Profilbild von buecher_wuermchen_

buecher_wuermchen_

Lesejury Profi
offline

buecher_wuermchen_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit buecher_wuermchen_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.06.2020

Gelungener Abschluss

The Things I Never Did
0

Zwischen Dean und Amber scheint endlich alles geklärt zu sein und ihre Freundschaft, die so lange „pausiert“ hat, kann endlich wieder aufleben. Außerdem hat Am Cole gefunden und das Gefühl, dass sie durch ...

Zwischen Dean und Amber scheint endlich alles geklärt zu sein und ihre Freundschaft, die so lange „pausiert“ hat, kann endlich wieder aufleben. Außerdem hat Am Cole gefunden und das Gefühl, dass sie durch ihn endlich Dean vergessen kann. Doch die Realität sieht anders aus - Cole ist lieb, aufmerksam und gibt sich wirklich Mühe, aber die Gedanken von Am schweifen immer noch zu oft zu Dean ab. Dean versucht die Beziehung zwischen den Beiden zwar zu akzeptieren, doch Cole ist einfach nicht gut genug für seine beste Freundin. Oder könnte es etwa daran liegen, dass er selber mehr als nur freundschaftliche Gefühle für Am hat?

Nachdem ich das erste Buch an einem Tag verschlungen habe, war ich überaus glücklich, dass der zweite Teil direkt schon auf meinem Tolino auf mich gewartet hat. Am und Dean hab ich schon im ersten Teil ins Herz geschlossen und im zweiten Buch sind mir auch Jase und Piper nochmal mehr ans Herz gewachsen - die beiden sind einfach vollkommen abgedreht, aber immer für ihre Freundin da und machen ihr Leben bunter. Die Geschichte war einfach toll geschrieben und es war schön mitzuerleben, die Am und Dean sich ihre gegenseitigen Gefühle füreinander eingestehen. Allerdings haben die Beiden mich manchmal auch einfach auf die Palme gebracht, weil ich dachte „Redet doch einfach mal miteinander“. Trotzdem ein sehr schönes Buch, dass die Geschichte gut zu Ende gebracht hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.06.2020

Spannende Fortsetzung!

The Belles (2)
0

Camelia hat es geschafft, sie konnte entkommen und ist nun auf der Flucht. An ihrer Seite, Remy und ihre Schwestern Ambra und Edel. Gemeinsam haben sie nur ein Ziel: die skrupellose Prinzessin Sophia davon ...

Camelia hat es geschafft, sie konnte entkommen und ist nun auf der Flucht. An ihrer Seite, Remy und ihre Schwestern Ambra und Edel. Gemeinsam haben sie nur ein Ziel: die skrupellose Prinzessin Sophia davon abzuhalten, die Welt nach ihren Vorstellungen zu gestalten und endgültig an die Macht zu kommen. Der einzige Weg dorthin geht über ihre Schwester Charlotte, die leider sehr geschwächt und für den Moment auch noch verschwunden ist. Auf ihrer Reise muss Camelia mit vielen Verlusten umgehen, trifft aber auch alte und neue Verbündete.
Nachdem sich das erste Buch meiner Meinung nach anfangs ja etwas zu sehr gezogen hat, ging es mir bei diesem Teil gar nicht so. Ich konnte gar nicht aufhören, mir die Geschichte anzuhören und so lief ich non-stop mit Kopfhörern rum und war so auf die Geschichte fixiert, dass der Haushalt nebenher wie von selber ging. Die Stimme von Uta Danekamp passt unglaublich gut zu Camelia und insgesamt zu dieser ganzen Welt. Camelia ist mir auch viel sympathischer geworden und man merkt, wie aus einem naiven Mädchen, das Favoriten werden will eine Frau geworden ist, die bereit ist für sich, ihre Schwestern und eine bessere Welt zu kämpfen. Diese Wandlung finde ich absolut faszinierend. Ebenso hat mir sehr gefallen, dass Remi und Camelia sich langsam näher gekommen sind und die Tatsache, dass Edel öfters mal aufgetaucht ist - mit ihrer direkten und fast gar aufmüpfigen Art ist sie einfach etwas besonderes und man muss sie gern haben. Ich mochte die Geschichte sehr gerne und kann das (Hör-)buch nur empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.06.2020

Interessantes Buch und angenehm geschrieben!

Sehen, was andere denken
0

Das Buch ist nicht als kompletter Fließtext geschrieben, sondern ist im ersten Schritt in die verschiedenen Körperteile aufgeteilt und beschreibt dann in kurzen Abschnitten mit passender Überschrift, was ...

Das Buch ist nicht als kompletter Fließtext geschrieben, sondern ist im ersten Schritt in die verschiedenen Körperteile aufgeteilt und beschreibt dann in kurzen Abschnitten mit passender Überschrift, was eine bestimmte Veränderung in Mimik und Gestik aussagen kann. Von der Stirn über die Augen bis hin zu den Füßen beinhaltet fast jede Bewegung und Haltung eine Nachricht, die man mit diesem Buch besser verstehen soll. Dabei werden sowohl die Bedeutungen erklärt, wie auch hartnäckige Vorurteile beseitigt, wie z.B. die Aussage, dass Leute lügen, wenn sie mit den Augen hin und her wandern.
Ich finde das Thema Körpersprache wirklich spannend und war von diesem Buch daher sehr angetan. Es ist kurz und knapp geschrieben, man kann einzelne Abschnitte auch überspringen oder ganz gezielt nach dem passenden Thema suchen. Manchmal hätte ich Bilder oder Skizzen ganz angenehm gefunden. Meistens ging es aber auch ohne gut - hätte mich jemand beim Lesen beobachtet, hätte das bestimmt ein witziges Bild abgegeben. Ich habe nämlich versucht, die verschiedenen beschriebenen Körperhaltungen nachzumachen und mich so besser reinzufühlen, was sicher ganz hilfreich war, um sich die Erkenntnisse besser merken zu können. Trotzdem bin ich mir sicher, dass ich einiges schon wieder vergessen habe - ich denke, Körpersprache zu lesen kann man nicht einfach durch das Lesen eines Buches erlernen, man muss das gelesene Wissen danach auch anwenden und mal ganz gezielt Menschen beobachten - und genau das werde ich künftig mal etwas genauer tun!

Veröffentlicht am 25.06.2020

Schönes Buch für Garteninteressierte

Selbstversorgt - Das Startprogramm für Einsteiger
0

Ein eigener Garten und selbstgezüchtete Lebensmittel - da weiß man wenigstens, wo‘s herkommt. Gerade heutzutage , wo viele Menschen sich wieder mehr auf die gesunde Ernährung zurückbesinnen klingt das ...

Ein eigener Garten und selbstgezüchtete Lebensmittel - da weiß man wenigstens, wo‘s herkommt. Gerade heutzutage , wo viele Menschen sich wieder mehr auf die gesunde Ernährung zurückbesinnen klingt das nach einem tollen Plan. Was viele allerdings nicht wissen - wie geht man das richtig an? Wann pflanzt man was? Auf was muss man achten? Und welche Tipps gibts sonst noch so? Das Buch enthält nicht nur Antworten auf diese Fragen, sondern auch viele Bilder und ist in kurze Abschnitte eingeteilt, sodass das Lesen sehr angenehm ist. Umrandet wird das ganze immer mal wieder von schönen Zitaten.
Früher war ich oft bei meiner alten Nachbarin im Garten zu Besuch, hab ihr geholfen die Pflanzen zu gießen, Kartoffeln auszubuddeln und habe dort ganze Nachmittage verbracht. Wirklich viel wissen, tu ich über den Anbau im Garten allerdings nicht - das Buch nimmt einen am Anfang quasi „an die Hand“ und hilft einem beim Einstieg. Ich freu mich schon sehr, meinen eigenen Garten - bzw. den von meinem Vater in Angriff zu nehmen und kann das Buch nur empfehlen.

Veröffentlicht am 25.06.2020

Unglaublich schöne Liebesgeschichte

It was always you
0

„It was always you“ von Nikola Hotel
Nachdem Ivy von ihrem Stiefvater in ein Internat abgeschoben wurde und ihre Brüder nicht wiedersehen durfte, hat sie sich mit jedem weiteren Jahr mehr verschlossen ...

„It was always you“ von Nikola Hotel
Nachdem Ivy von ihrem Stiefvater in ein Internat abgeschoben wurde und ihre Brüder nicht wiedersehen durfte, hat sie sich mit jedem weiteren Jahr mehr verschlossen und ist fester Überzeugung, nie mehr zurück zu kehren. Doch das Leben hat anderes für sie geplant und so muss sie für ein paar Tage zurück „nach Hause“. Dort angekommen, merkt sie, wie sehr sie ihre Familie vermisst hat und dass sie wieder ein teil davon werden will. Doch ihr älterer Stiefbruder Asher macht ihr Probleme, was sie trotzdem nicht davon abhält, Gefühle für ihn zu entwickeln...

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Das Cover ist einfach wunderschön und auch im Buch sind immer wieder wunderschöne Letterings, die es einfach ein wenig auflockern. Die Geschichte an sich ist nichts Neues: Mädchen verliebt sich in einen Jungen, für den sie weder Gefühle haben will noch soll. Aber die Umsetzung ist einfach grandios. Nikola Hotel versteht es, diese Geschichte so spannend und gefühlvoll zu schreiben, dass man das Buch gar nicht weglegen kann - eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Geschrieben ist alles aus der Sicht von Ivy und als Hauptperson ist sie einfach wahnsinnig toll - sympathisch, hilfsbereit und humorvoll. Aber auch Asher ist einfach ein Träumchen (ich glaube ich habe einen neuen Lieblings-Bookish-Boyfriend) und man kann Ivys Gefühle für ihn mehr als nachvollziehen. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil und darauf, dass Noah seine Liebe findet.
5/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere