen Probleme bereitet, da die Autorin einfache Redewendungen anders formuliert hat als ich es machen würde.
Beispiel Autorin: "Da nicht für"
Meine Auffassung: "Nicht dafür"


Charaktere

Luna ist eine junge Frau die nichts lieber möchte als ihr altes Leben zurück. Im vergangenen Jahr musste sie viel erleben und durchstehen, dass man keinem Menschen wünscht. Sie hat gelernt mit ihrer Vergangenheit umzugehen und ist selbstbewusster geworden.
Eli ist ebenfalls ein junger Erwachsener der einiges zu verarbeiten hatte und sich seiner Vergangenheit gestellt hat.


Eigene Meinung

Zu Beginn des Buches habe ich einige Seiten benötigt, um richtig in die Story zu finden. Da auf den ersten Seiten kein Einblick in die Zukunft oder ein Rückblick in die Vergangenheit kommt, wusste ich nicht genau worauf es in dieser Geschichte ankommt.
Im Laufe der ersten Kapitel wird jedoch schnell klar worum es sich handelt und auf was die Autorin abzielt.
Im Ganzen Buch sind die Orte sehr detailliert und in meinen Augen auch an manchen Stellen zu ausführlich formuliert. Der Vorstellungskraft ist es jedoch eine große Hilfe und ich wusste jederzeit genau wo sich die Protagonisten befinden.
Im Großen und Ganzen ist "With(out) you" eine schöne Liebesgeschichte!
Da ich jedoch lieber Bücher mit mehr Drama und Emotionen lese, sagt mir das Buch nicht so richtig zu.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.04.2021

Gefühle über Gefühle...

Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt
0

Klappentext

Jackson Emery glaubt nicht an Versprechen. Und ich glaube nicht mehr an die Liebe. Ich bin zu zerbrochen für ihn. Er ist nicht der Richtige für mich. Und doch sind wir perfekt füreinander. ...

Klappentext

Jackson Emery glaubt nicht an Versprechen. Und ich glaube nicht mehr an die Liebe. Ich bin zu zerbrochen für ihn. Er ist nicht der Richtige für mich. Und doch sind wir perfekt füreinander. Weil wir wissen, dass das zwischen uns nicht für immer sein wird. Weil wir die Hoffnung längst aufgegeben haben, dass uns jemand für den Rest unseres Lebens lieben könnte. Bis der Moment des Abschieds gekommen ist und wir plötzlich merken, dass wir nie wieder ohneeinander sein können.


Cover und Schreibstil

Das Cover ist wunderschön gestaltet und könnte auch ohne Klappentext voll und ganz überzeugen!
Auch der Schreibstil ist einzigartig.
Brittainy C. Cherry schafft viele bewegende Situationen, weckt viele Emotionen im Leser und nutzt diese, sie an ihr Buch zu fesseln.


Charaktere

Jackson ist eine einsame gebrochene Seele. Er weiß mit seinen Gefühlen nicht anders umzugehen als sie in Wut und Frust umzuwandeln.
Er ist als "Monster" in der Stadt bekannt und gibt diesem Namen mit seiner abweisenden und unhöflichen Art nur kunt.
Seine Vergangenheit ist keinesfalls leicht für ihn zu verarbeiten. Wenn man jedoch seine Mauern durchbrechen konnte, sieht man welcher Mensch er wirklich ist.

Grace hat keinesfalls ein leichtes Leben. Sie muss ihrer Rolle als Pastortochter gerechnet werden und immerzu perfekt wirken.
Ebenso ist sie dem Kleinstadttratsch erlegen und muss im Laufe des Buches lernen, worauf es wirklich im Leben ankommt.


Eigene Meinung

Selten hat mich ein Buch so sehr berührt wie dieses...
Die Autorin hat mir viele kleine Momente geschenkt, in denen ich nachdenken musste. Sie spricht Themen an die ganz oft unter den Tisch gekehrt werden, obwohl sie viel mehr Aufmerksamkeit benötigen!

Mit dieser Geschichte gibt sie nicht nur eine realistische Liebesgeschichte wieder, sondern sie zeigt auch, wie das Leben wirklich sein kann. Sowohl schön als auch schlecht...

Als die Protagonisten im Buch beginnen genauer hinzusehen werden sie sich bewusst, dass sie nicht das sind, was sie vorgeben zu sein. Sie sind mit Vorurteilen der Familiengeschichte geprägt und können von den Mitgliedern der Gemeinde nicht anders gesehen werden. Grace und Jackson können sich jedoch gegenseitig sehen und fangen an gemeinsam zu kämpfen. Sie sind sich gegenseitig der Morgen, der die Dunkelheit vertreibt...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.04.2021

Band 4 zum Wohlfühlen!

New Horizons
0

Klappentext

Als hätte das Leben sie zurück auf Los geschickt – so fühlt sich Annie, als sie nach einem schweren Unfall aus dem Koma erwacht. Die einfachsten Dinge, selbst das Laufen, muss sie neu lernen. ...

Klappentext

Als hätte das Leben sie zurück auf Los geschickt – so fühlt sich Annie, als sie nach einem schweren Unfall aus dem Koma erwacht. Die einfachsten Dinge, selbst das Laufen, muss sie neu lernen. Dabei möchte Annie so schnell wie möglich wieder als Automechanikerin in der Werkstatt ihres Vaters in Green Valley arbeiten.
In der idyllischen Kleinstadt in den Rocky Mountains versteckt sich derweil Netflix-Star Cole Jacobs nach einem peinlichen Fehltritt vor der Presse und langweilt sich zu Tode. Nur widerwillig erklärt er sich bereit, die Inszenierung des alljährlichen Weihnachtstheaterstücks zu übernehmen.
Bei den Proben trifft Cole auf Annie, die so anders ist als all die Frauen, die ihn anhimmeln. Es kommt, wie es kommen muss: Annie und Cole geraten kräftig aneinander – und dann knistert es gewaltig …


Cover und Schreibstil

Das Cover ist verspielt und wunderschön gestaltet. Gemeinsam mit den anderen Bänden ist es ein toller Hingucker im Bücherregal!
Auch der Schreibstil ist sehr schön und lädt zum Wohlfühlen ein.


Charaktere

Cole und Annie kennt man bereits aus den vorherigen Bänden und beide sind mir sympathisch.
Die beiden haben ihre ganz eigenen Lebensgeschichten die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Annie muss sich erstmal an ihr neues, altes Leben gewöhnen, einige Hürden meistern und würde am liebsten sofort dort weitermachen wo sie aufhören musste.
Cole jedoch wünschst sich nichts anderes als seine Ruhe und eine Pause als Netflix-Star.


Eigene Meinung

Annie und Cole erleben ihre eigene Liebesgeschichte die sich sehr schön lesen lässt.
Beide haben ihre ganz eigenen und unterschiedlichen Probleme die sie meistern müssen. Sie stehen vieles gemeinsam durch und versuchen sich trotz ihrer begonnenen Hass-Liebe zu unterstützen.
Einfach alles in dieser Reihe harmoniert miteinander und lädt zum Wohlfühlen ein!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.04.2021

Gefühle über Gefühle...

Back To Us
0

Klappentext

Als Kinder haben sich Aaron und Fleur geschworen, einander ewig zu lieben - bis ihnen das Leben einen grausamen Strich durch die Rechnung machte und sie von einem Tag auf den anderen trennte. ...

Klappentext

Als Kinder haben sich Aaron und Fleur geschworen, einander ewig zu lieben - bis ihnen das Leben einen grausamen Strich durch die Rechnung machte und sie von einem Tag auf den anderen trennte. Nun, sechzehn Jahre später, stehen sie sich erneut gegenüber - und Fleur erkennt den Jungen, der ihr an seinem achten Geburtstag ihren ersten Kuss gab, nicht wieder. Aaron ist kühl und abweisend, in seinem Leben zählt nichts anderes als sein Job. Für Fleur, die jegliches Vertrauen in sich selbst und ihre Fähigkeiten als Autorin verloren hat, fühlt es sich an, als hätten sie die Rollen getauscht. Und doch stürmen die Gefühle von damals augenblicklich wieder auf sie ein. Nur dass Aaron sich an keines der Versprechen, die sie sich einst gegeben haben, zu erinnern scheint ...


Cover und Schreibstil

Das Cover ist schlicht und wunderschön gestaltet. Es zieht Aufmerksamkeit auf sich und lädt zum Lesen ein.
Auch der Schreibstil ist sehr schön! Die Autorin benutzt viel Emotion, um den Leser an die Geschichte zu fesseln und ihn mitzureißen.


Charaktere

Die Protagonisten habe ich direkt ins Herz geschlossen!
Aaron ist aufgrund seiner Vergangenheit ein verschlossener und ruhiger junger Mann. Trotz seiner abweisenden und rücksichtslosen Art gegenüber seinen Mitmenschen habe ich ihn sofort geliebt. Im Buch muss er sich seinen Erlebnissen stellen und lernen mit seinen Gefühlen umzugehen.
Auch Lilas bezaubert auf ihre eigene Art. Sie ist Fremden eher introvertiert und verlässt sich auf ihre festen Freundinnen die immer für sie da sind. Auch sie muss sich im Laufe des Buches ihrer Vergangenheit stellen, sie wird selbstbewusster und erkennt ihre Talente.


Eigene Meinung

Ich kann gar nicht genug in Wort fassen, wie sehr mich dieses Buch berührt! Von Lachen über Herzschmerz, Tränen und Freude war alles dabei...
Die Autorin weiß definitiv mit Emotionen umzugehen und hat mich mit jeder Situation mehr an die Geschichte von Aaron und Lilas gefesselt!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.03.2021

Green Valley - Wohlfühlen vorausgesetzt!

New Dreams
0

Klappentext

Zwei, die nach den Sternen greifen:
Im dritten New-Adult-Liebesroman der »Green Valley Love«-Reihe verliebt sich die 22-jährige Elara in einen zukünftigen Astronauten, dessen Ex-Freundin im ...

Klappentext

Zwei, die nach den Sternen greifen:
Im dritten New-Adult-Liebesroman der »Green Valley Love«-Reihe verliebt sich die 22-jährige Elara in einen zukünftigen Astronauten, dessen Ex-Freundin im Koma liegt

Nach einem heftigen Streit mit ihrer Mutter bricht Elara fluchtartig zu ihrer Großmutter nach Green Valley auf – und wird mitten in der Nacht in den Rocky Mountains von einem Schneesturm überrascht. Zum Glück ist Noah zur Stelle, der sie mit nach Green Valley nimmt.
In der idyllischen Kleinstadt in den Rocky Mountains will Elara sich über ihre Zukunft klar werden und beginnt, an der örtlichen Tankstelle zu jobben. Dort trifft sie Noah wieder, der in der angeschlossenen Autowerkstatt aushilft und davon träumt, als Astronaut zu den Sternen zu reisen.
Hin- und hergerissen zwischen seinem Charme und Witz und seiner plötzlichen Unnahbarkeit, weiß Elara nicht, was sie von Noah halten soll – bis sie erfährt, dass seine Ex-Freundin nach einem schweren Autounfall im Koma liegt. Hat ihre Liebe gegen Noahs Schuldgefühle eine Chance?


Cover und Schreibstil

Das Cover ist genauso wunderschön wie es schlicht ist! Es verrät nichts über die Geschichte und trotzdem schlägt das Herz jedes New Adult Liebhaber höher!
Der Schreibstil ist sehr einfach geschrieben, sodass man das Buch schnell und flüssig lesen kann.


Eigene Meinung

Die Protagonisten waren mir sofort sympathisch, sie sind beides richtige Wohlfühl-Charaktere!

Elara muss sich zunächst erstmal an ein Leben auf dem Land gewöhnen. Dort läuft alles etwas anders als in der Stadt, sie stellt aber schnell fest, dass es sehr harmonisch in Green Valley zugeht. Im Laufe des Buches wird Elara selbstständiger und lernt, was es heißt erwachsen zu werden. Ebenso muss sie mit ihren Gefühlen zu Noah umgehen und lernt leider nicht nur die schönen Seiten der Liebe kennen.

Auch Noah muss sich in "New Dreams" einer Menge Gefühle stellen! Seine Schuldgefühle gegenüber Annie lassen ihn nicht in Ruhe und beeinflussen ihn. Gleichzeitig muss er sich über die Gefühle zu Elara klar werden.
Nichts desto trotz ist Noah für mich ein wundervoller Bookboyfriend. Er hat Elara mehrmals romantisch überrascht, insbesondere in Sachen Sterne.

Wie auch die vorherigen Bände lädt dieses Buch zum Entspannen ein. Am liebsten würde ich selbst nach Green Valley reisen und ein Teil dieser wundervollen Gemeinde werden!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere