Profilbild von butterflyinthesky

butterflyinthesky

aktives Lesejury-Mitglied
offline

butterflyinthesky ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit butterflyinthesky über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.09.2020

Infinitum

INFINITUM - Die Ewigkeit der Sterne
0

Zusammenfassung:
Neue Welten zu untersuchen ist alles, wovon die junge Forscherin Kira Navarez jemals geträumt hat. Doch ein harmloser Auftrag auf einem fernen Planeten lässt Kiras Traum zum größten Albtraum ...

Zusammenfassung:
Neue Welten zu untersuchen ist alles, wovon die junge Forscherin Kira Navarez jemals geträumt hat. Doch ein harmloser Auftrag auf einem fernen Planeten lässt Kiras Traum zum größten Albtraum der Menschheit werden:
Bei der abschließenden Untersuchung des Planeten, der in Kürze kolonialisiert werden soll, stürzt Kira in eine Felsspalte – und entdeckt etwas, das kein menschliches Auge zuvor erblickt hat. Es wird sie vollständig und für immer verwandeln.
Kira ist allein. Wir sind es nicht. Und wir müssen einen Weg finden, um zu überleben.

Meine Meinung:
Die Xenobiologin Kira Navarez hat eigentlich ein ganz tolles Leben. Sie hat einen tollen Freund, eine gute Crew und denkt sogar daran sich zur Ruhe zu setzen. Doch alles kommt anders als gedacht: sie muss noch mal raus und etwas untersuchen. Da passiert etwas mit dem sie am allerwenigsten gerechnet hatte. Ein Kampf zwischen Mensch und Alien - und Alien und Alien - beginnt. Wer gewinnt?

Ich muss sagen dass ich Eragon geliebt habe. Infinitum war ... langweilig. Die ersten paar Kapitel waren super, die Story interessant aber je mehr ich las - es sind über 900 Seiten!! - desto mehr überflog ich. Riesige Kapitel in denen nichts passiert, Kapitel die nur Filler sind und ein bisschen "Stimmung" reinbringen sollen ... aka Gespräche am Esstisch. Ich habe das Buch abgebrochen. Es ist mittlerweile so viel unnötiges passiert dass ich die Grundidee (bzw. das Ziel) schon wieder vergessen habe. Schade.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.09.2020

Das Lied des Wolfes

Das Lied des Wolfes
0

Zusammenfassung:
Unter Vaelin al Sornas Führung wurden ganze Kaiserreiche besiegt, seine Klinge entschied erbitterte Schlachten – und er stellte sich einer bösen Macht entgegen, die schreckenerregender ...

Zusammenfassung:
Unter Vaelin al Sornas Führung wurden ganze Kaiserreiche besiegt, seine Klinge entschied erbitterte Schlachten – und er stellte sich einer bösen Macht entgegen, die schreckenerregender war als alles, was die Welt bis dahin gesehen hatte. Er verdiente sich eine Unmenge an Ehrentiteln, nur um später in den Nordlanden ein friedvolles Leben zu suchen … .Doch von weit über dem Meer verbreiten sich Gerüchte – ein Heer mit dem Namen Stählerne Horde treibt dort sein Unwesen. Es wird von einem Mann angeführt, der sich selbst für einen Gott hält. Als Vaelin erfährt, dass Sherin, die Frau, die er vor Jahren geliebt und verloren hat, der Horde in die Hände gefallen ist, bleibt ihm keine Wahl, er muss wieder einmal in den Kampf ziehen.

Meine Meinung:
Ich muss als erstes sagen, dass dies mein erstes Buch von Anthony Ryan war, was wahrscheinlich auch dazu beigetragen hat, dass ich es nicht so toll fand. Man muss schon die Vorgeschichte kennen. Jedenfalls ein bisschen. Die Leseprobe fand ich toll genug um mich für ein Buch zu bewerben. Das Cover ist auch toll und lässt auf einen gute Fantasy Story schliessen. Als ich es dann gelesen habe fand ich es nur okay. Es hat sich ein bisschen gezogen und ich war mehr als irritiert. Man wird direkt in die Geschichte geworfen, wo mit Namen und "Wesen" umher geworfen wird. Als Erstleser hatte ich damit einige Schwierigkeiten. Es ist der Anfang einer Reihe, vielleicht werden die anderen Bücher besser! Trotzdem ist es nichts für mich.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.08.2020

Endstation Venedig

Endstation Venedig
0

Zusammenfassung:
Eine Leiche schwimmt in einem stinkenden Kanal in Venedig. Und zum Himmel stinken auch die Machenschaften, die sich hinter diesem Tod verbergen: Mafia, amerikanisches Militär und geldgierige ...

Zusammenfassung:
Eine Leiche schwimmt in einem stinkenden Kanal in Venedig. Und zum Himmel stinken auch die Machenschaften, die sich hinter diesem Tod verbergen: Mafia, amerikanisches Militär und geldgierige Geschäftsmänner sind gleichermaßen verwickelt. Commissario Brunetti muß sich anstrengen, um nicht selbst im Kanal zu landen. Wer Giftmüll verschwinden lassen kann, für den sind unliebsame Mitwisser kein Problem.

Meine Meinung:
Commissario Brunetti kenne ich schon lange, habe die Bücher aber bisher noch nicht gelesen. Dass ich sie nun im Second-Hand Shop fand war natürlich super! Dies ist der zweite Fall, man muss den ersten Band aber nicht gelesen haben. Ich fand es äusserst langweilig. Das Setting ist super (sehr nahe meiner Heimat) aber die Story ... naja. Ausserdem mag ich den Konflikt (aka Rassismus) zwischen Italien und den USA nicht. Auch dass der WEIBLICHE!!! Doktor / Captain beschrieben wird wie ein Alien ... wow.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.08.2020

Jonah

Jonah
0

Zusammenfassung:
Emily freut sich auf den Sommer im alten Ferienhaus ihrer Großmutter. Jedes Jahr kommt sie nach Devlins Hope und genießt die Einsamkeit der kleinen Siedlung.
Als jedoch plötzlich dieser ...

Zusammenfassung:
Emily freut sich auf den Sommer im alten Ferienhaus ihrer Großmutter. Jedes Jahr kommt sie nach Devlins Hope und genießt die Einsamkeit der kleinen Siedlung.
Als jedoch plötzlich dieser Typ auftaucht, geraten Emilys Ferienpläne ins Wanken. Jonah ist nicht nur impulsiv und sieht gut aus, seine Vergangenheit birgt außerdem ein großes Geheimnis. Ein Geheimnis, von dem Emily beschließt, es zu lüften!
Eine außergewöhnliche Geschichte zwischen zwei Menschen, die sich über Genregrenzen hinwegsetzt.

Meine Meinung:
Ich folge Laura Newman schon seit Jahren auf Youtube und habe nun endlich "Jonah" gelesen. Wahnsinn wie viel "Wildnis" in dem Buch ist! Ich mochte es super gerne. Kriegt von mir 4,5 Sterne! Es war toll geschrieben, die Story war interessant. Vor allem weil es ein Mix zwischen "normalem" Roman und Fantasy ist. Werde ich definitiv noch ein zweites Mal lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.06.2020

Wizard of Oz

The Wonderful Wizard of Oz
0

I got an edition which contains the books 1, 6 and #14. I've only read the first one, the original Wizard of Oz story and it was ... okay. I expected a little better for such a well loved and known story. ...

I got an edition which contains the books

1,

6 and #14. I've only read the first one, the original Wizard of Oz story and it was ... okay. I expected a little better for such a well loved and known story. (fun fact, this was the first time reading it and I've never seen the movie!). The World of Oz itself sounds amazing, I love the characters / protagonists as well but something was missing. Definitely will not be continuing the story.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere