Platzhalter für Profilbild

buchfeemelanie

Lesejury Star
offline

buchfeemelanie ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit buchfeemelanie über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.09.2021

gut

Kinderklinik Weißensee – Jahre der Hoffnung
0

Ich war ganz gespannt auf die Fortsetzung. Band 1 war mein Lesehighlight 2020 und war war froh, als es endlich weiter ging. Etwas schade fand ich es, das zwischen den beiden Büchern so viele Jahre dazwischen ...

Ich war ganz gespannt auf die Fortsetzung. Band 1 war mein Lesehighlight 2020 und war war froh, als es endlich weiter ging. Etwas schade fand ich es, das zwischen den beiden Büchern so viele Jahre dazwischen sind.

Der Schreibstil ist gut, sodass ich das Buch an zwei Tagen durchgelesen habe.

Die beiden Schwestern sind mir ans Herz gewachsen. ich mag die kluge Marlene und die aufopferungsvolle Emma sehr gerne. Während letztere eine liebevolle Mutter ist, schuftet Marlene um endlich Ärztin zu werden.

Mir hat es wieder sehr gut gefallen, wie die medizinischen Tätigkeiten und das Leben als Krankenschwester beschrieben wurden. Diese Atmosphäre ist auch allgemein in der vergangenen Zeit spürbar. Auch finde ich, dass die Kinderklinik einen guten Job macht. Der Umgang mit an der spanischen Grippe erkrankten war interessant.

Auch privat geht gibt es für die beiden Schwestern hoch´s und tief´s. Das Ende des Buches fand ich gut - dazwischen gab es für mich kleinere Längen.

Leider kam das Buch nicht ganz an Band 1 ran - ich vergebe 4 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.09.2021

5 Sterne

Du in meinem Kopf
0


buchfeemelanievor ein paar Sekunden
Ich bin durch Zufall auf dieses Buch gestoßen. Die Autorin war mir unbekannt.

Der Schreibstil ist sehr locker und angenehm geschrieben.

Mir haben die beiden Charaktere ...


buchfeemelanievor ein paar Sekunden
Ich bin durch Zufall auf dieses Buch gestoßen. Die Autorin war mir unbekannt.

Der Schreibstil ist sehr locker und angenehm geschrieben.

Mir haben die beiden Charaktere gut gefallen. Hazel hat Mut, zu ihrem Stil zu stehen. Ich mag es, wie sie denkt und auch nicht davor scheut lieber der Außenseiter zu sein. Ich finde sie, auch wenn sie eher zurückhaltend anderen gegenüber ist, sehr taff. Conner hat mir auch gut gefallen und war mir direkt sympathisch. Man merkt, wie er zwischen Erwartungen und eigenen Gedanken gefangen ist.

Die Story ist spannend. Der Gedankenaustausch der Beiden hat mich wirklich zum Lachen gebracht. Es war sehr amüsant und kurzweilig.



Daher vergebe ich klar 5 Sterne für das gelungene Buch =)

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.09.2021

5 Sterne

Endlich schwanger!
0

Dies ist nicht meins erstes "Schwangerschafts-Buch".

Ich bin diesmal aber wirklich begeistert.

Zuerst einmal muss ich den angenehmen, lockeren und vor allem humorvollen Schreibstil betonen. Das Buch ...

Dies ist nicht meins erstes "Schwangerschafts-Buch".

Ich bin diesmal aber wirklich begeistert.

Zuerst einmal muss ich den angenehmen, lockeren und vor allem humorvollen Schreibstil betonen. Das Buch ist für jeden leicht verständlich geschrieben. Ich habe das Buch dem entsprechend schnell beendet.

Inhaltlich ist es sehr ausführlich. Ich habe das Gefühl, dass fast alles angesprochen wurde. Besonders betonen muss ich auch, dass an Singlefrauen gedacht wurde.

Daher vergebe ich für das Buch zufriedene 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 20.09.2021

geht so

Survivors - Die Flucht beginnt
0

Das Buchcover finde ich gelungen.

Ich finde die Idee hinter dem Buch sehr gut. Die Kinder können sich aus anderer Sicht mit dem Problem der Erwärmung der Wärme auseinander setzten. Die Kinder verfolgen ...

Das Buchcover finde ich gelungen.

Ich finde die Idee hinter dem Buch sehr gut. Die Kinder können sich aus anderer Sicht mit dem Problem der Erwärmung der Wärme auseinander setzten. Die Kinder verfolgen aufmerksam das Buch und entwickeln Empathie mit den Fischen.

Ich fand das Buch leider nur durchschnittlich. Ich glaube, der Einstieg kann für etwas Verwirrung sorgen. Es dauerte etwas, bis klar war, welcher Name zu welchem Fisch gehört. Dazu passiert mir inhaltlich zu wenig. Gut, die Fische finden sich endlich zusammen - aber noch geht es nicht wirklich los. Und dafür passiert für mich inhaltlich auch zu wenig.

Dazu hätte der Schreibstil etwas runder sein können. Auch ein fehlendes Wort ist direkt aufgefallen.



Daher vergebe ich leider nur durchschnittliche 3 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2021

4 Sterne

Die vier Winde
0

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch.

Der Schreibstil ist gut und ich bin schnell in das Buch hinein gekommen. Ich konnte mich auch gut in dem Buch verlieren und viele Seiten am Stück lesen.

Elsa hat ...

Ich war sehr gespannt auf dieses Buch.

Der Schreibstil ist gut und ich bin schnell in das Buch hinein gekommen. Ich konnte mich auch gut in dem Buch verlieren und viele Seiten am Stück lesen.

Elsa hat mir als Person gut gefallen. Ich hatte direkt zu Beginn großes Mitleid mit ihr. Zum Glück hat sie sich - trotz oder wegen ihrer Familie - ihren Mut und ihre Zähigkeit bewahrt. Ich kann ihre Gedanken und Gefühle gut nachvollziehen und fand sie als Person toll.

Deshalb hat sie mir auch leid getan, wie ihre Tochter mit ihr umgeht. Diese ist traurig und frustriert und hat es auch nicht leicht.

Das Buch bietet eine gute Atmosphäre der vergangenen Tage. Die Liebe zum Land, aber auch die Verzweiflung und Hoffnung wurden gut dargestellt.

Das Buch hat mir gut gefallen; ist mir aber etwas zu lang. Ich hätte es gerne etwas kompakter gelesen. Daher vergebe ich zufriedene vier Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere