Platzhalter für Profilbild

buchfeemelanie

Lesejury Star
offline

buchfeemelanie ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit buchfeemelanie über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.05.2022

nicht so gut wie Band 1

Aschenkindel
0

Genre: Fantasy

Erwartung: Eine amüsante und spannende Fortsetzung von Band 1

Meinung:

Der Schreibstil ist immer noch gut. Leider hat mir das Buch weniger gut als Band 1 gefallen.

Ich bin zuerst einmal ...

Genre: Fantasy

Erwartung: Eine amüsante und spannende Fortsetzung von Band 1

Meinung:

Der Schreibstil ist immer noch gut. Leider hat mir das Buch weniger gut als Band 1 gefallen.

Ich bin zuerst einmal verwundert, das Claerie weiterhin in ihrem Haus wohnt. Auch geht sie sehr sorglos und gedankenlos mit der drohenden Gefahr um. Sie ist mir da zu egoistisch. Das Knistern zwischen den beiden ist auch nicht so spürbar. Ich hätte sie tatsächlich lieber beim anderen Prinzen gesehen.

Auch ist das Buch nicht mehr so amüsant geschrieben. Mir hat des Weiteren auch etwas die Spannung gefehlt. Auch wenn es dann später abenteuerlicher wurde, konnte mich das Buch nicht so gefangen nehmen. Ich werde erstmal nicht Teil 3 lesen.

Fazit: 3 Sterne von mir

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.05.2022

4 Sterne

Aschenkindel
0

Genre: Fantasy

Erwartung: Ein spannendes Buch

Meinung:

Ich habe schon ein Buch der Autorin gelesen. Auch hier hat mich der lockere Schreibstil überzeugt. Ich habe das Buch recht schnell gelesen , war ...

Genre: Fantasy

Erwartung: Ein spannendes Buch

Meinung:

Ich habe schon ein Buch der Autorin gelesen. Auch hier hat mich der lockere Schreibstil überzeugt. Ich habe das Buch recht schnell gelesen , war sofort ab der ersten Seite unterhalten und bin nun gespannt auf Band 2.

Was mir auch hier wieder sehr gut gefallen hat war der Humor. Ich mag Claerie als Charakter sehr gerne. Sie ist mit ihrer Art sehr sympathisch. Sie ist mutig und nicht auf den Mund gefallen und dabei gleichzeitig fleißig und behütend.

Das Buch habt mir gut gefallen. Ich fand auch die Anziehung der beiden ganz gut beschrieben. Band 1 endete so wie erwartet und ich starte direkt weiter.

Fazit: gute 4 Sterne von mir für diesen gelungenen Start.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.05.2022

4 Sterne

... und plötzlich Pilger
0

Genre: Erfahrung/Reise/religiöses

Erwartung: eine spannende Reise

Meinung: Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen, sodass ich das Buch direkt durchgelesen haben. Das Buch ist unterhaltsam und amüsant ...

Genre: Erfahrung/Reise/religiöses

Erwartung: eine spannende Reise

Meinung: Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen, sodass ich das Buch direkt durchgelesen haben. Das Buch ist unterhaltsam und amüsant geschrieben. Der Autor ist sympathisch und der Einstieg ist mir gut gelungen. Dazu wird sich auch mit religiösen Fragen auseinander gesetzt.

Gefallen haben mir die Begegnungen mit alten Bekannten. Da ganz es einige seltsame, amüsante und berührende Szenen.

Die Bilder waren passend und konnten gut zugeordnet werden - ich hätte gerne mehr gesehen. Ich habe auch immer schön die Orte gegooglt, sodass ich es mir bildlich gut vorstellen konnte.

Die Beschreibung der Natur und Landschaften war okay.

Fazit: 4 Sterne für das amüsante Buch.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 14.05.2022

3 Sterne

Schönheit aus Asche
0

Genre: Erfahrungen

Erwartung: Ein berührendes Buch mit Begegnungen zu Gott erleben.

Meinung:

Der Schreibstil war ganz gut, sodass ich das Buch an einem Tag gelesen habe. Das Schicksal hat es Eleanor ...

Genre: Erfahrungen

Erwartung: Ein berührendes Buch mit Begegnungen zu Gott erleben.

Meinung:

Der Schreibstil war ganz gut, sodass ich das Buch an einem Tag gelesen habe. Das Schicksal hat es Eleanor nicht leicht gemacht.

Sie wächst als Kind im Krieg auf - was kein Kind je erleben sollte. Was mich aber schockiert hat war das verlassen werden von den Eltern und die doch etwas ablehnende Art ihrer "Zieh"eltern. Sie musste sehr auf Zuneigung verzichten. Da fand ich es tatsächlich etwas schade, dass das Buch so nüchtern geschrieben war. Ich hätte gerne mehr Gefühle für das arme Kind entwickelt.

Was gut beschrieben wurde waren die Schrecken der damaligen Zeit. Ab der Zeit in Amerika fand ich das Buch etwas weniger spannend.

Die Fotos dazu fand ich gut.

Auch den Bezug zu Gott fand ich generell gut beschrieben. Allerdings hat mir auch hier etwas das Mitleid für andere gefehlt.



Fazit: Leider nur 3 Sterne. Es war mir dann doch etwas zu distanziert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.05.2022

5 Sterne

Einsamkeit überwinden - Freunde gewinnen
0

Genre: Fachbuch

Erwartung: Sich selbst reflektieren und Tipps erhalten

Meinung:

Der Schreibstil ist gut verständlich geschrieben. Das Buch ist sinnvoll gegliedert und optisch gut gemacht.

Der erste ...

Genre: Fachbuch

Erwartung: Sich selbst reflektieren und Tipps erhalten

Meinung:

Der Schreibstil ist gut verständlich geschrieben. Das Buch ist sinnvoll gegliedert und optisch gut gemacht.

Der erste Teil beginnt mit Theorie. Hier gab es Einblicke in spannende Statistiken und Erklärungen. Der zweite Teil ist ausführlicher und beschäftigt sich mit Selbstreflexion. Dazu gibt es auch Übungen - es hätten gerne mehr sein können. Die Fragen haben mir gut gefallen. Auch auf viele Eigenschaften wurde eingegangen. Teil 3 enthält Tipps für den Blick in die Zukunft.

Ich fand das Buch rund herum gelungen. Es bietet Hilfestellungen an sich selbst, seine Gegenwart und (geheime) Wünsche zu überdenken.

Fazit: ich bin sehr zufrieden. 5 Sterne von mir.