Profilbild von buecher_wuermchen_

buecher_wuermchen_

Lesejury Star
offline

buecher_wuermchen_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit buecher_wuermchen_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.02.2024

Genial!

Iron Flame – Flammengeküsst
0

Vor einem Jahr dachte Violet noch, dass die größte Herausforderung wäre, das erste Jahr am Basgiath War College zu überstehen. Doch nun hat sie das erste Jahr hinter sich und sie muss sich deutlich größeren ...

Vor einem Jahr dachte Violet noch, dass die größte Herausforderung wäre, das erste Jahr am Basgiath War College zu überstehen. Doch nun hat sie das erste Jahr hinter sich und sie muss sich deutlich größeren Herausforderungen stellen: Die Übungen für die Juniors sind härter als gedacht, der neue Vizekommandeur hat sie auf seiner persönlichen Abschussliste und ihr Vertrauen in Xaden und alles, was sie bisher dachte zu wissen, wurde erschüttert…

Hach, ich hab’s geliebt. Die Verbindung zwischen Violet und ihren beiden Drachen, die Kameradschaft von Violet und ihrer Staffel und auch die Beziehung zwischen Violet und Xaden. Besonders gut gefallen hat mir wieder die Tatsache, dass die Personen um Violet herum alle wirklich eigenständige Charaktere sind und nicht nur farblose Randgestalten. Alle bekommen ihre eigenen Stärken und Schwächen, ihre Vergangenheit und ihre Hoffnungen für die Zukunft. Und obwohl das Buch wirklich lang ist, war es eigentlich durchgängig spannend und alles was erzählt wurde, hatte seine Daseins-Berechtigung. Nach dem heftigen Ende bleibt mir jetzt nur zu hoffen, dass ich nicht zu lange auf den dritten Band warten muss.

Veröffentlicht am 22.02.2024

Lesespaß!

The Breakup Tour – Der Sound unserer Liebe
0

Riley wollte mit ihrer Musik immer ganz groß rauskommen und die Herzen ihrer Zuhörer schneller schlagen lassen. Mit ihrem Album „The Breakup Record“ hat sie den Durchbruch geschafft, denn die Musikwelt ...

Riley wollte mit ihrer Musik immer ganz groß rauskommen und die Herzen ihrer Zuhörer schneller schlagen lassen. Mit ihrem Album „The Breakup Record“ hat sie den Durchbruch geschafft, denn die Musikwelt liebt ihre Trennungslieder. Als ihr Ex-Mann allerdings darauf anspielt, dass es in ihrem größten Hit um ihn geht, obwohl ihre erste Liebe Max gemeint ist, muss sie etwas unternehmen! Nach zehn Jahren nimmt sie erneut Kontakt mit Max auf und tatsächlich willigt er ein, sich mit ihr zusammen zu zeigen, um neue Gerüchte zu erschaffen - aber nur, wenn er als Keyboarder bei ihrer Tour dabei sein darf. Zehn Jahre und viele Beziehungen sollten eigentlich dafür gesorgt haben, dass Rileys Gefühle für Max nicht mehr da sind, aber die Musik führt die beiden wieder zusammen…

Ein Buch voller emotionaler Höhen und Tiefen, schöner Songtexte und einem einzigartigen Schreibstil. Riley ist bekannt für ihre genialen Texte und der Schreibstil passt sp hervorragend dazu und sorgt dafür, dass man sofort in der richtigen Stimmung für die Geschichte ist. Das Buch ist gleichzeitig süß aber auch sehr tiefgründig und dreht sich um das Thema Second Chances. Das ganze Setting und die Thematik des Buches hat mir unglaublich gut gefallen und obwohl Riley unglaublich erfolgreich ist, wird sie dennoch als bodenständige Frau beschrieben, die ehrgeizig ist und hart für ihren Erfolg kämpfen musste. Besonders gut gefallen hat mir auch das Verhältnis zwischen Riley und ihrer Mutter. Eine schönes Liebesgeschichte mit viel Gefühl!

Veröffentlicht am 22.02.2024

Leseempfehlung!

Eine leise Ahnung von Glück
0

Ein Dorf bei Amiens, 1940: Als Tochter des Bürgermeisters hat es Carole trotz der Besatzung verhältnismäßig gut, doch im Gegensatz zu ihm, möchte sie sich den Deutschen nicht beugen. Gemeinsam mit ihrer ...

Ein Dorf bei Amiens, 1940: Als Tochter des Bürgermeisters hat es Carole trotz der Besatzung verhältnismäßig gut, doch im Gegensatz zu ihm, möchte sie sich den Deutschen nicht beugen. Gemeinsam mit ihrer Nachbarin schließt sie sich dem Widerstand an, um den Deutschen mit allen Mitteln das Leben schwer zu machen. Doch Manfred, der deutsche Offizier, der bei ihr und ihrem Vater einquartiert wird, zeigt ihr, dass nicht alle Deutschen gleich sind…

Düsseldorf, 2023: Seit dem Tod ihrer Mutter ist das Verhältnis zwischen Louisa und ihrem Vater noch viel angespannter als zuvor. Als sie dann auch noch auf ein Familiengeheimnis stößt und Nachforschungen anstellt, wird es immer schwieriger zwischen den beiden. Doch Louisa ist der festen Überzeugung, dass man in der Gegenwart nicht glücklich sein kann, wenn man mit der Vergangenheit noch nicht abgeschlossen hat…

Puh - dieses Buch war heftig. Und zwar heftig auf die beste Art und Weise. Ich bin während dem Lesen einfach komplett in die beiden Geschichten abgetaucht, habe mit den Charakteren mitgefiebert und das ganze Maß an Emotionen verspürt. Das Buch war voller kleiner schöner Glücksmomente und Zusammenhalt, aber auch voller Zerrissenheit und emotionaler Tiefen. Es ist bewegend und voller Gänsehautmomente. Obwohl ich wirklich selten Bücher lesen, die auf zwei Zeitebenen spielen, konnte mich das Buch positiv überraschen und wird mich bestimmt noch eine Weile beschäftigen. Eine dicke Leseempfehlungen für alle, die gerne historische Romane lesen oder all diejenigen, die ihren Lesehorizont ein bisschen erweitern wollen!

Veröffentlicht am 12.02.2024

Bittersüß!

If he had been with me
0

Autumn kennt Finn schon ihr Leben lang, denn ihre Mütter sind beste Freundinnen und sie wachsen Tür an Tür auf. Was als tiefe Freundschaft beginnt, wird mit den Jahren allerdings kompliziert, bis die beiden ...

Autumn kennt Finn schon ihr Leben lang, denn ihre Mütter sind beste Freundinnen und sie wachsen Tür an Tür auf. Was als tiefe Freundschaft beginnt, wird mit den Jahren allerdings kompliziert, bis die beiden sich komplett auseinander entwickeln. Doch beide können sich noch daran erinnern, wie schön es früher war und es ist nicht zu verleumden, dass die beiden eigentlich sowieso mehr als eine Freundschaft verbindet…

Ich lese viel. Wirklich viel. Aber dieses Buch werde ich dennoch nie vergessen, denn es hat mich unglaublich berührt und ich weiß immer noch nicht, wohin mit all den Gefühlen. Die Geschichte ist gleichzeitig unglaublich traurig, aber auch wunderschön. Voller Freundschaft und Liebe und Zusammenhalt. Aber auch darüber, wie es ist, sich auseinanderzuleben und neu kennenzulernen. In dem Buch werden die Gefühle der Jugendlichen Autumn so unverblümt und ehrlich dargestellt und man kann sich bestens in sie hineinversetzen, auch wenn sie manchmal ein kleines bisschen nervig ist. Dennoch hat mich das Buch zu Tränen gerührt und jetzt bleibt mir nur noch abzuwarten, dass ich die Geschichte aus Finns Perspektive lesen kann!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.02.2024

Herzensbuch!

Somebody to Love – Northern-Hearts-Reihe, Band 1 (Dein SPIEGEL-Bestseller | Limitierte Auflage mit Farbschnitt und Charakterkarte)
0

Auch mehrere Monate nach Hendriks Tod kommt Freya noch nicht damit klar, dass ihr Freund für immer weg ist und er nur gestorben ist, weil er einen Menschen angegriffen haben soll. Doch dann stößt Freya ...

Auch mehrere Monate nach Hendriks Tod kommt Freya noch nicht damit klar, dass ihr Freund für immer weg ist und er nur gestorben ist, weil er einen Menschen angegriffen haben soll. Doch dann stößt Freya auf Teile von Hendriks Vergangenheit, die neue Informationen liefern und gemeinsam mit seinem Drillingsbruder Emil versucht sie, mehr herauszufinden. Sie mochte Emil schon immer gerne, doch plötzlich fühlt sie eine ganz neue Art der Anziehung. Einerseits fühlt sie sich in seiner Nähe wohl, andererseits fühlt es sich falsch an, für den Bruder ihres toten Freundes etwas zu empfinden…

Ich liebe die Art, wie Rebekka Weiler schreibt, denn mit ihren Büchern bringt sie immer so viel Gefühl rüber, dass einem das Herz erst in tausend Teile zerrissen und anschließend wieder Stück für Stück zusammengesetzt wird. Auch die Natur Norwegens wird so traumhaft schön beschrieben, dass man bestens nachvollziehen kann, wieso das Buch unbedingt dort spielen sollte. Freya und Emil sind einfach wunderbare Protagonisten, die man beide sofort ins Herz schließt und deren Näher kommen so wunderschön und ergreifend beschrieben wird. Besonders gut gefallen hat mir die Tatsache, wie gut man sich in die Trauer und den Schmerz hineinversetzen kann und dass das Buch trotzdem ohne „unnötiges“ Drama auskommt. Eine wunderbare Geschichte voller tiefer Gefühle und schöner Momente!