Profilbild von buecherliebe___

buecherliebe___

Lesejury Profi
offline

buecherliebe___ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit buecherliebe___ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.11.2018

Vergangenheit, Liebe, Zukunft - Wenn alles im selben Moment aufeinandertrifft

Still Broken
0 0

Allgemeines zum Buch:

Titel: Still Broken
Autor/in: April Dawson
ISBN: 978-3-7363-0911-1
Genre: New Adult
Seitenanzahl: 320 Seiten
Preis: 10,00 €

Klappentext:

Eine Liebe, die alles wert ist ...


Als ...

Allgemeines zum Buch:

Titel: Still Broken
Autor/in: April Dawson
ISBN: 978-3-7363-0911-1
Genre: New Adult
Seitenanzahl: 320 Seiten
Preis: 10,00 €

Klappentext:

Eine Liebe, die alles wert ist ...


Als Norah sich am Collage in den unnahbaren Max verliebt, beginnt die aufregendste Zeit ihres Lebens. Die Gefühle zwischen ihnen sind leidenschaftlich, echt und so völlig anders als alles, was sie zuvor erlebt hat - auch wenn alle sie vor Max gewarnt haben. Je näher sie sich kommen, desto deutlicher spürt Norah allerdings, dass Max etwas vor ihr verbirgt - aber auch, dass ihre Liebe jeden Kampf wert ist, selbst wenn Max´ Geheimnis ihr Leben für immer auf den Kopf stellen könnte ...

Rezension:

Mit ihrem Ex Freund hatte es Norah alles andere als leicht. Nach der Trennung gab es vorerst nur noch sie und ihre besten Freundinnen Lydia und Brooke. Doch dann taucht der gut aussehende Frauenschwarm Max auf. Der Bruder ihrer neuen Mitbewohnerin Rachel, und alles ändert sich. Denn, nicht nur Norah hat an ihm gefallen, sondern Max auch an ihr. Eine innige Liebe beginnt zwischen den beiden. Doch irgendetwas verheimlicht Max ihr, nur leider bekommt sie es nicht raus. Bis zu diesem Tag, an dem für sie die Welt zusammen bricht.


Cover und Klappentext:

Das Cover finde ich wunderschön. Es ist schlicht und doch ein absoluter Hingucker und macht neugierig auf den Inhalt. Auch der Klappentext hat sich total interessant angehört. Man möchte unbedingt mehr über die beiden Hauptcharaktere Norah und Max erfahren.

Schreibstil:

Still Broken ist das erste Buch was ich von April Dawson gelesen habe. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, er ist klar und deutlich zu verstehen das die Seiten nur so davon fliegen. Ich hatte mit unter, Dank des Schreibstils sehr Freude daran dieses Buch zu lesen. Ich werde auf jeden Fall weitere Bücher von April lesen.

Charaktere:

Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Alle haben total gut zusammen gepasst. Klar ist der Böse immer der Böse und was mit Max´ Eltern passiert ist, wünscht man keinem. Nur manchmal macht auch ein Böser Charakter viel aus in einem Buch.

Ich empfehle Still Broken weiter


Still Broken bekommt von mir 4 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 11.10.2018

Die Frauen der Kamelieninsel

Die Frauen der Kamelien-Insel
0 0

Klappentext:

Nach einem rauschenden Hochzeitsfest auf der Kamelien-Insel wünschen sich Sylvia und Maël - bislang vergeblich - ein Kind. Da steht plötzlich Maëls einstige große Liebe Chloé vor der Tür ...

Klappentext:

Nach einem rauschenden Hochzeitsfest auf der Kamelien-Insel wünschen sich Sylvia und Maël - bislang vergeblich - ein Kind. Da steht plötzlich Maëls einstige große Liebe Chloé vor der Tür mit ihrem siebenjährigen Sohn, den sie zur Überraschung aller als Maëls Kind vorstellt. Doch das ist nicht alles: Chloé will Maël zurückgewinnen. Kann Sylvia um ihre große Liebe kämpfen, ohne sich zwischen Vater und Sohn zu stellen? Und dann droht der Kameliengärtnerei auch noch das Aus, eine Gefahr, die Sylvia und Maël nur gemeinsam abwenden können.

Rezension:

Sylvia lebt mit ihrem Mann Mael und ihrer Tante Solenn auf der Kamelieninsel. Ihr großer Wunsch ist es ein Kind mit Mael zu bekommen und eine Besucherhalle zu bauen. Und gerade als alles so super läuft, bekommen sie Besuch. Chloe, Maels Ex Freundin. Sie hat den kleinen Noah dabei und behauptet er wäre Maels Sohn. Der Schock saß Tief. Und nicht nur das. Auch Sir James tauchte plötzlich auf und es passierten Dinge, die sie wieder versuchen musste zu klären.

Wie werden sie zurecht kommen mit der Behauptung von Chloe. Ist Noah wirklich sein Sohn? Und wird der Wunsch eines eigenen Babys noch in Erfüllung gehen?

Cover und Klappentext:

Das Cover ist sehr schön und passt zum Inhalt. Der Klappentext hat mich total angesprochen weswegen ich das Buch unbedingt lesen wollte.

Schreibstil:

Die Frauen der Kamelieninsel war mein erstes Buch von Tabea Bach. Ich bin super mit dem Schreibstil zurecht gekommen. Er ist sehr flüssig und verständlich geschrieben.

Charaktere:

Hier haben wir ein paar interessante Charaktere kennengelernt. Während Mael am Anfang noch recht sympatisch war, hat er sich nach und nach von einer anderen Seite gezeigt, bei der man schnell den Entschluss gefasst hat das man falsch lag. Was sich aber dann zum Glück noch änderte. Sylvia ist teilweise zu gutmütig und lässt zu viel mit sich machen und akzeptiert, was sie nicht zu akzeptieren hat. Chloe konnte ich von Beginn an schon nicht leiden und der kleine Noah kann einem nur leid tun. Solenn ist eine richtig Liebe und auch den alten Herrn konnte man sofort ins Herz schließen.


Ich gebe den Buch Die Frauen der Kamelieninsel 4 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 30.09.2018

Für zwischen durch vollkommen in Ordnung

One Dream
0 0

Klappentext:

Abby hat den perfekten Job gefunden, um ihren Studienkredit zurückzuzahlen: Sie ist die Nanny der hinreißenden kleinen Hayden. Deren alleinerziehender Vater Simon zahlt allerdings nicht nur ...

Klappentext:

Abby hat den perfekten Job gefunden, um ihren Studienkredit zurückzuzahlen: Sie ist die Nanny der hinreißenden kleinen Hayden. Deren alleinerziehender Vater Simon zahlt allerdings nicht nur ausgesprochen gut – er sieht auch einfach verdammt gut aus! Und sein liebevoller Umgang mit Hayden macht ihn nur noch attraktiver. Bald hegt Abby Gedanken, die definitiv nicht in der Job-Beschreibung vorgesehen waren. Und auch Simon scheint durchaus an ihr interessiert. Oder wie sonst soll sie deuten, dass Simon seit Neuestem so viel Zeit mit ihr, der Nanny, allein verbringen will? Als er Abby um Hilfe bittet, seine Französischkenntnisse für einen Businessdeal aufzubessern, kommt er ihr gefährlich nahe. Aber jeder weiß, dass der Boss tabu ist!

Rezension:

Weitere Bände:
One Dream ( erschienen am 1.8.18 als Print )
One Love ( erschienen am 3.9.18 als Print )
One Passion ( erscheint im Frühjahr/Sommer 2019 )
One Kiss ( erscheint im Frühjahr/Sommer 2019 )

Simon ist ein attraktiver gut aussehender Single Vater. Jede Frau schwärmt wenn sie ihn sieht. Durch seine Arbeit hat er leider nicht genug Zeit um mit seiner fünfjährigen Tochter Hayden zusammen zu sein und hat somit, nach langem suchen Abby kennengelernt und auch gleich eingestellt. Was keiner von beiden weiß, das sie sich anziehender finden als sie dürfen. Aber werden sie auch die Finger von einander lassen können oder begeben sie sich mitten in eine Tabuzone was den Job von Abby kosten könnte?

Es ist ein angenehm lesbares Buch mit einem Ende womit ich persönlich jetzt nicht gerechnet habe. Wer ein Buch mit richtigen Höhen und Tiefen möchte ist bei diesem hier Fehl am Platz. Wer aber zwischendurch einfach nur einen angenehmen Roman lesen möchte, dem kann ich es nur empfehlen.

Cover und Klappentext:

Das Cover ist wunderschön. Mit dem gold/orange geschrieben Titel und den kleinen Ecken verleitet es nur es in die Hand zu nehmen um den Klappentext zu lesen. Der Klappentext hat mich auch total neugierig gemacht, wollte unbedingt wissen wie es mit den beiden enden wird.

Schreibstil:

Es ist das erste Buch was ich von Lauren Blakely gelesen hab. Der Schreibstil in diesem Buch gefällt mir sehr gut. Es lässt sich super lesen sodass die Seiten nur so dahin fliegen.

Charaktere:

Die Charaktere haben mir alle sehr gut gefallen. Alle haben gut zusammen gepasst und haben ein harmonisches Gesamtbild abgegeben. Abby ist eine richtig tolle Nanny, ihr fällt immer was ein,was sie mit Hayden unternehmen kann. Simon ist ein klasse Vater, kümmert sich so gut es geht, wenn er nicht gerade arbeitet und Abby braucht um seine Tochter.


Ich gebe One Dream 4 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 27.09.2018

Mister Q Hat mir gefallen, aber dennoch hat auch was gefehlt

Mister Q
0 0

Klappentext:

Elyse Gilbert, genannt Lucky, ist auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit. Völlig mittellos gelangt sie nach New York, wo sie auf eine Anzeige stößt, die ihre Rettung sein könnte. Eine Millionen ...

Klappentext:

Elyse Gilbert, genannt Lucky, ist auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit. Völlig mittellos gelangt sie nach New York, wo sie auf eine Anzeige stößt, die ihre Rettung sein könnte. Eine Millionen Dollar für zehn Nächte mit dem mysteriösen Q, der sein Gesicht hinter einer Maske verbirgt. Q entführt Lucky in seine luxuriöse Villa und in eine dunkle Welt der Lust, nach der sie sich mit jeder weiteren Nacht mehr sehnt. Denn auch wenn die kalte Stimme hinter der Maske msie abstößt, berühren die gemeinsamen Stunden ihr Herz. Doch Lucky kann nicht ahnen, dass Q einer der reichsten Männer New Yorks ist und sie nur eine Figur in einem gefährlichen Spiel ...

Rezension:

Elyse gelingt es von ihrem Vater und zugleich auch Zuhälter zu fliehen. Ihr gelang es auch ihre jüngere Schwester Petra in Sicherheit zu bringen. Doch sie weiß das er nach ihnen suchen wird. Als sie bei den Blackwoods begann zu arbeiten, und da eine Annonce in einer ihrer Firmenzeitungen fand, war das die Chance an mehr Geld zu kommen. Geld was sie ihrem Vater geben möchte um Petra weiterhin in Schutz zu wissen.

Doch wird es ihr gelingen den Job zu bekommen? Wie lange kann sie sich vor ihrem Vater verstecken. Und was wird aus Petra. Wird sie vor ihm weiterhin geschützt sein?

Cover und Klappentext:

Das Cover ist richtig schön. So geheimnisvoll mit den Federn. Und dann dieser groß geschriebene knallige Titelname mit diesem herausstechenden Q. Der Klappentext hat mich auch total angesprochen weshalb ich das Buch lesen wollte. Aber auch da es eine Empfehlung für alle Fifty Shades of Grey Fans ist.

Schreibstil:

Der Schreibstil hat mir sehr gefallen. Ich bin wunderbar damit zurecht gekommen und hatte keinerlei Probleme das ich nochmal auf vorherige Seiten blättern musste oder ähnliches. Teilweise waren die Szenen so gut geschrieben das sie mich total in seinen Bann gezogen und gefesselt haben.

Charaktere:

Die Charaktere haben mir soweit alle gut gefallen. Lucky hat ihre Rolle sehr gut gespielt. Genauso wie Quinn. Seine Doppelseite war sehr interessant. Naja was seinen Vater und Delilah angeht, klar waren sie quasi die bösen im Buch, was es auch geben muss, aber wie sie ihre Spielchen gespielt haben ist verabscheuend. Auch Quinns Psychologin, geht gar nicht was man dann so erfahren hat.

Mir hat Mister Q an sich gut gefallen, aber irgendwas hat gefehlt. Das Ende hat mir gefallen aber zwischen den Zeilen hat noch der Gewisse Kick gefehlt


Ich gebe Mister Q 4 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 21.09.2018

Mich hat es nicht fesseln können

Dating you, hating you - Hoffnungslos verliebt
0 0

Klappentext:

Als wäre das Leben als Schauspielagentin in Hollywood nicht schon stressig genug, muss Evie sich auch noch ausgerechnet in den attraktiven Carter verlieben. Denn nach einer heißen Nacht mit ...

Klappentext:

Als wäre das Leben als Schauspielagentin in Hollywood nicht schon stressig genug, muss Evie sich auch noch ausgerechnet in den attraktiven Carter verlieben. Denn nach einer heißen Nacht mit ihm erfährt sie, dass ihre Firmen fusionieren sollen – was sie zu erbitterten Konkurrenten macht. Liebe wird somit umgehend vom Speiseplan gestrichen – jetzt helfen nur noch gezielte Sabotageakte. Evie hat nicht umsonst so lange für ihre Karriere geschuftet: Jetzt ist Krieg! Aber jeden Tag wird ihre Sehnsucht nach Carters heißen Küssen stärker …Prall gefüllt mit Spaß, popkulturellen Referenzen und Neckereien, die einen einfach zum Grinsen bringen – die perfekte Liebesgeschichte fürs 21. Jahrhundert.«

Rezension:

Es ist eine Interessante Geschichte wie zwei Menschen zueinander finden können, doch leider hat sie mich nicht in seinen Bann ziehen können. Ich weiß nicht so richtig was ich schreiben soll, da mir das Buch einfach nicht gefallen hat. Ich habe mir, nachdem ich den Klappentext gelesen habe und auch das Cover gesehen habe, was ja total ansprechend ist viel vom Inhalt versprochen. Aber leider konnte es mich absolut nicht fesseln. Ich kann es auch leider nicht weiter empfehlen, hoffe aber das es trotzdem Leser gibt denen das Buch gefallen hat. Mir hat da einfach das Gewisse etwas gefehlt. Lag es am Schreibstil oder an der Geschichte selber ist schwer zu sagen, ich sage jetzt einfach mal es war beides.

Cover und Klappentext:

Das Cover hat mich total angesprochen und der Klappentext hat sich sehr vielversprechend angehört. Mich hat die Geschichte total neugierig gemacht weshalb ich das Buch lesen wollte.

Schreibstil:

Dating you Hating you ist das erste Buch was ich von Christina Lauren gelesen habe. Mit dem Schreibstil in diesem Buch konnte ich mich nicht ganz so anfreunden. Am Anfang hatte ich richtig Probleme rein zu kommen. Das wurde dann zum Glück etwas besser, aber trotzdem konnte es mich nicht zu 100 % überzeugen.

Charaktere:

Interessante Charaktere. Auf der einen Seite passen die beiden perfekt zusammen und dann sind sie wieder komplett verschieden.


Ich kann Dating you Hating you leider nur 2,5 von 5 Sterne geben.