Platzhalter für Profilbild

cherrykiss

Lesejury-Mitglied
offline

cherrykiss ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit cherrykiss über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.05.2022

zum davon träumen...

Der Sommer der Blütenfrauen
0

Der Roman „der Sommer der Blütenfrauen“ von Lea Santana erzählt von den Leben dreier Frauen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Da ist die impulsive Rose, die nirgendwo lange Wurzeln schlagen kann. ...

Der Roman „der Sommer der Blütenfrauen“ von Lea Santana erzählt von den Leben dreier Frauen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Da ist die impulsive Rose, die nirgendwo lange Wurzeln schlagen kann. Außerdem handelt die Geschichte von der liebenswürdigen, aber unterdrückten Französin Marguerite, die letztlich doch zu ihrer Stimme findet und der erfolgreichen italienischen Foodjournalistin Viola, deren Leben doch nicht so rosig ist, wie es scheint. Jede von ihnen lebt ihr eigenes Leben, bis sie durch einen Blog aufeinander aufmerksam werden. Sie könnten nicht unterschiedlicher sein, doch was sie verbindet ist ihre Leidenschaft für gutes Essen. Die Freundschaft steht zu Beginn vor den typischen Problemen, wenn unterschiedliche Charaktere aufeinandertreffen. Jedoch wächst das Vertrauen stetig, sodass sie sich ihre Sorgen anvertrauen und ihre Zukunft gemeinsam aufbauen wollen.
„Der Sommer der Blütenfrauen“ ist mein erstes Buch von Lea Santana. Ich war direkt verzaubert von ihrem Schreibstil und ihrer Liebe für Details. Besonders gefallen hat mir, dass jede Geschichte beleuchtet wurde, bevor sich die Wege von Rose, Marguerite und Viola kreuzen. So hat man bereits jede von ihnen kennen und lieben gelernt. Die Handlung plätschert auch nicht einfach vor sich hin, sondern nimmt hin und wieder kleine Wendungen, mit denen man nicht rechnet.
Für mich war es das perfekte Buch, um die Seele baumeln zu lassen und sich davon zu träumen. Wer also gerne Bücher liest, um eine kleine Auszeit vom Alltag zu nehmen, dem lege ich dieses Buch ans Herz. Wie sollte dies auch besser gehen als mit Freundschaft, Liebe, Sonne, Wein und gutem Essen?

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
Veröffentlicht am 01.05.2022

die Irrwege der Modewelt

Modehaus Haynbach – Momente des Glücks
0

„Modehaus Haynbach – Momente des Glücks“ ist der 4. Band der Familiensaga.
Er beginnt im Jahr 1959, als Gigi, ein Mannequin aus Paris vor ihren eigenen Gefühlen zu ihrer besten Freundin nach München flüchtet. ...

„Modehaus Haynbach – Momente des Glücks“ ist der 4. Band der Familiensaga.
Er beginnt im Jahr 1959, als Gigi, ein Mannequin aus Paris vor ihren eigenen Gefühlen zu ihrer besten Freundin nach München flüchtet. Sie möchte nicht weiter auf eine unerwiderte Liebe hoffen und versucht mit den Haynbach Schwestern ein neues Leben zu beginnen. Gut, dass die von Haynbachs ein eigenes Modehaus haben, das Gigis Expertise und Talent gebrauchen kann. Das Modehaus erlebt ein ziemliches Auf und Ab. Erst eine Fehlinvestition, wegen der um das Fortbestehen gebangt wird, dann ein so großer Erfolg, dass plötzlich die Arbeitskräfte fehlen. Die drei Frauen Viktoria, Mabelle und Gigi werden zu einem eingeschworenen Team, das sich sowohl bei betrieblichen als auch privaten Problemen mit Rat und Tat zur Seite steht. In ihrem neuen Lebensabschnitt lernt Gigi auch zwei Männer kennen. Da ist zum einen der undurchsichtige, aber charismatische und erfolgreiche Schauspieler Leo Fürst, dem sie bei der Arbeit in den Filmstudios trifft, aber auch der italienische Stoffhändler Matteo Esposito, den sie bei einer Geschäftsreise in Italien kennenlernt. Ob es beide ernst mit ihr meinen?
Die Handlung ist sehr gut aufgebaut, auch die Nebencharaktere sind gut überlegt und bekommen ausreichend Raum, sodass am Ende keine Fragen offenbleiben. Auch wahre Begebenheiten wie die Zuwanderung italienischer Arbeitskräfte und den Bau der Mauer finden mit den dazugehörenden Emotionen Gehör, wodurch die Handlung eine stärkere Tiefe erhält.
Das Buch hat mir einige schöne Stunden beschert. Der leichte Schreibstil von Elaine Winter lässt einen das Buch in einem Rutsch lesen. Auch wenn ich die ersten drei Bände nicht kenne, ist das Buch in sich schlüssig. Mir gefällt das Buch und ich würde es jedem, der wie ich historisch-romantische Geschichten mag, weiterempfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl